Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 979
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Varus »

Spiele seit einer Woche endlich(!!!) XCOM 2 War of the Chosen. Jetzt wo ich es spiele verstehe ich noch weniger warum ich so unfassbar lange dafür gebraucht habe. Zeigt eindeutig, warum XCOM 2 für mich der ungeschlagene Meister in seinem Genre ist.

Es gibt so viele clevere und coole Ergänzungen. Die neuen Widerstandsfraktionen, die ganz neue strategische Erwägungen auf der Weltkarte mit sich bringen und gleichzeitig sehr coole neue Klassen für den Soldatenpool. Die Auserwählten, die eine ganz neue Bedrohung und Spannung in die taktische Gefechte bringen. Das Bonding-System für die Soldaten und und und.

Ich war von den vielen Neuerungen zu Beginn etwas erschlagen und hatte Probleme auf der Weltkarte hinterher zu kommen. Dachte kurzzeitig schon daran, die Kampagne abzubrechen weil das Avatar-Projekt fertig zu werden drohte. Aber mittlerweile bin ich drin und konnte das Ruder rum reißen^^. Auch den ersten Auserwählten habe ich schon permanent erledigen können! Mal schauen wie lange das hält und wann alles wieder schief geht. :lol:
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 203
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Patrick_Br »

Ich habe inzwischen die Lust an Ys VIII verloren. Es macht nichts wirklich falsch, aber es ist auch nicht toll genug, um meine übliche nach-10-Stunden-langweilen-mich-JRPGs-Krankheit zu überwinden. Ich habe ein bisschen CrossCode gespielt, was mir auch ganz gut gefällt. Ich mache allerdings gerade mal wieder meine regelmäßige kleine Pause, in der ich alle ungespielten Spiele, die sich in den letzten Monaten angesammelt habe, kurz anspiele und bewerte, ob ich sie später mal richtig spielen möchte. Diesmal inclusive der Freeware-Spiele, die ich auch meiner Steam-Wishlist habe. Danach geht es wahrscheinlich direkt mit CrossCode weiter.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1405
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Hab momentan auch soviel "angespielt" wie noch nie.
Mich packt momentan nichts. Hab das Gefühl nur langweilige/generischer Kram gerad draußen.

Benutzeravatar
DieTomate
Beiträge: 297
Registriert: 14. Apr 2017, 11:39

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von DieTomate »

Patrick_Br hat geschrieben:
21. Feb 2021, 12:32
Ich habe ein bisschen CrossCode gespielt, was mir auch ganz gut gefällt. Ich mache allerdings gerade mal wieder meine regelmäßige kleine Pause, in der ich alle ungespielten Spiele, die sich in den letzten Monaten angesammelt habe, kurz anspiele und bewerte, ob ich sie später mal richtig spielen möchte. Diesmal inclusive der Freeware-Spiele, die ich auch meiner Steam-Wishlist habe. Danach geht es wahrscheinlich direkt mit CrossCode weiter.
Gutes Timing, denn Freitag kommt endlich der langersehnte DLC. :happy-bouncyblue:

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 1167
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dicker »

Peter hat geschrieben:
21. Feb 2021, 09:26
Dicker hat geschrieben:
20. Feb 2021, 17:43
Hast du ein paar Tipps? So geile Synergien wie du sie wohl hast, bekomme ich nur mit viel Glück hin.
Ein wenig Glück ist natürlich immer dabei, wenn es z.B. um die Artefakte geht. Aber das Glück kann man erzwingen, indem man eine Strategie konsequent verfolgt und allgemeine Prinzipien berücksichtigt (Anfangskarten i.d.R. entsorgen, auch mal auf neue Karten/Einheiten verzichten, wenn sie nicht ins Deck passen etc).

