Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1489
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Jon Zen »

Freitag hat geschrieben: 22. Mai 2021, 00:36
Jon Zen hat geschrieben: 21. Mai 2021, 21:14 Außerdem spiele ich nach vielleicht 13 Jahren wieder Total War: Medieval 2 (das bessere Rome Total War, was gerade ein Remaster erhielt).
Ein Medieval 3 wäre ja mal was ... Ich hab's zu seiner Zeit leider verpasst und heute komme ich schon aufgrund der Kamerasteuerung nicht mit klar.

Rome Remastered war jetzt mein erster Steam Refund. Damals ebenfalls verpasst, also fehlt mir die Nostalgie und UI sowie Optik der Kampagnenkarte sind mir zu altbacken. Außerdem spiele ich gerade eh nochmal Rome 2, da die letzten beiden DLC (Aufstieg der Republik ist ziemlich mies, Geteiltes Imperium wirkt interessant) und was mich hier stört, stört mich wohl auch im Remaster: zu ähnliche Fraktionen, vollkommen überzogene Siegbedingungen der Kampagne, keine Herausforderung ab dem Midgame.
Mit der Zukunft der Total War-Reihe werde ich mich wohl schwer tun: einerseits hat mich Warhammer verwöhnt, was Abwechslung bei Optik und Spielstil der Fraktionen angeht. Und Crusader Kings 3 hat mir gezeigt, welche Ebenen abseits von Kämpfen und Siedlungsbau noch möglich wären, um mehr Vielfalt reinzubringen.Warhammer 3 werde ich kaufen, die letzten historischen Teile habe ich schon ausgelassen: Three Kingdoms lässt mich das Setting absolut kalt, Brittania und Troy sollen recht unausgegorene Spielmechaniken haben.
Achso, du meinst weil man die Kamera mit den Pfeiltasten steuert? Das kann man im Hauptmenü umstellen auf wasd.

Das neuere UI bevorzuge ich ebenfalls (wurde das mit Warhammer I eingeführt), praktisch ist es aber dem vom Medieval 2 nicht unterlegen. Mit einem Klick öffnet sich das folgende Baumenü:

Bild

Dort sehe ich alle Informationen auf einmal, die ich für das nächste Bauprojekt zu wissen brauche. Das betrifft quasi alle Kampagnenmenüs - in den neueren Ablegern wirken sie moderner, bieten aber kaum Vorteile, weil das Kampagnen UI schon bei Medieval 2 ausgezeichnet war.
Die Optik der Karte ist im Vergleich gar nicht so schlecht. Das liegt aber daran, dass selbst die Three Kingdoms Kampagnenkarte im Zoom hässlich sein kann:

Bild

(dunkler Baummatsch auf höchsten Details)

Crusader Kings ist dafür bekannt, seinen Charakteren Geschichten zu geben. Das konnte Medieval 2 auch noch (in kleinerer Form). Die Familienmitglieder bekommen Eigenschaften (gute und schlechte), mit ihren Taten können sie diese weiterentwickeln oder sogar zurückentwickeln, ebenfalls können sie zahlreiche Neue Fähigkeiten bekommen.
So wird jeder Charakter ein Stück einzigartig, besonders wenn man mit ihm viele Schlachten schlägt.
Mein General "Sancho der Heilige" ist so natürlich nicht geboren. Geboren wurde er als einfacher Adlige Namens Sancho Arriba, er schlug sich an der Seite von König Rodrigo im Kreuzzug gegen Kairo so gut, dass dieser ihn adoptierte. Als der König starb eroberte er mit dessen Armee Jerusalem, dann Damaskus und Edessa, man rief ihn nun Sancho den Kreuzfahrer.
Mit der Einnahme des heidnischen Bagdads erreichte er den Olymp der Kreuzritter und wurde ab da an nur noch "Sancho der Heilige" genannt.Durch seine Taten erreichte er den höchsten Grad an Ritterlichkeit. Ein Vorbild für die Christenheit und alle Ritter des Okzidents. [im Sinne der eigenen Fraktion im Spiel :ugly: ]

In Three Kingdoms oder Warhammer skillt man seine Genräle via Talentbäume. Ihre Klassen und Stärken sind vordefiniert. Gerade bei Three Kingdoms sind die normalen Generäle einer Klasse nicht mehr voneinander zu unterscheiden. Sie besitzen alle die gleichen Fähigkeiten.
Genauso die Städte: Musste man bei Medieval 2 noch die Religion, Lage und die Entfernung zur Hauptstadt in seine Bauprioritätenliste mit einfließen lassen, kann man bei den neuen Total War Teilen seine vorgefertigte Musterstadt abarbeiten (evtl. mit Abweichungen bei besonderen Gebäuden), interessante Entscheidungen gibt es keine mehr.

