Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Jochen

Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von Jochen »

Liebe Gemeinde,

wir haben ja schon mehrfach angedroht, dass wir unser beschauliches (um nicht zu sagen: liebliches) Podcast-Angebot in Zukunft erweitern wollen. Diese Zukunft hat gerade geklingelt und steht aufgeregt vor der Tür. André hatte schon die Klinke in der Hand, als eine Stimme der Vernunft rief: Halte ein, Peschke! Am Ende säuft uns das Miststück noch das ganze Bier weg und kotzt den Teppich voll, und das will ja auch niemand haben. Und wo sie Recht hat, die Stimme der Vernunft, da hat sie Recht (es sei denn, es geht ums Trinken, da denkt sie eindeutig zu konservativ). Also machen wir das Fenster auf und lassen unsere Gäste einen Blick auf die Zukunft werfen. Und fragen bei der Gelegenheit: reinlassen?

Die Zukunft müsst ihr euch so vorstellen: Sie ist klein, kauzig, raucht billige Zigarren und hat folgendes im Koffer:

- Unregelmäßige (!) Bonus-Episoden mit dem Arbeitstitel "Forentalk". Hier würden wir Themen besprechen, die in den Kommentaren und/oder im Forum länger gewünscht oder diskutiert werden, von denen wir uns aber nicht sicher sind, ob sie für die Mehrzahl der Hörer als "richtige" Episode spannend genug wären. Aktuelle Beispiele sind etwa "Was treibt man eigentlich so als Chefredakteur?" oder die Sache mit der Arroganz. Diese Bonus-Folgen wären für alle Hörer verfügbar und würden dann erscheinen, wenn es uns gerade in den Kram passt.

- Ein regelmäßiges (einmal pro Monat) Backer-Format mit dem Titel "Auf ein Altbier". Hier sprechen wir auf die gewohnt charmant-plakativ-provokant-arrogant-kompetent-achsuchteuchdocheinadjektivaus-Weise über Spiele-Klassiker und klassische Spieleserien von der Steinzeit (think: Bard's Tale, Ultima, Sierra-Adventures o.ä.) bis zu modernen Klassikern (think: Vampire Bloodlines). Ein bisschen wie Stay Forever also, bloß mit Koks und Baseball-Schlägern. Im Grunde also überhaupt nicht so wie Stay Forever. Aber besser. Diese Folgen würden immer an einem festgelegten Tag im Monat erscheinen und wären für alle Backer verfügbar - unabhängig vom monatlichen Spendenbetrag. Paypal kriegen wir (also André) bis dahin bestimmt auch an den Start. Sonst kriegt er wenigstens Haue.

So viel zum Kofferinhalt der Zukunft. Fragen, Kritik, Anregungen, Wünsche sind unbedingt erwünscht. Vorab-Laudatoren sowieso. Let's roll.

Benutzeravatar
MrZwicky
Beiträge: 78
Registriert: 17. Jan 2016, 11:43

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von MrZwicky »

Ich bin für die oben genannte Zukunft!

Benutzeravatar
Skizzenbildner
Beiträge: 292
Registriert: 22. Nov 2015, 11:55
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von Skizzenbildner »

Danke für die Vorschläge. Kurzes Feedback:

Forentalk:
Schöne Idee, gerne so umsetzen.

Auf ein Altbier:
Ebenfalls eine schöne Idee, die für meinen Geschmack aber zu sehr auf Retro festgelegt ist. Vorschlag: Nennt das Format doch alternativ "Nachgezapft" oder "Nachgeschenkt" und vertieft darin Themen, die Ihr schon in öffentlichen Folgen angeschnitten habt. Also quasi Podcast-DLCs zu Themen wo Ihr dachtet "Das würde aber in dieser Folge jetzt den Rahmen sprengen". Als mögliche Beispiele fallen mir hier eine Besprechung von Burial At Sea als Vertiefung der Bioshock-Folge oder eine nähere Betrachtung eines Spiels aus der Folgen-Riege unterschätzte, überschätzte oder beste Spiele ein, womit in diesem Format ja auch trotzdem noch Platz für Retro-Spiele wäre. :)
Als Anderaal auf Steam und in der Spielewelt im Allgemeinen unterwegs.