Z.B. der oben erwähnte Run. Grundsätzlich funktioniert die Morsel-Strategie immer sehr gut (d.h. zumindest in der unteren Covenant-Hälfte ein sicherer Sieg), egal was einem das Spiel entgegenwirft. Im Idealfall sieht das Setup z.B. folgendermaßen aus: In einer Reihe Morselmaster+Morselmaker+Penumbra (Gorge-Pfad). In den anderen beiden Reihen entweder ein Crucible Collector oder Warden (Largestone und Spikes wären hier gute Upgrades). Mehr als diese vier Einheiten braucht man im Prinzip gar nicht und viel mehr sollte man auch nicht in sein Deck aufnehmen (maximal eine zusätzlich zu den Crucibles z.B. weitere Morselmaker/master). Der Rest ergibt sich dann von selbst: Alle Artefakte, die sich auf Morsels beziehen, nehmen (das mit doppeltem Gorge-Trigger ist der Jackpot), Karten die Morsels erzeugen, sind natürlich auch gut. Nur bekommt man natürlich quasi nie all das, was man gerne haben möchte. Aber dann spielt man halt z.B. mit zwei Morselmaster. Zur Not klont man eine benötigte Einheit.

Ebenfalls ganz wichtig ist der Boss bzw. dessen Eigenschaft. In dem Run hatte ich den einen, der die Spells aus dem Spiel entfernt. Entsprechend habe ich bevorzugt Spells genommen, die eh schon Consume besitzen und beim Upgrade auch noch ein, zwei Consumes vergeben. Und siehe da, es gab ein Artefakt zur Wahl, bei dem durch Consume 5 Pyre-HP regeneriert werden. Und dann noch eines, das bei Consume 30 Schaden verursacht. Perfekt! Zur Krönung noch die Ember Caches geklont. Alles in allem wurde dadurch nicht nur die Eigenschaft des Bosses vollständig egalisiert, sondern nebenher durch 19 ausgespielte Consume-Spells auch noch 95 Health regeneriert und 570 Schaden verursacht.

Oder als anderes Beispiel mit den Stygian: Man nehme Solgard mit der Incant-Fähigkeit. Dazu passen dann natürlich Einheiten, die ebenfalls über Incant verfügen. Gegen Ende könnte das dann so aussehen: In einer Reihe vorne eine Einheit mit Incant Armor (ideal mit zusätzlichem Upgrade), dahinter mit Incant HP+Attack oder Rage, dann ein Obelisk mit Incant Sap oder Armor, dann Solgard. Hier will man natürlich möglichst viele Spells ausspielen. Da gibts bei den Stygian z.B. Karten mit Offering (werden automatisch gespielt, wenn man sie ablegt) und Spells, die Karten ablegen. In Kombination führt man also zweimal Incant aus und das bei 0 Kosten. Perfekt dazu passen die Awoken: Wildwood Custodian: +1 Karte, Vinemother: Jede Runde einen Sting auf die Hand - Stings haben 0 Kosten und man zieht nächste Runde eine Karte mehr. Preserved Thornes: 3 Stings auf die Hand. Irgendwann spielt man durch die ganzen Stings jede Runde an die 10 Spells. Und jeder Spell triggert bei jeder Einheit den Incant. Oder sogar zweimal, wenn man das entsprechende Artefakt hat. Es gibt auch ein Artefakt, das einem jede Runde einen Sting gibt. Oder noch zwei andere, die die Stings verbessern. Auch hier: Man bekommt fast nie alles auf einmal, aber irgendwas kommt immer.

I.d.F. wäre der Boss, der die Karten entfernt, natürlich nicht so optimal. Oder der, dessen Angriffstärke mit jedem ausgespielten Spell steigt. Da sollte man lieber gleich neu auswürfeln. Bei dem Boss, der Buffs entfernt, kann man auch den Incant Sap oder Rage vergessen, aber Incant Armor geht. Sowas muss man auch immer von vorne herein beachten.
Danke, vieles davon versuche ich schon umzusetzen.
- Das Deck ausdünnen (was oft gar nicht so einfach ist)
- eine Strategie auf Basis meiner Anfangskarten fahren
- seine Karten auch entsprechend der Variante des Endboss es auswählen (da ist das Spiel sehr transparent)
- entsprechend auch mal Karten überspringen

Aber am Ende bekomme ich einfach nicht den krassen Schaden zusammen, dass ich am Ende mithalten kann. Das ging bis Pakt 7 noch ganz gut aber jetzt hab ich bestimmt schon 10 Runden (eher mehr) mich an Pakt 8 in unterschiedlichen Kombination versucht und sehe einfach kein Land.
Geht mir in Slay the Spire aber ähnlich. Muss an der Art von Spiel liegen. Ich hab vermutlich kein gutes Auge für die passenden Kombination. Denn so viel Lospech kann ich ja nicht haben.

