Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 214
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Patrick_Br »

bluttrinker13 hat geschrieben:
8. Mai 2021, 00:18
Komplett durchgesuchtet, mehrfach, und ich liebe es. Gerade auch Teil 3 war noch mal toll. ;)
Über den neuen reden wir aber nicht, da bin ich ganz bei Gonas.
Die Thief-Spiele habe ich ca. 2010 nachgeholt und der zweite Teil ist offiziell das drittbeste Spiel aller Zeiten. Der erste Teil ist auch super, mich haben aber die vielen Zombies und andere nicht ausschaltbaren Viecher gestört. Die drei Levels der Gold-Version sind von schwankender Qualität (Oper super, Diebesgilde zu verwinkelt und den dritten hab ich komplett vergessen). Der dritte Teil ist zwar immer noch sehr gut, hat aber einige technische Probleme, winzige Levels und eine nervige offene Stadt. Thi4f ist nur ein Gerücht, hat nie existiert und ist ganz bestimmt nicht das enttäuschendste Spiel, das ich in meinem Leben gespielt habe.

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2853
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von bluttrinker13 »

Thief 3 war auf jeden Fall etwas "weichgespült" im Vergleich zu den Vorgängern. Alleine wie leicht ich da kills machen konnte (habe Thief immer eher als verrückter Massenmörder gespielt). Aber es war dann dagegen, für mich, der Teil mit der besten und grusligsten Story. Mann hatte ich Schiss vor dieser Hexe. Und der Waisenhaus-Level ist bis heute mit das grusligste was ich je gespielt habe. :D

Benutzeravatar
Golmo
Beiträge: 581
Registriert: 18. Nov 2019, 11:49

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Golmo »

Resident Evil 8 - Village nach rund 12 Stunden beendet.
Ein schönes Spiel das einen Directors Cut gebraucht hätte- Alles in allem hatte ich viel Spass mit dem Ding aber leider machen sie die selben Fehler wie schon in RESI7 (Stichwort Tanker Abschnitt) und beginnen mit einem BANG während es dann zunehmend schwächer wird.

Wäre ich hier bei Capcom Head of Shoulders oder in einer ähnlich hohen Position, so hätte ich die Reihenfolge der Areale vielleicht umgestellt.
SpoilerShow
Machen wir uns nix vor - das Village + Schloss mit Lady Dimipesku sind das absolute Highlight des Spiels! Der "wahre" Bösewicht Heisenberg bzw. Merinda kann da einfach nicht mithalten. Lady Dimpeski wird viel besser inszenziert, ist dann aber schon relativ früh im Spiel raus. Klar, das Puppenhaus sticht noch als Highlight raus, ist aber auch ein relativ kurzer Abschnitt. Das finale in Heisenbergs Fabrik ist dagegen total unspektakulär und eines der langweilligsten Areale des Spiels.
Alles in allem eine gute 4/5

Achivements motivieren mich leider nicht zu einem zweiten Durchgang - wie schon bei Resi 7 ist Capcom hier einfach völlig durchgedreht und die Platin erreichen nur wahre Meister. Spiel in 3 Stunden durchspielen....puuh...nee sowas mag ich gar nicht.

imanzuel
Beiträge: 1869
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von imanzuel »

Golmo hat geschrieben:
8. Mai 2021, 16:14
Achivements motivieren mich leider nicht zu einem zweiten Durchgang - wie schon bei Resi 7 ist Capcom hier einfach völlig durchgedreht und die Platin erreichen nur wahre Meister. Spiel in 3 Stunden durchspielen....puuh...nee sowas mag ich gar nicht.
Bin da grad dabei, das geht locker. Man kann wieder New Game+ verwenden, das heißt alle Upgrades oder "Cheats" die man sich freischalten kann. Bei Knife Only kann man auch das Messer verwenden wo man freischalten kann, das macht viel mehr Schaden als das normale. Für Keine-Healitems, auf Easy spielen und Cheatcodes für unendlich Munition verwenden. Selbe kann man auch für den höchsten Schwierigkeitsgrad verwenden. Und in unter 3 Stunden sollte locker drin sein, da dürfte man in 2-2,5 Stunden problemlos durchkommen. Die Routen muss man sich vorher natürlich einprägen, man kann aber speichern und gegebenenfalls nochmal laden.
Notiz für mich
2021: 1. RE8 9/10 2. DSP 9/10 3. Loop Hero 8/10 4. LN2 7/10 5. Returnal 6/10 6. Valheim 5/10 7. NieR 4/10 8. Medium

Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 289
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Smutje187 »

So, ich habe gerade Bloodborne durch und stehe jetzt vor der Entscheidung, welchen FromSoftware-Titel ich als Nächstes nachhole - ich las, dass Sekiro auf normalen PS4 eigentlich nicht zu empfehlen ist, daher wird es vermutlich Dark Souls 3, da ich immer noch an keine PS5 herankomme und keine Halsabschneiderpreise zu zahlen bereit bin :ugly:.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3454
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Dicker hat geschrieben:
2. Mai 2021, 22:03
Ja, das mag bei Ring Fit Adventure sicher alles individuell unterschiedlich sein. Aber dass so Übungen, wie Kriegerhaltung oder das Arme in die Luft und drehen doppelt so viel Schaden wie Squats, Planking oder Bergsteiger machen (bei denen komme ich garantiert immer ins Schwitzen), will mir nicht in den Kopf gehen.
Ich bin mir gerade nicht mehr sicher, ob das konkret auf diese Übungen zutrifft, aber es ist ja auch so, dass Übungen, die alle Gegner angreifen weniger Schaden (aber dafür halt verteilt) machen als Übungen, die nur einen Gegner angreifen.

Hab Ring Fit Adventure jetzt auch endlich mal weiter gemacht (letzten Samstag und heute) und hab heute tatsächlich endlich eine Übung bekommen, die meinem Hauptkritikpunkt entgegenwirkt. Ich wünsche mir nur, dass die zuerst gekommen wäre vor diesem ganzen anderen Krampf

Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 214
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Patrick_Br »

Na toll, anstatt meine neue super-teure Konsole zu benutzen, bin ich heute Abend in Thief mit HD-Fanpatch versumpft. Das ist nur eure Schuld, ihr Nasen!

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 996
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Varus »

So Outriders durchgespielt. Das Gunplay und das Loot-System waren bis zum Ende hin ziemlich befriedigend. Der Flow stimmt einfach. Perfekt um mal ne Stunde zu spielen oder aber auch einen ganzen Abend nach einem anstrengenden Tag. Leichte Abzüge für das Progressionssystem, da es imo ein wenig zu früh endet. Ich habe schätzungsweise nach zwei Dritteln eine für mich perfekte Ausrüstung gefunden, die ich dann bis zum Ende hin nur noch aufgelevelt habe. Als dann auch noch das Maximallevel erreicht war, gab es quasi keine Progression mehr, abseits des Schwierigkeitsgrades. Die World Tiers steigen je länger man ohne zu sterben weiterspielt.
Ich hatte auf World Tier 8 von 15 zunächst ein Plateau erreicht, bis ich besser auf die Deckung geachtet und meine Ausrüstung optimiert habe. Danach habe ich mich bis zum Finale beständig gesteigert und bin bis Level 12 gekommen. Gebe aber zu, dass ich beim Endboss auf 10 runtergegangen bin, weil der nicht wirklich schwer sondern nervig war und einfach lächerlich viel aushielt.

Was sich hingegen ziemlich zerfasert hat war meine Sympathie für die Geschichte und die Welt. Das Spiel macht imo den Fehler, dass jedes postapokalyptische Szenario, dass man sich so denken kann angefangen und dann nach der Hälfte fallen gelassen wird, weil den Entwicklern was neue einfiel. Als dann kurz vor Ende auch noch Konzentrationslager reingeworfen wurden in denen Gefangene routiniert verbrannt werden…. :roll: Ja ne, das ist mir zu geschmacklos. Erst recht wenn es im Rahmen eines Kodexeintrags erzählt wird… Mir wäre lieber gewesen, People Can Fly hätte sich auf das erste Szenario konzentriert. (Ach ja, die drei Szenarien werden auch durch klare Abgrenzungen und Biome deutlich voneinander getrennt. Postapokalytisches Niemandsland, Dschungel, Wüste :ugly: ). Hier wäre weniger mehr gewesen. Dass die NPCs alle ziemlich blass bleiben hilft dem Ganzen auch nicht.

