Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3023
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

W8JcyyU hat geschrieben:In Infinite kommen die Rails [1] dazu. Damit wirken Schusswechsel zumindest dynamischer. Allerdings bleibt der Nahkampf op und das Leveldesign wird vorhersehbar - Du erkennst schon von weitem wo der nächste Kampf auf Dich wartet. Wenn die Story nicht das schlagende Argument ist, spiel lieber Doom oder Quake.

Rail battle
Ich mag Story in Spielen sehr gerne, Bioshock 1 war mir da aber viel zu dürftig um die Spielmechanik auszugleichen. Ich probier dann bei Gelegenheit Bioshock Infinite mal aus.

akill0816
Beiträge: 221
Registriert: 29. Feb 2016, 15:58

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von akill0816 »

Also ich finde die Shootermechanik in Infinite noch schlechter als in Bioshock 1, da man es mit unglaublich vielen Bullet Sponges zu tun bekommst und das Waffenfeadback nicht überzeugt.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3023
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

akill0816 hat geschrieben:Also ich finde die Shootermechanik in Infinite noch schlechter als in Bioshock 1, da man es mit unglaublich vielen Bullet Sponges zu tun bekommst und das Waffenfeadback nicht überzeugt.
Klingt total gut :lol:

Ich hab dann in der Nacht noch anfangen stattdessen Sin zu spielen (Shooter von 1998) und hab soeben wieder aufgehört. Das Spiel an sich ist recht brauchbare gealtert, aber ich bin gerade bei einem Schleichlevel angekommen und ich HASSE Schleichlevel :roll:

Benutzeravatar
W8JcyyU
Beiträge: 546
Registriert: 4. Sep 2016, 10:47

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von W8JcyyU »

:D

Schleichlevel-Ehrentitel geht für mich an RtCW. Müsste so um das vierte Level gewesen sein, dass man ungesehen aus einem Lager (?) entkommen muss. Ab dem Zeitpunkt war RtCW dann Multiplayer-only.

Underrail zugelegt. Mal gucken.

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2383
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Heretic »

goschi hat geschrieben:Bioshock2 definitiv nicht, ist Bioshock1 mit weniger Story und kaputterem Rapture, also alles was den Reiz wirklich ausmachte fehlt.
Ich finde sogar, dass "Bioshock 2" spielerisch der beste Teil der Reihe ist. Unterscheidet sich zwar nur marginal vom ersten Teil und ist beileibe kein "System Shock 2", aber es wurden ein paar kleine Nervigkeiten ausgebügelt (z. B. das Hacking-Minispiel). Dazu kommt der "Minerva's Den"-DLC, der auch inhaltlich ganz ansprechend ausgefallen ist.

"Bioshock Infinite" ging mit mit seinen Arena-Kämpfen, Rails und Tears irgendwie ziemlich schnell auf die Nerven. Columbia war auch nicht so stimmungsvoll wie Rapture, und die Story hat den ein oder anderen Schlenker zuviel gemacht. Trotzdem hat mir ausgerechnet der sehr wirre zweite "Seebestattung"-DLC am besten gefallen. :mrgreen:

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2078
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von bluttrinker13 »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
Dann mal Frage in die Runde: Lohnen sich Bioshock 2 und Bioshock Infinite wenigstens? Oder erwartet mich da ähnlich miese Spielmechanik?
Auch wenn hier gleich die Mistgabeln rausgeholt werden, muss ich persönlich sagen dass ich Bioshock 1 vieeel besser fand als Infinite.
All meine Kritikpunkte an Bioshock (kitschige Story, Meh-Shootermechanik, mediokrer Twist) sind in Infinite meines Erachtens nämlich noch krass stärker ausgeprägt. Ohne jetzt viele neue Stärken einzuführen.

