Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
meomeomeo
Beiträge: 43
Registriert: 9. Feb 2017, 16:57

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von meomeomeo »

Dicker hat geschrieben:
8. Okt 2020, 07:29
Am Anfang hab ich mich mit Hades auch sehr schwer getan. Ich hab davor Dead Cells gespielt und da ist der Asweichen Button ein anderer, da hab ich erstmal eine Weile gebraucht, bis ich die Steuerung drin hatte. Nach meinem 4. oder 5. Run hat es aber Klick gemacht und mittlerweile (14 Runs) komme ich regelmäßig bis zur dritten Ebene.
Macht schon Bock, der Flow ist zum Teil sehr geil. Aber aktuell gefällt mir Dead Cells noch besser, weil man dort mehr Abwechslung in den Levels und Geheimnissen hat.
Ich finde Dead Cells aktuell auch noch besser und auch leichter irgendwie. Bei Hades verliere ich (noch?) manchmal die Übersicht. Wenn ich z.B. eine Power habe, die den Dash verbessert und ich damit Schaden mache und ich wie wild über die Karte husche sehe ich nicht immer direkt was los ist vor lauter Effekten. Da finde ich Dead Cells übersichtlicher.
Bin nach einigen Frustmomenten auf den God Mode umgestiegen, auch wenn mich das eigentlich ärgert.
Generell finde ich es aber auch cool, die Art der Erzählung, wo das Roguelite Genre quasi eingebaut ist finde ich klasse. Das Sterben ist hier organisch eingebaut und die Charaktere wirken recht spannend.

meieiro
Beiträge: 622
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von meieiro »

lnhh hat geschrieben:
9. Okt 2020, 09:28
Magst du mir die Unterschiede grob erklaeren?
Ich spiele gerade BG3, habe aber nie BG1/2 oder irgendein D&D gespielt, nur DOS1/2 - und fuer mich, ist das quasi 1:1 ein DOS3 mit leicht anderem Kampfsystem. Keine Aktionpunkte, dafuer jeweils 1x Movement und 1x Angriff.
Rest ist exakt wie bei DOS2. Sogar die ganzen Icons und Grafiken sind die gleichen.
Ich hab noch nicht viel gespielt. Aber jetzt mal kurz was mir spontan so einfällt. Es hat eine andere Welt, anderes Kampfsystem, anderes Charakter- bzw. Klassensystem, das ganze gewürfle bei Dialogen und beim Erkunden.

Legoli12
Beiträge: 173
Registriert: 26. Okt 2016, 06:12

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Legoli12 »

meieiro hat geschrieben:
9. Okt 2020, 18:07
Ich hab noch nicht viel gespielt. Aber jetzt mal kurz was mir spontan so einfällt. Es hat eine andere Welt, anderes Kampfsystem, anderes Charakter- bzw. Klassensystem, das ganze gewürfle bei Dialogen und beim Erkunden.
Sind die Klassen bisher balanciert?
Frage deshalb, weil die alten Spiele sowie D&D häufig ein Problem mit Start und Late Game haben z.B. Magier anfangs nur wenig nützlich, da man nur wenige Spellslots hat, dafür am Ende (/sobald man den Feuerball zwei Mal wirken so um Stufe 5/6) das mächtigste Partymitglied oder umgekehrt der Krieger, der mit wachsendem Level an eher Bedeutung verliert.
Und falls du schon Zauber mit Wirkzeit hast, würde mich interessieren wie Larian dies gelöst hat. Also kann der Charakter tatsächlich für mehrere Runden nichts tun oder haben sie sich aufgrund des Rundenkampfsystems gegen Wirkzeiten wie im P&P Regelwerk entschieden?
Vielen Dank für eine eventuelle Antwort
Ceterum censeo Carthaginem esse delendam. - Cato der Ältere
(Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss.)

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 964
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Varus »

Vorhin bei Hades die Credits gesehen. Bislang heißer Kandidat auf mein Spiel des Jahres. Ich wurde in jedem Run spürbar besser und habe irgendwann jede Waffe schätzen gelernt. Die Boons lassen sich imo schnell durchschauen und an die eigene Spielweise anpassen. Meine Favoriten sind Malphons Fists mit dem Reflect von Athene oder Coronacht (Bogen) mit "Gift" von Dionysus. :ugly: Ich hatte irgendwann die Bosse derart gut drinnen, dass ich gerade bei einer Streak von 6 erfolgreichen Runs bin :ugly: .