Da ich mit dem Gameplay viel Spaß hatte, aber die Technik noch fragwürdig ist und die Story zum Ende hin ziemlich abbaut ist es für mich noch eine 3+.

Aber jetzt kann gerne wieder was Gehaltvolleres kommen. Eigentlich wollte ich Resident Evil 8 und vielleicht nochmal 7 zuvor spielen, einen Nostalgieausflug mit Viva Pinata starten und mich mental auf Trails to Azure vorbereiten. Und die geliebte Mass Effect Legendary Edition erscheint ja auch. :doh: Ich glaube ich bräuchte mal wieder Urlaub^^
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
tsch
Beiträge: 791
Registriert: 23. Jul 2016, 15:10

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von tsch »

Bisschen über 10 Stunden in Nier Replicant und da hätten wir wahrscheinlich schon einen GOTY Kandidaten für mich :D. Mag irgendwie alles am Spiel - das Kampfsystem, Story, die Welt und Charaktere, aber auch dass mich viele Dinge an Zelda erinnern, womit ich davor gar nicht gerechnet hätte. Und natürlich generell alles Ungewöhnliche, was im Spiel ausprobiert wird.

Bestärkt mich auf jeden Fall auch nochmal darin, dass ich Nier Automata eine zweite Chance geben sollte. Evtl. war es einfach nicht der richtige Zeitpunkt, wo ich dann nicht richtig reingekommen bin. Ich fand es auch zu Release schon echt nett, aber umgehauen hat es mich nicht. Ist möglicherweise nach Replicant dann anders

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 1226
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von schneeland »

Dank Gratismonaten bei Apple Arcade und Empfehlungen hier im Forum: Mini Metro. Sehr schönes kleines Spiel und der minimalistische Look gefällt mir. Lässt sich prima immer mal eine halbe Stunde spielen und nervt dabei nicht rum, auch wenn es bei Bedarf Tageswettbewerbe gibt. Bisher habe ich erst London und Paris gespielt, aber nach dem bisherigen Eindruck würde ich sagen: gutes Casual-Spiel (im positiven Sinne), würde ich Geld für bezahlen.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)
"..." (E3 2020, entfallen)

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2853
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von bluttrinker13 »

Patrick_Br hat geschrieben:
8. Mai 2021, 22:19
Na toll, anstatt meine neue super-teure Konsole zu benutzen, bin ich heute Abend in Thief mit HD-Fanpatch versumpft. Das ist nur eure Schuld, ihr Nasen!
Hehe.
Und ich sehe schon, wie ganz hinten, kaum sichtbar, Deus Ex mit Patch wieder um die Ecke lurked.
:D

Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 289
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Smutje187 »

schneeland hat geschrieben:
9. Mai 2021, 19:33
Dank Gratismonaten bei Apple Arcade und Empfehlungen hier im Forum: Mini Metro. Sehr schönes kleines Spiel und der minimalistische Look gefällt mir. Lässt sich prima immer mal eine halbe Stunde spielen und nervt dabei nicht rum, auch wenn es bei Bedarf Tageswettbewerbe gibt. Bisher habe ich erst London und Paris gespielt, aber nach dem bisherigen Eindruck würde ich sagen: gutes Casual-Spiel (im positiven Sinne), würde ich Geld für bezahlen.
Bisher dreistellig Stunden investiert, perfekt auf der Switch für 15 min Bus oder 1h Mittagspause!

Oh, und der „Soundtrack“ ist von Disasterpeace, der u.a. den Soundtrack zu Hyper Light Drifter gemacht hat :D

Benutzeravatar
HerrReineke
Archduke of Banhammer
Beiträge: 1483
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von HerrReineke »

Smutje187 hat geschrieben:
9. Mai 2021, 21:33
schneeland hat geschrieben:
9. Mai 2021, 19:33
Dank Gratismonaten bei Apple Arcade und Empfehlungen hier im Forum: Mini Metro. Sehr schönes kleines Spiel und der minimalistische Look gefällt mir. Lässt sich prima immer mal eine halbe Stunde spielen und nervt dabei nicht rum, auch wenn es bei Bedarf Tageswettbewerbe gibt. Bisher habe ich erst London und Paris gespielt, aber nach dem bisherigen Eindruck würde ich sagen: gutes Casual-Spiel (im positiven Sinne), würde ich Geld für bezahlen.
Bisher dreistellig Stunden investiert, perfekt auf der Switch für 15 min Bus oder 1h Mittagspause!