Es wirkt wie ein Remake, in viel hübscher mit tlw noch abgefahrenerem Setting, aber nicht wie ein besseres Spiel. Da habe ich persönlich mich wirklich durchquälen müssen.
Bioshock 2 wiederum kenne ich persönlich nicht.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3023
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Ich hab vorhin mal mit Bioshock Infinite angefangen und finde es bisher deutlich besser als Teil 1. Klar, der Einstieg ist fast genau der selbe (Leuchtturm im Wasser, mittels einer Kabine werde ich in eine fremde Stadt gefahren und sehe alles nur durch eine Luke, es gibt einen "Obermufti"). Was Infinite für mich deutlich besser macht, ist das gesamte Worldbuilding und das Setup: Columbia wirkt deutlich glaubwürdiger, weil einerseits Leben herrscht und ich andererseits (bisher) auch jederzeit das Gefühl bekomme, wirklich in einer Wolkenstadt zu sein - die sich bewegenden Häuser tragen da erheblich dazu bei. Im ersten Bioshock merkt man ja - zumindest in den ersten 4 Stunden - kaum, dass man sich unter Wasser befindet. Selbst in den ersten 40 Minuten bekommt man den Eindruck kaum.

Was mir auch gut gefallen hat: Man kommt an und alles ist heile Welt. Ja, man weiß, dass das relativ schnell in sich zusammenfallen wird (es sei denn, man hat noch nie ein Film gesehen oder Spiel gespielt), aber der Moment, an dem es passiert ist so schön beiläufig und die Art und Weise wie es passiert, unerwartet. Das fand ich cool.

Erstaunlicherweise finde ich das Gunplay auch deutlich befriedigender als in Bioshock 1 und die Gegner sind auch wesentlich angenehmer. Die Splicer fand ich schon ziemlich nervig.

Aber generell: Ich hasse Audiologs ^^

akill0816
Beiträge: 221
Registriert: 29. Feb 2016, 15:58

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von akill0816 »

Für mich ist gerade die belebte Stadt als Szenario für einen Shooter unpassend. Bioshock 1 konnte wenigstens erklären, warum das Gameplay ein Shooter ist. Bei Infinite passen Szenario und Gameplay so gar nicht zusammen. Vielleicht habe ich den Erstling auch einfach nicht lange genug gespielt um ihn ähnlich nervig zu finden.
Infinite habe ich aufgrund der Tatsache, dass ich wusste, dass das Ende das beste am Spiel sein sollte, durchgespielt obwohl ich spätestens ab der Hälfte des Spiels keinerlei Lust mehr hatte.
Teil 1 habe ich irgentwann abgebrochen obwohl mir sowohl Szenario als auch Gameplay besser gefallen haben.

Manchmal handeln Menschen irrational ;)

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3023
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Also bisher finde ich es auch bei Infinite nachvollziehbar, warum es ein Shooter ist. Bei Teil 1 fand ich es auch deutlich unlogischer, wie man zu den Plasmiden kommt (ist ja logisch: Ich sehe eine Spritze in einer völlig fremden Welt und ramme sie mir rein ^^) als bei Infinite zu den Vigors. Ja, im Kontext der Gesamterzählung mag das sogar noch erklärbar sein.

Von dem her was ich bei Infinite bisher gesehen habe, finde ich passen Spielmechanik und die belebte Stadt ganz wunderbar zusammen, denn offensichtlich bin ich ja "The False Shepherd" und erstmal unerwünscht.

Was ich übrigens ganz furchtbar finde ist, dass ich direkt von Anfang an Kram in der Spielwelt aufsammeln kann (Münzen, etc.) und das Aufsammeln von der Steuerung genauso scheiße ist wie bei Bioshock 1.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 841
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Peter »

Ich spiele mit großer Begeisterung Dead in Bermuda, welches es zur Zeit kostenlos auf Origin gibt. Ein Survival-Management-Spiel, das bei mir einen sehr starken "Nur noch einen Zug"-Effekt auslöst.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3023
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Nach knapp 3 Stunden finde ich BioShock Infinite immer noch fantastisch. Das Worldbuilding ist so gut, weil es eine glaubhafte Welt schafft: Zivilisten führen glaubhafte Gespräche miteinander, lassen sich in einer Gruppe fotografieren, etc. Und gerade die Tatsache, dass es die Zivilisten gibt und ich nicht immer weiß, ob ich denen trauen kann oder nicht (weil es immer welche gibt, denen ich nicht trauen kann), finde ich sehr großartig. Das Gunplay macht immer noch Spaß, auch wenn man tatsächlich jetzt bereits oft sieht, wo es zu einer Schießerei kommen wird. Die Vigors sind dafür bisher toll, auch wenn ich gefühlt immer nur Possession und die Krähen verwende.

