Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3450
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Patrick_Br hat geschrieben:
6. Mai 2021, 18:12
No One Lives Forever 2: Ich bin inzwischen am Anfang der Indien-Mission und muss sagen: Das Spiel ist bisher sehr viel schlechter als der Vorgänger. Der Humor ist ausgenudelt, die Abwechslung und die vielen tollen Ideen aus dem Vorgänger fehlen fast komplett und sie haben ein komplett unnötiges RPG-System auf das Spiel draufgesetzt. Das führt nur dazu dass sich alles länger und schlechter anfühlt als vorher, z.B. in NOLF konnte man Munition einfach via Drüberlaufen einsammeln, jetzt muss man jeden Gegner langwierig durchsuchen, damit der "Durchsuchen"-Skill seine Daseinsberechtigung hat. Oder das ganze Waffenhandling fühlt sich schlechter an, weil man ja Treffergenauigkeit und Schaden im Skillsystem steigern muss. Aber ganz schlimm ist das Schleichen. Grundsätzlich wurde es verbessert, denn es gibt jetzt mehr Möglichkeiten und das Leveldesign ist daraus ausgelegt, dass man fast alle Gegner schleichend besiegen kann. Aber dann führen sie ständig respawnende Gegner ein, was soll der Scheiß? Das Tolle am Schleichen ist doch, dass man einen Level leise entvölkert und sich dann ohne Sorge darin bewegen kann, nicht dass man ständig die selben Gegner nochmal töten muss. Ich weiß nicht, ob ich hier weiterspiele.
Endlich mal jemand, der NOLF 2 genauso mies findet wie ich (und ich liebe Teil 1!) und zwar aus den exakt selben Gründen. Das Spiel hat mich wahnsinnig gemacht und ich habe es bei irgendeiner (für mich) unschaffbaren Schleichmission irgendwo in der Mitte abgebrochen. Dazu kam dann noch, dass das Spiel bei mir zwei gamebreaking Bugs hatte (der erste direkt in der ersten Mission, wo einfach der nächste Teil der Mission nicht getriggert wurde :ugly: ), die ich nur mit Cheats beheben konnte. Im Gegensatz zu Teil 1 ein so viel schlechteres Spiel

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3094
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Heretic »

bluttrinker13 hat geschrieben:
6. Mai 2021, 18:39
System shock mal probiert, kann ich mir aber einfach nicht mehr geben, ist zu alt.
Dann schau' doch mal ins Remake rein:
https://store.steampowered.com/app/482400/System_Shock/

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 904
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Gonas »

bluttrinker13 hat geschrieben:
6. Mai 2021, 18:39
Alien Isolation, super! Hab ich noch auf dem Pile of Shame. :D

Dark Messiah natürlich schon gespielt. ;)

System shock mal probiert, kann ich mir aber einfach nicht mehr geben, ist zu alt.

Danke für die Genre-Bezeichnung. Ich bin ja heimlich für Prey-likes, aber dafür ist das zu unbekannt... :)
Alien Isolation ist aber schon eher ein Horror-Schleichspiel. Also ich persönlich würde es nicht in die Kategorie packen, aber ist ein gutes Spiel, also lass dich nicht abhalten.

Dee'N'bee
Beiträge: 341
Registriert: 3. Sep 2016, 21:03

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dee'N'bee »

Bin immernoch dabei den Gamepass den ich für einen Euro bekommen habe auszureizen. Nach 7 Halos und zwei Crysis spiel ich grad Gears 5...dass unterbreche ich aber morgen für Killzone 3.

lnhh
Beiträge: 2069
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von lnhh »

Hab jetzt 2h und der Anfang ist wieder sehr geil. Resi7 konnte das auch schon so gut.

