Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Azralex
Beiträge: 309
Registriert: 24. Okt 2019, 22:28

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Azralex »

Jetzt am Wochenende habe ich Uncharted 4 abgeschlossen. Definitiv mein Lieblingsteil mit Teil 2 zusammen. Die technische Raffinesse ist unglaublich, bei der schieren Anzahl an Assets kann man sich an den Umgebungen kaum satt sehen und das HDR ist schön eingesetzt und nicht zu dick aufgetragen. Spielerisch gute Uncharted-Hausmannskost mit ein paar neuen Elementen, nur manche Steuerungen (ich hasse diese Kisten!) haben mich etwas genervt. Die Inszenierung hat wahnsinnig aus allen Rohren gefeuert und die Charaktere waren wie üblich charmant und sympathisch.

The Lost Legacy habe ich jetzt noch vor der Brust, dann war es das leider aber auch schon mit der Reihe. Last of Us ist leider nichts meins, daher hoffe ich, dass Naughty Dog bald mal mit etwas anderem um die Ecke kommt, generell mag ich ihre Spiele echt gerne.
Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 473
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Smutje187 »

Azralex hat geschrieben: 13. Jun 2021, 22:34The Lost Legacy habe ich jetzt noch vor der Brust, dann war es das leider aber auch schon mit der Reihe. Last of Us ist leider nichts meins, daher hoffe ich, dass Naughty Dog bald mal mit etwas anderem um die Ecke kommt, generell mag ich ihre Spiele echt gerne.
Ich habe ganz ehrlich auf mehr Spin-Offs à la Lost Legacy gehofft - Sam, Nadine, ein junger Sully? Da liegt noch so viel Potential auf der Straße… :)
Benutzeravatar
Azralex
Beiträge: 309
Registriert: 24. Okt 2019, 22:28

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Azralex »

Smutje187 hat geschrieben: 13. Jun 2021, 22:49 Ich habe ganz ehrlich auf mehr Spin-Offs à la Lost Legacy gehofft - Sam, Nadine, ein junger Sully? Da liegt noch so viel Potential auf der Straße… :)
An Sam und Sully habe ich auch direkt gedacht. :)

Das hätte auf jeden Fall Potential und ließe sich storytechnisch gut unterbringen. Ich fand die Dialoge in Teil 4 immer unterhalten, insbesondere die Kommentare von Sully waren grandios. Die englische Vertonung zählt für mich außerdem zu den besten des Mediums.

Erst im Abspann ist mir dann wieder aufgefallen, dass Amy Hennig hier schon gar nicht mehr beteiligt gewesen ist, beim spielen habe ich da keinen Unterschied im Writing bemerkt.
Benutzeravatar
Pac-man
Beiträge: 133
Registriert: 12. Mär 2017, 13:35

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Pac-man »

Seit letzter Woche habe ich ca. 12 Stunden in Chivalry 2 gesteckt und bin begeistert. Wer's nicht kennt: Ist ein reines Multiplayer Spiel im Mittelalter Setting. Zwei Teams mit jeweils 32 Leuten treten gegeneinander an. Es gibt ein Klassensystem mit 4 Oberklassen und jeweils 3 Unterklassen. Die meisten Waffen im Spiel sind Nahkampfwaffen (Äxte, Schwerter, Hellebarden, Schilde etc.). Auf den Karten gibt es immer ein Team das angreift und eins das verteidigt. Wenn der Angreifer das Objective erobert hat, wird der Verteidiger "nach hinten" vertrieben und verteidigt das nächste Objective. Z.b. muss eine Burgmauer gestürmt werden oder eine Reihe von Kutschen eskortiert werden. Die Unterklassen spielt man mit der Zeit frei, die Oberklassen sind von Anfang an zugänglich. Jede Klasse kann man optisch individualisieren was Rüstung, Helm etc. anbelangt.