Albaster aka Jens
Beiträge: 26
Registriert: 27. Dez 2015, 16:23

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von Albaster aka Jens »

Und das normale, wöchentliche Format "Auf ein Bier" bleibt neben dem Altbier und Forentalk bestehen?
Skizzenbildner hat geschrieben:Auf ein Altbier:
Ebenfalls eine schöne Idee, die für meinen Geschmack aber zu sehr auf Retro festgelegt ist. Vorschlag: Nennt das Format doch alternativ "Nachgezapft" oder "Nachgeschenkt" und vertieft darin Themen, die Ihr schon in öffentlichen Folgen angeschnitten habt. Also quasi Podcast-DLCs zu Themen wo Ihr dachtet "Das würde aber in dieser Folge jetzt den Rahmen sprengen".
Schön formuliert, würde dann aber eher mit dem Forentalk agieren: Kleinere Themen, die zu "kurz" (?) für einen "normalen" Podcast sind oder eben Nebenthemen, die dort keinen Platz mehr gefunden haben/ hätten aufbereitet mit kürzerer Erzähldauer, weil sie nicht unbedingt allen Hörern von Interesse wären...

Den Altbiercast (wird in diesen Folgen dann auch nur wirklich Alt getrunken? :lol: ) für Backer. Also, ich würde es etwas unglücklich finden, sich a) dadurch einzuschränken und b) diese Spiele (überwiegend Retro, Klassiker) damit ganz aus dem mormalen Podcastbetrieb auszuschließen. Monatliche Folgen für Backer sind gut, aber vielleicht sollte man sich die Themen dafür grundsätzlich offen halten?

Jochen

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von Jochen »

Albaster aka Jens hat geschrieben:Und das normale, wöchentliche Format "Auf ein Bier" bleibt neben dem Altbier und Forentalk bestehen?
Selbstverständlich.
Den Altbiercast (wird in diesen Folgen dann auch nur wirklich Alt getrunken? :lol: ) für Backer. Also, ich würde es etwas unglücklich finden, sich a) dadurch einzuschränken und b) diese Spiele (überwiegend Retro, Klassiker) damit ganz aus dem mormalen Podcastbetrieb auszuschließen
Das hätte ich vielleicht schon eingangs erwähnen sollen: Wir schließen keine Klassiker aus dem normalen Podcastbetrieb aus. Die regulären Podcasts haben ja meist entweder einen aktuellen Aufhänger oder ein übergeordnetes Thema; wenn Klassiker dabei eine Rolle spielen, werden sie selbstverständlich auch wie gehabt behandelt.

Was die Eigenbeschränkung angeht: Wir sprechen von einer Folge pro Monat - ich glaube nicht, dass wir bei diesem Ryhtmus schnell (also in weniger als 20 Folgen oder fast zwei Jahren) an die Grenzen dieses Formats stoßen würden. Bei einer Folge pro Woche wie im regulären Podcast wäre das sicher was ganz anderes.
Skizzenbildner hat geschrieben:Vorschlag: Nennt das Format doch alternativ "Nachgezapft" oder "Nachgeschenkt" und vertieft darin Themen, die Ihr schon in öffentlichen Folgen angeschnitten habt
Danke für den Vorschlag! Aus dem Bauch heraus muss ich aber sagen, dass mir ein komplett neues Thema wahrscheinlich immer besser gefallen würden als ein "altes" Thema in Version 1.5 - sowohl als Hörer als auch als Podcaster. Eine Ultima-Folge mit Garriott-Anekdoten oder eine Warum Planescape verdammt nochmal die beste Geschichte in diesem Medium ist-Folge oder eine Come on, so gut war Bloodlines auch wieder nicht, Peschke-Folge finde ich spontan sexy - eine Burial at Sea-Folge eher so halb-sexy.

Benutzeravatar
SANTAtheGREY
Beiträge: 9
Registriert: 23. Nov 2015, 15:16

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von SANTAtheGREY »

Skizzenbildner hat geschrieben:Danke für die Vorschläge. Kurzes Feedback:
Auf ein Altbier:
Ebenfalls eine schöne Idee, die für meinen Geschmack aber zu sehr auf Retro festgelegt ist. Vorschlag: Nennt das Format doch alternativ "Nachgezapft" oder "Nachgeschenkt" und vertieft darin Themen, die Ihr schon in öffentlichen Folgen angeschnitten habt. Also quasi Podcast-DLCs zu Themen wo Ihr dachtet "Das würde aber in dieser Folge jetzt den Rahmen sprengen".
Persönlich fände ich es auch schade, wenn es immer "nur" um Retro Spiele geht. Wenn ihr nicht noch mal die gleichen Themen wie im offiziellen Podcast besprechen wollt, könntet ihr dieses Format ja nutzen um noch mehr Anekdoten zu erzählen^^.

