Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3134
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Gestern wurde ja angekündigt, dass Quantum Break im September auch auf Steam kommt, ebenso wie eine Retailversion mit Making-Of BluRay, Soundtrack, etc. (für sogar nur erstaunliche 40€). Hat das Spiel jemand gespielt und kann sagen, ob es sich lohnt?

Benutzeravatar
Max
Beiträge: 149
Registriert: 16. Okt 2015, 09:22

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Max »

Ich habe es direkt zu Release auf der Xbox gespielt und es war ganz gut. Nichts weltbewegendes. Das Kampfsystem mit den verschiedenen Zeitfähigkeiten fand ich ganz nett. Die Story ist extrem durchschnittlich. Die Verknüpfung mit den Serienepisoden ist mal was anderes, funktioniert auch besser als erwartet, fand ich. Der Metascore liegt bei 77, das würde ich so auch unterschreiben. Kein Meilenstein, aber wirklich falsch macht man mit dem Kauf auch nichts.

Man darf nur nicht den Charme von Alan Wake erwarten. Man ist hier deutlich mehr in Richtung Popkorn-Kino gegangen.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3134
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Alan Wake habe ich inmer noch nicht gespielt - vielleicht sollte ich das erstmal tun? In der Steam-Library ist es ja schon^^ Immerhin gehören die Max Paynes so mit zu meinen Lieblingsspielen

Yano
Beiträge: 191
Registriert: 4. Feb 2016, 12:59

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Yano »

Ich suchte momentan Persona 2 und Persona 4 abwechselnd auf der Vita, und es sind mit die faszinierenden Spiele Erfahrungen die mir seit Jahren untergekommen sind

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2519
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Heretic »

Ich habe Soma gerade beendet, und ich bin absolut angetan. Ich hatte sowohl mit der Penumbra-Reihe als auch mit den beiden Amnesias meinen Spaß, aber Soma setzt noch einen drauf. Einfache, aber gut in die Geschichte eingebundene Rätsel, gelungene Schleicheinlagen und eine zum Schneiden dicke Atmosphäre. Die Schleicherei hat mich nur wenige Male genervt (wenn ich ins Gras gebissen habe :mrgreen: ), aber insgesamt fand ich sie bereichernd. So kann man auch abseits von QTEs etwas Action in ein Adventure bringen. Die Story wird manchmal etwas umständlich erzählt (viele Charaktere...), ist im Endeffekt aber nachvollziehbar und interessant.
Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:Der Aussage, dass die Interaktivität der Erfahrung nichts hinzufügt, kann ich jedenfalls nicht komplett zustimmen. In 90% des Spiels stimmt das, aber manche Entscheidungen, die ich treffen muss, kann ein Film oder Buch niemals so herüberbringen. Zumal ich die Entscheidungen ehrlich gesagt unfassbar gut fand, da stinkt The Walking Dead mal massiv dagegen ab. Das fand ich echt ganz herausragend.
Da stimme ich zu, auch wenn mich die Entscheidungen entschieden weniger mitgerissen haben als die Schleichparts.
SpoilerShow
Ich musste ehrlich gesagt weder bei den Robotern noch bei der letzten Überlebenden lange überlegen, ob ich den Stecker ziehen soll. Interessant fand ich aber die "Umfrage", die man zweimal im Spiel ausfüllen soll - am Ende hab' ich durchaus andere Antworten gegeben als mitten im Spiel. Schade nur, dass das Spiel daraus nicht in irgendeiner Form ein Fazit gezogen hat. Aber gut, das kann man ja auch selbst tun... ;)

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3134
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Mich haben die Schleichparts ja ehrlich gesagt eher raus- als mitgerissen. Ich fand die einfach nur unglaublich lästig und spätestens ab dem dritten mal nicht mehr spannend, weil sie auch immer gleich abgelaufen sind.

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1501
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Nachtfischer »