Kern des Spiels ist das geniale Nahkampf Gameplay. Es fühlt sich einfach wuchtig an mit einer Axt auf den Gegner einzudreschen. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Angriffe: Hauen, Stechen, von der Seite, von Oben, Treten, mit dem Schild ins Gesicht schlagen, von Unten schlagen etc. Der Schlag den der Gegner ausführt lässt sich ziemlich gut ablesen, so dass man genau weiß wann man parieren / blocken muss. Dadurch ergeben sich immer spannende Zweikämpfe mitten im Getümmeln. Ein richtiger Schlagabtausch aus Schlagen und parieren. Durch die 64 Spieler auf dem Schlachtfeld wird es allerdings auch häufig ein einziges Gemetzel bei dem jeder jeden trifft. Da es auch Friendly Fire gibt, wird man nicht selten von seinem Mitspieler getroffen. Die eigene Waffe wird nämlich als Objekt in der Spielwelt berechnet und wenn ich sie von links nach rechts schwenke, treffe ich alles was da so rum steht.

Die Grafik ist sehr schick und untermauert die tolle Atmosphäre des Spiels. Es gibt First Person und Third Person Perspektive im freien Wechsel. Die Soundkulisse ist überragend. Ständig hört man Metall auf Metall klirren und das wilde Angriffsgeschrei der Ritter. Man fühlt sich mittendrin. Bis auf einige Aussetzer des Servers zum Launch läuft das Spiel sehr fluffig. Nach langem endlich mal wieder ein Multiplayer Titel der mich richtig in seinen Bann zieht. Die Lernkurve ist dazu sehr angenehm. Man schafft schon in den ersten Spielminuten seine ersten Erfolge und merkt richtig, wie man mit der Zeit immer besser wird. Für Leute wie mich, die früher mal kompetitiv gespielt haben und es jetzt eher casual mögen genau richtig.
Benutzeravatar
lipt00n
Beiträge: 592
Registriert: 11. Dez 2015, 10:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von lipt00n »

Ich fand Chivalry 1 damals sehr interessant und es wurde im Freundeskreis auch rege gespielt, das Erlebnis war am Ende aber dann doch eher ernüchternd bis frustrierend: Man verbeißt sich in ein 1:1 Gefecht mit Blut und Schweiß und drum und dran, nur damit man von hinten plötzlich eine Axt in den Schädel kriegt und tot umfällt. Das mag zwar einem Schlachtengetümmel entsprechen, hat mich aber eher genervt (es ist sehr oft passiert). Habe das Spiel daher in keiner so guten Erinnerung.
Bild
Mal wieder unterwegs: dorfkartoffel.com
Voigt
Beiträge: 2794
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Wohnort: Jena

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Voigt »

Doom Eternal Ancient Gods kam ich vor einer Weile zum ersten Slayer Gate. Hatte da bissel gespielt, fand ich recht herausfordernd, aber als ich dachte ich habe es geschafft, sind nochmal neue richtig starke Gegner im Gate gespawnt. Hätte dann wahrscheinlich meine BFG rausholen sollen um den Rest zu finishen, aber da war ich zu überrascht und zu stressig darüber nachzudenken ^^
Das war so nach 6~8 Versuchen oder so im Slayergate.
Danach erstmal Lust auf Doom wieder verloren und pausiert erstma. Insbesondere da es warum wurde, etwas Lust verloren.

Stattdessen spielen Kumpel wieder PUBG, sind von CoD:Warzone wieder zurückgewandert. Habe jetzt auch paar mal wieder mitgespielt, hat sich schon bissel was geändert seit Early Access. Zum einen warten die ersten Runden gefühlt mit Bots, wahrscheinlich weil ich Level 1 war. Anderseits hat man dann auch schnell Level 500 Leute getroffen die einen killten in den folgenden Runden.