Die Herausforderung von Medieval 2 im Midgame besteht darin die Mongoleninvasion abzuwehren (falls man einen Kreuzfahrerstaat besitzt und die 50/50 Chance dazu führte, dass die Mongolen über den Südwesten angreifen), bzw. in Europa Ländern zu erobern ohne dabei vom Papst exkommuniziert zu werden.
Die KI funktioniert nicht gut. Eine Gefahr für das eigene Territorium strahlt sie (auf normal) niemals aus. Dafür bricht sie nicht ihre diplomatischen Verträge nach kürzester Zeit, was man von anderen Total War spielen kennt. Ich bin seit knapp 100 Runden mit Portugal verbündet.

-------------------------------------------------------------------------------

Wenn ich Warhammer 2 mit Three Kingdoms vergleiche bietet Warhammer 2 coolere Schlachten, während Three Kingdoms das komplexere Spiel auf der Kampagnenkarte ist, mit seinen gefühlt 1 Million Features und seiner cleveren KI. Dafür ist es immer noch verbuggt (Cloudspeichern funktioniert(e?) nicht richtig, Stabilitätsprobleme, etc.).
Britannia sollte man nur auf den höchsten beiden Schwierigkeitsgraden spielen, weil dann die KI sehr gut funktioniert, auf mittel ist es aber eine traurige Angelegenheit. Mit seiner kleinen Karte, weniger, aber (damals) neuen Mechaniken, spielte es sich erfrischend kurzweilig. Troy braucht kein Mensch (obwohl das Szenario nicht schlecht ist), die Balance des Spiels war zum Release nicht vorhanden. Aber dank Epic bekam CA dafür trotzdem ihr Geld.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!
Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1450
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Gerad den härtesten Encounter (bis jetzt) bei Doom Eternal - The Ancient Gods geschafft. (Nightmare)
Hab 2.5 Stunden gebraucht und knapp 100 Versuche. Hab alleine 81 Videos gehabt. :D

https://www.youtube.com/watch?v=yBB8U1u ... emmerrzett
Benutzeravatar
Pawuun
Beiträge: 187
Registriert: 21. Nov 2016, 21:13
Wohnort: Der echte Norden

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Pawuun »

Ich versuche gerade wieder zum x-ten Mal Torchlight 2 auf Elite-Hardcore mit einem Engineer durchzuspielen.
Es will einfach nicht klappen. Irgendein krasser Mob wartet immer auf mich, der mich aus dem Nichts oneshoted.
Benutzeravatar
lipt00n
Beiträge: 592
Registriert: 11. Dez 2015, 10:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von lipt00n »

mrz hat geschrieben: 23. Mai 2021, 11:05 Gerad den härtesten Encounter (bis jetzt) bei Doom Eternal - The Ancient Gods geschafft. (Nightmare)
Hab 2.5 Stunden gebraucht und knapp 100 Versuche. Hab alleine 81 Videos gehabt. :D

https://www.youtube.com/watch?v=yBB8U1u ... emmerrzett
Alter, wie mellow und entspannt du in deinem Stuhl sitzt :ugly: Ich kann Shooter ÜBERHAUPT NICHT spielen, wenn ich angelehnt bin. Bin so am ganzen Körper angespannt, dass ich mich immer nach vorne beugen muss und mich auf dem Tisch abstütze...vor allem bei sowas wie Doom, wo mein Puls dauerhaft oben ist. Krass :D
Bild
Mal wieder unterwegs: dorfkartoffel.com
Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1450
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Lol, ne. Hab da so Puls 49-52 😅
Trage meist n Tracker am Arm.

