Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 1787
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von bluttrinker13 » 26. Mai 2019, 11:38

Ron_Swanson hat geschrieben:
26. Mai 2019, 10:56
Im Backlog scharrt Planescape: Torment ungeduldig mit den Hufen, ist die deutsche Textausgabe zu empfehlen, oder würdet ihr dazu raten das Spiel auf englisch zu starten?
Ich kenne nur die deutsche Version und die fand ich außerordentlich gut geschrieben und stimmig. Keine Ahnung ob, aufgrund der Textgewalt, die englische da nicht sogar Nachteile bringen kann in punkto hoher Anforderung an die Sprachkompetenz.

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 224
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von tsch » 26. Mai 2019, 12:16

Gestern mit Persona 5: Dancing in Starlight "abgeschlossen" fürs Erste, weil man das ja eigentlich nicht durchspielen kann und ich bestimmt gelegentlich noch mal reinspielen werde, weil das Gameplay (von einigen Songs zumindest) wieder echt spaßig ist.

Die Story aus dem Vorgänger fehlt leider sehr und die Gespräche, die man stattdessen hat, sind ziemlich belanglos. Der Soundtrack ist - wie bei allen 3 Teilen - eh wieder genial, aber das eigentliche Rhythmus-Spiel hat bei weniger Songs gezündet als noch beim Teil für Persona 4. Es hat sich also seltener so angefühlt, dass man wirklich den Song spielt und nicht einfach irgendwelche Random Buttons drückt.

Der Teil für Persona 4 ist wirklich zu empfehlen, wenn man komplett neu einsteigen möchte, diesen würde ich nur für 20-30€ empfehlen und wenn man mehr Persona möchte.

Bin jetzt mal gespannt auf Persona Q2, nachdem ich den ersten auch echt gut fand. Persona zeigt wirklich perfekt, wie man tolle Spinoffs macht und nicht einfach nur simple Cash grabs.

Benutzeravatar
Ron_Swanson
Beiträge: 11
Registriert: 26. Mai 2019, 10:42
Wohnort: Pawnee, Indiana: A Town and a Place

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Ron_Swanson » 26. Mai 2019, 12:18

bluttrinker13 hat geschrieben:
26. Mai 2019, 11:38
Ich kenne nur die deutsche Version und die fand ich außerordentlich gut geschrieben und stimmig. Keine Ahnung ob, aufgrund der Textgewalt, die englische da nicht sogar Nachteile bringen kann in punkto hoher Anforderung an die Sprachkompetenz.
Okej, danke dir. Ich werde dann den ersten Anlauf auf Deutsch starten, die Lokalisierung wird ja mancherorts als sehr gelungen angepriesen. Da das Spiel einen recht hohen Wiederspielwert haben soll, spricht auch nichts dagegen einen späteren Durchlauf in der Originalfassung zu wagen.
Cheerio
"Normally, if given the choice between doing something and nothing, I’d choose to do nothing. But I will do something if it helps someone else do nothing. I’d work all night, if it meant nothing got done."

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1337
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von echtschlecht165 » 29. Mai 2019, 08:41

im EA origin Store gibt es grade die sims4 umsonst.
Ich habe nie ein Spiel dieser Reihe gespielt, und hätte nicht gedacht wie viel spass es mir machen würde.
Die Animationen, die immer geschickter je nach skilllevel werden, die Sprache sind echt gut gemacht und lassen mich immer wieder schmunzeln.
Der baumodus und der charaktereditor sind super intuitiv.
Ich wollte eigentlich freitags nur mal kurz reinschauen ins Spiel.....
....inzwischen habe ich mehr als 20h gespielt, und noch zeigen sich keine ermüdungsersdheiningen.