Bin erstaunt, dass mancher hier so Probleme mit den Bossen und der Perspektive hat. Gerade im Vergleich zu Dead Cells finde ich es so viel übersichtlicher. Das wird wahrscheinlich eine Typenfrage sein. Bei Dead Cells bin ich nie durchgekommen. Trotz vieler vieler Stunden Spielzeit :?.

Hinzukommt, dass für mich Story, Artstyle und der soooo geile Soundtrack um Welten besser sind als in Deadl Cells. Aber Geschmack und streiten und so. :whistle:

Freu mich jetzt auf das Endgame, auf das ich sehr gespannt bin!
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Andreas29
Beiträge: 560
Registriert: 22. Mai 2019, 12:14

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Andreas29 »

Geht gut voran in Dark Souls 2

Die anfänglichen Probleme gegen die Sentinels haben sich nicht wiederholt.

Zwei Kuriositäten:

Gegen den Smelter Demon einen irre knappen Kampf gewonnen
processed (8)_Easy-Resize.com (1).jpg
processed (8)_Easy-Resize.com (1).jpg (32.97 KiB) 1353 mal betrachtet
Und dann wird ja behauptet in Dark Souls 2 gäbe es kein gutes Ragdoll... nun...
processed (9)_Easy-Resize.com (1).jpg
processed (9)_Easy-Resize.com (1).jpg (47.04 KiB) 1353 mal betrachtet
processed (10)_Easy-Resize.com (1).jpg
processed (10)_Easy-Resize.com (1).jpg (44.51 KiB) 1353 mal betrachtet

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 1159
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dicker »

Ich häng bei Hades leider gerade etwas fest. Ging es die ersten 15-20 Runs gut voran, bekomme ich seit ein paar Runs nix mehr gebacken. Scheitere bereits vor der Hydra und hab auf einmal Probleme beim ersten Boss. Mega frustig.

Benutzeravatar
Azralex
Beiträge: 256
Registriert: 24. Okt 2019, 22:28

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Azralex »

Ich bin nun mit meinem ersten Durchlauf von Bloodstained - Ritual of the Night durch und erwärme mich langsam echt für das Metroidvania Genre. Beim VA merkt man teilweise, dass dort gespart wurde und manche Figuren haben ein Erscheinungsbild, das vermutlich ungewollt creepy ist. Gameplay und Soundtrack fand ich dafür super.

Jetzt konzentriere ich mich wieder mehr auf Persona 5 Royal und habe auf meinem neuen Tablet (seehr late to the party) meinen zweiten Anlauf von Chrono Trigger gestartet, dieses Mal möchte ich diese Perle durchspielen.

Außerdem überlege ich mir derzeit noch mein diesjähriges Halloween Spiel, vermutlich wird es Until Dawn, welches hier noch auf dem Stapel liegt.

Andreas29
Beiträge: 560
Registriert: 22. Mai 2019, 12:14

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Andreas29 »

Azralex hat geschrieben:
10. Okt 2020, 11:23
und erwärme mich langsam echt für das Metroidvania Genre.
Hollow Knight spielen und Du hast den Genre-König.

Voigt
Beiträge: 2442
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Voigt »

Mhn Hollow Knight fand ich ziemlich schwach aber Metroid Prime fand ich ganz fantastisch.

Benutzeravatar
TheDarkShadow
Beiträge: 216
Registriert: 19. Jul 2017, 18:28
Wohnort: München

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von TheDarkShadow »

Und ich würde in dem Zusammenhang eine Empfehlung für Timespinner auswerfen, das fand ich super :)

meieiro
Beiträge: 622
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von meieiro »

Legoli12 hat geschrieben:
9. Okt 2020, 19:08
meieiro hat geschrieben:
9. Okt 2020, 18:07
Ich hab noch nicht viel gespielt. Aber jetzt mal kurz was mir spontan so einfällt. Es hat eine andere Welt, anderes Kampfsystem, anderes Charakter- bzw. Klassensystem, das ganze gewürfle bei Dialogen und beim Erkunden.
Sind die Klassen bisher balanciert?
Frage deshalb, weil die alten Spiele sowie D&D häufig ein Problem mit Start und Late Game haben z.B. Magier anfangs nur wenig nützlich, da man nur wenige Spellslots hat, dafür am Ende (/sobald man den Feuerball zwei Mal wirken so um Stufe 5/6) das mächtigste Partymitglied oder umgekehrt der Krieger, der mit wachsendem Level an eher Bedeutung verliert.
Und falls du schon Zauber mit Wirkzeit hast, würde mich interessieren wie Larian dies gelöst hat. Also kann der Charakter tatsächlich für mehrere Runden nichts tun oder haben sie sich aufgrund des Rundenkampfsystems gegen Wirkzeiten wie im P&P Regelwerk entschieden?
Vielen Dank für eine eventuelle Antwort
Also wie gesagt ich kann noch kein richtig fundierten Aussagen treffen, da ich immer noch dabei bin, die Klassen und ihre Zauber richtig zu verstehen.(bin auch kein DnD-Experte und mein Party ist Level 3). Ich habe aber schon das Gefühl, dass jede Klasse was beizutragen hat zum Kampf. Wobei ich im Moment meinen Nahkämpfer recht stark empfinde.
Zauber die mehre Runde dauern, sind mir bisher nicht untergekommen.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2583
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Axel »