Oh, und der „Soundtrack“ ist von Disasterpeace, der u.a. den Soundtrack zu Hyper Light Drifter gemacht hat :D
Für Apple Arcade gibt es auch schon den Nachfolger Mini Motorways - für Steam für diesen Monat angekündigt, was mich auch mal wieder reizen würde^^

Ich selbst spiele derzeit mal wieder etwas Minecraft - und ich sehe mich bei Version 1.17 auch direkt nochmal eine neue Welt anfangen :ugly: - und zusammen mit meiner Frau Seasons after Fall.
Quis leget haec?

Voigt
Beiträge: 2584
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Wohnort: Jena

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Voigt »

Horizon Zero Dawn ruht weiter runtergeladen aufm PC, aber nich nochma angefasst. Wurde gerade erst in die offene Welt entlassen als erwachsene Aloy und soll Feuerpfeile craften und Kind von dem verletzten Jäger den ich im Tal fand helfen.. aber irgendwie.. nee..
Macht irgendwie kein Bock, und sobald ich Spiele nervt Aloy direkt nur mit ihren Sprüchen. Glaube da geht es mir wie mrz, wenn er Spiele spielt die doch so toll sein sollen, aber für einen persönlich garnich funktionieren. ^^

Ansonsten im Coop nochma Kingdom Two Crowns mit Kumpel die Kampagne spielt. Und man man,,die haben das Spiel ja deutlich vereinfacht, Winter ist ja kaum noch ein Problem. Aber ist nette Beschäftigung mit genügend downtime zum labern.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 1203
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dicker »

Für mich würde Horizon erst ab der wirklich offenen Welt gut und sobald man tiefer in die Geschichte eintaucht. Würde dem Spiel noch 2-3h eine Chance geben. Wenn es dann nicht Klick macht, war es wohl nix. Wobei man Spiele ja immer mit einer wohlwollend Grundhaltung spielen muss. Gibt einfach Zeiten, da bekommt es einen nicht, ein paar Jahre später mit einer anderen Grundstimmung funktioniert es auf einmal.

Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 289
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Smutje187 »

Bei mir hing der Spaß mit Horizon an zwei Dingen: Pfeile, die Teile der Roboter entfernen können (großartige Mechanik, das ist für mich wie ein jugendfreies Abschießen von Körperteilen) und dem Übernehmen der Maschinen (Daher habe ich als allererstes die „Cauldrons“ absolviert).

Zu sehen, wie sich ein übernommener Thunderjaw durch die Flora und Fauna fräst war schon nice :D

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1422
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Für mich war tatsächlich die Welt und Lore das beste an HZD. Mochte Aloy aber auch (mag allgemein weibliche Protagonisten gerne).
Neben-/Fetchquests hab ich ein paar gemacht (Power Cells z.B.), aber ansonsten war es mit die einzige Spielwelt, die ich mit ihrer Prämisse interessant fand.
Hab das WE nichts gespielt (Samstagmorgen 36 Minuten in RE Village geschaut) - Frau hatte frei. Qualitytime. Hab heut aber früh Feierabend und kann wohl ein bisschen was daddeln.

Benutzeravatar
Pac-man
Beiträge: 124
Registriert: 12. Mär 2017, 13:35

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Pac-man »

Nachdem es schon seit einiger Zeit auf der Festplatte schlummerte, habe ich in den letzten 2 Wochen Star Wars Jedi: Fallen Order durchgespielt. Anfangs war ich schwer begeistert. Der Einstieg ist zunächst stark cineastisch, die Grafik ist sehr hübsch anzusehen, die Story zog mich direkt in ihren Bann und ich hatte so richtig Bock auf das Spiel. Leider kann das Spiel diesen anfänglichen Höhenflug nicht ganz halten und endete für mich letztendlich bei einem "sehr gut", statt einem "großartig" oder gar "Meisterwerk".