Jochen

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von Jochen »

SANTAtheGREY hat geschrieben:Persönlich fände ich es auch schade, wenn es immer "nur" um Retro Spiele geht. Wenn ihr nicht noch mal die gleichen Themen wie im offiziellen Podcast besprechen wollt, könntet ihr dieses Format ja nutzen um noch mehr Anekdoten zu erzählen
Gerade zu (modernen) Klassikern lassen sich doch ganz wunderbare Anekdoten erzählen. Die sind schließlich wie Wein und müssen ein paar Jahre reifen.
Axel hat geschrieben:Und es sollten vielleicht auch Spiele sein, die nicht schon bis zum erbrechen woanders behandelt wurden. Also noch ein Podcast über Mario, Sonic, LucasArts-Adventures und all die anderen ausgelutschten Themen wäre für mich als Hörer dann wohl eher langweilig
Das kommt darauf an: Noch ein Podcast über die wegweisende Relevanz und Qualität der LucasArts-Adventures wäre in der Tat stinklangweilig. Ein Podcast darüber, ob (und wenn ja: warum) sie allenthalben fürchterlich überwertet werden und längst nicht so relevant waren wie heute postuliert, fände ich hingegen ziemlich spannend. So handhaben wir das im regulären Podcast ja auch: Wenn wir über eigentlich ausgelutschte Themen sprechen (Fallout, Witcher, GTA), dann aus einem anderen Blickwinkel. The road not taken, sozusagen.
Als Backer möchte ich aber auch sagen: Es wäre doof das nur für uns zu machen. Zumal ihr immer explizit dazu aufruft, dass Euch Minderjährige sowie Menschen die knapp bei Kasse sind gerade NICHT unterstützen sollen. Diese würdet ihr aber damit ausschließen und das wäre unfair! Ihr würdet diesen Aufruf auch irgendwie torpedieren, finde ich.
Guter Punkt! Der Aufruf bleibt selbstverständlich bestehen. Wie bei der Weihnachtsfolge kann man uns unbürokratisch per Mail, PN oder Facebook kontaktieren und bekommt Zugang.

Benutzeravatar
Joss
Beiträge: 105
Registriert: 15. Okt 2015, 13:26
Wohnort: Monkey Island

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von Joss »

Ich halte es der Einfachheit halber mal mit Mentalo Man: Macht weiter so!

Vor Retro graut mir etwas. Das ist ja auch Alterserscheinung einer sehr bestimmten Generation. Und wie die schon mit Vierzig an ihrer heilen Spielekindheit pfeilt, das macht mir eher Angst. Wenn Retro, dann würde ich mir einen Gast wie den Stefan Höltgen wünschen, der da etwas mehr nüchterne Distanz zum Abfeiern der Kindheit und Jugend wahrt. Da er auch Experte auf dem Gebiet Serienmörder (im Film) ist, währt ihr da mit euren Baseballschlägern und Kettensägen genau richtig.
Stick them with the pointy end.

Jochen

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von Jochen »

Joss hat geschrieben:Vor Retro graut mir etwas. Das ist ja auch Alterserscheinung einer sehr bestimmten Generation. Und wie die schon mit Vierzig an ihrer heilen Spielekindheit pfeilt, das macht mir eher Angst
Hihi. So geht's mir auch manchmal. Aber gerade diesen Aspekt finde ich unheimlich spannend: Nämlich welche der heilen Spielekindheitsklassiker tatsächlich die romantisch-verklärte Liebe verdienen und bei welchen der Geschichtsrevisionismus in vollem Gange ist. Tendenziell hätte ich jetzt nicht die Befürchtung, dass das bei André und mir in ein unkritisches Dahinschmachten ausarten würde. Ich hätte eher im Gegenteil die Befürchtung, dass wir vielleicht den einen oder anderen Hörer kräftig vor den Kopf stoßen, weil wir einen Schatz seiner Kindheit beleidigen ...