Benutzeravatar
Borkfinger
Beiträge: 8
Registriert: 24. Apr 2018, 13:09
Wohnort: Bayern

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Borkfinger »

Als der Lockdown kam hab ich nach 20 Stunden Valhalla das Game beiseite gelegt. Hat mich nicht so gepackt wie ich erhofft habe. Fand Odyssey deutlich besser.
So im Dezember/Januar Ys 8 und Yakuza Kiwami durchgespielt und seit Februar bin ich nun an Trails of Cold Steel 3 dran. Mein Gott war schon lange nicht mehr so angefixt von einem Spiel das ich so schnell wieder auf +50 Stunden war und schaue das ich alle Nebensachen mitnehme. Bin gespannt wie lange ich noch dran sitze. ^^ Leider Trails of Cold Steel 1 und 2 übersprungen. Die werde ich danach nachholen. Auf den PC Release von Ys 9 und Cold Steel 4 freue ich mich auch schon. :D

Muss zugeben momentan Spiele ich vermehrt lieber Asiatische Spiele: JRPGs, Genshin uvm. Momentan lockt mich bei den westlichen Spielen nicht sehr viel außer For Honor und Football Manager, WoW und ETS und kleinkram für zwischendurch. Aber sonst von den großen Releases ne da juckt mich irgendwie nix. :?

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3429
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

mrz hat geschrieben:
21. Feb 2021, 15:56
Mich packt momentan nichts.
So gehts mir gerade auch, weshalb ich in den letzten Wochen eigentlich größtenteils nur mit Overwatch verbracht habe - von ein bisschen Snowtopia und neuerdings Ring Fit Adventure mal abgesehen. Hab gerade auf kein anderes Spiel groß Lust

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 561
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Golmo »

Nach langer Zeit und vielen Anläufen habe ich heute endlich mal Gears 5 auf der Series X beendet.
Angefangen hat die Reise mal auf der One X und war aufgrund fehlender Motivation auch mal mehrere Monate unterbrochen.

Nun ja...
Ich habe jedes Gears (bis auf Tactics) gespielt - würde mich aber trotzdem nicht unbedingt als "Fan" der Reihe bezeichnen. Ich mochte es, habe die Teile immer ganz gern gespielt aber irgendwie ist es nicht mehr zu übersehen das es seit Teil 3 nur noch bergab geht mit der Serie... auweia!

Gear 5 empfand ich als absoluten Tiefpunkt der Serie und kann beim besten Willen das ganze Kritiker Lob zu 0% nachvollziehen. Es ist ja nichtmal grafisch besonders beeindruckend. Anfangs durch Schnee unterwegs (tierisch langweillig, alles halt einfach nur weiss) und danach die selbe Geschichte nochmal aber diesmal ist der Schnee rot....booah es war so unfassbar langweillig.

Und die Story? Ich hab keine Ahnung. Es fühlt sich alles so an wie Episode 7 einer 8 Episoden umfassenden Serien Staffel. Nie fühlt es sich wie ein vollwertiges Spiel an das eine komplette Geschichte von Anfang bis Ende erzählt. Das wirkliche Ende war dann geradezu eine Frechheit. Sowas bauen manche Entwickler als After-Credits Szene ein und da wäre es vollkommen in Ordnung gewesen - aber hier ist es tatsächlich das Ende des Spiels. WTF?!

Puh, ich bin schwer enttäuscht.