Bild

Derzeit kommen echt einige toller Racer auf die Switch. Wie Super Arcade Racing! Auf über 80 Strecken gilt es ein großes Turnier zu gewinnen und den entführten Bruder zu finden. Ja, das Spiel bemüht sich sogar eine Art Pseudo-Story zu erzählen. :D
Ansonsten gilt: Zwischen den Rennen wird das Auto aufgewertet und alle paar Rennen gibt es einen Boss-Level. Es gibt auf den Strecken Rundkurse wie auch Etappekurse. Spielerisch erinnert es an Klassiker wie Super Cars oder Micro Machines, das Fahrgefühl ist auch sehr ähnlich. Ansonsten weicht man Hindernissen aus, springt über Sprungschanzen, passt auf das man nicht in Abgründe fährt und so weiter. Tatsächlich sind die Strecken die Stars des Spiels. So viel Abwechslung, so viele tolle Ideen! Und die Grafik... was für ein Augenschmaus, besonders in Bewegung!

Für Fans von Top Down Racern eine unbedingte Empfehlung!
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2583
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Axel »

Bild

Need For Speed Hot Pursuit Remastered wurde nun auch auf der Switch veröffentlicht und: Es ist sehr cool. Ursprünglich erschien es 2010 und IMO war es das letzte gute Need for Speed. Keine doofe Story, kein Tuning, einfach nur geiles Arcade Racing. Auf einer Landkarte wählt man verschiedene Events aus, die man als Fahrer oder Polizist bestreiten kann. Nach Abschluss der Rennen bekommt man Punkte, erreicht man bestimmte Grenzen werden neue Autos und Rennstrecken freigeschaltet. Die Umgebungen sehen im Handheld Modus recht nett aus, sind aber natürlich lange nicht so detailreich wie auf den anderen Plattformen. Dafür bleibt die Framerate konstant bei 30 FPS. Insgesamt ein vernünftiger Port ohne große Schnitzer.

EA erlaubt sich wirklich keine Schnitzer bei deren Ports. Auch das Burnout Spiel vor ein paar Monaten war sehr cool angepasst. Ich hoffe, dass die Titel gekauft werden. Damit wir zumindest auch endlich mal ein Sims für die Switch bekommen. Warum die DAS noch nicht umgesetzt haben?
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
Indii
Beiträge: 146
Registriert: 9. Nov 2017, 18:27
Wohnort: Stuttgart

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Indii »

Axel hat geschrieben:
11. Okt 2020, 00:38
Bild

Need For Speed Hot Pursuit Remastered wurde nun auch auf der Switch veröffentlicht und: Es ist sehr cool. Ursprünglich erschien es 2010 und IMO war es das letzte gute Need for Speed. Keine doofe Story, kein Tuning, einfach nur geiles Arcade Racing. Auf einer Landkarte wählt man verschiedene Events aus, die man als Fahrer oder Polizist bestreiten kann. Nach Abschluss der Rennen bekommt man Punkte, erreicht man bestimmte Grenzen werden neue Autos und Rennstrecken freigeschaltet. Die Umgebungen sehen im Handheld Modus recht nett aus, sind aber natürlich lange nicht so detailreich wie auf den anderen Plattformen. Dafür bleibt die Framerate konstant bei 30 FPS. Insgesamt ein vernünftiger Port ohne große Schnitzer.

EA erlaubt sich wirklich keine Schnitzer bei deren Ports. Auch das Burnout Spiel vor ein paar Monaten war sehr cool angepasst. Ich hoffe, dass die Titel gekauft werden. Damit wir zumindest auch endlich mal ein Sims für die Switch bekommen. Warum die DAS noch nicht umgesetzt haben?
Ich dachte, das kommt erst im November. Für die PS4 steht das auch noch so im Shop. Ist die Switch-Veröffentlichung vorgezogen worden?

