Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
ClintSchiesstGut
Beiträge: 311
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von ClintSchiesstGut » 26. Aug 2019, 10:12

Thronebreaker: The Witcher Tales gab es mal wieder im Sale (50%) im PSN.

Ich bin wirklich froh über die Einsparung von 50%, weil mich die Kartenspiele echt nerven nach paar Stunden und ich froh über den 'Überspringen Modus' bin, bei Stufe Leicht.

Die Story und deutsche Vertonung ist SUPER, dafür habe ich gerne die ca. 14 Euro bezahlt.

Gefreut hätte ich mich über eine 'Alternative' zum Kartenkampf Modus, aber mit 50% Einsparung und dem Überspringen Modus bin ich SEHR ZUFRIEDEN.

Tolle Erfahrung rund um die Königin von Lyrien und Rivien.
Zuletzt geändert von ClintSchiesstGut am 26. Aug 2019, 10:35, insgesamt 1-mal geändert.
100m Sprinter beim PS5 Release, sei dabei! :)

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2232
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi » 26. Aug 2019, 10:29

ClintSchiesstGut hat geschrieben:
26. Aug 2019, 10:12
Tolle Erfahrung rund um die Königin von Lyrien und Rivien.
Ich habe noch extra die Witcher Bücher vor Witcher 3 nachgeholt und fand die sehr unterhaltsam und fand daher das Szenario garnicht schlecht. Aber wie bei dir... Kartenspiel weiß nicht so recht... im Sale irgendwann vielleicht. Habe dieses Solo-Gwent auch mal angetestet aber mehr auch nicht. Ich habe das Kartengekloppe in Witcher 3 auch irgendwann abgebrochen. War schon ganz nett aber es artet irgendwie in Arbeit aus und das mochte ich nicht.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

ClintSchiesstGut
Beiträge: 311
Registriert: 16. Mär 2019, 13:18
Wohnort: West NRW

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von ClintSchiesstGut » 26. Aug 2019, 10:40

derFuchsi hat geschrieben:
26. Aug 2019, 10:29
ClintSchiesstGut hat geschrieben:
26. Aug 2019, 10:12
Tolle Erfahrung rund um die Königin von Lyrien und Rivien.
Ich habe noch extra die Witcher Bücher vor Witcher 3 nachgeholt und fand die sehr unterhaltsam und fand daher das Szenario garnicht schlecht. Aber wie bei dir... Kartenspiel weiß nicht so recht... im Sale irgendwann vielleicht. Habe dieses Solo-Gwent auch mal angetestet aber mehr auch nicht. Ich habe das Kartengekloppe in Witcher 3 auch irgendwann abgebrochen. War schon ganz nett aber es artet irgendwie in Arbeit aus und das mochte ich nicht.
Bei Thronebreaker bleibt zum Glück noch genug Spiel, wenn man den Kartenmodus überspringt - Hat irgendwann etwas Map Travel + Grafik Novele.
Allerdings auf sehr hohem Niveau.

Witcher Fans, die kein Nerv auf die Kartenspiele haben, sollten es im Sale kaufen und auf LEICHT spielen.
Die Geschichte ist es in jedem Fall wert (+ die wirklich humorvollen Einlagen).

Auf jeden Fall Note 1 ( Lore).
100m Sprinter beim PS5 Release, sei dabei! :)

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 748
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von HerrReineke » 26. Aug 2019, 10:55

Ich hab mal ne knappe Stunde in Doom (2016) reingespielt. Durchaus spaßig, aber ich glaube mehr als einen Level am Stück werde ich auch auf Dauer eher nicht spielen :D
Quis leget haec?

