Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 995
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Feamorn hat geschrieben:
21. Feb 2020, 23:14
Habe gestern Link's Awakening beendet, war schön, aber insgesamt schon eines der weniger geilen Zeldas. Hatte das Original damals nicht gespielt, aber wenn man einige der Nachfolger kennt, war das schon alles alter Wein, wenn auch in einem sehr hübschen neuen Schlauch!

Heute Abend habe ich Luigi's Mansion 3 angefangen und bin bislang sehr angetan! Habe die Vorgänger leider nicht gespielt, aber das ist bisher sehr putzig und kurzweilig. :) (Bin gerade nach dem ersten Boss im fünften Stockwerk angekommen.)
Einzig mit der Steuerung hadere ich manchmal noch, wenn ich die Lampe geladen habe und dann mit dem rechten Stick zielen möchte/muss verrenken ich mich ziemlich... ;)
Sei kein Spieleredakteur. Nutze die Schultertasten....

Du kannst jede Staubsaugerfunktion über die Schultertasten nutzen. (man kann auch zwei Schultertasten gleichzeitig drücken.)

Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 78
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Patrick_Br »

Weiter im Gamepass-Akkord:

Der erste Level von Halo: Reach hat mir ziemlich gut gefallen. Da waren einige coole Gefechte mit Gefährten, die eine größere Schlachtatmosphäre ohne die endlosen Call-of-Duty-Respawns erzeugen konnten. Aber in der zweiten Mission hat mich das Spiel wieder verloren: die KI-Kameradin ist dumm wie Brot, die Autos steuern sich katastrophal, wenn man sich ans Geschütz stellt fährt die KI wie besoffen, und ich leide an ständiger Munitionsknappheit (wobei ich nicht ausschließen möchte, dass das einfach an mir liegt) und das Leveldesign ist eintönig. Nachdem mir das Spiel zwei Gegner vorgesetzt hat, die mich in einem Schuss außer Gefecht setzen aber selbst grob geschätzt eine Milliarde Schuss fressen, habe ich abgebrochen. Halo und ich werden keine Freunde mehr.

Ich habe außerdem eine ausführliche Runde West of Loathing gespielt. Der Humor trifft genau meinen Geschmack, aber spielerisch ist das Spiel etwas mau. Die gesamte UI ist eine Katastrophe (kein Questlog, grauenhaftes Inventar, etc.) und die Locations haben zwar alle mindestens eine richtig lustige Idee, aber am Ende setzt man meistens doch nur irgendeinen Gegenstand ein (oder zieht ab, weil man besagten Gegenstand nicht dabei hat) oder trägt Kämpfe aus, die entweder zu leicht (aber trotzdem zu lang) oder unmöglich (der Gegner macht mich mit einem Schlag alle) sind, aber nichts dazwischen kennt. Ich hab mich noch nicht entschieden, ob ich weiterspiele oder nicht.

Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 932
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Feamorn »

mrz hat geschrieben:
22. Feb 2020, 05:42
Feamorn hat geschrieben:
21. Feb 2020, 23:14
Habe gestern Link's Awakening beendet, war schön, aber insgesamt schon eines der weniger geilen Zeldas. Hatte das Original damals nicht gespielt, aber wenn man einige der Nachfolger kennt, war das schon alles alter Wein, wenn auch in einem sehr hübschen neuen Schlauch!

Heute Abend habe ich Luigi's Mansion 3 angefangen und bin bislang sehr angetan! Habe die Vorgänger leider nicht gespielt, aber das ist bisher sehr putzig und kurzweilig. :) (Bin gerade nach dem ersten Boss im fünften Stockwerk angekommen.)
Einzig mit der Steuerung hadere ich manchmal noch, wenn ich die Lampe geladen habe und dann mit dem rechten Stick zielen möchte/muss verrenken ich mich ziemlich... ;)
Sei kein Spieleredakteur. Nutze die Schultertasten....

Du kannst jede Staubsaugerfunktion über die Schultertasten nutzen. (man kann auch zwei Schultertasten gleichzeitig drücken.)
Wäre schön, wenn das Spiel einem das mitgeteilt hätte, anstatt immer nur A einzublenden, wenn es um die Lampe geht...
Aber danke für die Info!