Benutzeravatar
Joss
Beiträge: 105
Registriert: 15. Okt 2015, 13:26
Wohnort: Monkey Island

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von Joss »

Jochen hat geschrieben:
Joss hat geschrieben:Vor Retro graut mir etwas. Das ist ja auch Alterserscheinung einer sehr bestimmten Generation. Und wie die schon mit Vierzig an ihrer heilen Spielekindheit pfeilt, das macht mir eher Angst
Hihi. So geht's mir auch manchmal. Aber gerade diesen Aspekt finde ich unheimlich spannend: Nämlich welche der heilen Spielekindheitsklassiker tatsächlich die romantisch-verklärte Liebe verdienen und bei welchen der Geschichtsrevisionismus in vollem Gange ist. Tendenziell hätte ich jetzt nicht die Befürchtung, dass das bei André und mir in ein unkritisches Dahinschmachten ausarten würde. Ich hätte eher im Gegenteil die Befürchtung, dass wir vielleicht den einen oder anderen Hörer kräftig vor den Kopf stoßen, weil wir einen Schatz seiner Kindheit beleidigen ...
Das antizipiert man dann aber auch bereits...

Es gab da mal ein Büchlein, vielleicht das erste zum Thema in Deutschland: "Wir waren Space Invaders". Das brachte für mich recht charmant das Bedürfnis der Spieler zum Ausdruck, nicht einfach zu spielen, sondern auch zu träumen. Also die visuellen Grenzen der Spiele zu transzendieren und das Bildschirmgeschehen durch Phantasie zu bereichern. Darin konnte ich meine Spielekindheit halbwegs wiederfinden. Gleichzeitig ist das ein Grund, warum mich Retro-Themen meist nicht ansprechen. Denn diese Zutat ist ja heute noch in mir lebendig. Auch wenn sie mir in LotRO (z.B.) vom Spiel selbst und von den Mitspielern um die Ohren gehauen wird. Ich merk das aber immer wieder, dass mein Blickwinkel auf das Thema komplett randständig ist.
Stick them with the pointy end.

Benutzeravatar
Yometheus
Beiträge: 150
Registriert: 18. Jan 2016, 13:41

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von Yometheus »

Jochen hat geschrieben:So viel zum Kofferinhalt der Zukunft. Fragen, Kritik, Anregungen, Wünsche sind unbedingt erwünscht. Vorab-Laudatoren sowieso. Let's roll.
Super Ideen, ich bin auch für die Zukunft und ihren Kofferinhalt. Im übrigen finde ich Meta-Folgen besser und informativer als Folgen, die sich nur um ein ganze bestimmtes Spiel drehen (wobei Ausnahmen natürlich auch hier die Regel bestätigen). Und wie ich euch kenne, habt ihr doch sowieso darauf Bock und wollt euch hier nur mal bissl im vornherein feiern lassen. Na, erwischt?
Rhetorik-Tipp: Diskussionen gewinnt man leichter, indem man ruhig und sachlich bleibt und eine Pistole vor sich auf den Tisch legt.

Jochen

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von Jochen »

Yometheus hat geschrieben:Und wie ich euch kenne, habt ihr doch sowieso darauf Bock und wollt euch hier nur mal bissl im vornherein feiern lassen. Na, erwischt?
Psst!

Aber ja, stimmt natürlich, Bock haben wir sowieso darauf. Gutes Feedback schadet trotzdem nie, und wenn jetzt alle Kommentare als Tenor "och nöööööööö" angeschlagen hätten ...

Benutzeravatar
SANTAtheGREY
Beiträge: 9
Registriert: 23. Nov 2015, 15:16

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von SANTAtheGREY »

Jochen hat geschrieben: Gerade zu (modernen) Klassikern lassen sich doch ganz wunderbare Anekdoten erzählen. Die sind schließlich wie Wein und müssen ein paar Jahre reifen.
Na wenn das so ist bitte gerne^^ Ich hab bei Retro nur immer die Befürchtung, dass ich der Diskussion nur schwer folgen kann, da die meisten dieser Spiele einfach vor meiner Zeit waren (Bin schließlich nur 22 Jahre jung).
Aber solange ihr die Diskussionen weitgehend allgemein haltet oder zumindest die angesprochenen Spiele gut erklärt ist das ja kein Problem.
All that is gold does not glitter,
not all those who wander are lost.