Benutzeravatar
Tengri Lethos
Beiträge: 440
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Tengri Lethos »

Indii hat geschrieben:
11. Okt 2020, 07:50

Ich dachte, das kommt erst im November. Für die PS4 steht das auch noch so im Shop. Ist die Switch-Veröffentlichung vorgezogen worden?
Das würde mich auch interessieren...am PC kommt es immer noch später. Hatte aber witzigerweise vor ein paar Tagen schon den Gedanken, ob es nicht schlau wäre, sowas gleich als "out now" mal in die Stores zu stellen.

Benutzeravatar
Azralex
Beiträge: 256
Registriert: 24. Okt 2019, 22:28

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Azralex »

Andreas29 hat geschrieben:
10. Okt 2020, 12:14
Azralex hat geschrieben:
10. Okt 2020, 11:23
und erwärme mich langsam echt für das Metroidvania Genre.
Hollow Knight spielen und Du hast den Genre-König.
Damit liebäugle ich in der Tat schon eine Weile, so recht kann ich mich aber nicht für das Käfer-Setting begeistern. Wenn ich mal wieder Lust auf das Genre habe, werde ich aber vermutlich früher oder später bei dem Spiel hängen bleiben.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3117
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi »

Indii hat geschrieben:
11. Okt 2020, 07:50
Ich dachte, das kommt erst im November. Für die PS4 steht das auch noch so im Shop. Ist die Switch-Veröffentlichung vorgezogen worden?
Gestern kurz im Nintendo Shop gestöbert da steht noch vorbestellung :think:
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Terranigma
Beiträge: 1073
Registriert: 17. Feb 2016, 19:34

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Terranigma »

Voigt hat geschrieben:
10. Okt 2020, 12:21
Mhn Hollow Knight fand ich ziemlich schwach aber Metroid Prime fand ich ganz fantastisch.
Hollow Knight? Du meintest sicherlich Ori - And the Blind Forest. Tippfehler, vermute ich mal.
:D
Wenn unser Geist leer ist, ist er für alles bereit. Im Anfänger-Geist liegen viele Möglichkeiten, in dem des Experten wenige.
Suzuki Shunryū​

Voigt
Beiträge: 2442
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Voigt »

Kann sein dass ich einfach mit 2D Metroidvania nicht gut klar komme, fand neben Hollow Knight auch Ori ziemlich langweilig. ^^

Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 199
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Patrick_Br »

Ich habe heute die Visual Novel MMM: Murder Most Misfortunate beendet. Es handelt sich um eine relative kurze Krimigeschichte (ich habe knapp 3 Stunden mit 4/5 Enden benötigt) auf einem Schloss. Die meiste Zeit verbringt man in Gesprächen, man hat aber auch Gelegenheit, die Räume nach Hotspots abzusuchen. Dadurch findet man ein paar Hinweise, die zur Lösung des Falls notwendig sind. Toll: am Ende kann man allen Tatverdächtigen die Tat anhängen, aber die richtige Auflösung ist leider ziemlich unspektakulär und vorhersehbar.

Die Gespräche sind ganz gut und werden von den hervorragenden voice actors aufgewertet. Leider sind die Charaktere zum Teil arg übertrieben gestaltet (zum Beispiel ist die Protagonistin eine neunfache Witwe und es wird angedeutet, dass sie sie alle umgebracht hat), aber die Charaktereigenschaften tragen fast nichts zur Story bei. Was bei mir überhaupt nicht gezündet hat: die teilnehmenden Personen sind grundlos wie im 18. Jahrhundert angezogen und reden auch so - bis auf eine junge Frau, die in Shorts, bauchfrei und mit Handy rumspaziert. Was soll das? Auch abseits davon sind die Charaktergrafiken eher mittelmäßig.

Der größte Schwachpunkt ist aber das Zeitlimit: am Anfang des Spiels kann man sich entscheiden, ob man mit oder ohne spielt - da es standardmäßig angewählt ist, habe ich es angelassen. Leider ist es dümmstmöglichst umgesetzt: es handelt sich einfach um eine Echtzeituhr, die im Hintergrund abläuft. Das führt einzig und allein dazu, dass man ab der 20-Minuten-Marke das voice acting wegklickt. Und das ist schade, denn das ist - wie bereits erwähnt - sehr gut gelungen.

Alles in allem lautet mein Urteil meh. Ich hatte durchaus meinen Spaß, aber das muss man echt nicht gespielt haben.

Antworten