Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1262
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Alienloeffel »

Ich spiele seit dem Wochenende Octopath Traveler und bin bisher sehr zufrieden.
Die Geschichte ist deutlich anders strukturiert als in üblichen RPGs, da es einen stärkeren Fokus auf einzelne Charaktere legt und es, zumindest bisher, keine größere Bedrohung der Welt gibt, sondern eher kleinere aber auch nicht schlechte Geschichten.
Es spielt sich wunderbar und auch der soundtrack ist großartig. Außerdem sieht es umwerfend aus.
Bisher bereue ich den Vollpreis keineswegs, ich kann kaum die Finger von dem Spiel lassen.

Wer die Demo noch nicht kennt, sollte das dringend nachholen und wer sie kennt, hat schon einen guten Eindruck bekommen wie sich das Spiel letztlich anfühlt.

Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 3049
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Desotho »

Ebenfalls Octopath Traveler. Abends zu Hause Story, in der Mittagspause und in der Bahn leveln :D
El Psy Kongroo
Meine Rübenpreise: https://stalks.io/u/desotho

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1177
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Jon Zen »

Ich spiele zurzeit NICHT... GTA V, weil es mich zuerst 10x hintereinander Autos, Straßen und Straßenschilder hat suchen lassen, damit ich mich in den Rockstar Account einloggen konnte. Seitdem stellt es JEDES MAL die Grafikoptionen wieder auf Default (bzw. alles auf maximal niedrig, obwohl ich sie maximal hoch will), nachdem ich sie ändere und das Spiel neustarten muss. :evil: :evil: :evil:
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Benutzeravatar
Laflamme
Beiträge: 110
Registriert: 17. Jul 2018, 16:21

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Laflamme »

Ich bin dieser Tage mit dem neuen South Park und dem ersten Story-DLC fertig geworden und wollte dann mit GTA V weitermachen.
Da mein System mittlerweile etwas älter ist und meine nVidia GTX 770 das nicht mehr so mitmacht und das Spiel schon nach dem
Tutorial abgestürzt ist hab ich es vorläufig wieder gelöscht.

Der Ersatz ist daher vorläufig mal Full Throttle (ich nannte es damals schon liebevoll Volltrottel) Remastered. Dazu kommt
der Dauerbrenner Car Mechanic Simulator 2018. Als leichten Arachnophobiker schreckt mich im Moment ab, Brothers fertigzuspielen,
da hänge ich im zweiten Kapitel.
Einer der OGs des Hörerbiers (André Peschke in "Zwei Jahre The Pod")

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1101
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Brahlam hat geschrieben:
17. Jul 2018, 16:54
mrz hat geschrieben:
12. Jul 2018, 21:52
KA. Finds bis jetzt eher langweilig.
Hab gerade den dark mist gecleared.
Wundert mich, hab bisher noch niemanden erlebt der mit God of War nichts anfangen konnte. Was spielst du sonst so für Titel, nur MP?
Spiele eigentlich alles. Zu letzte beendet hab ich COD: WWII
Hab auch Gof of War 3 - Remastered gespielt.

Die letzten Spiele, die ich durchgespielt habe liegen schon ein paar Wochen zurück - dazwischen kam wieder eine intensive CSGO Phase mit knapp 200h

Durchspielen = Credits
Dark Siders 2
Celeste (2. beste Kuchen-Ending)
Monster Hunter World (35-40h, aber nicht "durch")
Uncharted Lost Legacy
Splinter Cell Blacklist

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2908
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi »

Football Tactics & Glory
Fussball als rundenbasiertes Taktikspiel mit Rollenspielelementen und dafür wenig langweilige Zahlenschubserei.
Beim letzten Fußballmanager den ich vor Jahren gesehen habe wurde ja gefühlt der Blutdruck des Managers simuliert bei den Vertragsverhandlungen mit den Sponsoren - grausam!
Ein bisschen mehr in der Richtung hätte es zwar schon sein können aber eigentlich machts schon Spaß so.
Es wird berichtet dass es wohl übermächtige Aufstellungen und Taktiken geben soll und anscheinend hat man den Libero wieder ausgepackt (zuletzt war der wohl IN als Beckenbauer noch spielte oder so...) der wohl übermächtig sein soll aber k.A. für nen Zwanni ist es voll ok.
Wer mag kann sich per Steam Workshop die Wunschliga in echt importieren weil nix Lizenz. Mich stört das zwar garnicht, gucke kein Fußball (außer WM/EM ;)), aber für echte Fußballfans sicher gut zu wissen.