Benutzeravatar
Adahn
Beiträge: 20
Registriert: 3. Feb 2016, 07:20

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von Adahn »

Mein "Ja" bekommt ihr unter dem Vorbehalt, dass man als Unterstützer auch rückwirkend Zugriff auf diese exklusiven Folgen haben kann. Wäre doch ziemlich frustrierend wenn ein neuer Backer feststellen muss, dass ausgerechnet sein Steckenpferd von euch schon in einer früheren Folge gebrochen, eingeritten, vor die Bierkutsche gespannt und zu Kleister verarbeitet wurde ;-)

Benutzeravatar
Klagsam
Beiträge: 482
Registriert: 9. Dez 2015, 12:06

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von Klagsam »

Need!

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3362
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von Vinter »

Es gibt ja schon einige Retropodcasts da draußen. Habt ihr dem Thema wirklich eine weitere Perspektive hinzuzufügen?

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5642
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von Andre Peschke »

Adahn hat geschrieben:Mein "Ja" bekommt ihr unter dem Vorbehalt, dass man als Unterstützer auch rückwirkend Zugriff auf diese exklusiven Folgen haben kann. Wäre doch ziemlich frustrierend wenn ein neuer Backer feststellen muss, dass ausgerechnet sein Steckenpferd von euch schon in einer früheren Folge gebrochen, eingeritten, vor die Bierkutsche gespannt und zu Kleister verarbeitet wurde ;-)
Logisch. Jeder Backer kriegt sofort alles, was schon erschienen ist.
Vinter hat geschrieben:Es gibt ja schon einige Retropodcasts da draußen. Habt ihr dem Thema wirklich eine weitere Perspektive hinzuzufügen?
Um es in den Worten des Poeten DMX zu sagen: "Bitch, please!". ;)

Andre

Benutzeravatar
Enlagom
Beiträge: 162
Registriert: 18. Dez 2015, 10:22

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von Enlagom »

Jochen hat geschrieben:unser beschauliches (um nicht zu sagen: liebliches) Podcast-Angebot in Zukunft erweitern wollen.
Einer der besten Gründe eine Stammkneipe zu haben, mit Kellnern die einen kennen, ist doch, daß das Bier unaufgefordert nachgeschenkt wird! Also: Ja!
Forentalkzusatzpodcast: Unbedingt.
Zum Thema mehr Retro: Naja. Ich würde es besser finden den Altbierpodcast, oder wie auch immer dieser Monatspodcast dann heißen mag, thematisch offener zu halten. Das Thema, wie verklärt, oder tatsächlich gut, einige Klassiker sind, würde ich wohl nur ein paar Folgen spannend finden (für die paar Folgen, in denen ich die Spiele auch tatsächlich mal selbst gespielt habe)..

Benutzeravatar
Enlagom
Beiträge: 162
Registriert: 18. Dez 2015, 10:22

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von Enlagom »

Axel hat geschrieben:
Vinter hat geschrieben: Und die drei sind doch so Marke "Früher waren Spiele geil. Punkt. Keine Diskussion."
Ist das so? Ich kenne nur StayForever, aber dort wird durchaus auch kritisiert. Ich denke z.B. an Baldur's Gate, das dort nicht gerade als wegweisendes Rollenspiel wegkommt, aber dem zugesprochen wird, der Vorbau zu einem sehr gutem zweiten Teil zu sein.
Aber ich bin auch der Meinung, daß es durchaus nicht zu viele Retropodcasts gibt, ich kenne sie zumindest nicht. Und gut argumentierte Kritik, egal zu was, höre ich immer gerne.

Benutzeravatar
Joss
Beiträge: 105
Registriert: 15. Okt 2015, 13:26
Wohnort: Monkey Island

Re: Feedback erwünscht: Bonus-Folge(n)

Beitrag von Joss »

Mein Credo dazu: Retro ist kein Thema, sondern eine Perspektive. Und wenn aus Perspektive Thema wird, röhrt der Hirsch von der Wand.
Eleganter wäre, diese Perspektive, da wo sie sich aufdrängt, einzunehmen. Andererseits kenne ich genug Leute, die bei Retro feuchte Augen kriegen.
Stick them with the pointy end.

Antworten