Aber mein erstes Spiel habe ich beinahe Crusaderkingesk in den Sand gesetzt. Sims4 ist härter als erwartet
Vom einfachen Jüngling und tellerwäscher habe ich mich zum obersaftmeister hochgearbeitet, habe Frau und Sohn. Der Sohn ist jedoch etwas dümmlich geraten. Um ihn zu fördern, kaufe ich ihm einen experimentiertisch.
Gleich nach dem auspacken schafft es dieser Idiot, diesen in Flammen zu setzen, und damit auch das ganze Zimmer.
Zu diesem Zeitpunkt hatte ich nicht mit so etwas gerechnet, und auch nichtmal gewusst dass es Feuer im Spiel gibt.
Jedenfalls war ich völlig unvorbereitet, hatte keine Feuerlöscher oder Ahnung, wie man die Feuerwehr rufen könne. Die Flammen breiteten sich immer mehr aus, und um das Haus zu retten, schickte ich die beiden Eltern rein um zu löschen.
Die waren aber nur brandbeschleuniger.
Jetzt sind alle tot.

11/10 , die sims, die

Habe dann neu begonnen und spiele einen waisenjungen, der Schule schwänzt und nur Gitarre spielt
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2100
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi » 29. Mai 2019, 08:55

echtschlecht165 hat geschrieben:
29. Mai 2019, 08:41
Aber mein erstes Spiel habe ich beinahe Crusaderkingesk in den Sand gesetzt. Sims4 ist härter als erwartet
Vom einfachen Jüngling und tellerwäscher habe ich mich zum obersaftmeister hochgearbeitet, habe Frau und Sohn. Der Sohn ist jedoch etwas dümmlich geraten. Um ihn zu fördern, kaufe ich ihm einen experimentiertisch.
Gleich nach dem auspacken schafft es dieser Idiot, diesen in Flammen zu setzen, und damit auch das ganze Zimmer.
Zu diesem Zeitpunkt hatte ich nicht mit so etwas gerechnet, und auch nichtmal gewusst dass es Feuer im Spiel gibt.
Jedenfalls war ich völlig unvorbereitet, hatte keine Feuerlöscher oder Ahnung, wie man die Feuerwehr rufen könne. Die Flammen breiteten sich immer mehr aus, und um das Haus zu retten, schickte ich die beiden Eltern rein um zu löschen.
Die waren aber nur brandbeschleuniger.
Jetzt sind alle tot.
Herrlich - Geschichten die das (Sims-)Leben schreibt.

Bild
Meine Frau spielte... nein bastelte noch in Teil 1 sämtliche Verwandten und Freunde nach nebst Wohnung. Jetzt mit der Aktion aufmerksam geworden fängt sie wieder damit an. Hätten wir keinen Zweit-PC wäre der Ehekrach vorprogrammiert :lol:.
Die Tochter habe ich schon vor einiger Zeit auf das Spiel angesetzt. Hatte mir damit Zeit gelassen weil ich wusste wie das endet... es kam wie es kommen musste :roll:
Ich habe zuletzt Teil 2 gespielt und seitdem wohlweislich die Finger davon gelassen. Das Ding ist ein ganz böser Zeitfresser. Keine Macht den Drogen :D
Zuletzt geändert von derFuchsi am 29. Mai 2019, 08:56, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

ClintSchiesstGut
Beiträge: 225
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: NRW

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von ClintSchiesstGut » 29. Mai 2019, 08:55

Im PSN Sale habe ich mir für 12 Euro jetzt zum 1. Mal 'Far Cry Primal' gekauft und was soll ich sagen... Ich bin überrascht und gleichzeitig froh, nur 12 Euro bezahlt zu haben.

Lustiger Moment:
Far Cry typisch kann man in Primal auch die Lager ausheben. Ich schleiche rein und beobachte eine Frau und einen Mann im Zelt... Ist das ein Glitch, was die da tun? Nein, die Pimpern wirklich... Danke Ubisoft, peinlich berührt meuchel ich die beiden sich Liebenden während des Aktes... Anno 10.000 vor Christi. :D

Ein Moment, den ich vorher nie wirklich in einem Far Cry erlebt habe... Lager ausgehoben, mit ungutem Gefühl in der Magengegend. :D
2019 - Mal sehen was sich in Battlefield 4 (PS4) getan hat seit 2016.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2100
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi » 29. Mai 2019, 08:58