Und es gibt eine DEMO bei Steam!
Bei kauf der Vollversion wird der Fortschritt aus der Demo übrigens nicht übernommen, nur so als Hinweis :naughty:

Bild
Zuletzt geändert von derFuchsi am 18. Jul 2018, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

ultimo
Beiträge: 29
Registriert: 6. Jan 2018, 18:40
Wohnort: Berlin

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von ultimo »

Rince81 hat geschrieben:
15. Jul 2018, 12:30
Ich habe Dank Twitch mal Pillars of Eternity ausprobiert. Ich weiß jetzt, dass mein Bauchgefühl richtig war und ich dafür zurecht keinen Cent ausgeben habe... Ich mag Party Rollenspiele - das ist aber dermaßen dröge und trocken, dass ich sowas nicht mehr spielen will.
Also warte ich auf Ende August um mit dem großen Update mit Original Sin 2 neu zu starten - Larian macht das wesentlich besser - beide Original Sin Teile habe ich zum Release gekauft.
Ich spiele auch gerade Pillars of Eternity und bin völlig hin und weg. Habe das Spiel mal in einem Humble Bundle mitgenommen ohne genau zu wissen, was es ist. Seitdem lag es auf Halde. Es ist mein erstes Party-Rollenspiel. Ja, ich gestehe, ich habe kein Baldurs Gate, kein Planescape Torment und kein Icewind Dale (und wie die alle heißen) gespielt. Aber ich bin Hin und Weg! Das Spiel hat mich völlig mitgerissen - und das trotz der vollständigen Abwesenheit einer cineastischen Inszenierung. Keine Vollvertonung der Dialoge, soweit ich es bisher gesehen habe keinerlei Zwischensequenzen, man muss tierisch viel lesen - und dennoch - ich hänge gefesselt am Bildschirm und tauche vollständig ab in die schräge Welt von Eora. Großartig! Ich habe ein wenig Angst vor dem wahrscheinlich steigenden Schwierigkeitsgrad. Der könnte mich als Anfänger im Bereich der taktischen Rollenspiele überfordern. Aber noch (ich bin bei ca 6-7 Stunden Spielzeit) geht's.

Die Spiele der Divinity-Reihe kenne ich nur aus der Presse. Aber wenn es weiter so gut läuft mit Pillars of Eternity sollte ich die wohl mal ausprobieren.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1251
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von philoponus »

Ironic Maiden hat geschrieben:
13. Jul 2018, 15:38
Bin gerade mit Firewatch fertig geworden. Joa, ging so. Die Story war mMn ok, aber irgendwas hat mir gefehlt. Diese rötliche Beleuchtung ging mir auf die Nerven und die Mischung aus allein in der Wildnis sein und trotzdem ständig über Funk zugetextet zu werden war nichts für mich. Naja, ich hab noch ein bischen Ferien, also fange ich dann jetzt vielleicht doch mit Life is Strange - Before the Storm an...
Denke, das Spiel und die Story richtet sich eher an ältere Semester.

Benutzeravatar
Brahlam
Beiträge: 830
Registriert: 3. Jan 2017, 08:24

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Brahlam »

mrz hat geschrieben:
18. Jul 2018, 09:13
...
Vielleicht warst nicht in der passenden Stimmung, solltest vielleicht in ein paar Wochen nochmal reinschauen. Lohnt sich wirklich dran zu bleiben. Wird im Laufe der Story auch etwas "Epischer" falls du das vermisst hast, wenn auch nicht so exorbitant Übertrieben wie im 3. Teil. Da haben die ja quasi alle 30 Minuten einen drauf gesetzt. ^^

Benutzeravatar
GraafDallmayr
Beiträge: 50
Registriert: 14. Dez 2016, 21:16
Wohnort: nähe von Bonn
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von GraafDallmayr »

Da bei mir so ein bißchen das Gaming Sommerloch herscht, hab ich ein paar abgelegte Spiele mal wieder hervorgeholt.
Zur Zeit eigentlich wieder The Division, seit dem Patch 1.8.2 eigentlich wieder ganz gut spielbar und ich möchte die Shields als Vorbereitung für Teil 2 alle haben.
Mein zweites Spiel z.Z. ist The Witcher 3, allerdings geht es mir hauptsächlich um den DLCs Blood & Wine. Den ersten kleineren DLC Hearts of Stone habe ich damals noch in aller Ruhe und Genuss gespielt, Blood & Wine allerdings habe ich nur angespielt. Der Release war mir einfach zu weit vom Hauptspiel weg und man (also ich) hatte den Draht zum Spiel verloeren. Jetzt hole ich das nach und genieße es sehr.
Witcher 3 hat defintiv nichts von seiner Faszination verloren, ist schon seltsam :)
"Vergreif dich niemals am Kaffee eines IT´lers, wenn du überleben willst!"