Opa hat immer gesagt: "In der Ruhe liegt die Kraft."
meieiro
Beiträge: 681
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von meieiro »

Hab diese Wochenende ein bisschen in die Beta von Going Medieval reingespielt.
Im Prinzip ist das ein 3D-Voxel Rimworld im Mittelalter. Man hat ein paar Kolonisten mit verschiedenen Fähigkeiten und baut sich dann eine Basis und kümmert sich um deren Versorgung.
Das Spiel hat bei mir am Anfang einen ähnlichen Sog wie Rimworld erzeugt, auf dauer passiert mir aber noch ein zu wenig. Ist natürlich nur Beta, kann also noch kommen. Aber bei Rimworld hast du gefühlt immer was zu tun. Hier habe ich oftmals auf voller Geschwindigkeit laufen gehabt und hab auf eine Event oder die nächste abgeschlossene Forschung gewartet.
Der Große Unterschied zu Rimworld ist die 3.Dimension, dadurch kann man auch Räume aufeinander bauen. Genauso kann man auch nach unten bauen. Nahrung sollte zum Beispiel im Keller gelagert werden, weil es im Mittelalter logischerweise keine Klimaanlage gibt.

Wenn da ein bisschen Content zum Release dazu kommt, dann kann das ne schöne Rimworld-Alternative werden.
Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 870
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von LegendaryAndre »

Dank Peters Empfehlung Grindstone (im Epic Store mit Gutschein fast geschenkt). Hätte ich mir aufgrund der Optik niemals gekauft, weil sie mich auf den ersten Blick nicht anspricht. Der Eindruck täuscht aber, denn der schräge Stil ist in Bewegung ziemlich lustig! Ich habe auch einen kurzen Artikel gelesen und mir gedacht dass ich das nicht spielen will. Auch hier musste ich feststellen wie sehr ich mich geirrt habe. Ich wollte es nur kurz ausprobieren und bin gleich mal hängengeblieben, trotz Müdigkeit. Kann natürlich nicht zum nächsten Level gehen, bevor ich nicht alle Belohnungen freigespielt habe! Angenehm andersartiges, originelles Match3-Denkspiel mit durchdachter Spielmechanik und überdrehtem Grafikstil. Im Moment bleibt noch die Frage für mich offen, ob es zu leicht ist und das Spielprinzip zu wenig Möglichkeiten offen lässt. Ich denke aber eher nicht. Trotzdem: mit Gutschein um 5,- ein Schnäppchen zu dem man nicht Nein sagen sollte!
Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 870
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von LegendaryAndre »

Patrick_Br hat geschrieben: 22. Mai 2021, 21:06 habe immer im Kopf, dass es mein erstes Final Fantasy war, aber wahrscheinlich geht die Ehre an die PC-Version von FFVII. Auf jeden Fall war aber das erste FF, das mich richtig beeindruckt hat - FFVII fand ich nämlich damals eher so mittel.
Ich mochte FF VII und war damals auch dem Hype unterlegen, aber Teil VI hat mir insgesamt besser gefallen.
Patrick_Br hat geschrieben: 22. Mai 2021, 21:06 Und wenn mir beim Thema sind, FFVII ist ja auch das nächste Spiel, das im Projekt ansteht. Es ist ein bisschen blöd, dass ich vor ziemlich genau einem Jahr bereits den Anfang von FVII gespielt habe, aber da muss man halt durch! Vielleicht schafft das ja die Motivation, ausnahmsweise mal nicht wie
Respekt! Du scheinst sehr diszipliniert zu sein und spielst die meisten Spiele durch bei denen du dir das vorgenommen hast, auch wenn sie anstrengend werden.
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1077
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Peter »

LegendaryAndre hat geschrieben: 24. Mai 2021, 17:27 Im Moment bleibt noch die Frage für mich offen, ob es zu leicht ist und das Spielprinzip zu wenig Möglichkeiten offen lässt.
Ich habe es inzwischen knapp 9h gespielt :ugly: und kann das zumindest aus meiner Sicht klar verneinen. Manche der Levels sind bereits jetzt (Level 50 von 260) so schwer, dass ich es auch nach mehreren Versuchen nicht geschafft habe, alle Ziele in einem Durchgang zu erfüllen bzw. zum Teil ist mir das nicht einmal in Etappen gelungen. Klar, man muss natürlich nicht alles erfüllen, aber... ;) Für ein Casual-Spiel zieht die Schwierigkeit jedenfalls ganz schön an, indem unterschiedliche Gegner und Hindernisse eingebaut werden. Nachdem ich anfangs auch die Befürchtung hatte, es könnte zu leicht sein, hoffe ich jetzt eher, dass es nicht noch heftiger wird.