Resi8 hat auch wieder genau das noetige Mass „anstrengend“. Bin sehr gespannt, wie das wieder eskaliert.
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 581
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Golmo »

Habe den ersten dicken Endboss in RESI8 kaputt. Bin sehr überrascht wer das war.....
SpoilerShow
Der erste Boss war tatsächlich diese Lady Dimentrinsci....krass! Damit hätte ich nicht gerechnet so wie die in den Trailern usw. aufgebaut wurde. Jetzt ist die irgendwie nach knapp 3 Stunden schon weg :-)
Das Spiel ist bislang absolut Top. Macht einfach Spass und ich will unbedingt wissen wie es mit der Story weitergeht.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3450
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Golmo hat geschrieben:
7. Mai 2021, 09:11
SpoilerShow
Der erste Boss war tatsächlich diese Lady Dimentrinsci....krass! Damit hätte ich nicht gerechnet so wie die in den Trailern usw. aufgebaut wurde. Jetzt ist die irgendwie nach knapp 3 Stunden schon weg :-)
SpoilerShow
In guter alter Resident Evil Manier ist die doch bestimmt noch nicht tot und taucht später im Spiel "überraschend" wieder auf

Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 836
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von LegendaryAndre »

Golmo hat geschrieben:
7. Mai 2021, 09:11
Das Spiel ist bislang absolut Top. Macht einfach Spass und ich will unbedingt wissen wie es mit der Story weitergeht.
Ja cool! Ich habe es mir auch gekauft, spiele aber vorher noch ein weiteres Mal Teil 7 durch. Ich denke dann ist es von der Stimmung her perfekt, wenn ich mit Village beginne. Bin aber schon ziemlich weit. Marguerite im Gewächshaus habe ich besiegt (creepy) und nun bin ich auf dem Weg zum Sohn. Dieses Mal spiele ich ohne VR-Brille, um zügiger voranzukommen. Es ist auch so ein ziemlich intensives Erlebnis. Die Erweiterungen lasse ich aber aus (kenne ich ja schon) und spiele dann im Anschluss gleich RE 8. Die Vorfreude ist immens! :)

Muss alles durchspielen, bevor die Mass Effect Legendary Edition kommt! ;) Zum Glück habe ich jetzt gerade viel Zeit! :D

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1413
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Jon Zen »

CS:GO

In der 99dmg Liga standen wir zuletzt bei 8:0, hatten aber mit 2 Ersatzspielern gegen ein extrem starkes Team (ca. 2500 Elo auf Faceit) keine Chance.
Aus 8:2 haben wir dann 9:3 gemacht. Knappes Match, hätten eigentlich beide Karten gewinnen müssen, aber wir haben auf Inferno gegen Ende nicht gut im Team gespielt und Fehler gemacht. Damit sind wir jetzt ca. 100. von 1268 Teams.
Das Spiel wurde wieder gecastet: https://www.twitch.tv/videos/1008760774

Ansonten gab es zu CS:GO 3 relevante Meldungen:

1. Folgender Twitter Post von Valve (https://twitter.com/CSGO/status/1387815 ... 42304?s=20):
Valve CSGO hat geschrieben:If you've had bad matches recently, it may have been because Trust wasn't working right. We fixed it yesterday and confirmed that it is now working as intended. Thanks to everyone who provided useful feedback.

Nicht einmal eine Entschuldigung. Wir hatten in 5 von 6 aufeinanderfolgenden Spielen Cheater. 2x wussten wir es schon im Warmup, weswegen wir abbrechen konnten und der abbrechende Spieler konnte dann mit seinem Smurf spielen...
Das Vac noch immer nicht, 9 Jahre nach Release, Helikopter-Cheater automatisch erkennt, ist unverständlich. Man bräuchte das ominöse Trust-Matchmaking nicht, wenn man die Mindest-Zahl an Verdienstmedaillen der Gegner einstellen könnte (wie man seinen eigenen maximalen-Server-Ping auch einstellen kann). Die meisten Cheater haben nicht mehr als zwei. Um Smurfs zu vermeiden, wäre dies auch eine gute Option für das Faceit-Matchmaking-System.

