Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 521
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Varus » 27. Feb 2018, 15:57

Ich spiele aktuell immer noch Monster Hunter: World. Es macht wirklich riesige Freude durch diese wunderschönen Biotope zu streifen. Auch nach rund 50h entdecke ich immer noch neue Ecken oder Kniffe der Levels, obwohl die an sich gar nicht mal so groß sind. Trotzdem gibt es irgendwo immer noch eine neue Höhle, oder ich merke, dass bestimmte Wege sicher sind vor den Monstern. Gestern habe ich im Kampf gegen den pinken Rathian gelernt, dass bestimmte riesige Pflanzen auf denen man unterwegs ist (Korallen?) nachgeben wenn das Monster landet. Damit hat das Mistvieh nicht gerechnet! Ich zwar auch noch nicht aber hey :lol: . Das Kampfsystem finde ich vom Anspruch her genau richtig, auch wenn diese gewisse Trägheit anfangs echt ungewohnt ist. Spätestens seit ich meine liebste Waffe gefunden habe (Lanze & Schild ftw) finde ich es echt super. Das Monsterdesign ist echt grandios und bei denen die realen Tieren noch am ähnlichsten sind, tut es mir regelmäßig etwas leid wenn sie nach dem langen Kampf davon humpeln. Aber in 80% der Fälle fange ich sie nur und bringe sie nicht um. Wir wollen sie ja schließlich erforschen..... Ich bin ein schlechter Mensch.

Noch zwei Anmerkungen
1. Ich bin wirklich erstaunt wie gut mir ein Spiel gefällt, dessen Story ich aber wirklich für totale Grütze erachte. Spätestens als ich in eine Höhle geschickt wurde um ein Monster mit Godzilla-Dimensionen zu suchen war jegliches Interesse daran verloren. Mein größter Kritikpunkt sind daher die Dialoge die ständig abgespielt werden wenn ich zum Händler, Schmied etc. will. Könnte mich alle nicht weniger interessieren und muss es dann JEDES mal wegdrücken.

2. Ich war nach den ganzen "Horror"Storys über vierstellige Spielstunden überrascht, dass das Spiel imo super für längere Sessions UND Häppchen-Größe geeignet ist. Wenn man Abends mehr Zeit hat, kann ich mich super in der Lootspirale verlieren. Wenn es mal nur ne Stunde ist, reicht es idR. genau für eine entspannte Jagd ohne sich zu hetzen.

Genau das richtige für gameplay-orientierte Spieler.

Heute Abend wollte ich eigentlich ganz gerne Into the Breach testen, weil ich das schon länger auf der Wunschliste habe. Aber ich könnte auch einfach weiter Monster jagen? :think:
I´m Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet

meisterlampe1989

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von meisterlampe1989 » 27. Feb 2018, 15:58

Wie schafft Ihr es eigentlich zeitgleich mehrere Spiele gleichzeitig zu spielen?

Benutzeravatar
Maulwuerfel
Beiträge: 208
Registriert: 23. Jun 2016, 18:12

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Maulwuerfel » 27. Feb 2018, 16:13

Vermutlich sequentiell und nicht parallel ;)
:arrow: Tapatalk > ich > Einstellungen > Signatur > aus

meisterlampe1989

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von meisterlampe1989 » 27. Feb 2018, 17:10

Soviel dürfte klar sein.

Wobei es lustig wäre zu sehen, wie jemand gleichzeitig Counter Strike und Celeste spielt. :)

Aber sequentiell könnte ich auch nicht spielen. Ich interessiere mich nicht für Multiplayer und spiele nur Storyspiele.

Da muss ich mich auf eins konzentrieren. Ich lese auch kein Buch, wenn ich gerade ein Spiel spiele. Immer nur abwechselnd.

