Runde #322: Stille Örtchen

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
zetdeef
Beiträge: 67
Registriert: 5. Mai 2018, 14:09

Runde #322: Stille Örtchen

Beitrag von zetdeef »

Bester Podcast ever, oh my god, endlich Pokemon SnapToiletten, ach Danke, darauf hab ich die ganze Zeit gewartet, deswegen habe ich mein Abo abgeschlossen.

Ernsthaft, ich hab gestern erst in Mass Effect 2 Shepards private Toilette wiederentdeckt, als ich meinen Spacehamster angucken wollte...moment, das klingt falsch...
Jedenfalls habe ich da noch gedacht "Mensch! Klos in Videospielen, ist auch so en unterrepräsentiertes Thema..."^^

Ich liebe Toiletten in Spielen, vor allem private Toiletten (leider gibts die ja noch seltener als öffentliche Örtchen in Videospielen). Das ist so ein Ort der Ruhe und der Einkehr für mich. "Die Reaper drohen alle Zivilisationen der Galaxie auszulöschen!" Aber auf meinem Klo finde ich einen Moment des Friedens, bin ganz für mich und kann mein Geschäft erledigen.
Auch wenn davon im Spiel natürlich nichts abgebildet ist, hilft mir das ungemein mit der Immersion.

Zum Thema Klos in mittelaterlichen Aufbauspielen folgt nun gefährliches Halbwissen: Das ist echt verschenktes Potenzial, das war ja ein eigener Beruf, Fäkalien wegzukarren. Da gab es glaub ich Gilden und dieser Berufsstand (komme grad nicht auf den Namen) hatte sogar ein Monopol auf den Transport von Exkrementen. Was dazu führte, dass die sehr reich wurden...stinkreich oder im englischen filthy rich...
Ganz sicher bin ich mir da ber nicht, fragt also lieber nochmal einen Erwachsenen :ugly:
Ich verschenke nach wie vor Steamspiele viewtopic.php?f=5&t=1299&p=174139#p174139 bei Interesse einfach PN :mrgreen:
Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 6441
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Runde #322 - Stille Örtchen

Beitrag von Andre Peschke »

Danke für diesen Thread!

Ganz ehrlich: Ich fand die Folge super und ich war ein wenig stolz auf uns, dass wir etwas genommen haben, das erstmal wie ein Quatschthema klingt, das aber ernstgenommen haben und dann daraus ein IMO wirklich interessanter Podcast geworden ist.

Ich hab beim Vorschlag von Dom erst gedacht: "Ja...ne...oder? Ne. Das klingt natürlich ulkig, aber das ist dann zu inhaltsleer. Die sind halt da, um die Welten glaubwürdiger zu machen...bumsaus. 10 Minuten Podcast, danach ist alles gesagt". Aber dann hab ich gesagt: "Ok, wir denken beide bis morgen drüber nach und sprechen dann nochmal. Wir machen das nur, wenn das wirklich auch Substanz hat".

Und dann dachte ich am nächsten Tag: "Okay, doch, das ist interessant! Da geht was!".

Ich mochte das sehr. Eine meiner liebsten Folgen dieses Jahr. :)

Andre
ClintSchiesstGut
Beiträge: 544
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Runde #322 - Stille Örtchen

Beitrag von ClintSchiesstGut »

Eine großartige Folge, vielen Dank.

Ich baue derzeit in Garden Flipper (Simulator) in die erste Garten-Hütte ein kleines Badezimmer, da man in seinem 800 Quadratmeter Garten ja auch ein stilles Örtchen braucht. ^^

Die Podcast Folge lief schön im Hintergrund und ich habe die Armaturen in meine Garten Hütte "geschraubt".

Herzlichen Dank und mögen die Rohre frei bleiben...
:whistle:
Benutzeravatar
Froschi
Beiträge: 95
Registriert: 20. Dez 2016, 14:47

Re: Runde #322 - Stille Örtchen

Beitrag von Froschi »

Ich muss aus eigener Erfahrung sagen: 15km laufen sich besser, wenn man Gespräche über virtuelle Klos im Ohr hat - vielen Dank dafür! Das hat meinen Schritt heute enorm beschleunigt, und nicht aus den naheliegenden Gründen! <3

Was mich übrigens frage ist, wie präsent von westlichen Modellen abweichende Lokus-Darreichungsformen in Spielen im Allgemeinen sind. André erwähnte ja das "Modern Warfare"-Beispiel, bei dem diese Dissonanz besonders auffällig war. Aber ist das wirklich die Ausnahme? Gibt es bei Spielen, die in Japan oder dem ländlichen China handeln, wirklich auch mal Hockklos? Oder sind das immer nur mehr oder weniger ausgeprägte Variationen der Porzellanthrone? Ich denke da zum Beispiel an Spiele wie die "Shenmue"-Reihe. Weiß da jemand Bescheiß?