Benutzeravatar
Ironic Maiden
Beiträge: 219
Registriert: 6. Apr 2016, 22:06

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Ironic Maiden »

philoponus hat geschrieben:
18. Jul 2018, 12:16
Ironic Maiden hat geschrieben:
13. Jul 2018, 15:38
Bin gerade mit Firewatch fertig geworden. Joa, ging so. Die Story war mMn ok, aber irgendwas hat mir gefehlt. Diese rötliche Beleuchtung ging mir auf die Nerven und die Mischung aus allein in der Wildnis sein und trotzdem ständig über Funk zugetextet zu werden war nichts für mich. Naja, ich hab noch ein bischen Ferien, also fange ich dann jetzt vielleicht doch mit Life is Strange - Before the Storm an...
Denke, das Spiel und die Story richtet sich eher an ältere Semester.
Mmh, ich glaube nicht, ich bin Ende 30.

Mit "Before the Storm" bin ich bisher nicht über die erste Episode hinausgekommen, da mir Rachel unglaublich auf die Nerven geht. Ich kann diese Mischung aus labil und emotional manipulativ nicht ausstehen. So bin ich die ganze Zeit damit beschäftigt, sie auf Abstand zu halten, was vermutlich nicht der Sinn des Spieles ist.

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2663
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Heretic »

Ich schwebe in Goetia gerade als Geist durch mein früheres Zuhause Blackwood Manor, in dem sich diverse dämonische Präsenzen eingenistet zu haben scheinen. Wirkt anfangs wie ein 2D-Wandersimulator, entpuppt sich aber so langsam als klassisches Point and Click-Adventure mit richtigen Rätseln. Und ein paar davon waren nicht ganz einfach, obwohl ich erst knapp drei Stunden auf der Uhr habe. Story und Atmosphäre sind schonmal angenehm mystisch-mysteriös. Bin gespannt, was da noch kommt.

Benutzeravatar
Wudan
Beiträge: 896
Registriert: 26. Dez 2015, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Wudan »

Ich habe die letzten Tage das Tomb Rider Reboot von 2013 durchgespielt und hatte unerwartet viel Spaß damit! Ich seh zwar auch die Kritikpunkte von damals (sehr viel Schießereien, ludonarrative Dissonanz, unnötiger Sammelkram), aber das ändert nichts daran das ich´s echt ziemlich cool finde. Sieht toll aus (Laras Haare! <3 ), packend inszeniert, spaßige Klettereien, leichtere Rätsel und bisschen Ballern - ist doch ein nettes Paket.
Übrigens das erste TR was mir Spaß gemacht hat. Hab lange nicht alle gespielt, aber die alten Tomb Riders hatten zu viel Sachen die mich genervt haben - das hat Crystal Dynamics fast alles beseitigt und ein Spiel draus gemacht das sehr viel mehr nach meinem Geschmack ist. Für mich ein geglückter Reboot der die Marke ins moderne Zeitalter gehievt hat.
Nachdem das so schön war, ist direkt Raise of the Tomb Raider auf meine Wunschliste gewandert und wartet dort auf den nächsten Sale :D

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1251
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von philoponus »

Ironic Maiden hat geschrieben:
19. Jul 2018, 14:22
Mmh, ich glaube nicht, ich bin Ende 30.
Sorry, hatte bei "Ferien" automatisch Schüler gedacht. Dabei gibt es ja auch Lehrer :oops:

Benutzeravatar
Ironic Maiden
Beiträge: 219
Registriert: 6. Apr 2016, 22:06

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Ironic Maiden »

philoponus hat geschrieben:
20. Jul 2018, 12:50
Ironic Maiden hat geschrieben:
19. Jul 2018, 14:22
Mmh, ich glaube nicht, ich bin Ende 30.
Sorry, hatte bei "Ferien" automatisch Schüler gedacht. Dabei gibt es ja auch Lehrer :oops:
Kein Problem, ich hatte beim Schreiben selbst nicht darüber nachgedacht, dass die meisten erstmal an Schüler denken und nicht mein flapsiger Schreibstil Schuld ist. :D