Singh
Beiträge: 220
Registriert: 24. Feb 2018, 19:28

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Singh » 27. Feb 2018, 17:38

Ich spiele derzeit abwechselnd Stellaris, Zelda, Kingdom Come und Stardew Valley. Und dazu lese ich gerade das Expanse-Universum. Geht also. ;)

Don Mchawi
Beiträge: 263
Registriert: 8. Nov 2017, 08:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Don Mchawi » 27. Feb 2018, 17:57

meisterlampe1989 hat geschrieben:
Da muss ich mich auf eins konzentrieren. Ich lese auch kein Buch, wenn ich gerade ein Spiel spiele. Immer nur abwechselnd.
Wie ist das, wenn sie thematisch passen? Ich habe zum Beispiel vor ein paar Wochen mal Assassin's Creed Black Flag nachgeholt und in der gleichen Zeit Black Sails geschaut, als der Serie um war dann noch Die Schatzinsel gelesen.

Grundsätzlich vermisch ich so Sachen aber auch nicht gern.

meisterlampe1989

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von meisterlampe1989 » 27. Feb 2018, 18:09

Don Mchawi hat geschrieben:
meisterlampe1989 hat geschrieben:
Da muss ich mich auf eins konzentrieren. Ich lese auch kein Buch, wenn ich gerade ein Spiel spiele. Immer nur abwechselnd.
Wie ist das, wenn sie thematisch passen?
Dann ist es ja noch schlimmer :D

Dann vermischt sich ja alles. Wenn ich eine Fantasy-Serie schaue, ein Fantasy-Buch lese und ein Fantsy-RPG spiele, dann bekomme ich keine drei Geschichten, sondern einen grossen Brei.

Und Zeit habe ich dafür auch einfach nicht.

Ich habe täglich etwa 3 Stunden für mein popkulturelles Interesse. 1 Stunde ist für eine Serie gebucht. 2 Stunden lese ich entweder ein Buch ODER spiele, beides geht einfach nicht. Filme kann ich nur am Wochenende schauen.

Deswegen bin ich immer etwas neidisch, wenn hier jemand schreibt: "Ich habe das gespielt und das spiele ich nebenbei und das Buch finde ich toll und kennt Ihr die neue Serie XY schon".

Don Mchawi
Beiträge: 263
Registriert: 8. Nov 2017, 08:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Don Mchawi » 27. Feb 2018, 18:38

meisterlampe1989 hat geschrieben:
Dann ist es ja noch schlimmer :D

Dann vermischt sich ja alles. Wenn ich eine Fantasy-Serie schaue, ein Fantasy-Buch lese und ein Fantsy-RPG spiele, dann bekomme ich keine drei Geschichten, sondern einen grossen Brei.

Und Zeit habe ich dafür auch einfach nicht.

Ich habe täglich etwa 3 Stunden für mein popkulturelles Interesse. 1 Stunde ist für eine Serie gebucht. 2 Stunden lese ich entweder ein Buch ODER spiele, beides geht einfach nicht. Filme kann ich nur am Wochenende schauen.

Deswegen bin ich immer etwas neidisch, wenn hier jemand schreibt: "Ich habe das gespielt und das spiele ich nebenbei und das Buch finde ich toll und kennt Ihr die neue Serie XY schon".
Na aber eine Serie mit den anderen mischen ist doch nicht viel besser. :D

Und Zeit ist ja kein Aspekt, das zieht sich dann eben über ein paar Wochen, bis man durch ist ;) Ob ich jetzt ein Buch und ein 30 Stundenspiel anfange oder ein 60 Stundenspiel ist da ja kein Unterschied :D

dojima_dragon
Beiträge: 73
Registriert: 5. Feb 2018, 17:52

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von dojima_dragon » 27. Feb 2018, 21:50

Kürzlich erst NieR: Autromata (<3333) und The Red Strings Club (sehr nett) durch. Jetzt: mal gucken. Liebäugel mit Celeste, eventuell auch mal Rime...oder vielleicht doch wieder mal in Battlefront II reinschauen? Hmmmm...