Aber war schon nett, ist halt primär ein Coop Spiel mit downtime beim looten und mit Auto in Zone fahren wo man labern kann mit dann bissel Action bei kurzen Feuergefechten. Insbesondere da es ja kein zurückkaufen gibt wie bei CoD, gibt es ja dann eh Phasen wo einer schon tot ist und nur zuschaut oder kurz afk geht. Dadurch alles bissel aufgelockert.

Auch nett, durch meine RTX 3070 kann ich PUBG jetzt auch endlich auf meinem UHD Monitor flüssig, als auch mit 100% statt 70% Auflösung sowie hohen Details spielen. Bei Vegetation und Schatten gibt mir das sicher Nachteil, aber pff egal, ich laufe eh mit orangen TShirt rum, sodass man mich easy sieht. ^^
Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1447
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Rivet und Kit - Rift Apart ist echt 10/10 und so ein Titel, der die Messlatte wieder nach oben verschiebt.
Gibt Sequenzen, wo ich aus dem Staunen nicht raus komme.

Wie das aussieht, was da alles gleichzeitig auf dem Bildschirm passiert, das Voiceacting, die Ideen, die da drin stecken. Mega gut alles
https://www.youtube.com/watch?v=xDKM0jMCEbM

Bisl Gameplay. Keine großen Spoiler, keine Highlights.
Benutzeravatar
lipt00n
Beiträge: 592
Registriert: 11. Dez 2015, 10:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von lipt00n »

mrz hat geschrieben: 15. Jun 2021, 07:33 Rivet und Kit - Rift Apart ist echt 10/10 und so ein Titel, der die Messlatte wieder nach oben verschiebt.
Gibt Sequenzen, wo ich aus dem Staunen nicht raus komme.

Wie das aussieht, was da alles gleichzeitig auf dem Bildschirm passiert, das Voiceacting, die Ideen, die da drin stecken. Mega gut alles
https://www.youtube.com/watch?v=xDKM0jMCEbM

Bisl Gameplay. Keine großen Spoiler, keine Highlights.
Mein Ersteindruck ist gut und es läuft auch so schön butterweich, der Detailgrad ist hoch, die Sichtweite und, wenn man sich auf den Hintergrund konzentriert, gibt es da auch jede Menge zu sehen.
Irgendjemand hier (Voigt?) meinte aber, das Spiel sei so absolut NextGen und das sei am PC überhaupt nicht möglich -dem muss ich nach Sichtung deines Videos aber vehement widersprechen :)

Naja, in diesem Leben wirds wohl keine PS5 mehr, deshalb begrabe ich mein Interesse an dem Spiel auch direkt wieder ;)
Bild
Mal wieder unterwegs: dorfkartoffel.com
Benutzeravatar
Pac-man
Beiträge: 133
Registriert: 12. Mär 2017, 13:35

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Pac-man »

lipt00n hat geschrieben: 14. Jun 2021, 16:11 Man verbeißt sich in ein 1:1 Gefecht mit Blut und Schweiß und drum und dran, nur damit man von hinten plötzlich eine Axt in den Schädel kriegt und tot umfällt.
Die Momente gibt es bei Chivalry 2 auch zuhauf. Ich denke das lässt sich auch gar nicht vermeiden, bei so vielen Spielern. Für Duelle ist das Spiel daher nur sehr bedingt geeignet. Und manchmal ärgert man sich natürlich über die eigenen Mitspieler, die mit ihrem riesigen Zweihänder komplett unbedarft in die eigenen Reihen holzen. Insgesamt gefällt mir das Schlachtengetümmel allerdings sehr gut. Die Immersion ist fantastisch.
Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1964
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von echtschlecht165 »

ist das ein M&T oder ein Controllergame?
In Stein gemeißelt
Benutzeravatar
Pac-man
Beiträge: 133
Registriert: 12. Mär 2017, 13:35

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Pac-man »

Interessanterweise beides. Ich spiel's am PC mit Maus und Tastatur und finde die Steuerung sehr gelungen. Zwischen PC und Konsole gibt es allerdings auch Crossplay, deswegen schreibe ich "beides".
Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1447
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

lipt00n hat geschrieben: 15. Jun 2021, 07:43
mrz hat geschrieben: 15. Jun 2021, 07:33 Rivet und Kit - Rift Apart ist echt 10/10 und so ein Titel, der die Messlatte wieder nach oben verschiebt.
Gibt Sequenzen, wo ich aus dem Staunen nicht raus komme.