Benutzeravatar
Tengri Lethos
Beiträge: 384
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Tengri Lethos »

Wudan hat geschrieben:
19. Jul 2018, 22:17

Nachdem das so schön war, ist direkt Raise of the Tomb Raider auf meine Wunschliste gewandert und wartet dort auf den nächsten Sale :D
Ich fand Rise nochmal eine Ecke besser, ich glaube, Du wirst auf jeden Fall nicht enttäuscht werden.
Zu der Haare-Phsysik im ersten Tomb Raider (Reboot): Ich weiß noch, dass ich diese Special Option für die Haare angemacht habe, dabei die FPS ordentlich in die Knie gegangen sind und man ja schon im Menü / im Hintergrund sehen konnte, wie das aussieht. Sah tatsächlich sehr gut aus...bis das erste Mal Wind kam. Dann wurde es furchtbar. Habs also ausgeschaltet und fand das ganze Spiel immer noch sehr hübsch.
Eine Zeit lang hatte ich auch das Gefühl, dass Haare in Spielen das neue Wasser anno Morrowind sind. "Hier schaut mal, was wir heute machen können". Aber so wie das Wasser damals in Nightfall oder Morrowind hats mich nicht weggehauen.

Um nicht ganz off Topic zu werden: Ich spiel gerade mal wieder viel BF1 und muss echt sagen, dass es mir zwar Spaß macht, aber ich nicht verstehe, warum Dice diese "perks" von teilweise asozialen (und damit meine ich nicht schwierig) Herausforderungen abhängig macht. 5 Scharfschützenkills hinter diesem komischen Scharfschützenschild...als ob Sniper nicht schon genug rumlungern. Ich hoffe sehr, dass sie im nächsten Teil solche Herausforderungen stärker in einen spielerisch sinnvollen Fokus stellen.

Benutzeravatar
Wudan
Beiträge: 896
Registriert: 26. Dez 2015, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Wudan »

Tengri Lethos hat geschrieben:
20. Jul 2018, 18:29
Zu der Haare-Phsysik im ersten Tomb Raider (Reboot): Ich weiß noch, dass ich diese Special Option für die Haare angemacht habe, dabei die FPS ordentlich in die Knie gegangen sind und man ja schon im Menü / im Hintergrund sehen konnte, wie das aussieht. Sah tatsächlich sehr gut aus...bis das erste Mal Wind kam. Dann wurde es furchtbar. Habs also ausgeschaltet und fand das ganze Spiel immer noch sehr hübsch.
Hehe :D Fun Fact dazu: Ich hab das Spiel ja schon länger in meiner Library. nur erst seit kurzem einen neuen PC (naja, seit November). Das Spiel lief mit meinem alten PC zwar auch gerade noch so, aber natürlich konnt ich das mit den TressFX Haaren total vergessen. Ich fand die normalen Haare im Vergleich aber so krass viel schlechter, das ich deswegen schon keine Lust mehr auf das Spiel hatte und lieber wartete bis ich die neue Maschine hab um es dann mit allem Grafikschickschack zu spielen. Dabei bin ich absolut keine Grafikhure, aber nach dem Ausschalten von TressFX war das echt so "böh, näh, da wart ich lieber" :D Aber ich geb dir Recht mit dem Wind hat das noch nicht so ideal funktioniert.

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2663
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Heretic »

Ich war ernsthaft erstaunt, aber ich konnte TressFX tatsächlich mit (oder trotz? :D ) meiner Radeon HD 5770 aktivieren und relativ ruckelfrei spielen. AMD-Power! Auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt haben mich dann die Doom- und die RE7-Demos. Da musste meine geliebte 5770 leider in den wohlverdienten Ruhestand geschickt werden. :mrgreen:

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1177
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Jon Zen »

Nach den ganzen Beliebtheitsbekundungen für Portal habe ich es diese Woche ein zweites Mal gespielt, nachdem ich es ca. 2010 bereits einmal durchspielte. Damals fand ich das Spiel grandios: es kombinierte erstmals (zumindest für mich) die Stärken einer bewegten 3D Ego Perspektive mit klugen Rätsel. Dazu kommt die beklemmende Atmosphäre (man kann keine Hilfe von außen erwarten und ist einer wahnsinnigen KI ausgeliefert) und Humor, der soweit ausgefeilt ist, dass selbst die Eastereggs ("the cake is a lie") und der Abspann darauf abgestimmt sind.
Das einzige "Manko" war, dass es zu schnell vorbei war. Portal 2 bewies dann allerdings, dass ein längeres Spiel wesentlich schwieriger zu entwickeln ist und war weitaus schwächer.