Heretic hat geschrieben:Einfache, aber gut in die Geschichte eingebundene Rätsel
SpoilerShow
Teilweise. "Folge den Leuchtdioden durch das Labyrinth, dann... geht der Strom wieder an" - fand ich dann schon ziemlich abstrakt. Genauso die Umleitung von Linien, um einen Chip auszuwerfen. Da war mein Kassettenrekorder früher aber komfortabler. Da machen es die Entwickler einem manchmal schon ziemlich schwer mit der "suspension of disbelief". :D
Nachdem ich Hearthstone, endlich, mehr oder weniger ad acta gelegt habe, habe ich mir die letzten Tage mal Faeria und The Elder Scrolls: Legends angeschaut. Ersteres ist durchaus sehr interessant und bietet durch die zusätzliche Ebene der Hexfeld-Taktik doch einiges an Komplexität. Auch das flexiblere Mana-System gefällt mir deutlich besser als beim fast schon zwangsläufig auf Tempo and aggressive Decks ausgerichteten Hearthstone. Zudem kann man sich die horrende Kartensammlerei per Einmalkauf sparen. TESL wiederum hat mich vollkommen kalt gelassen. Unfassbar generisches Regelwerk. Da reißt die Idee mit den beiden Lanes auch nicht viel raus.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3134
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Noch was zu Soma:
SpoilerShow
Was ich ja sehr ermüdend fand, war dass grundsätzlich alles schief gegangen ist. Du fährst irgendwo hin: Es geht mittendrin kaputt. Du willst in ein Gefährt: Es geht bis dahin kaputt. Du willst in ein Gebäude rein: Die Tür geht während des Öffnens kaputt, nutz bitte die Tür um die Ecke. Usw. usf. Das war schon sehr unkreativ und bis zum allerletzten ausgereizt

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2519
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Heretic »

Nachtfischer hat geschrieben:
Heretic hat geschrieben:Einfache, aber gut in die Geschichte eingebundene Rätsel
SpoilerShow
Teilweise. "Folge den Leuchtdioden durch das Labyrinth, dann... geht der Strom wieder an" - fand ich dann schon ziemlich abstrakt. Genauso die Umleitung von Linien, um einen Chip auszuwerfen. Da war mein Kassettenrekorder früher aber komfortabler. Da machen es die Entwickler einem manchmal schon ziemlich schwer mit der "suspension of disbelief". :D
Klar ist nicht jeder Schuss ein Treffer. Aber in Soma hatte ich nicht dieses "Spiel' ein völlig unpassendes Minispiel, damit's weitergeht"-Gefühl wie in vielen anderen Titeln. Das Hacking-Minispiel in Bioshock beispielsweise ging mir schon nach kürzester Zeit auf den Senkel.

@Zoidberg:
Komplett ohne Monster wäre das Gefühl der andauernden Bedrohung bestimmt irgendwann verschwunden oder zumindest schwächer geworden. Penumbra: Requiem fand ich aus diesem Grund relativ schnell langweilig. Ok, das hatte auch keine richtige Story mehr. :mrgreen:

Benutzeravatar
Charlie_Chester_
Beiträge: 10
Registriert: 14. Jul 2016, 18:46

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Charlie_Chester_ »

Nun, aktuell hole ich AC Syndicate nach, und hoffe, dass es mein erstes AC wird, dass ich wirklich durchspielen kann... ^^

Kürzlich beendet habe ich Dragon Age: Inquisition, welches bei mir etwas besser wegkommt, als es die beiden Herren im Podcast bezeichnet haben. Ich finde nämlich, dass die ganzen im Grunde nicht wirklich wichtigen Nebenmissionen sich sehr schön in den Spielfluss einbinden, und daher im Gegensatz zur Ubisoft-Formel eine klare Motivation bieten.

Weiters versuche ich mal ein bisschen Retro zu leben, und hab mir am PC über GOG.com Planescape Tourment geholt. Auch da bin ich sehr gespannt... :)
"Reue ist der Versuch, in sich zu gehen, nachdem man gerade so schön aus sich herausgegangen ist."
Hans Clarin

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3134
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Heretic hat geschrieben:
Nachtfischer hat geschrieben:
Heretic hat geschrieben:Einfache, aber gut in die Geschichte eingebundene Rätsel
SpoilerShow
Teilweise. "Folge den Leuchtdioden durch das Labyrinth, dann... geht der Strom wieder an" - fand ich dann schon ziemlich abstrakt. Genauso die Umleitung von Linien, um einen Chip auszuwerfen. Da war mein Kassettenrekorder früher aber komfortabler. Da machen es die Entwickler einem manchmal schon ziemlich schwer mit der "suspension of disbelief". :D
Klar ist nicht jeder Schuss ein Treffer. Aber in Soma hatte ich nicht dieses "Spiel' ein völlig unpassendes Minispiel, damit's weitergeht"-Gefühl wie in vielen anderen Titeln. Das Hacking-Minispiel in Bioshock beispielsweise ging mir schon nach kürzester Zeit auf den Senkel.

@Zoidberg:
Komplett ohne Monster wäre das Gefühl der andauernden Bedrohung bestimmt irgendwann verschwunden oder zumindest schwächer geworden. Penumbra: Requiem fand ich aus diesem Grund relativ schnell langweilig. Ok, das hatte auch keine richtige Story mehr. :mrgreen:
Du kannst ja einen Selbstversuch machen und das Spiel mit der Wuss Mod nochmal durchspielen ;)

Was die Minispiele angeht, gebe ich dir recht: Sie waren definitiv besser als in Bioshock (das Hacken dort ist tatsächlich lahm).