Wie das aussieht, was da alles gleichzeitig auf dem Bildschirm passiert, das Voiceacting, die Ideen, die da drin stecken. Mega gut alles
https://www.youtube.com/watch?v=xDKM0jMCEbM

Bisl Gameplay. Keine großen Spoiler, keine Highlights.
Mein Ersteindruck ist gut und es läuft auch so schön butterweich, der Detailgrad ist hoch, die Sichtweite und, wenn man sich auf den Hintergrund konzentriert, gibt es da auch jede Menge zu sehen.
Irgendjemand hier (Voigt?) meinte aber, das Spiel sei so absolut NextGen und das sei am PC überhaupt nicht möglich -dem muss ich nach Sichtung deines Videos aber vehement widersprechen :)

Naja, in diesem Leben wirds wohl keine PS5 mehr, deshalb begrabe ich mein Interesse an dem Spiel auch direkt wieder ;)
Technisch schon sehr eingeschränkt möglich bestimmt. Mit viel RAM und pcie 4.0 nvme SSDs, aber das als Mindestvoraussetzungen anzugeben ist halt knifflig. Gibt bestimmt einige PCs die das können, damit kann man aber nicht planen, weshalb man so etwas für Jahre noch nicht auf dem PC sehen wird.
Also gerade was was den Polish und das Niveau der First Party Titel angeht, vermisst man sowas auf dem PC schon. Kenne keine vergleichbaren Flagship PC Titel, wie Uncharted 4/TLOU2/GoW der letzten Gen oder jetzt Rivet & Kit.

Ja, Forza Horizon 5 wird schön werden und auch die Gears waren auf dem PC sehr gut

Ansonsten ist das beeindruckenste, was der PC hat dann BF2042 oder Metro Exodus RTX
Voigt
Beiträge: 2794
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Wohnort: Jena

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Voigt »

Wat? Das wäre echt merkwürdig wenn ich sowas über ein Konsolen Spiel sagen würde. :P
Vermute da ist viel Software abgestimmt auf die Technik. Es soll ja von Microsoft dieses Direct Storage auch für Windows irgendwann kommen, und in einigen Jahren ist es sicher technisch möglich das auch aufm PC zu haben mit Ratchet und Clank. In 20~30 Jahren dann auf jeden Fall auch in einem PS5 Emulator oder so. ^^
Zur jetzigen Situation, bzw in so 2 Jahren, kann ich aber nicht viel sagen. Könnte mit Direct Storage dingy klappen, aber eventuell gibt es da noch paar mehr Softwareschwierigkeiten einfach vom Spiel selbst. Keine Ahnugn ob irgendein Teil von Ratchet und Clank auch jemals bereits aufm PC erschien.

Flagship PC Titel war glaube echt damals Crysis 1, aber danach halt immer nur Nischenspiele vom Gameplay her die "Flagship" waren, einfach weil es solche Spiele nur aufm PC und nicht Konsolen gab. Aber einfach polished cineastisches Spiel war dann immer Crossplatform mit Konsolen first, oder eventuell sogar Playstation exklusiv.
Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1964
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von echtschlecht165 »

manche Konsolentitel holen aus dem Kastl mehr raus, als es eigentlich sollte.

Sämtliche Naughty Dog Titel, oder die God of Wars auf der PS zb.