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 189
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Golmo »

Hunt The Showdown
Ich bin süchtig! Dieses Spiel zieht mich voll in seinen Bann. Die Unvorhersehbarkeit was / wie / wo wann geschieht. Der Nervenkitzel wenn man einen anderen Spieler sieht. Wahsinn!

Technisch wie schon gesagt leider nicht das gelbe vom Ei aber es macht unfassbar Spass!

Auch neu gekauft und mal reingeschaut:

Remnant from the Ashes
Hmm, hier bin ich noch unsicher. Spielt sich gut aber irgendwie ging ich davon aus es sei ein Loot Shooter...aber ausser Metall gibts irgendwie keinen Loot. Das ist schon relativ ernüchternd.

Auch versteh ich das mit den Zufallsgenerierten Levels nicht so ganz. Ein Spieler ist meinem Spiel beigetreten und hat mich in verstecke Ecken geführt und gezeigt wo besonderes Zeug ist....wie kann er das tun wenn doch alles generiert wird?

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 995
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Feamorn hat geschrieben:
22. Feb 2020, 10:37
mrz hat geschrieben:
22. Feb 2020, 05:42
Feamorn hat geschrieben:
21. Feb 2020, 23:14
Habe gestern Link's Awakening beendet, war schön, aber insgesamt schon eines der weniger geilen Zeldas. Hatte das Original damals nicht gespielt, aber wenn man einige der Nachfolger kennt, war das schon alles alter Wein, wenn auch in einem sehr hübschen neuen Schlauch!

Heute Abend habe ich Luigi's Mansion 3 angefangen und bin bislang sehr angetan! Habe die Vorgänger leider nicht gespielt, aber das ist bisher sehr putzig und kurzweilig. :) (Bin gerade nach dem ersten Boss im fünften Stockwerk angekommen.)
Einzig mit der Steuerung hadere ich manchmal noch, wenn ich die Lampe geladen habe und dann mit dem rechten Stick zielen möchte/muss verrenken ich mich ziemlich... ;)
Sei kein Spieleredakteur. Nutze die Schultertasten....

Du kannst jede Staubsaugerfunktion über die Schultertasten nutzen. (man kann auch zwei Schultertasten gleichzeitig drücken.)
Wäre schön, wenn das Spiel einem das mitgeteilt hätte, anstatt immer nur A einzublenden, wenn es um die Lampe geht...
Aber danke für die Info!
Ja, aber ganz ehrlich. Das Spiel hat von allen Seiten (GameStar, Game Pro, Hooked, IGN etc.) überall Flak für die scheiß Steuerung bekommen - genauso Darksiders für den schlechten "Kompass".
Die Spieleredakteure sind halt einfach echt nur unfähige Casuals, die oft weder Plan von Spielen noch vom Spielen haben.

JonIrenicus90
Beiträge: 6
Registriert: 7. Mai 2019, 23:21

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von JonIrenicus90 »

Ich bin gerade dabei die Deus Ex Reihe komplett durchzuspielen. Habe vor kurzem Deus Ex GOTY (den ersten Teil) und gestern Deus Ex: Invisible War durchgespielt. Ich merke sehr stark, wie sehr ich die Reihe bzw. dieses "Genre" (Thief und Dishonored gehen für mich auch in diese Richtung - Immersive Sim?) vermisse.

Ich habe damals, als Deus Ex Invisible War rauskam ca. ein Jahr später zugegriffen (2004/5) bei einer dieser Karstadt Grabbelpyramiden für nen 10er oderso und fand es als meinen Einstieg in die Serie genial. Hatte sowas noch nie gespielt. Jahre später dann Human Revolution durchgesuchtet, auch wenn es ziemlich von dem wegging, was die Vorgänger für mich großartig macht (was ich damals aber noch nicht realisiert habe).

Jetzt habe ich zum ersten Mal in meinem Leben das erste Deus Ex im November 2019 begonnen und es glaube ich Mitte letzten Monats durchgespielt. Und ich kann absolut verstehen, warum so viele Menschen es für eines der besten Spiele aller Zeiten halten. Ich habe noch nicht ganz realisiert warum es so gut ist und was mich mehr daran fasziniert, als am zweiten Teil, aber ich bin froh, dass ich mich nicht leicht von veraltetem Gameplay und Grafik abschrecken lasse. Ich kann nur sagen, dass es mehr als die Summe seiner Teile ist.