2. Operation Broken Fang ging zu Ende. Der Mappool hat sich geändert:
Train ist aus dem aktivem Pool rausgeflogen (wurde auch Zeit), dafür kommt das noch sehr unausgegorene "Ancient" in den Turnierpool. Die Karte macht Spaß, wird aber bestimmt noch zahlreiche Überarbeitungen erfahren. Sie spielt sich ähnlich wie Cache, die A-Side erinnert an Dust 2 und mit ihren langen, Rotationswegen und hohen Gebäude gleicht sie Cobblestone. Vom Aussehen ist es Aztec 2.
Und der bisherige A-Spot wurde ünerarbeitet:

Bild

Leider wurde auch die von uns gern gespielte Karte Anubis aus dem erweiterten Mappool geworfen. Das kann ich nicht nachvollziehen. Es gab eine treue Spielerschaft, die die Karte gerne gespielt hat. Aber Valve warf ebenfalls schon Cobblestone raus...

3. Es gibt ein, besser gesagt vier, neue Hühnchen-Models (kappa)
Wegen der Probleme von 1. können sich die wenigsten Spieler über das neue High-Polygon Huhn erfreuen. Valve@CS:GO in a nutshell.

Bild

Benutzeravatar
nachtgiger
Beiträge: 140
Registriert: 25. Jan 2019, 08:42

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von nachtgiger »

Resident Evil Village... wtf ist bitte der Anfang??? Ich seh absolut kein Land auf schwer :shock: :shock:

lnhh
Beiträge: 2069
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von lnhh »

Du sollst nicht gegen die Kaempfen, sondern durch das Dorf Stück fuer Stück weglaufen.
Fuck Tapatalk

imanzuel
Beiträge: 1846
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von imanzuel »

Durch mit Resident Evil 8: Village. Abschlussbildschirm sagt 9:30 Stunden, Steam sagt 13 Stunden. War sicherlich insgesamt eine Stunde Afk bzw. neuladen, ich denke das Spiel rechnet wieder alle Cutscenes weg. War fett 8-)

Ich hab jetzt kurz ein paar Reviews überflogen, größte Kritik gilt wohl den letzten 2 Stunden. Bei einem Punkt (Storyebene) kann ich durchaus verstehen was die meinen, das ist selbst für Resident Evil-Verhältnisse " :ugly: ", die Kritik das es zu Action-lastig ist kann ich nicht nachvollziehen. Mehr dazu im Spoiler:
SpoilerShow
Die ganze Heisenberg-Fabrik war einfach nur WTF. Das Gegnerdesign bzw. was da drin passiert, ich dachte erst ich wäre bei Quake. Das Spiel kündigt das auch null vorher an (oder ich habs nicht gemerkt), als da auf einmal biomechanische Gegner kommen.

Das man am Ende eine 20 minütige Action-Passage hat, who cares? Man spielt Mister Felsenklopfer persönlich, NATÜRLICH wird da nur geballert :ugly: Das es dabei wie CoD (Modern Warfare) sich anfühlt, naja schlimm fand ich das jetzt nicht. Fand die Stelle ganz passend.
Insgesamt fand ich das Ende toll, und das letzte Gebiet was in der Kritik steht, fand ich durch das "neue" Gegnerdesign extrem creepy. Es wurde sogar ein bisschen emotional, zumindest bei mir hat es funktioniert.

Abgesehen davon war das Spiel flächenmäßig deutlich größer als 7, es war wesentlich mehr Spiel drin. Atmosphäre war durchweg top, allerdings fand ich es nur mäßig gruselig. Der Einfluss von Teil 4 ist bei dem Spiel durchgehend vorhanden, was man auch am Action-Anteil merkt. Wobei es nie seine Survival-Wurzeln verliert, außer an einer Stelle. Story fand ich in 7 minimal besser, 7 war auch deutlich mehr Horror. Dafür ist Leveldesign, Gegner-Abwechslung, insgesamt das Gameplay nochmal ein Stück besser bei Village. Eine Passage in einem Haus war absolut großartig. Überhaupt ist das Design sehr abwechselnd. Ich bin absolut zufrieden (sonst hätte ich das auch nicht am Stück durchgespielt), und ich fand auch Ethan toll.

Noch eine knappe 9/10.

(Als Referenz um Vergleich: RE7 knappe 9/10, REmake 2 9/10, REmake 3 8/10. RE6 0/10 :P )

Ich würde übrigens jeden raten davor nochmal 7 zu spielen. Sonst versteht man die ganzen Anspielungen und Storyteile nicht.