Forza auf XBOX dürfte auch so ein Titel sein.
Ich glaub mehr optimierung geht dann nimmer
In Stein gemeißelt
Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1964
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von echtschlecht165 »

Pac-man hat geschrieben: 15. Jun 2021, 10:01 Interessanterweise beides. Ich spiel's am PC mit Maus und Tastatur und finde die Steuerung sehr gelungen. Zwischen PC und Konsole gibt es allerdings auch Crossplay, deswegen schreibe ich "beides".
danke, denkst du hat man bei Schwertgameplay mit Controller wesentliche Nachteile?
(ich hasse Actiongameplay mit M+T) :ugly:
In Stein gemeißelt
Benutzeravatar
Pac-man
Beiträge: 133
Registriert: 12. Mär 2017, 13:35

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Pac-man »

echtschlecht165 hat geschrieben: 15. Jun 2021, 12:48 danke, denkst du hat man bei Schwertgameplay mit Controller wesentliche Nachteile?
(ich hasse Actiongameplay mit M+T) :ugly:
Da man nicht so genau zielen muss und das Gameplay weniger twitchy und eher behäbig ist, würde ich sagen sollte das eigentlich kein Problem sein. Ich persönlich hätte Schwierigkeiten mich mit den Sticks des Gamepads schnell genug umzudrehen. Da hab' ich mit der Maus einfach mehr Kontrolle. Das Handicap kann man aber auch umgehen, indem man in die 3rd Person Sicht schaltet. Da hat man eh mehr Übersicht.
Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1964
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von echtschlecht165 »

danke, ich denke ich bin recht geübt am Controller, und spiele eigentlich alles was möglich ist damit.

Sogar Sim Racer :-D
In Stein gemeißelt
Rince81
Beiträge: 3970
Registriert: 21. Dez 2015, 04:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Rince81 »

lipt00n hat geschrieben: 15. Jun 2021, 07:43 Irgendjemand hier (Voigt?) meinte aber, das Spiel sei so absolut NextGen und das sei am PC überhaupt nicht möglich -dem muss ich nach Sichtung deines Videos aber vehement widersprechen :)
Die Stelle ist bei weitem nicht das beeindruckendste was das Spiel auffährt, dazu runterkomprimiert und nur FullHD.
Was beim Video nun überhaupt nicht rüber kommt, ist das Haptic Feedback des Dualsense Controllers und 3D Audio bei Kopfhörern. Von der Immersion ist das fantastisch. Als jemand, der noch nicht VR ausprobiert hat, freue ich ich auf die kommende VR-Lösung von Sony.
Die "Gesendet von meinem HTC11 Life mit Tapatalk"-Signatur
Benutzeravatar
Stew_TM
Beiträge: 279
Registriert: 13. Jul 2016, 01:01

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Stew_TM »

Das erste Chivalry habe ich für ~45 Stunden auch gerne gespielt. Die Atmosphäre auf den riesigen Schlachtfelder ist wirklich atemberaubend, mit all dem scheppernden Metall und den martialischen Kampf- und Todesschreien, ein ordentliches Gemetzel. Es ist zwar sehr roh, aber das passte für mich irgendwie zum Setting. Tolle Umsetzung meiner kindlichen Ritter-Fantasien. Also, die waren damals natürlich nicht so blutig wie Chivalry. :lol: Aber den Spirit trifft es sehr gut.
Ein Hauptgrund dafür ist auch die fantastische M+T-Steuerung, die mir den Eindruck gibt, ich führte ein echtes Schwert. Wenn ich also im Kampf gegen mehrere Gegner einen Rundumschlag machen möchte, so muss ich die Maus wirklich einmal über das komplette Pad ziehen, während ich sie für einen Stich mit der Schwertspitze ruckartig nach vorne bewege. Ich nehme mal an, diese Eingabeart haben sie auch im 2. Teil wieder eingebaut?