Was mir übrigens noch aufgefallen ist: In sehr vielen Spielen, in denen Klos existieren, gibt es ja auch oft genug Gegner, die gerade aufm Scheißhaus hocken und sich da in aller Regel ohne großen Widerstand wegrotzen lassen. Aber gab es schon mal ein Spiel, bei dem ein Widersacher gerade am Pissoir stand, bevor er niedergestreckt wurde?

Fragen über Fragen!
www.gamenotover.de - weil weniger Pixel einfach mehr sind!
dadadave
Beiträge: 189
Registriert: 14. Apr 2018, 13:50

Re: Runde #322 - Stille Örtchen

Beitrag von dadadave »

Ich schliesse mich an, eine tolle Folge!

Ich würde sagen, in mancher Hinsicht ist "man kann den Hund streicheln!" heute das, was "man kann die Klospülung betätigen!" früher mal war.
Benutzeravatar
Wudan
Beiträge: 1054
Registriert: 26. Dez 2015, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Runde #322 - Stille Örtchen

Beitrag von Wudan »

Froschi hat geschrieben: 6. Jun 2021, 21:58 Was mir übrigens noch aufgefallen ist: In sehr vielen Spielen, in denen Klos existieren, gibt es ja auch oft genug Gegner, die gerade aufm Scheißhaus hocken und sich da in aller Regel ohne großen Widerstand wegrotzen lassen. Aber gab es schon mal ein Spiel, bei dem ein Widersacher gerade am Pissoir stand, bevor er niedergestreckt wurde?
Ja, in Metal Gear Solid 1 steht öfters mal jemand dran den man dann auch eiskalt von hinten abknallen kann :D

Bild
Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3194
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Runde #322: Stille Örtchen

Beitrag von Desotho »

Die Klo-Szene aus der nackten Kanone:
https://www.youtube.com/watch?v=hqKrKAbV9rQ
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho
Benutzeravatar
Froschi
Beiträge: 95
Registriert: 20. Dez 2016, 14:47

Re: Runde #322 - Stille Örtchen

Beitrag von Froschi »

Wudan hat geschrieben: 7. Jun 2021, 01:43
Ja, in Metal Gear Solid 1 steht öfters mal jemand dran den man dann auch eiskalt von hinten abknallen kann :D

Bild
Ha, vielen Dank! Habe MGS nie gespielt, von daher bin ich über diese spezielle Wissenslücke nicht verwundert.

Außerdem bestätigt das nur meine Theorie, dass jede noch so bescheuerte Frage schon mal in einem Kojima-Spiel beantwortet wurde.
www.gamenotover.de - weil weniger Pixel einfach mehr sind!
Mastertronic
Beiträge: 170
Registriert: 18. Nov 2019, 16:54

Re: Runde #322: Stille Örtchen

Beitrag von Mastertronic »

Na, das war doch im wahrsten Sinne des Wortes mal ein "beschissenes" Thema. :D

Als ich den Titel gesehen und die Anmoderation gehört habe, dachte ich nur OMG! Fand es dann aber doch sehr unterhaltsam Euren umfassenden Gedanken über den "Lokus" zu folgen.

1 Frage und 1 Anmerkung habe ich noch.

Frage:
Dom dozierte ja über das altrömische "Geschäfte machen" als soziale Tätigkeit in Gruppen. Frage an die geschichtsbeflissenen hier: In Anbetracht der Odor und Audio Belästigung ist es ja sehr zu befürworten, aber ab wann wurde die besagte Tätigkeit denn zum "Ego-Shooter" ? Ist das irgendwie historisch belegt ?