ClintSchiesstGut hat geschrieben:
29. Mai 2019, 08:55
Im PSN Sale habe ich mir für 12 Euro jetzt zum 1. Mal 'Far Cry Primal' gekauft und was soll ich sagen... Ich bin überrascht und gleichzeitig froh, nur 12 Euro bezahlt zu haben.
Ich überlege immer mal wieder. Das originelle Setting finde ich ja schon cool, gleichzeitig warnt einen jedes Review dass das eigentliche Spiel nix taugt. Verdammt!
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1337
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von echtschlecht165 » 29. Mai 2019, 09:05

Ja das Spiel ist ein herrlicher storygenerator.
Das erste mal Angst um den Spielstand hatte ich schon vorher:
Ich hab meinen Freund, einen Senioren eingeladen um abzuhängen.
Dieser starb dann auf meiner Terasse und der sensenmann erschien.
Nun konnte ich durch intensives beten den Senioren ins Leben zurückholen.

Und der sensenmann setzte sich an meinen Küchentisch. :ugly:
Dazusagen muss ich, dass ich als leicht pummelige Charakter begonnen habe, aber chronischer sportmangel in inzwischen recht adipös wirken lassen.

Ich habe versucht mich mit dem sensenmann anzufreunden, und irgendwann verschwand er einfach :D
In Stein gemeißelt

ClintSchiesstGut
Beiträge: 225
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: NRW

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von ClintSchiesstGut » 29. Mai 2019, 09:16

derFuchsi hat geschrieben:
29. Mai 2019, 08:58
ClintSchiesstGut hat geschrieben:
29. Mai 2019, 08:55
Im PSN Sale habe ich mir für 12 Euro jetzt zum 1. Mal 'Far Cry Primal' gekauft und was soll ich sagen... Ich bin überrascht und gleichzeitig froh, nur 12 Euro bezahlt zu haben.
Ich überlege immer mal wieder. Das originelle Setting finde ich ja schon cool, gleichzeitig warnt einen jedes Review dass das eigentliche Spiel nix taugt. Verdammt!
Erklärt auch, weshalb ich jetzt bis 2019 gewartet habe. ;)
Bei dem Spiel sind alle DLCs dabei, für 12 Euro geht das in Ordnung.

Die Welt ist super und wenn man es pro Tag 1-2 Stunden spielt, reicht es auch schon.
Der 'Bestienmodus' + Schleichen macht am meisten Spaß.
Bei 25 Euro + wäre ich enttäuscht gewesen, hier passt es für 12 Euro (Preis/Leistung).
2019 - Mal sehen was sich in Battlefield 4 (PS4) getan hat seit 2016.

Benutzeravatar
Forsta
Beiträge: 142
Registriert: 14. Sep 2018, 09:59

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Forsta » 29. Mai 2019, 22:29

Weiterhin Killer7, sollte bei der Hälfte sein. Gefällt mir noch immer sehr gut!

War letzte Woche ein paar Tage in Rom, beim Fliegen habe ich Saints Row 3 auf der Switch gezockt. Macht Spaß wie damals auf der PS3 und grafisch geht es auch in Ordnung.

Was grafisch für mich gar nicht geht ist das neue Mortal Kombat auf der Switch, das ist für mich unspielbar und geht wieder zurück. Unertragliches Flimmern, Ruckeln (sogar im Menü!) und die Haare sehen so unnatürlich aus und flimmern auch seltsam. Das war wohl nix.

Meldryt
Beiträge: 6
Registriert: 30. Aug 2016, 21:47

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Meldryt » 31. Mai 2019, 19:02

Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten aufgrund der enormen Komplexität habe ich mich nun mit dem Factorio-Virus infiziert.
Habe mich quasi die letzten zwei Tage nicht mehr vom Schreibtisch wegbewegt^^

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 224
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von tsch » 1. Jun 2019, 12:20

Brothers - A Tale of Two Sons auf der Switch gerade durchgespielt. Was für ein Meisterwerk!