Ein weiterer Pluspunkt des ersten Teils neben dieser einzigartigen Steuerung und der Atmo ist die Variation, sowohl hinsichtlich der Spielmodi als auch der Karten. Da gibt es Hügellandschaften, ausgebrannte Schlachtfelder, klassische hochmittelalterliche Burgen, Sümpfe, Wüstenstädte... Mein Favorit waren immer die Eroberungskämpfe mit verschiedenen Missionen auf einer großen zusammenhängen Karte (stürme Vorposten im Wald, schiebe auf der dann unbewachten Straße den brennenden Wagen zum Haupttor der Burg, reiße dieses ein, brenne Stadt nieder, erschlage zuletzt König). Natürlich konnte Chivalry im großen Getümmel manchmal unglaublich frustrierend werden, sei es durch Friendly Fire oder Meuchelattacken von hinten. Durch die Intensität dieses Spiels konnte ich mich darüber auch immer wunderbar aufregen. :D Vor allem wenn es Gegner gibt, die einen derartigen Skilllevel mit dieser ungewöhnlichen Steuerung erreicht haben, der einen fast jeden Zweikampf hat verlieren lassen.
Aber letztendlich habe ich das auch als eine taktische Herausforderung begriffen, auch in den intensivsten Zweikämpfen die Übersicht zu wahren. Oder ausreichend Mapkenntnis aufzubauen, um durch geschickte Positionierung bestimmte Situationen zu vermeiden, in welchen ich leicht von hinten getroffen wurde.

Gibt's eigentlich diesmal eine Solo-Kampagne? Dachte mir schon beim ersten Teil, dass das Spiel eigentlich prädestiniert sei für einen durchinszenierten SP-Modus. Hätte mir alleine wegen diesem damals fast For Honor gekauft, aber dann war der ja nur so kurz. ^^


Wenn ich schon dabei bin, kann ich hier auch noch kurz auf Yooka-Laylee and the Impossible Lair eingehen, dass mir @zetdeef dankenswerterweise aus seinem Humble-Malheur zur Verfügung gestellt hat. :D Ich war zuerst mal überrascht, da ich einen 3D-Plattformer erwartet habe und nicht wusste, dass sie mit diesem 2. Teil in 2D gewechselt haben. Zumindest gilt das für die einzelnen Level (Kapitel), die Overworld ist in einer Art Isoperspektive. Was ich mochte war das Erkunden ebenjener Oberwelt und das Lösen der meist seichten Rätsel, mit welchen weitere Level freigeschaltet bzw. die IIRC 22 verschiedenen anwählbaren Kapitel verändert werden können (z.B. eine Wasserwelt einfrieren, Laufbänder umkehren usw.), wodurch sich insgesamt 44 Level ergeben. Ich bin aber nur langsam mit der Steuerung warm geworden, Yooka reagiert sehr träge und Momentum kann eine große Rolle spielen. Für letzteres war mir aber der Kamerausschnitt meist nicht weit genug gefasst. Deswegen hat das Spiel bei mir trotz seiner kreativen Ideen leider nie so richtig gezündet und mich stellenweise auch mal solide frustriert. Dankenswerterweise kann man nach ca. fünf gescheiterten Anläufen einen Checkpoint überspringen, aber es ist soo nervig, dass das Spiel einem das eigene Versagen nach JEDEM Tod nach dem fünften mitten ins Gesicht reibt. :ugly:
Das namensgebende Impossible Lair ist übrigens das große und sehr herausfordernde letzte Level. Ich mag die Grundidee, dass man dieses bereits von Anfang an versuchen kann und sich durch das Abschließen der Kapitel "nur" Zusatzleben freispielt. Letztendlich hat sich in der Spielstruktur für mich dadurch aber wenig verändert, da ich für das Lair jedes Leben brauchte, was ich finden konnte, und selbst dann noch einige Anlaufe benötigte.
Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 2202
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Leonard Zelig »

There is no game: Wrong Dimension

Ein super witzig gemachtes Point&Click-Adventure für die Switch, das ständig die 4. Wand durchbricht und mit vielen Anspielungen auf Videospielklassiker glänzt.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de
Antworten