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 668
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz » 26. Aug 2019, 10:59

Spielt hier noch jemand Forza Horizon?
Hab's gestern wieder installiert. Gott is das Fahrgefühl gut. :D

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2232
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi » 26. Aug 2019, 11:00

HerrReineke hat geschrieben:
26. Aug 2019, 10:55
Ich hab mal ne knappe Stunde in Doom (2016) reingespielt. Durchaus spaßig, aber ich glaube mehr als einen Level am Stück werde ich auch auf Dauer eher nicht spielen :D
Stress pur! Aber cool. Hatte davor schon sehr lange nicht mehr dieses Gefühl "Shooter nur mit dem Kleinhirn spielen". Also nicht groß nachdenken (können), nur ballern und instinktiv reagieren und ausweichen.
Die Ruhepausen in denen man zwischendurch Secrets suchen kann fand ich sogar sehr angenehm zur Erholung.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Haferbrei
Beiträge: 278
Registriert: 19. Mär 2017, 07:06

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Haferbrei » 26. Aug 2019, 11:09

Habe am Wochenende meinen ersten Durchlauf in Fire Emblem - Three Houses mit den Golden Deers beendet. Anfangs war ich noch ganz euphorisch und voller Vorfreude auf einen Folgedurchgang, gegen Ende hab ich es dann aber nur noch zackig durchgekloppt und bin mir noch unsicher, ob ich es jemals wieder anfasse. Das Ende war auch eher so lala, da hab ich irgendwie etwas mehr erwartet (vielleicht zu unrecht). Durch das oftmals unfreiwillige Leveln meiner eh schon viel zu starken Hauptcharaktere waren die beiden so weit vor dem Rest, dass es sich gar nicht gelohnt hat jemand anderen aufzustellen. Ich hatte auf jeden Fall trotzdem spaßige 43h, vorerst reicht es damit aber.

Ich widme mich dann mal wieder Final Fantasy IX, Cleyra doesn't feel so good... :D

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2716
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 26. Aug 2019, 14:40

HerrReineke hat geschrieben:
26. Aug 2019, 10:55
Ich hab mal ne knappe Stunde in Doom (2016) reingespielt. Durchaus spaßig, aber ich glaube mehr als einen Level am Stück werde ich auch auf Dauer eher nicht spielen :D
Ich hab das vor ner Weile auch mal angefangen nachzuholen. Durchaus cool, aber nach wenigen Stunden wars dann auch wieder gut.

Aber jederzeit wieder lieber das als Doom Eternal 🤢

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 903
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Alienloeffel » 26. Aug 2019, 16:25

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
26. Aug 2019, 14:40
HerrReineke hat geschrieben:
26. Aug 2019, 10:55
Ich hab mal ne knappe Stunde in Doom (2016) reingespielt. Durchaus spaßig, aber ich glaube mehr als einen Level am Stück werde ich auch auf Dauer eher nicht spielen :D
Ich hab das vor ner Weile auch mal angefangen nachzuholen. Durchaus cool, aber nach wenigen Stunden wars dann auch wieder gut.

Aber jederzeit wieder lieber das als Doom Eternal 🤢
Ich hab den Podcast dazu gehört, aber alles was ich bisher zu Doom Eternal gesehen habe sah saugeil aus. Auch der grapling hook sah eher so aus als würde sich das super ins gameplay einfügen. Die Kritik an den Finishern konnte ich auch Null verstehen, die tragen zum Fluss doch eher bei?

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Schlagerfreund » 26. Aug 2019, 16:42

Alienloeffel hat geschrieben:
26. Aug 2019, 16:25
Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
26. Aug 2019, 14:40
HerrReineke hat geschrieben:
26. Aug 2019, 10:55
Ich hab mal ne knappe Stunde in Doom (2016) reingespielt. Durchaus spaßig, aber ich glaube mehr als einen Level am Stück werde ich auch auf Dauer eher nicht spielen :D
Ich hab das vor ner Weile auch mal angefangen nachzuholen. Durchaus cool, aber nach wenigen Stunden wars dann auch wieder gut.

Aber jederzeit wieder lieber das als Doom Eternal 🤢
Ich hab den Podcast dazu gehört, aber alles was ich bisher zu Doom Eternal gesehen habe sah saugeil aus. Auch der grapling hook sah eher so aus als würde sich das super ins gameplay einfügen. Die Kritik an den Finishern konnte ich auch Null verstehen, die tragen zum Fluss doch eher bei?
Hätte mir auch ehrlich gewünscht das Jochen vorher mal DOOM 2016 gespielt hätte. Fand manche Kritik durchaus unfundiert.