Jedenfalls ist Grindstone eine sehr tolle Match-3-Variante, die komplett ohne Zeitdruck und Geschicklichkeit auskommt. Ich hätte es zwar lieber gemütlich auf der Couch am Tablet gespielt (für Android gibts das leider nicht), aber am PC ist das auch absolut okay.
DaFrenz
Beiträge: 100
Registriert: 1. Mär 2017, 18:20

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von DaFrenz »

Ich spiele gerade das HD Remaster von Hitman Bloodmoney auf der PS5 und meine Güte ist das Ding schlecht gealtert. Hakelige Steuerung, schuhschachtel-große Level, schlechte abgemischte Sprachausgabe. Ich hatte früher viel Spaß mit dem Original auf PC, aber da waren meine Erinnerungen wohl etwas zu rosarot gefärbt. Naja, auf jeden Fall eine gute Erinnerung daran, dass Spiele früher nicht immer besser waren. Eine Sache ist aber hervorragend: Die Ladezeiten. Die sind praktisch nicht existent. Der Neustart eines Levels dauert unter einer Sekunde. Darum werde ich es auch trotz der Mängel nochmal durchspielen.
Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3211
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Heretic »

Nachdem ich es im letzten Epic-Sale für 'nen Fünfer geschossen habe, hab' ich endlich mal länger in Assassin's Creed Origins reingeschaut. Was soll ich sagen: Nach ca. 8 Stunden macht's immernoch Spaß, trotz Ubi-Formel. Ich muss allerdings dazusagen, dass ich bisher nur das erste Assassin's Creed gespielt und irgendwann von der Steuerung genervt abgebrochen habe. Die funktioniert in Origins weitaus besser. Mit der Controller-Steuerung werde ich aber einfach nicht warm, obwohl ich erstaunlich gut damit klarkomme und dank Steam-Controller mit Touchpad die Kamera relativ zügig mit dem Daumen ausrichten kann. In den Kämpfen fühlt sich das trotzdem hakelig an. Es nervt einfach, wenn ich nicht in die Richtung haue in die ich schaue. Mag Übungssache sein, aber ich werde schleunigst wieder auf Maus + Tastatur wechseln, sobald es mir wieder möglich ist.

Ansonsten genieße ich gerade die relativ leichten Kämpfe und die kompakten Missionen. Meinen Entdeckerdrang muss ich aber weiterhin in anderen Spielen ausleben. Hier renne ich nur von Marker zu Marker. Bin mal gespannt wie lange es dauert, bis ich die Lust verliere. :D
Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3228
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi »

Heretic hat geschrieben: 25. Mai 2021, 10:32 Nachdem ich es im letzten Epic-Sale für 'nen Fünfer geschossen habe, hab' ich endlich mal länger in Assassin's Creed Origins reingeschaut. Was soll ich sagen: Nach ca. 8 Stunden macht's immernoch Spaß, trotz Ubi-Formel. Ich muss allerdings dazusagen, dass ich bisher nur das erste Assassin's Creed gespielt und irgendwann von der Steuerung genervt abgebrochen habe.
Hey genau wie bei mir :D. Hab auch nur Teil 1 halb gespielt und nun Origins. Bin mitsamt Addon mittlerweile durch. War eigentlich so ein entspannter No-Brainer für abends nach Feierabend. Nur diese Anomalien waren mir zu heftig.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C / A 2000 / A1200 / PC)
Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 994
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Gonas »

Heretic hat geschrieben: 25. Mai 2021, 10:32 Nachdem ich es im letzten Epic-Sale für 'nen Fünfer geschossen habe, hab' ich endlich mal länger in Assassin's Creed Origins reingeschaut. Was soll ich sagen: Nach ca. 8 Stunden macht's immernoch Spaß, trotz Ubi-Formel.
Die können auch durchaus nach 30 Stunden oder deutlich noch Spaß machen. :D
Und vom Bogenschießen kriege ich glaube ich so schnell nicht genug.
Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1450
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Immernoch Doom Eternal - The Ancient Gods Part 1 (Nightmare)