Orakel
Beiträge: 11
Registriert: 10. Aug 2016, 23:03
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Orakel »

Linux: Stardew Valley
3DS: Story of Seasons
Wii U: Splatoon
Xbox 360: Dragons Dogma
SNES: Super Mario AllStars
Xbox: Jade Empire

Stanley
Beiträge: 26
Registriert: 10. Jun 2016, 11:32

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Stanley »

Ich spiele im Moment ausschließlich No Man´s Sky - obwohl das Spielprinzip sehr simpel ist, bleibt im Moment der Forscherdrang noch ungebrochen "nur noch kurz hinter die nächste Bergkuppe" zu schauen.

Und wenn man rückwärts zu seinem Raumschiff läuft, weil ein Reh-ähnlicher Fleischfresser es auf einen abgesehen hat, und man das Tier nicht aus den Augen verlieren will, und kaum eine Minute in einer Weltraumschlacht ist, dann hat das schon was.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3134
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Stanley hat geschrieben:Ich spiele im Moment ausschließlich No Man´s Sky - obwohl das Spielprinzip sehr simpel ist, bleibt im Moment der Forscherdrang noch ungebrochen "nur noch kurz hinter die nächste Bergkuppe" zu schauen.

Und wenn man rückwärts zu seinem Raumschiff läuft, weil ein Reh-ähnlicher Fleischfresser es auf einen abgesehen hat, und man das Tier nicht aus den Augen verlieren will, und kaum eine Minute in einer Weltraumschlacht ist, dann hat das schon was.
Achtung, jetzt kommt ein Witz, den du bestimmt noch nie gehört hast: Hast du "The Stanley Parable" schon gespielt? :lol: ^^

Stanley
Beiträge: 26
Registriert: 10. Jun 2016, 11:32

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Stanley »

Spiel ich jeden Tag im Real Life. :lol:

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3134
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Stanley hat geschrieben:Spiel ich jeden Tag im Real Life. :lol:
Bild :mrgreen:

Benutzeravatar
Darkcloud
Beiträge: 855
Registriert: 5. Aug 2016, 13:42

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Darkcloud »

Seit ner ganzen weile One Piece Pirate Warriors 3 aufm PC und auf der Vita Final Fantasy X-2. Außerdem noch Dragon's Dogma wobei ich da ne weile nicht weiter gespielt hab.

Benutzeravatar
Klagsam
Beiträge: 477
Registriert: 9. Dez 2015, 12:06

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Klagsam »

Derzeit spiele ich Concrete Jungle, nachdem meine Frustresistenz für Darkest Dungeon doch nicht ausgereicht hat.
Concrete Jungle ist aber ein wirklich nettes kleines Spielchen, das ich insbesondere Nachtfischer ans Herz legen möchte (falls du es noch nicht kennst). Es handelt sich um eine Mischung aus Cityplanner und Dominion (dem Kartenspiel), hat also eine wirklich nette und eigenwillige Mechanik, einen Deckbuilder mit einem Legespiel zu vermischen. Ausserdem ist es imho ein schönes Beispiel für ein Brettspiel, das als echtes Brettspiel wahrscheinlich nicht so gut funktionieren würde wie am Computer

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1501
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Nachtfischer »

Klagsam hat geschrieben:Derzeit spiele ich Concrete Jungle, nachdem meine Frustresistenz für Darkest Dungeon doch nicht ausgereicht hat.
Concrete Jungle ist aber ein wirklich nettes kleines Spielchen, das ich insbesondere Nachtfischer ans Herz legen möchte (falls du es noch nicht kennst).
Kenne ich. Finde ich gut! Hat mich allerdings nicht langfristig bei der Stange gehalten über den Punkt hinaus, an dem ich allen Content gesehen hatte.

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2124
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von bluttrinker13 »

Klagsam hat geschrieben:Derzeit spiele ich ... nachdem meine Frustresistenz für Darkest Dungeon doch nicht ausgereicht hat.
...
Höhö, kenn ich. Darkest Dungeon ist auch eines der wenigen Spiele imho die nach hinten raus immer schwieriger werden.Ich meine, das hat selbst die Souls-Reihe nicht so (irgendwann ist man OP, gut NG+ mal beiseitegelassen).

Bei mir war die Schwelle in den Champion-Lvl Dungeons erreicht. Vorher gut klar gekommen, aber auf einmal kriegst du mit deinen ehemals funktionierenden Parties so derbe auf die Fresse..., nee, dacht ich mir, war nett aber denn spiel ich doch lieber was anderes.
:)

Antworten