Anmerkung:
Wie kann man einen Podcast über Toiletten abhalten und nicht den cineastischen Meilenstein "Zwei Bärenstarke Typen" erwähnen, bei dem eine Toilette gar als "Fahrstuhl, Teleporter, dargh ???" fungiert, der dann auf einer Yacht, die mitten im Meer schwimmt, endet.. Das ist doch nun wirklich der Crazy Shit.. :D und muss erwähnt werden.
Zuletzt geändert von Mastertronic am 7. Jun 2021, 09:42, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Terranigma
Beiträge: 1124
Registriert: 17. Feb 2016, 19:34

Re: Runde #322: Stille Örtchen

Beitrag von Terranigma »

Qualitätsmerkmal eines guten Podcasts: Gibt Antworten auf Fragen, von denen ich bisher nie wusste, dass ich sie habe und mich im Anschluss derart gut informiert fühle, um meine erworbene Klo-Expertise bei der nächsten Cocktailparty am Pool mit Gesprächseröffnern wie "Wussten Sie übrigens, dass ..." einbringen zu können. Die Menge wird begeistert sein!
Sitting quietly and doing nothing,
Spring comes, and the grass
grows by itself.
Benutzeravatar
subcomtom
Beiträge: 16
Registriert: 10. Sep 2019, 18:01

Re: Runde #322: Stille Örtchen

Beitrag von subcomtom »

Das war eine sehr interessante Folge, man muss eben auch mal mutig sein.
In Filmen ist das öffentliche Klo auch gerne der Ort an dem sich eine Fluchtmöglichkeit (durch das zu enge Fenster) ergibt.
Im Leveldesign kann ein Klo auch durch eine zerstörte Umgebung als Durchgang zu eigentlich verschlossenen Räumen sein (z.B. Bioshock)
zetdeef hat geschrieben: 6. Jun 2021, 17:44 Ernsthaft, ich hab gestern erst in Mass Effect 2 Shepards private Toilette wiederentdeckt, als ich meinen Spacehamster angucken wollte...moment, das klingt falsch...
Das ist sowieso ganz interessant - Können Kroganer oder Turianer ohne Probleme das Klo der Normandy benutzen?
Gibt es eigentlich Spiele, in denen man in Einrichtungen oder Raumschiffen von Aliens eindringt und deren stille Örtchen sehen kann?
Mir fällt da spontan das Spiel B.A.T. ein, da gibt es in einem Raumhafen ein öffentliches Klo mit diversen Öffnungen
Bild
Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3185
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Runde #322: Stille Örtchen

Beitrag von Heretic »

Ich hoffe doch, dass im Podcast endlich mal vernünftig erklärt wird, wie man die drei Muscheln benutzt!

:D
akaTwoFace2309
Beiträge: 374
Registriert: 2. Mär 2016, 15:55

Re: Runde #322: Stille Örtchen

Beitrag von akaTwoFace2309 »

Schöne Folge!

Würde zum Loot auf Toiletten noch Far Cry 5 ergänzen wollen.
Dort findet man in den Badezimmern immer Zeitschriften, die dann entweder Umgebungshinweise oder Skillpunkte geben. Das passt finde ich besser als einfach Munition oder Granaten :lol:
Da könnte man sogar noch einen Schritt weiter gehen und Doms Tagebuchidee mit Zeitungen ersetzen, die dann Informationen über die Spielwelt preisgeben, gerade bei postapokalyptischen Settings "Wie war die Welt vor Ereignis XY"...
unblacksmith
Beiträge: 28
Registriert: 5. Mai 2017, 21:33

Re: Runde #322: Stille Örtchen

Beitrag von unblacksmith »

Bin noch nicht ganz durch mit der Folge, wollte aber unbedingt schon mal los werden, auch wenn's ka Spiel ist: Die beste Toilettenszene die je auf Film gebannt wurde ist definitiv in The Raid 2.

PS.: Oh, und natürlich Zombieland hat das mit der Regel "Beware of Restrooms" schön etabliert mit der Hilflosigkeit auf'm Pott.

PS2: Damn. Dom hat eben The Raid 2 genannt. Hätte ich eher von Andre als Martial Artsfan erwartet ^^°.
Zuletzt geändert von unblacksmith am 7. Jun 2021, 16:15, insgesamt 1-mal geändert.
Sanity Assassin
Beiträge: 253
Registriert: 4. Feb 2017, 14:23

Re: Runde #322: Stille Örtchen

Beitrag von Sanity Assassin »