Bild

Bild
Notiz für mich
2021: 1. RE8 9/10 2. DSP 9/10 3. Loop Hero 8/10 4. LN2 7/10 5. Returnal 6/10 6. Valheim 5/10 7. NieR 4/10 8. Medium

Dephira
Beiträge: 11
Registriert: 3. Mai 2021, 20:22

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dephira »

bluttrinker13 hat geschrieben:
6. Mai 2021, 18:39
Alien Isolation, super! Hab ich noch auf dem Pile of Shame. :D

Dark Messiah natürlich schon gespielt. ;)

System shock mal probiert, kann ich mir aber einfach nicht mehr geben, ist zu alt.

Danke für die Genre-Bezeichnung. Ich bin ja heimlich für Prey-likes, aber dafür ist das zu unbekannt... :)
System Shock ist heutzutage echt hart zu genießen. Leider macht es das Spiel auch ziemlich kaputt, wenn man per Patch die Steuerung anpasst, weil dann die Balance vorne und hinten nicht passt. Der zweite Teile ist hingegen relativ gut gealtert.

Die Thief Serie ist vielleicht auch noch ungefähr in dieser Kerbe?

Inkognito
Beiträge: 519
Registriert: 1. Aug 2020, 14:03

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Inkognito »

Erinnere mich bitte, wie verändert sich die Balance mit der Steuerung?
Habe das Game vor ein paar Jahren mittels System Shock Portable durchgespielt, bzw ich bin durchgestorben.

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2832
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von bluttrinker13 »

Dephira hat geschrieben:
7. Mai 2021, 23:19
Die Thief Serie ist vielleicht auch noch ungefähr in dieser Kerbe?
Komplett durchgesuchtet, mehrfach, und ich liebe es. Gerade auch Teil 3 war noch mal toll. ;)
Über den neuen reden wir aber nicht, da bin ich ganz bei Gonas.

Dephira
Beiträge: 11
Registriert: 3. Mai 2021, 20:22

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dephira »

Inkognito hat geschrieben:
8. Mai 2021, 00:07
Erinnere mich bitte, wie verändert sich die Balance mit der Steuerung?
Habe das Game vor ein paar Jahren mittels System Shock Portable durchgespielt, bzw ich bin durchgestorben.
Die Original Steuerung ist halt ultra komplex und überladen. Mit WASD wird es aber imo viel zu leicht. Das macht die ganze bedrohliche Atmosphäre ziemlich kaputt.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1013
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Peter »

Genau wie in den letzten wird sich mein Spielekonsum auch in den nächsten Wochen nur auf zwei Spiele konzentrieren:

Fallout 76 gefällt mir inzwischen (ich bin Level 40) mindestens genausogut wie F3/NV (während ich F4 ziemlich enttäuschend fand). Die Spielwelt ist einfach klasse, so dass das Erkunden auch jetzt noch viel Spaß macht. Und es ist der erste unter diesen Teilen, dessen Kampfsystem gelungen ist. Die Notwendigkeit aus dem VATS die Zeitverzögerung entfernen zu müssen, hat es aus meiner Sicht endlich gut spielbar gemacht. In den vorherigen Teilen war das für mich nie zufriedenstellend, da man die Wahl hatte zwischen einem schlechten Shooter und einem missratenen Pseudo-Rundensystem. Jetzt ist es quasi ein Shooter, bei dem man nicht zielen muss und das funktioniert für mich richtig gut. Natürlich ist mir ein Rundentaktik-System à la F1+2 lieber, aber für sowas gibt es ja glücklicherweise Wasteland 2+3. Ich spiele F76 übrigens zu 100% Solo und ignoriere den Basenbau und den ganzen Multiplayer-Kram komplett.

Als zweites wie gehabt Monster Train, bei dem ich immer mehr Clan-Kombinationen auf Stufe 20 hieve. Der letzte Run hat mich etwas geärgert, weil dort alles kam, wie man es sich nur wünschen kann und ich meinen Champion dadurch auf sage und schreibe 1500 Damage gebracht habe. Aber es war halt nur auf Stufe 20. Das hätte auch locker für 25 gereicht, nur wird das bei den nächsten Versuchen garantiert nicht mehr so schön hinhauen.