2 / 5 Elektro-Akku-Kettensägen vom Baumarkt

imanzuel
Beiträge: 1802
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von imanzuel »

Habe mir seit Jahren mal wieder einen Monat PS+ für Destruction Allstars geholt. Tja, herausgeschmissenes Geld, nach einer Stunde habe ich den Käse wieder abgebrochen. Ich bin echt zu alt für den Scheiß :D

Damit der Monat nicht ganz umsonst war habe ich jetzt mal Maneater auf der PS5 durchgespielt, das war auch im PS+ dabei. Die Idee, die Technik, die Story, das Spiel möchte eindeutig übelster Trash sein. Also gedacht im guten Sinne. Leider ist es wirklich nur Trash. Fürchterliche Kampf-Steuerung, überhaupt sind die Kämpfe reines Buttons hämmern, ich hatte keine Ahnung was ich da genau mache. Die Grafik ist stellenweise ganz okay, über weiten Strecken aber einfach nur grässlich, die Performance extrem wackelig, die Missionen(?) einfach nur generisch - kille 10 Menschen, kille 10 Hammerhaie, usw. Ich mach es kurz, das Spiel ist Müll. War laut Abschlussbildschirm immerhin nur 5 Stunden lang, länger wäre das echt nicht erträglich gewesen.

3/10. Trash.

Bild
Notiz für mich
2021: 1. RE8 9/10 2. DSP 9/10 3. Loop Hero 8/10 4. LN2 7/10 5. Returnal 6/10 6. Valheim 5/10 7. NieR 4/10 8. Medium

Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 203
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Patrick_Br »

Heute bin ich total an Train Station Renovation hängengeblieben, das glaube ich mal bei Humble Choice dabei war. Das Spiel ist sehr entspannend und es macht Spaß, Bahnhöfe wieder schön zu machen. Drei Stunden hatte ich ehrlichen Spaß an dem Teil, dann wurden aber die Schwächen offensichtlich: die Bahnhöfe werden zwar größer, die Tätigkeiten aber nicht interessanter und dadurch repetitiv. Es gibt nicht genug Einflussmöglichkeiten, die Außenbereiche wirklich hübsch zu gestalten. Aber vor allem das Ausstatten der Innenräume und Bahnsteige mit Gegenständen hat mich enttäuscht: es gibt viel zu wenig Objekte, wodurch am Ende alles ziemlich gleich aussieht. Man hat zwar viele verschiedene Mülleimer und Tische zur Verfügung, dafür fehlen aber viele essentielle Gegenstände - z.B. gibt es keine Klorollenhalter, keine Bilder, keine interessanten Deko-Elemente.

Benutzeravatar
Azralex
Beiträge: 261
Registriert: 24. Okt 2019, 22:28

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Azralex »

Ich habe in der letzten Woche mal in Valheim reingeschnüffelt. Bin eigentlich kein Survival Fan, aber die Mechaniken sind recht zurückgefahren und nerven nicht. Nachdem meine ersten Behausungen Bruchbuden waren, klappen mittlerweile zumindest Standardhäuser, für größere Projekte hat mir aber bislang die Motivation gefehlt. Ich mag den Look von dem Spiel und seine Farbpalette, das erkunden der Spielwelt finde ich recht spaßig, es könnte aber noch ein wenig mehr drin geschehen. Das Ganze hat einen leichten Hauch von Gothic, das gefällt mir ganz gut, den ersten Weltboss habe ich auch schon gelegt. Übrigens mein allererstes EA Spiel!

Ansonsten sitze ich noch an Ys IX, darauf gehe ich nach Abschluss noch genauer ein.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 1167
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dicker »

Nach über 20 Versuchen nun endlich Covenent 8 bei Monster Train geschafft (Covenent 7 hatte ich nach 3 Versuchen). War verdammt knappt, hab den Boss mit meiner Glut besiegen müssen und die hatte am Ende 11 HP.

In Factorio hab ich zuletzt meine Fabrik etwas umgebaut, genauer gesagt meinen Bahnhof, den ich ursprünglich zu nah an die Fabrik herangebaut hatte und mir dann der Platz ausging. Jetzt ist für zukünftige Erweiterungen alles schön luftig. Aber ich sehr schon mein Eisenerz geht zur Neige und ich muss langsam neue Ressourcen abbauen. Das wird die Aliens wieder wütend machen, weshalb ich gerade viel Militärforschung betreibe. Langsam wird das Spiel auch echt komplex. Ich hab jetzt zumindest die Drohnen freigeschaltet, hab aber noch nicht viel mit ihnen gemacht. Ich hab aber die Hoffnung, dass damit einiges einfacher wird. Dem Thema Zugsignale muss ich mich auch noch widmen, das kapiere ich noch gar nicht.