Jedenfalls konnte ich das Spiel diese Woche in 2:15 Stunden durchspielen (ohne zu Hetzen). Es ist wie ein sehr guter Spielfilm, den man nach vielen Jahren ein zweites Mal schaut. Man erkennt an, warum man ihn beim ersten Mal derart fantastisch empfand. Allerdings ist der Zauber beim zweiten Mal verflogen. Es macht Spaß, aber wesentlich weniger als beim ersten Mal.
World in Conflict ereilte es, What Remains of Edith Finch wird wohl auch treffen.

Ich mag Filme, die ich nach vielen Jahren erneut schauen kann (oder sogar jedes Jahr) und ihren Zauber immer wieder ausbreiten können. Dieses Kriterium ist für mich ein Entscheidendes, damit ein Spiel den Status "Legendär" erreichen kann. Interessant ist, dass es dazu noch nicht einmal bei seinem Release "perfekt" sein musste (bzw. in seiner GOTY Fassung).
Meine Nummer 1 ist in dieser Hinsicht Gothic 2 DNdR. Der "Zauber" hält immer noch für die ersten 2-3 Kapitel an, obwohl ich es jedes zweite Jahr anspiele. Das "erste" Level von Crysis gehört auch dazu (auch wenn der Rest danach "meh" ist). Mass Effect 2 schafft es ebenfalls.

Ich werde Mal in nächster Zeit bei Dead Space und Call of Duty: Modern Warfare reinspielen, ob sie immer noch "so" gut sind. GTA hat sich leider mit schon damals veralteten Komfortfunktion (Speichern!) keinen Gefallen getan.
Vielleicht wird sich ein Witcher 3 halten können, weil das Kampfsystem und die Nebenquests motivierend sind. Nebenquests halte ich als Argument hin, weil man sie eher vergisst, als die "eine" Geschichte, welche die Hauptstory erzählt.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 1089
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Feamorn »

Jon Zen hat geschrieben:
20. Jul 2018, 22:08
Nach den ganzen Beliebtheitsbekundungen für Portal habe ich es diese Woche ein zweites Mal gespielt, nachdem ich es ca. 2010 bereits einmal durchspielte. Damals fand ich das Spiel grandios: es kombinierte erstmals (zumindest für mich) die Stärken einer bewegten 3D Ego Perspektive mit klugen Rätsel. Dazu kommt die beklemmende Atmosphäre (man kann keine Hilfe von außen erwarten und ist einer wahnsinnigen KI ausgeliefert) und Humor, der soweit ausgefeilt ist, dass selbst die Eastereggs ("the cake is a lie") und der Abspann darauf abgestimmt sind.
Das einzige "Manko" war, dass es zu schnell vorbei war. Portal 2 bewies dann allerdings, dass ein längeres Spiel wesentlich schwieriger zu entwickeln ist und war weitaus schwächer.
Ich finde die unterschiedlichen Wahrnehmungen zu Portal 2 ja immer wieder spannend. Ich glaube, die Podcaster sind auch eher bei dir, wenn ich mich Recht entsinne. Das Gegenlager, zu dem ich gehöre, sieht beide Spiele mindestens gleichauf, wenn nicht gar Portal 2 im Vorteil...

Dabei sehe ich die Kritikpunkte an Portal 2 durchaus (weniger fokussiert und "kompakt" als Teil 1), die werden für mich aber insbesondere durch die tolle "Erkundung" der Vergangenheit der Spielwelt vollkommen aufgewogen. Zumal mit den tollen Sprechern und dem guten Humor für mich soooo viel extra Spaß generiert wird. Portal 2 ist für mich ein perfekter zweiter Teil. Er baut auf dem Ersten auf, geht dabei aber einen teilweise anderen Weg, und macht das dann auch sehr gut.
Deshalb nenne ich am Ende für mich meist beide Portals, das eine als innovativer Pionier, das andere als Krönung.

Antworten