Doom Eternal is echt der beste Shooter aller Zeiten und definitiv GOTY2020

Bester Versuch gestern
https://www.youtube.com/watch?v=WgNXryj82MQ

Geht jetzt weiter http://twitch.tv/mRz0rRrRrRr
Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2975
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von bluttrinker13 »

Wenn ick dich so spielen sehe, emmerzett, komm ick mir alt vor. :D

Ich habe meine Erfolgserlebnisse dann woanders. Im Divinity 2 Coop wurden wir letztens, alle Lvl 6, vom Voidwoken Deepdweller geambushed. Krasser Kampf ey. Hab gelesen, den sollst du eher auf Lvl 7 angehen. Haben ihn nach epischer Schlacht, inklusive einiger Heldentode, dann aber gelegt, die fette Made. 8-)
Voigt
Beiträge: 2812
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Wohnort: Jena

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Voigt »

Voidwoken Deepdweller.. keine Ahnung mehr was das war.. ^^
Bist du noch auf Freudenfeste Insel?
Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2975
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von bluttrinker13 »

Jö, in den Marshes. Sind jetzt Lvl 7 und gerade in Braccus Vault. Endlich ein Dungeon! Sogar mit Rätsel! :D

https://divinityoriginalsin2.wiki.fextr ... ep-Dweller

Edit: Wie benutzt man eigentlich diese Runen? Bisher noch keine Verwendung im Spiel gefunden.

Außerdem, ich hatte mal gelesen, dass wenn man einen Char am Anfang einer Runde beendet, also ohne AP auszugeben, dann fungiert das als delay und er kommt ans Ende der Runde. Passierte bei Probieren aber nicht, Char war in nächster Runde erst wieder dran und hatte nur 2 AP mehr. Haben die das rausgepatcht, oder wie geht so ein delay vielleicht? Danke.
Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1450
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

bluttrinker13 hat geschrieben: 25. Mai 2021, 13:14 Wenn ick dich so spielen sehe, emmerzett, komm ick mir alt vor. :D

Ich habe meine Erfolgserlebnisse dann woanders. Im Divinity 2 Coop wurden wir letztens, alle Lvl 6, vom Voidwoken Deepdweller geambushed. Krasser Kampf ey. Hab gelesen, den sollst du eher auf Lvl 7 angehen. Haben ihn nach epischer Schlacht, inklusive einiger Heldentode, dann aber gelegt, die fette Made. 8-)
Hey, bin selber alt.
Habe schon das Ur-Doom gespielt als es noch "neu" war. Zu mindest aktuell. :>
meieiro
Beiträge: 681
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von meieiro »

bluttrinker13 hat geschrieben: 25. Mai 2021, 14:08 Jö, in den Marshes. Sind jetzt Lvl 7 und gerade in Braccus Vault. Endlich ein Dungeon! Sogar mit Rätsel! :D

https://divinityoriginalsin2.wiki.fextr ... ep-Dweller

Edit: Wie benutzt man eigentlich diese Runen? Bisher noch keine Verwendung im Spiel gefunden.

Außerdem, ich hatte mal gelesen, dass wenn man einen Char am Anfang einer Runde beendet, also ohne AP auszugeben, dann fungiert das als delay und er kommt ans Ende der Runde. Passierte bei Probieren aber nicht, Char war in nächster Runde erst wieder dran und hatte nur 2 AP mehr. Haben die das rausgepatcht, oder wie geht so ein delay vielleicht? Danke.
Ich habs schon echt lang nicht mehr gespielt. Daher bin ich nicht mehr ganz sicher.
Aber wenn ich richtig im Kopf habe, gibt es Ausrüstung mit Slots, wo du die reinpacken kannst. Außerdem kann man aus mehreren identischen Runen höherstufige Runen craften
Voigt
Beiträge: 2812
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Wohnort: Jena

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Voigt »

Ich erinnere mich dunkel an den Gegner, glaube der ist aber bei uns ganz schnell tot umgefallen. ^^
Aber auch echt lange her.
Runen weiß ich garnicht ob wir die jemals genutzt haben.
Und ja sollte einen extra button geben wo man sein Zug delayen kann. Zum einen warten bis zum Ende der aktuelle Runde, falls man Gegner nah rankommen lassen möchte, bevor man selber zaubert, oder halt wirklich direkt die Runde vorher beenden. Da sammelst du AP für die nächste Runde, bis zu deinem Maximum.
Antworten