In AC Origins bin ich in Alexandria angekommen. Schaut schon gut aus. Aber so richtig catcht mich das Spiel noch nicht. Insbesondere die Story könnte mir nicht egaler sein. Ich weiß wirklich nicht, was ich da genau mache. Die Nebenquests waren bisher auch eher so naja. Unschön finde ich vor allem, dass man Ende immer ein Kampf steht und ich Leute töten muss. Gibts keine andere Möglichkeit?

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3127
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi »

Nach rund 60 Stunden endlich mal den zweiten Boss in Valheim gelegt. Ich glaube ich muss dringend mehr Gas geben so wird das sonst nix mehr :lol:
Aber irgendwie finde ich keinen guten Startpunkt für das Sumpf-Biom. Erst mal ne passende Insel finden. Und was ich auf Youtube gesehen habe kann man Bauprojekte fürs Eigenheim hier auch wunderbar eskalieren eieiei...
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1387
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Jon Zen »

Oh man, wir hatten gerade eine grauenhafte CS:GO Matchmaking Experience, nachdem die meisten der letzten Games wieder besser waren:
Zuerst hatten wir 2 gute Matches (wobei bei einem, einer der Gegner leavte), danach:
1. Match :gegen eine Helikopter Cheater Lobby (also sich um die eigene Achse rotierende Gegner, die nur Headshots, auch durch Wände geben), gegen die wir vor 3 Wochen (!) bereits spielen mussten.
2. Match: Wir, 4er Lobby bekommen einen Random, der mit "+forward ; "+right" nichts macht, außer sich im Spawn zu drehen und so aktiv downranken möchte (wir: Supreme Lobby). Durch diesen Befehl kann er nicht durch den Server wegen Inaktivität gebannt werden. Durch eine Änderung von Valve bekamen wir aber so auch nach dem Kick, weder einen Bot, noch die +1000$ pro Runde, die es jetzt nach einem serverseitigen Kick gibt.
Wäre das nicht schon genug gewesen, beleidigten uns unsere österreichischen Gegner noch auf's Heftigste mit antisemitischen und homophoben Beleidigungen, die man fasts schon zur Anzeige bringen hätte können, weil sie so niederträchtig und dumm waren (laut meinen Mitspielern - ich habe die Gegner nach der ersten Beleidigung gemutet). Dazu hatten einige von uns über 2 Runden den "Low Frames Bug" (1-3 FPS, was zu Schwindel und Übelkeit führt) - natürlich hatten den die Gegner nicht in dieser Art und Weise und bekamen so die Runden geschenkt.
Außerdem hat noch mindestens einer dieser Bagage mit einen frechen Wallhack genutzt (läuft an gefährlichen Stellen mit dem Messer herum, aimt durch Wände auf uns, etc.)...

Wow, da kann ich jeden Menschen verstehen, der nur noch Singleplayerspiele spielen mag. :evil:

Achja, im Augenblick spielen über 550.000 andere Menschen CS:GO, was über 50% mehr sind, als das am 2. meist gespielten Spiel (Valheim). Trotzdem wird in die Entwicklung des Anticheats und des Matchmaking Systems nichts gesteckt. Mich würde nicht wundern, wenn es bei Valve niemanden gibt, der für Matchmaking verantwortlich ist. :violin:
Kein Wunder, dass die meisten besseren Spieler nur noch Faceit mit seinem transparenten Elo-System und viel besseren Anticheat spielen.
Leider gibt's dort kein Anubis zum "Casual" spielen.

Benutzeravatar
Charlie
Beiträge: 135
Registriert: 11. Feb 2019, 20:05
Wohnort: British Columbia, Canada

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Charlie »

Habe gestern Persona 4 Golden gekauft und heute ausprobiert. Ich hatte Lust auf ein JRPG. Aber vorallem die Grafik und die Animationen törnen mich grad total ab. Weiss noch nicht ob ichs zurück geben soll, aber dann bin ich wieder auf der Suche nach einem JRPG das ich spielen könnte. Irgendwelche guten Ideen?