Jedenfalls steht jetzt für mich nochmal Human Revolution und dann Mankind Divided (auch zum allerersten Mal) an. Ich befürchte nur, dass jetzt nichts in der Reihe mehr gegen den ersten Teil für mich anstinken kann. Ich würde sogar behaupten, dass Cyberpunk 2077 dann erstmal als bladerunnerartiges Spiel dagegen anstinken muss. Ich war sehr enttäuscht über all die Szenen in der Gameplay Demo die sehr nach "gescriptet" aussahen.

Aber ich bin derzeit voll im Cyberpunk Genre "immersed" :D

imanzuel
Beiträge: 976
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von imanzuel »

Golmo hat geschrieben:
22. Feb 2020, 15:29
Remnant from the Ashes
... aber irgendwie ging ich davon aus es sei ein Loot Shooter...aber ausser Metall gibts irgendwie keinen Loot. Das ist schon relativ ernüchternd.

Auch versteh ich das mit den Zufallsgenerierten Levels nicht so ganz. Ein Spieler ist meinem Spiel beigetreten und hat mich in verstecke Ecken geführt und gezeigt wo besonderes Zeug ist....wie kann er das tun wenn doch alles generiert wird?
a)Ist kein Loot-Shooter, wurde auch von Anfang an so kommuniziert ;)

b) Es gibt ein Online-Tool, damit kann man auslesen in welchen Gebieten man welche Items bekommt. Das ist eher so ein modularer Baukasten, je nachdem welches Modul man hat (= also Kartenabschnitt) sind die Items die man finden kann anders.
Notiz für mich
Top-Spiele 2020: 1. Half Life: Alyx (10/10) 2. Ori 2 (9/10) 3. Doom Eternal (8/10) 4. Resident Evil 3 (8/10) 5. Nioh 2 (8/10) 6. Persona 5 Royal (7/10) 7. SOR 4 (7/10) 8. DB: Kakarot (6/10) 9. Final Fantasy VII Remake (5/10)

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 995
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Darksiders 3 jetzt durch.
Das war echt gut. Kein Triple A und man merkt, dass sie mehr wollte und auch gekonnt hätten, wenn man ihnen das Geld gegeben hätte, aber das Spiel an sich is ein sehr solides Action Adventure.
Hatte 14h

Benutzeravatar
Tomek
Beiträge: 121
Registriert: 14. Feb 2019, 09:57
Wohnort: Milano

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Tomek »

Rince81 hat geschrieben:
21. Feb 2020, 22:01
Dann korrigiere ich dich. Nein eine Trilogie war nicht geplant. Nach dem Erfolg des ersten Films hat man aber gleich zwei Fortsetzungen geplant und gedreht.
Ok, war halt so die Aussage der Wachowski Brüder, oder sollte man jetzt sagen Schwestern :ugly:
Naja, ist ja jetzt eh hinfällig, wenn Matrix 4 kommt.

Benutzeravatar
Tengri Lethos
Beiträge: 317
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Tengri Lethos »

JonIrenicus90 hat geschrieben:
22. Feb 2020, 18:13


Jetzt habe ich zum ersten Mal in meinem Leben das erste Deus Ex im November 2019 begonnen und es glaube ich Mitte letzten Monats durchgespielt. Und ich kann absolut verstehen, warum so viele Menschen es für eines der besten Spiele aller Zeiten halten. Ich habe noch nicht ganz realisiert warum es so gut ist und was mich mehr daran fasziniert, als am zweiten Teil, aber ich bin froh, dass ich mich nicht leicht von veraltetem Gameplay und Grafik abschrecken lasse. Ich kann nur sagen, dass es mehr als die Summe seiner Teile ist.
Schön zu hören, dass das Spiel auch heute noch für jemanden funktioniert. Mich hat es seinerzeit weggeblasen, aber ich glaube, das lag wesentlich an den popkulturellen Strömungen, die damals vorherrschten. Damals war Akte X für mich extrem prägend und damit auch das Thema "Verschwörungstheorien" ganz groß.