Das lag an mehreren Aspekten. Zum einen mochte ich den Metroidvania Aspekt des Spiels nicht wirklich. Mehrfach auf den gleichen Planeten zurückzukehren fand ich nach dem 2. mal schon nervig. Ich hätte mir mehr Planeten und andere Schauplätze gewünscht. Das Spiel versucht das mit verschiedenen Gegnern und Nebenschauplätzen etwas aufzulockern, aber bei mir entstand recht früh der Eindruck einer sehr eingeengten Galaxie von nur wenigen Planeten. Diese Planeten sind dann auch ein wenig Hit and Miss. Kashyyyk hat mir persönlich gar nicht gefallen, abgesehen von den Innenräumen der imperialen Basen. Die schlauchartigen Level passen einfach nicht gut zu offenem Dschungel. Außerdem fand ich das ganze Viehzeug als Gegner eher lästig und wollte wieder Imperiale Schergen niedermet...befrieden.

Das Kampfsystem orientiert sich stark an Dark Souls, ohne dessen Finesse zu erreichen. Gerade das Ausweichen ist in vielen Situation ein Fehler. Der Charakter reagiert nicht schnell genug. In den meisten Fällen ist man daher mit einem Parry besser bedient. Das Parieren an sich ist auch nicht besonders schwer zu timen, was offenbar auch den Designern bewusst war, weshalb man häufig 5-6 Gegner gleichzeitig bekommt. Wenn man nach einiger Zeit mehr und mehr Fähigkeiten freigeschaltet hat (Force Push / Pull) wird das Kampfsystem wieder etwas interessanter und bekommt mehr Abwechslung. Gegner in Abgründe zu schubsen hat seit Dark Messiah nichts von seinem Spaß verloren :>

Nach etwa 15 Stunden war ich durch und dann war's auch gut. Länger hätte es nicht sein dürfen. Die meisten Sammelaufgaben habe ich ignoriert, da die Ponchos sowieso alle hässlich sind. Die Story war okay, aber die "Twists" hat man natürlich meilenweit kommen sehen. Die Bosskämpfe gingen mir eher auf den Zeiger (vor allem der etwas unfaire Endkampf), aber das geht mir meistens so. Insgesamt aber schönes Star Wars Feeling und ich würde mich über mehr Spiele in dieser Hinsicht freuen. Dann gerne mit weniger Metroidvania.

An Podcasts habe ich jetzt auf die Schnelle nur eine Wertschätzung von Jochen und Andre zu dem Thema gefunden. Ich habe allerdings im Kopf, dass Sebastian auch mal was zu dem Spiel gesagt hat, oder habe ich das falsch in Erinnerung?

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1410
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Alienloeffel »

Persona 4 Golden

Nachdem ich mir eine vita besorgt habe, unter anderem um persona 4 zu spielen, habe ich erstmal schnappatmung beim Preis der retail Fassung bekommen. Hätte ich sehr gerne, aber da muss man wohl etwas schauen um was erträgliches zu bezahlen. Also erstmal die digital Version.

Die Prämisse gefällt mir deutlich besser als bei Persona 5, wobei der wirklich einzigartige Look und die Präsentation auf sehr ähnlichem Niveau ist.
Die Balance aus life Sim und rpg kampfsysten funktioniert fantastisch, unter anderem wegen der wirklich spannenden Charaktere. Das kampfsysten ist zum einen klassisch jrpg a la final fantasy (rundenbasiert), zum anderen durch die personas in Nähe zu pokemon.
Es gibt viele Klischees beim Charakterdesign, ja, das fällt hier aber nicht so ins Gewicht weil alles recht natürlich wirkt. Die Geschichte um eine mordserie ist bisher wirklich spannend und nichts fühlt sich bisher überflüssig an.

Da ich erst gute zehn Stunden investiert habe kann ich nicht sagen ob das Niveau gehalten wird. Bis jetzt bin ich sehr angetan.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3155
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi »

Laut Steam habe ich nach 194 Stunden jetzt No Man's Sky durchgespielt :D
Also am WE das letzte Achievement geholt (Erreiche im „Dauerhafter Tod“-Modus das Zentrum der Galaxie). Zu der Zeit müsste man noch über 100h dazu rechnen die ich damals auf GOG gespielt habe, sind also eher 300h... Den neuen Expeditionsmodus habe ich auch durch, da kommt ja evtl nochmal was.
Bin ja garnicht so der Achievement Jäger aber als ich zufällig sah dass mir ja nur noch 3 fehlen obwohl ich die nie groß beachtet habe, hab ich die halt noch nachgeholt.
Überlege gerade was ich jetzt anfange :think:
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Antworten