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1405
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Charlie hat geschrieben:
23. Feb 2021, 05:30
Habe gestern Persona 4 Golden gekauft und heute ausprobiert. Ich hatte Lust auf ein JRPG. Aber vorallem die Grafik und die Animationen törnen mich grad total ab. Weiss noch nicht ob ichs zurück geben soll, aber dann bin ich wieder auf der Suche nach einem JRPG das ich spielen könnte. Irgendwelche guten Ideen?
Was is mit Ys VIII - Lacrimosa of Dana? :D

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1003
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Peter »

So, Monster Train Covenant 25 ist geschafft. In den ersten vier Versuchen lief einfach gar nichts zusammen, beim fünften Versuch kam zumindest die Hälfte der Sachen, die ich gerne wollte und damit konnte ich mich bis zum Ende durchwurschteln, wobei der Boss dann sogar noch 2000 HP hätte mehr haben können:
Bild

Eigentlich müsste ich das Spiel sofort deinstallieren, damit ich mal wieder zu was anderem komme und nicht noch anfange auch andere Klassen-Kombinationen hochzuleveln. Aber dafür machts eigentlich zu viel Spaß. Und die Runs sind so schön kurz, für den letzten habe ich gerade mal 27 Minuten gebraucht. Naja, mal schauen. Fantastisches Spiel jedenfalls, für mich eine glatte 10/10 und mit das beste, das ich in den letzten 5-10 Jahren gespielt habe.

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 775
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von tsch »

Über 10 Stunden mittlerweile in 13 Sentinels: Aegis Rim. Überrascht mich eigentlich, weil es bisher noch keinen richtig großen Twist gab, aber bin trotzdem motiviert jeden Tag ein wenig weiterzuspielen. Wahrscheinlich weil man es sich gut einteilen kann und das Setting zumindest darauf hindeutet, dass es zum Ende hin noch große Twists geben muss.

Mittlerweile kann ich sagen, dass die Kämpfe etwas zu leicht sind und auch so abgekapselt vom Spiel, dass es wahrscheinlich sogar besser gewesen wäre, wenn es sie nicht geben würde (?). Sie sind nicht schlecht, aber relativ basic und zu leicht um irgendeine Art von größerer Strategie zu erfordern. Wirklich stören tun sie aber auch nicht, sie sind mir bisher einfach nur egal. Der Visual Novel Teil ist hingegen halt richtig gut - bis auf ein paar nervige Spielmechaniken, die solche Titel immer haben.

-----

Heute dann noch die Mail bekommen, dass Persona 5 Strikers erschienen ist und Bravely Default 2 steht auch vor der Tür. Kann mich nicht entscheiden, hab auf beides etwa gleich viel Lust und sind beide relativ lang :? .

lnhh
Beiträge: 2054
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von lnhh »

Luck be a Landlord,

in paar Tagen schon 5h versenkt.

Man versucht durch die Kombination von Items in einem Slotgeraet moeglichst viel Geld zu sammeln. Sehr fruehes Early Access, aber bereits jetzt sind viele coole Kombinationen moeglich.

Kurzweiliger Titel.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1387
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Jon Zen »

Peter hat geschrieben:
23. Feb 2021, 13:02
So, Monster Train Covenant 25 ist geschafft. In den ersten vier Versuchen lief einfach gar nichts zusammen, beim fünften Versuch kam zumindest die Hälfte der Sachen, die ich gerne wollte und damit konnte ich mich bis zum Ende durchwurschteln, wobei der Boss dann sogar noch 2000 HP hätte mehr haben können [...]
GZ!
Habe deine Ausführungen zu Monster Train sehr gerne gelesen. Irgendwann werde ich mich dort auch tiefer einarbeiten. Hoffentlich wird es, wie Slay the Spire, noch für ios herauskommen.

lnhh hat geschrieben:
23. Feb 2021, 14:17
Luck be a Landlord,

in paar Tagen schon 5h versenkt.

Man versucht durch die Kombination von Items in einem Slotgeraet moeglichst viel Geld zu sammeln. Sehr fruehes Early Access, aber bereits jetzt sind viele coole Kombinationen moeglich.

Kurzweiliger Titel.
Habe die Demo ausprobiert, die Grafik ist leider so verpixelt, dass man es in einem Fenster spielen muss, um die Schrift lesen zu können. :lol:
Ist aber sehr kurzweilig!

Antworten