Die Borderlands-Reihe hat (natürlich) auch eine ziemliche Affinität zu Toiletten. In denen spawnen gerne mal Gegner, und es gibt Loot-Toiletten gleich in zweifacher Ausführung - einmal die Schüssel, aus der Geld oder Munition schießt, und das Klo-Häuschen, in dem man Waffen findet. Und natürlich gibt es diverse Quests, die sich um Toiletten drehen, z.B. in Borderlands 3 die Mission "Porta Prison" (https://www.youtube.com/watch?v=csysyjLTh0s).
Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3185
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Runde #322: Stille Örtchen

Beitrag von Heretic »

unblacksmith hat geschrieben: 7. Jun 2021, 15:25 Bin noch nicht ganz durch mit der Folge, wollte aber unbedingt schon mal los werden, auch wenn's ka Spiel ist: Die beste Toilettenszene die je auf Film gebannt wurde ist definitiv in The Raid 2.
Und der Preis für die widerlichste Toilettenszene ever geht eindeutig an Trainspotting! :shock:
ClintSchiesstGut
Beiträge: 544
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Runde #322: Stille Örtchen

Beitrag von ClintSchiesstGut »

Heretic hat geschrieben: 7. Jun 2021, 16:31
unblacksmith hat geschrieben: 7. Jun 2021, 15:25 Bin noch nicht ganz durch mit der Folge, wollte aber unbedingt schon mal los werden, auch wenn's ka Spiel ist: Die beste Toilettenszene die je auf Film gebannt wurde ist definitiv in The Raid 2.
Und der Preis für die widerlichste Toilettenszene ever geht eindeutig an Trainspotting! :shock:
Nein, da würde ich auf die Jackass Kinofilme verweisen. ;)
:whistle:
Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3217
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Runde #322: Stille Örtchen

Beitrag von derFuchsi »

"Sagt was über Duke Nukem! Sagt was über Duke Nukem! Sagt was über Duke Nukem" :naughty:
"Aaah endlich! Er hat Duke Nukem erwähnt!" :dance:
War das nicht für uns alle die das damals erlebt haben die erste Toilette in Games an die wir uns erinnern weil es so beeindruckend war? Diese bisher nicht gekannte Interaktivität!
Seitdem wirklich in JEDEM Shooter erst mal Toilette suchen, Checkliste abarbeiten: Kabinentür mit verstecktem Gegner, funktionierendes Pissoir und Waschbecken möglichst noch zerstörbar, und nicht zuletzt ein funktionierender Spiegel (sogar den gab es da schon, wenn auch getrickst).

Noch was zu Toiletten allgemein. Gerade in Corona wo z.B. jedes zweite Pissoir abgesperrt ist (bei uns in der Firma z.B.) weil zu wenig Abstand und so... DER ABSTAND WAR SCHON VOR CORONA ZU NAH!!! Wie ihr ja auch so schön sagtet, es gibt unausgesprochene Regeln wie nicht nebeneinander stellen. Warum zur Hölle macht man dann die Pissoirs so nah zusammen wenn man eh nicht alle gleichzeitig benutzt??? Hab ich nie verstanden. Baut die Scheißdinger halt gleich weiter auseinander.
Bild
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C / A 2000 / A1200 / PC)
Voigt
Beiträge: 2784
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Wohnort: Jena

Re: Runde #322: Stille Örtchen

Beitrag von Voigt »

Ist halt Reservekapazität bei besonders hoher Auslastung.
Aber ich gehe eh einfach immer in die Kabine.
Markus St.
Beiträge: 87
Registriert: 29. Jan 2018, 00:07

Re: Runde #322: Stille Örtchen

Beitrag von Markus St. »

derFuchsi hat geschrieben: 7. Jun 2021, 17:06 War das nicht für uns alle die das damals erlebt haben die erste Toilette in Games an die wir uns erinnern weil es so beeindruckend war? Diese bisher nicht gekannte Interaktivität!
Nein, mein erster Gedanke, nach meiner ersten Toilette in einem Computerspiel war Maniac Mansion (1987)
621356-maniac-mansion-commodore-64-screenshot-bathroom.png
621356-maniac-mansion-commodore-64-screenshot-bathroom.png (4.29 KiB) 666 mal betrachtet
und danach Zak McKracken (1988)
241782-zak-mckracken-and-the-alien-mindbenders-commodore-64-screenshot.png
241782-zak-mckracken-and-the-alien-mindbenders-commodore-64-screenshot.png (4.41 KiB) 666 mal betrachtet
Duke Nukem 3D war aber in vielen Aspekten beeindruckend.
Antworten