Heute kann ich das Spiel so nicht mehr genießen, was für mich auch an der Technik liegt aber ganz klar auch daran, dass die Story bei mir nicht mehr so anschlägt. Zudem will ich mir die großartigen Erinnerungen an das Spiel nicht kaputt machen, aber mich würde sehr interessieren, wie Du den Deus Ex: HR und Mankind Divided empfindest, wenn Du sie vergleichst. Berichte gerne mal davon!

Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 78
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Patrick_Br »

Ich bin jetzt doch komplett an Desperados hängengeblieben und bin schon in Mission 11 angelangt. Wenn man sich mal eingearbeitet und sich an die kleinen Problemchen gewöhnt hat, funktioniert das alles richtig gut und ich hab wieder so viel Spaß (oder sogar mehr?) wie früher. Ich kann eigentlich nichts dazu sagen, was nicht in der letzten Woche ausführlich diskutiert wurde - außer natürlich dass der Herr Peschke offensichtlich keine Ahnung hat, so!

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 995
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Patrick_Br hat geschrieben:
23. Feb 2020, 11:32
Ich bin jetzt doch komplett an Desperados hängengeblieben und bin schon in Mission 11 angelangt. Wenn man sich mal eingearbeitet und sich an die kleinen Problemchen gewöhnt hat, funktioniert das alles richtig gut und ich hab wieder so viel Spaß (oder sogar mehr?) wie früher. Ich kann eigentlich nichts dazu sagen, was nicht in der letzten Woche ausführlich diskutiert wurde - außer natürlich dass der Herr Peschke offensichtlich keine Ahnung hat, so!
War kurz davor es für 5€ bei Steam zu kaufen.
Hab es früher gespielt und Shadow Tactics auch letztes Jahr durchgespielt und hab richtig Bock auf Desperados 3 - weiß aber nich ob ich mit ein paar "Eigeneheiten des Genres aus dem Jahr 2001" im Jahr 2020 noch leben kann und keine Ahnung ob ich mir dann nicht den Appetit auf Desperados 3 verderbe.

Wie sieht Desperados auf moderner Hardware aus? Was machen die Auflösungen?

Edit: Hab's jetzt mal runtergeladen. Die Maus hat Input Lag :ugly:

Benutzeravatar
Tengri Lethos
Beiträge: 317
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Tengri Lethos »

Ich spiele gerade The Uncertain: Last quiet day
Ich würde es als eine Art 3D Adventure mit wenigen Rätseln beschreiben. Prämisse: Im 22 Jhdt. sind die Menschen von der Erde verschwunden, es verbleiben die von Ihnen geschaffenen Roboter, die versuchen eine neue, bessere Gesellschaft aufzubauen. Man spielt einen Roboter, der im Gegensatz zu vielen seiner Artgenossen keinen klaren Zweck erfüllt und seine Evolution selbst voranbringen möchte und daher auch auf Firmware Updates, die andere Roboter bekommen, verzichtet.
Mehr kann ich noch nicht sagen, zumal diese Episode ohnehin sehr kurz sein soll. Die Grafik ist ok, man merkt gerade bei Animationen, dass das ein kleines Projekt ist. Mein bisheriger Kritikpunkt ist, dass ich kaum merke, dass ich einen Roboter spiele, insbesondere da sich auch andere Roboter menschlich verhalten. Meine Spielfigur ist z.B. auf menschliche Sprache als Kommunikationsmittel angewiesen...das erscheint mir doch arg seltsam. Aber nun ja, neugierig bin ich immer noch; diese postapokalyptischen Szenarien fangen mich einfach gut ein.

Rince81
Beiträge: 2206
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Rince81 »

Mal ein kurzer Rundumschlag des Wochenendes:

The Last of Us: Left Behind. Cooles Ding, etwas mehr Story, tolle Flashbacks und es hat wirklich Spaß gemacht. Ich hätte dabei nichtmal Kämpfe gebraucht aber hey, warum kam man bei Naughty Dog erst im DLC auf die Idee menschliche Gegner und Infizierte zu kombinieren?