Benutzeravatar
Kordanor
Beiträge: 32
Registriert: 4. Jul 2017, 01:11

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Kordanor » 27. Feb 2018, 22:06

Wenn ich 2 Spiele "parallel" Spiele, dann ist das zumeist ein Langes Spiel, zB ein 150h Rollenspiel, und kleinere Spiele zwischendurch, wie 5-15h Adventure Spiele, die auch ein anderes Gebiet abdecken.

Gerade mit Avernum3 (150h+) und Kingdom Come Deliverance (100h+) ists eher eine Ausnahme, biege ich aber für die Let's Plays irgendwie hin.
Erstelle >Let's Plays< und >Reviews< in Deutsch. ZB. zu: Divinity: Original Sin 2
Gespielt werden vor allem Indie Titel, Strategie-, Taktik- und Rollenspiele.
Hier ist eine Liste aller Spiele die ich jemals gespielt habe

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 1789
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von bluttrinker13 » 27. Feb 2018, 22:14

WoT läuft bei mir immer "parallel" zu Singleplayer-Spielen (aktuell, das Endgame von Prey :3 )

meisterlampe1989

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von meisterlampe1989 » 28. Feb 2018, 06:57

Don Mchawi hat geschrieben: Und Zeit ist ja kein Aspekt, das zieht sich dann eben über ein paar Wochen, bis man durch ist ;) Ob ich jetzt ein Buch und ein 30 Stundenspiel anfange oder ein 60 Stundenspiel ist da ja kein Unterschied :D
Ja aber wenn ich in die Zeit, die ich habe, mehrere Werke reinquetsche, dann hab ich das Gefühl die einzelen Werke nicht richtig zu konsumieren.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 521
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Varus » 28. Feb 2018, 07:41

Hängt bei mir eigentlich immer von der Art des Spiels und noch viel mehr von der eigenen Laune ab. Bei Spielen mit starkem Story-Fokus würde ich auch nicht auf die Idee kommen, parallel ein zweites Storyspiel anzufangen. Der Januar diesen Jahres ist bei mir daher auch komplett für Trails of Cold Steel draufgegangen. Allerdings sehe ich kein Problem darin, mal einen Tag pause zu machen um was mit größerem Gameplay-Fokus zu spielen. So senke ich auch die Gefahr, dass ich mich an etwas "satt" spiele. Wenn das passiert neige ich manchmal dazu, die Spiele komplett liegen zu lassen. Jetzt aktuell mit Monster Hunter World, wo mir die Story nicht egaler sein könnte, ist es auch kein Problem mal ne Runde Strategie, Tetris, Kreuzworträtsel oder weiß der Geier was dazwischen zu schieben ;) .

Viel wichtiger ist aber einfach, dass ich ab und zu schlicht keine Lust auf etwas aktives habe. Das ist dann idR. der Zeitpunkt einen Film oder ne Serie zu schauen. Unabhängig davon ob das aktuelle Spiel eher story- oder gameplayfokusiert ist.
I´m Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet

Benutzeravatar
mart.n
Beiträge: 414
Registriert: 7. Jul 2016, 08:34

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mart.n » 28. Feb 2018, 07:50

Ich kombiniere gerne Multi- mit SIngleplayer Spielen. Gerade die PvP basierten Spiele wie WoT frustrieren einen irgendwann so dermaßen, dass man schön ein paar Stunden RPG oder Strategie ranhängen kann, um sich wieder runterzufahren..

IceGrin

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von IceGrin » 28. Feb 2018, 10:51

Ich hab jetzt mit shadow of the collossus angefangen und bist du debat is das ein bockiges pferd. Und im allgemeinen is die steuerung echt mies.

Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 262
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von LegendaryAndre » 28. Feb 2018, 11:22

Werde gleich Into The Breach starten. Bin schon sehr gespannt auf das Spiel! Die Wertungen sind ja äußerst positiv ausgefallen.