Insanity
Beiträge: 76
Registriert: 4. Nov 2018, 12:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Insanity » 1. Jun 2019, 12:54

tsch hat geschrieben:
1. Jun 2019, 12:20
Brothers - A Tale of Two Sons auf der Switch gerade durchgespielt. Was für ein Meisterwerk!
Word! Ein fantastisches Erlebnis!
Chuck Norris kann eine Schwingtür zuschlagen!

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2592
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 1. Jun 2019, 14:58

Ich fand das Spiel ja maximal nett (ist aber auch schon paar Jahre her bei mir). Alles ist gut, aber nichts herausragend - dafür ist die „Sprachausgabe“ wirklich beschissen

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 214
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Gonas » 1. Jun 2019, 15:39

Spiele gerade recht angetan Spellforce 3 (erstmal das Hauptspiel).

War als junger Jugendlicher sehr begeistert von den ersten beiden Teilen und den Addons, jetzt nach geschätzten zwei Dritteln des dritten Teils bin ich recht zufrieden. Sie haben wirklich darauf geachtet die Stärken der Vorgänger zu respektieren und diese wieder einzubauen. Lore und Story sind ordentlich aufgebaut, es ist immernoch schön leicht überdrehte Fantasy (wobei zum Glück die Metallunterwäsche von Frauen in normale Rüstungen umgewandelt wurde), die Welten sind wieder wunderschön, es gibt reichlich auf den Karten zu entdecken und auch die Mischung aus Rollenspiel und Strategie ist vorhanden.
Leider schwächelt es gerade bei letzterem. Man kann auf normal tatsächlich fast alles mit der Heldentruppe machen, der Strategiepart ist nur für ein wenig Abwechslung zwischendurch. Das wirkte für mich früher durchdachter. Will allerdings ohne Pausefunktion auch keinen höheren Schwierigkeitsgrad aktivieren (bin einfach nicht der schnelle Stratege).

Es was ja bekannt, dass das Spiel ein Bugproblem hatte, leider merkt man das aber auch jetzt noch. Bin immer wieder auf verbuggte Questanzeigen und einige Bedienbarkeitsmacken gestoßen, bisher lies sich aber alles lösen, spätestens durch erneutes laden. Fast noch bestürzender fand ich die Menge an Fehlern die noch bei den Dialogen existiert. Das Gesagte beruht meist nur inhaltlich auf dem was eigentlich im Spiel steht, sehr verwirrend. Zudem ist der schriftliche Teil manchmal plötzlich auf Englisch oder besteht nur aus offensichtlichen Platzhaltern (hatte ich schon einige Male).

Schade, trotzdem ein gutes Spiel und es macht mir überraschend viel Spaß. Durch den Fokus auf das Rollenspiel ist es aber eher ein Ersatz für BG oder DOS. :D

Benutzeravatar
Forsta
Beiträge: 142
Registriert: 14. Sep 2018, 09:59

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Forsta » 1. Jun 2019, 17:13

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
1. Jun 2019, 14:58
Ich fand das Spiel ja maximal nett (ist aber auch schon paar Jahre her bei mir). Alles ist gut, aber nichts herausragend - dafür ist die „Sprachausgabe“ wirklich beschissen
Gab's mal im PsPlus (weiß nicht mehr ob zu PS 3 oder 4 Zeiten), nach zehn Minuten hab ich's wieder deinstalliert. War so gar nicht meins.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2100
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi » 1. Jun 2019, 18:47

tsch hat geschrieben:
1. Jun 2019, 12:20
Brothers - A Tale of Two Sons auf der Switch gerade durchgespielt. Was für ein Meisterwerk!
War etwas verwirrend weil zumindest ich anfangs dachte es wäre ein Coop-Spiel.
Eigentlich ist es ein One-Trick-Pony. Ein sehr nettes allerdings. Wer es gespielt hat weiß was ich meine, das Erlebnis gegen Ende wenn man darauf kommt wie man alleine das Hindernis überwindet erzeugt schon Druck auf der Tränendrüse.
Davor war es lediglich ein nettes Rätselspiel mit Kniff.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Terranigma
Beiträge: 701
Registriert: 17. Feb 2016, 19:34