Was mich ziemlich abnervt ist das ständige Rumgesuche nach Geld & co, weil ich dadurch hauptsächlich durch die Level laufe und Ausschau nach Mülleimer, blinkenden Objekten und Schreibtischen halte. Das nervt. Ebenso das Checkpoint-System, weil mir nicht immer ganz klar ist, wann jetzt gespeichert wurde. Die Steuerung ist manchmal etwas hakelig und ich bleibe an irgendwelchen (unsichtbaren) Ecken hängen. Auch die ganzen Achievements sind eher ziemlich störend, weil sie so typische "Du hast drölfzig Gegenstände gesammelt" oder "Hurra, du hast das Spiel bis Punkt X gespielt" Mistdinger sind.

Zu guter Letzt ist Elisabeth einfach fantastisch. Einerseits weil ich während Kämpfen auf sie aufpassen muss (jedes andere Spiel hätte das garantiert eingebaut), sie mir (fast) nie im Weg rumsteht und die Art und Weise, wie sie Emotionen transportiert sucht seinegleichen:

Bild

Benutzeravatar
W8JcyyU
Beiträge: 546
Registriert: 4. Sep 2016, 10:47

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von W8JcyyU »

Nach Infinite könntest Du den zweiten Teil anspielen. Der zweite hat das Vigor / die Plasmide derart verändert, dass man simultan Waffen und Fähigkeiten verwenden konnte. Das ist vielleicht noch nicht geil, aber auch nicht ganz scheisse.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3023
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Jo, vielleicht geb ich mir BioShock 2 dann auch noch. Infinite finde ich auch nach 5 Stunden noch großartig

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3023
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Immernoch BioShock Infinite (gerade 3 Stunden am Stück gespielt^^) und es ist echt großartig

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2736
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi »

Danke für den Tipp. Klingt nach einer netten Idee. Und Rabatt zum Start ist auch nett.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1648
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von echtschlecht165 »

Alienation auf der PS4

Hab gestern ein paar Stunden den Coop (zu dritt, vier wären maximum pro Spiel) ausprobiert und es ist eins der besten Action Spiele, die ich bisher gespielt habe. Es gibt 3 Klassen, die gut miteinander harmonieren, und das Spiel konzentriert sich (trotz eines motivierenden und relativ komplexen Leveling-Systems) auf das wesentliche:
Und das heisst massenhaft Gegner, Explosionen und ein flüssiges Gameplay bei dem Melee und Fernkampf sich zu einem wunderbar flüssigen ganzen Ergänzen.
Die Tatsache, dass sich in meiner PSN Freundesliste der momentan beste Verteidiger und 5.beste Angreifer der Welt befindet, und dieser sich freundlicherweise bereiterklärte, uns das Spiel und viele nützliche Kniffe zu zeigen, erhöhte den Spielspass enorm. :dance:
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1258
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Lurtz »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:Immernoch BioShock Infinite (gerade 3 Stunden am Stück gespielt^^) und es ist echt großartig
Ja das ist es :shock:

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2078
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von bluttrinker13 »

Nö! :twisted:

(will sagen, Geschmackssache) ;)

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1498
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Nachtfischer »

Gwent. Ab heute voraussichtlich mindestens den Rest des Jahres. Unglaublich, wie die seit Monaten absolut zielsicher eine Schwäche nach der anderen in ihrem Design ausmerzen. Ich war selten überzeugter von den Fähigkeiten eines Teams!

dreikoenig
Beiträge: 37
Registriert: 10. Mai 2017, 08:01
Wohnort: Odenwald/Bergstraße

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von dreikoenig »

Ich spiele zur Zeit auf der Xbox - Star Wars: The Force Unleashed und auf der Switch Wonderboy 3: The Dragon's Trap.
Star Wars ist durchschnittliche Kost, das Spiel hätte wohl ohne Lizenz keine Beachtung gefunden.
Wonderboy weckt alte Erinnerungen und ist eine echte Oldschool Perle im neuen Gewand. Da werden alte Erinnerungen wach. :-)
Wenn das die Lösung ist, kann ich dann bitte mein Problem wieder haben?

Antworten