Kills mit der Kettensäge haben auch in 2016 schon Ammo gedropped. Deswegen hatte die Kettensäge ja auch mit Fuel eine eigene Form vom Ammo. So war die Kettensäge immer eine Lösung, wenn man schnell Munition gebraucht hat. Das dies jetzt auf einen Knopf reduziert wird, finde ich nicht wirklich schlimm. Glory kills haben dagegen auch immer schon Health gedropped.

Was die Geschwindigkeit angeht, so kann ich da nicht so viel zu sagen, weil ich DOOM eternal nicht gespielt habe. Es sah in den Videos aber nicht wirklich langsamer aus. Ich muss auch sagen mir die Geschwindkeit des 2016er, bei einem zweiten Durchlauf langsamer vorgekommen ist.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 668
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz » 26. Aug 2019, 21:52

Jochen's Meinung zu Shootern sind halt soviel Wert wie meine Meinung zu französischer Literatur des 19. Jahrhunderts.

Jochen is halt aus dem Trio, der am wenigsten gameplayorientierte Spiele spielt.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 2716
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] » 26. Aug 2019, 22:18

Das Problem, das ich mit Doom Eternal habe ist, dass das jetzt einfach zu viel, zu überladen ist - und die Sprung- und Kletterpassagen sind wirklich maximal überflüssig.

Ich hatte jedenfalls beim Anspielen jedenfalls den Eindruck, dass es sich deutlich weniger flüssig spielt als das 2016er Doom.

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Schlagerfreund » 26. Aug 2019, 23:27

Da hat Sebastian aber einen guten Einwurf. Es gibt in dem 2016er auch massig Sprung/Kletterpassagen. Ich fand die zumindest nie störend und in den besten Momenten, waren Sprungpassagen mit dem Kampf verbunden und haben Spaß gemacht.

Zu Jochens Kompetenz in Shootern kann ich nix sagen. Ich habe jetzt nie gehört das er viel zu Shootern zu sagen hat, aber vielleicht ist Jochen ja insgeheim voll doch der Fan von Shootern uns ein Top Secret Sklll0r. :ugly:

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2232
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi » 27. Aug 2019, 00:14

Da ich endlich das 1903 Update und somit den Xbox PC Gamepass zum laufen gebracht habe spiele ich nun erst mal Hellblade.

Tolle Atmosphäre bisher, schön gruselig der Einstieg mit den Stimmen und der Dunkelheit am Anfang. Die Rätsel bis zum ersten Boss (Dieser Illusionsfuzzi) erinnern ein wenig an Antichamber. Der Knilch selbst hat mich allerdings ein paar Nerven und Schweißtropfen gekostet. Die normalen Gegner dagegen mache ich bisher locker platt. So langsam variiert sich die Gegnerschar auch. Waren bisher nur Schwerttypen zu bekämpfen gibts nun Typen mit Keulen und Äxten die man anders angehen muss. Und als kleiner Zwischenboss jetzt noch so ein Kerl mit Schild.
Macht Laune bisher.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 668
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz » 27. Aug 2019, 07:58

derFuchsi hat geschrieben:
27. Aug 2019, 00:14
Da ich endlich das 1903 Update und somit den Xbox PC Gamepass zum laufen gebracht habe spiele ich nun erst mal Hellblade.