Benutzeravatar
Terranigma
Beiträge: 1085
Registriert: 17. Feb 2016, 19:34

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Terranigma »

bluttrinker13 hat geschrieben:
6. Mai 2021, 18:39
System shock mal probiert, kann ich mir aber einfach nicht mehr geben, ist zu alt.
System Shock² ist auch heute noch sehr zu empfehlen. So gesagt: die Grafik war schon zum Release veraltet und schön war's Spiel nie. Wenn du die Thief-Titel durchgespielt hast, dürftest du dich damit auch gut arrangieren können, weil Thief 1 und 2 sowie System Shock² dieselbe Engine verwenden. Zum ersten System Shock finde ich heutzutage auch keinerlei Zugang mehr, aber den zweiten Teil kann man wirklich noch sehr empfehlen. Als weiterer Titel wäre noch zu nennen: Arx Fatalis (2003) von Arkane. Ich habe es selbst nie gespielt und kann nichts dazu sagen, die handvoll Leute, die's gespielt haben, fanden's wohl sehr toll. :D
Wenn unser Geist leer ist, ist er für alles bereit. Im Anfänger-Geist liegen viele Möglichkeiten, in dem des Experten wenige.
Suzuki Shunryū​

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3094
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Heretic »

Terranigma hat geschrieben:
8. Mai 2021, 10:03
Als weiterer Titel wäre noch zu nennen: Arx Fatalis (2003) von Arkane. Ich habe es selbst nie gespielt und kann nichts dazu sagen, die handvoll Leute, die's gespielt haben, fanden's wohl sehr toll. :D
Jepp. Für Fans der Ultima Underworlds ist Arx Fatalis Pflichtprogramm. Mit der Arx Libertatis-Mod auch heutzutage noch genießbar. Ein bisschen sperrig ist das Ding allerdings schon. Besonders das Casting-System.

@topic:
Gestern Abend Observer beendet. Grafik und Soundkulisse sind super, die ranzige Cyberpunk-Atmosphäre trieft aus jeder Pore. Spielerisch ist's Bloober Team-typisch eher mau, die wenigen Rätsel sind leicht, die Schleichpassagen ebenfalls. Wenn man tatsächlich mal hängenbleibt, liegt das eher am Effektgewitter, das man fast permanent um die Ohren gehauen bekommt. Da blitzt und blinkt es überall, dass man nicht mehr weiß, wo oben und unten ist. Bisschen zuviel des Guten, aber auch das kennt man ja von Bloober Team. Mir hat Observer trotzdem recht gut gefallen, auch wenn's im Grunde nicht mehr als eine weitere typische Walking Sim ist.

Inkognito
Beiträge: 519
Registriert: 1. Aug 2020, 14:03

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Inkognito »

Dephira hat geschrieben:
8. Mai 2021, 04:57
Inkognito hat geschrieben:
8. Mai 2021, 00:07
Erinnere mich bitte, wie verändert sich die Balance mit der Steuerung?
Habe das Game vor ein paar Jahren mittels System Shock Portable durchgespielt, bzw ich bin durchgestorben.
Die Original Steuerung ist halt ultra komplex und überladen. Mit WASD wird es aber imo viel zu leicht. Das macht die ganze bedrohliche Atmosphäre ziemlich kaputt.
Die Steuerung ist komplex, ja.
Kann mich gar nicht mehr genau erinnern, aber ich müsste schon WASD und Mouselook gehabt haben. Man gewöhnt sich aber schnell dran.
Trotzdem eines der schwersten Spiele, die ich je gespielt habe. Trotz normaler Schwierigkeitsgrad.

Volle Empfehlung, auch heute. Halt SSP oder Enhanced Edition.
Gibt 4 einzeln einstellbare Schwierigkeitsgrade in 4 Dimensionen.
Vor allem für die Immersive Sim Gamer.

Antworten