Benutzeravatar
Sakesleg
Beiträge: 132
Registriert: 13. Feb 2018, 17:54

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Sakesleg » 28. Feb 2018, 11:33

Spiele seit gestern Abend Into The Breach. Macht echt Spaß, auch wenn ich selbst auf Easy ganz schön zu kämpfen habe :D Bin wohl einfach nicht sehr begabt was Rundenstrategie angeht...

FantasticNerd
Beiträge: 60
Registriert: 4. Feb 2018, 11:50

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von FantasticNerd » 28. Feb 2018, 11:53

Ich bin seit letzter Woche "spielelos"...hab meinen PoS abgespielt und nun hole ich mir alle restlichen Lums beim erneuten immer mal so nebenbei spielen von Rayman Legends.
Momentan warte ich auf die Episode 5 des aktuellen Telltale Batmans und auf die Bonusepisode von Life is Strange.

Benutzeravatar
Der_Bax
Beiträge: 17
Registriert: 9. Jan 2018, 08:32

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Der_Bax » 28. Feb 2018, 14:45

Bei mir besteht noch ein erheblicher Nachholbedarf!! Ich habe noch groooße Lücken zu schließen
Momentan spiele ich Forza Horizon 3 / Battlefront 2 mit meinen Sohn Halo Master Chief Kollektion sowie Horizon Zero Dawn auf der PS 4 parallel…
:whistle: :whistle: :whistle:

Benutzeravatar
exx
Beiträge: 214
Registriert: 10. Apr 2017, 22:07

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von exx » 28. Feb 2018, 15:55

Endlich Mass Effect Trilogie abgeschlossen.

Zum zweiten Mal durch, diesmal "Canon" Run, fast alles perfekt gelaufen, fast alle Missionen und DLCs gemacht und auch allgemein sehr zufrieden mit dem Ergebnis. DLCs und nen Haufen Mods gleichzeitig und relativ fehlerfrei zum laufen zu bekommen hat mich zwar viele Stunden, und auch viele Nerven gekostet, es hat sich aber definitiv gelohnt. Es bedarf zwar manchmal Workarounds, wie etwa einer zweiten Vanilla Installation, mit der man fehlende Trigger umgeht aber gut, was macht man nicht alles für seine Lieblingsreihe :P

Meine eh noch sehr guten Erinnerungen wurden überraschenderweise nochmal deutlich übertroffen. Die Kombination aus mehr Content durch DLCs, Ausbessern von Gamedesignentscheidungen, Aufhübschen durch Grafikmods, Custum Character und Renegade und das alles im O-Ton erschaffen ein ganz neues Erlebnis.

Wenn ich jetzt also neu bewerten würde, bleibt ME1 natürlich mein Lieblinsgspiel, allerdings find ich es nun noch besser. ME2 ist von einem 8/10, total überhypt zu einem 10/10, nur sehr knapp hinter dem ersten Teil und in meiner Topliste wohl auf dem zweiten Platz neben TLoU gerutscht. Und ME3 von einem eher meh, zu einem sehr ordentlichen Spiel, das die Reihe gut abschließt, geworden.

Die Motivationskurve hat allerdings dennoch sehr stark nachgelassen von Teil zu Teil. Den ersten Teil hab ich mit 29h in gut unter einer Woche durchgebracht. Den zweiten mit 43h in ca. einem Monat und den dritten mit ebenfalls 43h in, vielleicht auch dem Sterben der Reihe durch Andromeda geschuldet, ziemlich genau einem Jahr (!) :lol:


Außerdem habe ich vor kurzem Tony Hawk's American Wasteland durchgespielt. War doch deutlich kürzer und einfacher als ich in Erinnerung hatte. Spielt sich immer noch extrem gut und nach ner Stunde mit Skate 2 weiß ich definitiv das mir das arcadige TH besser gefällt.

Antworten