Tolle Atmosphäre bisher, schön gruselig der Einstieg mit den Stimmen und der Dunkelheit am Anfang. Die Rätsel bis zum ersten Boss (Dieser Illusionsfuzzi) erinnern ein wenig an Antichamber. Der Knilch selbst hat mich allerdings ein paar Nerven und Schweißtropfen gekostet. Die normalen Gegner dagegen mache ich bisher locker platt. So langsam variiert sich die Gegnerschar auch. Waren bisher nur Schwerttypen zu bekämpfen gibts nun Typen mit Keulen und Äxten die man anders angehen muss. Und als kleiner Zwischenboss jetzt noch so ein Kerl mit Schild.
Macht Laune bisher.
Fand's super langweilig und als dann die Live Action Videos kamen hab ich dann deinstalliert :lol:
Bin zu sehr Banause für sowas wie Hellblade. Is einfach kein gutes "Spiel".

lnhh
Beiträge: 1270
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von lnhh » 27. Aug 2019, 08:02

Hellblade war fuer mich auch ne grosse Enttaeuschung. Das Gameplay ist derart belanglos, haette man lieber nen Walkingsim draus gemacht.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 668
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz » 27. Aug 2019, 08:04

lnhh hat geschrieben:
27. Aug 2019, 08:02
Hellblade war fuer mich auch ne grosse Enttaeuschung. Das Gameplay ist derart belanglos, haette man lieber nen Walkingsim draus gemacht.
Bild

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2232
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi » 27. Aug 2019, 08:23

lnhh hat geschrieben:
27. Aug 2019, 08:02
Hellblade war fuer mich auch ne grosse Enttaeuschung. Das Gameplay ist derart belanglos, haette man lieber nen Walkingsim draus gemacht.
Kommt wohl auf die Dauer an. Bin noch am Anfang und da machts noch Spaß. Wenn das das ganze Spiel so ohne Änderungen weiter geht dann schauen wir mal.
Als Walking Sim hätte ich es auch gespielt ;).
Mich wurmt ein wenig dass die gute Senhua nicht diese eleganten Dark-Souls-Ausweichrollen kann (oder ich habe die Steuerung noch nicht begriffen). Auch bei Witcher 3 hat die Ausweichtaktik immer gut funktioniert. Aber die Tante schafft es gerade mal ein paar Schrittchen zur Seite und anscheinend gibt es da auch noch ein Ausdauerlimit. So spielen sich die Kämpfe etwas zäh aber das ist wohl einfach nur etwas realistischer als diese Hechtrollen aus anderen Spielen.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

eXodus
Beiträge: 24
Registriert: 5. Mär 2018, 16:01

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von eXodus » 27. Aug 2019, 08:41

Eistee aufbrühen.
Strohhut aufsetzen.
Boxen aufdrehen.
Strohhalm (wiederverwendbar natürlich) einlegen.

REBEL GALAXY OUTLAW starten und ab dafür!

Ein reiner Lustkauf, mal schauen ob ich damit Spaß habe. Hat sich das noch jemand geholt?

Freitag
Beiträge: 346
Registriert: 12. Mär 2017, 22:04

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Freitag » 27. Aug 2019, 08:51

Bei mir hat es viel zu lange gedauert, aber gestern sind Battlefield V und damit auch Origin von der Platte geflogen. Das hatte in letzter Zeit zuviel vom Stockholm Syndrom und meine Hoffnung auf Besserung hat sich inzwischen komplett begraben.
Was DICE hier seit Release abliefert, ist auf allen Ebenen eine Vollkatastrophe. Technisch in schlechterem Zustand als zu Release, lächerlich wenig neuer Content, dazu ständige Verschiebungen von Updates und ein Hinhalten der Community mit PR-Bullshit, weil man nichts wesentliches sagen kann oder will. Der Live-Service ist ebenfalls total gescheitert, was sowohl am Konzept, als auch an der viel zu geringen Mannstärke liegt, mit der DICE noch am Spiel entwickelt. Dazu hat man auch fast keine Gelegenheit ausgelassen, die Community zu verärgern.
Hier würde mich wirklich ein Insider-Bericht von Jason Schreier interessieren. Das Management von DICE und EA ist hier an Inkompetenz kaum zu übertreffen. Zu Triple A ist DICE momentan nicht mehr in der Lage.

Wahrscheinlich widme Ich mich jetzt den DLC von Kingdom Come: Deliverance. Mal sehen, was die zu bieten haben.

Antworten