Erica. Ist gerade im Sale und letztlich nur ein zweistündiger interaktiver Film. Schräge Story, dafür aber gute Schauspieler und mit Smartphone als Bediengerät sogar ganz witzig.

Uncharted: Drakes Fortune. Da dachte ich mir, dass ich die Reihe am besten von vorne anfange und hatte schon gelesen, dass die Nachfolger besser sind, bisher ist das Spiel aber wirklich bestenfalls meh. Dabei fing es richtig gut an. Das die Steuerung recht clunky ist kann ich verschmerzen und es hat zu Beginn wirklich Spaß gemacht, Abenteuer, Piratenschätze, El Dorado - aber dann mussten ja Monster kommen. Ernsthaft? Das hat mir schon das erste Farcry verleidet. Das macht einfach keinen Spaß. Das in dem Spiel die Rätseleinlagen völlig witzlos sind nervt da schon fast gar nicht mehr. Was soll der Quatsch? Da löst man ein Rätsel um einen seit Jahrhunderten vergessenen Geheimgang freizulegen und dann sind da im nächsten Raum sehr neuzeitliche Kisten und Gegner die vermutlich die Nebentür benutzt haben.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 995
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Der erste is wirklich nicht mehr als meh - schon damals nich mehr gewesen.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2893
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Desotho »

Tokyo Mirage Sessions #FE Encore gestern beendet.
Ein optisch ansprechender, kunterbunter Mix aus Fire Emblem, Persona und Idolthematik.
War auf jeden Fall sehr unterhaltsam, Story an sich war natürlich recht belanglos.
Beim letzten Dungeon hätte ich drauf verzichten können nochmal mit Rätseln und Teleportern zugeschmissen zu werden,
aber das ist nur mein persönlicher Geschmack. Eigentlich ist es ja eher als positiv zu sehen, dass es keine "Klatsch dich durch Dungeons" sind.

Ansonsten spiele ich nebenher noch Ni No Kuni. Dass die Schleichpassage in Schweinfort deutlich gekürzt wurde, war eine große Freude :D
Optisch ist das immer noch ein wirklich großartig aussehendes Spiel, das so manchen aktuellen Titel noch problemlos in die Tasche steckt.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 189
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Golmo »

Das Wochenende eigentlich nur weitere Runden in Hunt Showdown gespielt.
Meine Güte hat das Ding eine Sogwirkung auf mich. Anfangs hielt ich es noch für einen eventuellen Fehlkauf direkt zum Release und war enttäuscht aufgrund der eher mauen Technik auf PS4 aber mittlerweile ist das alles völlig vergessen. Das Spiel funktioniert einfach! Zum Glück gibt es ausser Texturaussetzer keine gröberen technischen Probleme (Absturz!) das wäre bei so einem Spiel natürlich fatal. Aber bislang läuft es ohne zu zicken.

Bin jetzt Hunter Tier 3 Rang 83 und freu mich jetzt schon heute Mittag weiterzuspielen. Jeder der auch nur halbwegs was von Multiplayer hält, sollte unbedingt mal reinschauen. Aber erwartet kein schnelles Call of Duty sondern ein sehr zähes und langsames Atmosphäre Paket das euch in hitzigen Gefechten das Herz rasen lässt. Wer Sea of Thieves kennt kann das ungefähr mit den Sklett-Fort Kämpfen vergleichen - nur halt ohne Schiffe ;)

Ich hoffe wirklich das dieses Spiel erfolgreich für Crytek ist und man daran weiter arbeitet. Ich sehe noch soooo viel Potenzial was man da alles machen könnte...

Was ich als PS4 User aber etwas schade finde und schmerzlich von meiner Sea of Thieves Zeit auf Xbox & PC vermisse: Die Xbox App zum Gruppe Finden! Warum gibt es da von Sony in der Richtung nichts? Das war auf der Box wirklich genial. Man konnte Threads eröffnen und nach Leute suchen und dann direkt der Party beitreten. Bei Hunt auf PS4 spiele ich leider nur mit Randoms und viele davon nutzen kein Mic zur Kommunikation :(

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 2859
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Vinter »