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Terranigma » 1. Jun 2019, 19:44

Spellforce 3 - Soul Harvest

Ich habe die ersten beide Teile geliebt, aber fand zu Spellforce 3 nie ganz den Zugang. Zu viele Nickeligkeit und Kleinigkeiten, die mich gestört haben. Dennoch war's ein solider Titel und da dachte ich, unterstütze ich die Entwickler auch mal für ihr Addon. 15€ für eine 20-stündige Kampagne, zwei neue Völker und allerlei Verbesserungen: daran können sich andere Entwickler ein Vorbild nehmen. Womit ich allerdings nicht gerechnet habe ist, dass das Addon nicht nur neue Inhalte hinzufügt, sondern auch das Grundspiel teils erheblich verändert. Und zwar im Postiven! Die Wirtschaft läuft viel runder, das Balancing wurde komplett umgekrempelt, die bestehenden Völker stärker voneinander abgegrenzt, neue Komfortfunktionen, etc. pp. Und das für 15€!

Hut ab.
“All of humanity's problems stem from man's inability to sit quietly in a room alone.”
- Blaise Pascal, Pensées

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 659
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Wetterau

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Jon Zen » 1. Jun 2019, 20:04

Terranigma hat geschrieben:
1. Jun 2019, 19:44
Spellforce 3 - Soul Harvest

Und das für 15€!

Hut ab.
15€? Das ist der exklusive Preis für Spellforce 3 Besitzer, richtig?
Ich bekomme es einzeln auf Steam für 25€ oder mit dem Hauptspiel im "SpellForce 3 Loyalty Pack" zusammen für 45€.

Ich spiele im Moment noch Anno 1800. Extrem komplex im Vergleich zu 1404, weil die Warenketten wesentlich vergrößert und komplexer wurden, artet manchmal in Arbeit aus. Hätte den Blaupause Modus früher nutzen sollen, weil ich so ständig in Überproduktion, bzw. Unterproduktion gesteckt habe.
Seitdem ich diesen viel mehr nutze, läuft es aber wesentlich besser und ich habe endlich Investorenstufe erreicht.
Es ist aber schon ziemlich gut, aber es fehlen offensichtlich die Addons, damit es rund wird.

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 224
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von tsch » 1. Jun 2019, 20:42

derFuchsi hat geschrieben:
1. Jun 2019, 18:47
tsch hat geschrieben:
1. Jun 2019, 12:20
Brothers - A Tale of Two Sons auf der Switch gerade durchgespielt. Was für ein Meisterwerk!
War etwas verwirrend weil zumindest ich anfangs dachte es wäre ein Coop-Spiel.
Eigentlich ist es ein One-Trick-Pony. Ein sehr nettes allerdings. Wer es gespielt hat weiß was ich meine, das Erlebnis gegen Ende wenn man darauf kommt wie man alleine das Hindernis überwindet erzeugt schon Druck auf der Tränendrüse.
Davor war es lediglich ein nettes Rätselspiel mit Kniff.
Die neue Switch Version hat übrigens diesen Koop-Modus.

Ein One-Trick-Pony ist es wohl nur, wenn man es als reines Rätselspiel begreift, was ich aber nicht tun würde. Ich hatte ja viel eher meinen Journey-Moment mit dem Spiel, den ich mit Journey aber irgendwie nicht bekommen konnte. Und dass dann noch diese interessante Weise der Fortbewegung hinzukommt, macht's für mich erst zu einem echten Meisterwerk. Ich werde dadurch nämlich konstant unterhalten, aber auch nicht so herausgefordert, dass der Flow des Spiels gestört wird, weil ich irgendwo hängenbleibe.

Mein einziger, kleiner Kritikpunkt wäre vielleicht, dass die Grafik nicht sehr zeitlos ist und manchmal schon veraltet wirkt. Ansonsten war es für mich persönlich echt nah an der Perfektion. War über 3 Stunden hinweg super unterhalten.

Antworten