Rince81 hat geschrieben:
19. Feb 2020, 13:38
Um bei der GOTD Abstimmung vernünftig abzustimmen sitze ich gerade an The Last of Us. Vor über einem Jahr bei der PS4 gleich bei der Konsole mitgekauft und bis vor einigen Tagen nicht gespielt. Bisher hat das Ding aber einen Platz in der Top 10 mehr als Verdient. Ich hoffe die vergeigen das mit der Story nicht noch...
Ich bin da definitiv spät bei aber die Intensität des Titels habe ich bislang selten erlebt, vor allem weil es sich "authentisch" anfühlt.
Ich habs vor einiger Zeit auch angefangen zu spielen, weil es ja eh gratis im PS Plus war.
Und scheinbar habe ich mit sämtlichen Naugthy Dog Titeln das selbe Problem: Sie sind geil, solange man nicht Kämpfen muss. Story, Erkundung, Inszenierung etc. sind echt klasse, aber sobald ich sehe, dass nun wieder ein Kampf-Abschnitt kommt, langweilen mich die Spiele zu Tode. Deshalb hab ich es auch abgebrochen, ähnlich wie Uncharted 4. Sehr Schade.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 2893
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Desotho »

Bei The Last of Us haben bei mir immer die Gameplay Mechanik und die Zombie Thematik (die ich halt nicht mag) immer wieder zu einem Abbruch geführt. Irgendwann muss ich mich da mal weiter durchkämpfen.
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Don Mchawi
Beiträge: 348
Registriert: 8. Nov 2017, 08:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Don Mchawi »

Rince81 hat geschrieben:
24. Feb 2020, 01:32


Uncharted: Drakes Fortune. Da dachte ich mir, dass ich die Reihe am besten von vorne anfange und hatte schon gelesen, dass die Nachfolger besser sind, bisher ist das Spiel aber wirklich bestenfalls meh. Dabei fing es richtig gut an. Das die Steuerung recht clunky ist kann ich verschmerzen und es hat zu Beginn wirklich Spaß gemacht, Abenteuer, Piratenschätze, El Dorado - aber dann mussten ja Monster kommen. Ernsthaft? Das hat mir schon das erste Farcry verleidet. Das macht einfach keinen Spaß. Das in dem Spiel die Rätseleinlagen völlig witzlos sind nervt da schon fast gar nicht mehr. Was soll der Quatsch? Da löst man ein Rätsel um einen seit Jahrhunderten vergessenen Geheimgang freizulegen und dann sind da im nächsten Raum sehr neuzeitliche Kisten und Gegner die vermutlich die Nebentür benutzt haben.
Moment, da kommen noch irgendwann Monster?
Ich hab irgendwann im August mal angefangen genau wie du, dachte Uncharted immer hoch gelobt, ich mag historische Spielplätze, hol ich mir mal die Collection und beginne mit dem ersten. Aber ich bin noch immer nicht bei den Monstern... Ich finde es einfach echt langweilig. Ständig diese dummen Ballersequenzen ohne Abwechslung, unlogische Mengen an Gegner (fasst schon Call of Duty), finde die Levelstruktur schwer zu lesen (fällt mir schwer zu erkennen, wo ich jetzt hochklettern kann und wo nicht), das Klettern macht mir eigentlich auch keinen Spaß und die Story hat noch keine Fahrt aufgenommen. Bin irgendwo in diesem Dschungel hinter den Ruinen (ja ich weiß, beste Beschreibung :ugly: ).
Eigentlich würde ich die Spiele gerne für eine gute Story und Atmosphäre spielen; die Titelmusik zB gefällt mir gut und grundsätzlich mag ich das Setting, wenn es nicht so Fantasy-lastig mit Unmengen unpassender Gegner wäre. Ich hoffte, dass es besser wird - und jetzt sagst du, dass da noch nervige Monster dazukommen :ugly:

Ich kling wahrscheinlich inzwischen negativer als es das Spiel verdient hat. Aber ich weiß nicht, ob der 2. Teil etwas für mich sein wird, der soll ja nochmal deutlich besser sein. Denn den ersten finde ich auch wie ihr eher meh - aber vom ganzen Design her, alles was ich mache, ist langweilig und eine stimmige Story gibt's bisher nicht. Fehlkauf oder wird auch das besser?

Antworten