Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1177
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Jon Zen »

Feamorn hat geschrieben:
21. Jul 2018, 00:49
Ich finde die unterschiedlichen Wahrnehmungen zu Portal 2 ja immer wieder spannend. Ich glaube, die Podcaster sind auch eher bei dir, wenn ich mich Recht entsinne. Das Gegenlager, zu dem ich gehöre, sieht beide Spiele mindestens gleichauf, wenn nicht gar Portal 2 im Vorteil...

Dabei sehe ich die Kritikpunkte an Portal 2 durchaus (weniger fokussiert und "kompakt" als Teil 1), die werden für mich aber insbesondere durch die tolle "Erkundung" der Vergangenheit der Spielwelt vollkommen aufgewogen. Zumal mit den tollen Sprechern und dem guten Humor für mich soooo viel extra Spaß generiert wird. Portal 2 ist für mich ein perfekter zweiter Teil. Er baut auf dem Ersten auf, geht dabei aber einen teilweise anderen Weg, und macht das dann auch sehr gut.
Deshalb nenne ich am Ende für mich meist beide Portals, das eine als innovativer Pionier, das andere als Krönung.
Ich hatte Portal 2 damals zusammen mit einem Freund für den Koop Modus gekauft. Der ist äußerst gut gelungen und eine konsequent innovative Weiterentwicklung im Vergleich zum ersten Teil. Rätsel, Ego-Perspektive und Koop gab es ebenfalls noch nicht. Wer es noch nicht gespielt hat, sollte diesen Modus unbedingt mit einem Freund, der etwa gleichgut im Rätsel lösen ist, nachholen.

Den Solomodus habe ich bisher 2x frustriert abgebrochen:
  • Einmal, weil ich nicht erkennen konnte, wo es weitergeht
  • Einmal, weil das Spiel z.T. mehr lädt, als dass man es spielen kann (nicht sicher, ob ich es auf einer SSD spielte)
Der erste Grund hat auch viel damit zu tun, warum Portal 2 schlechter als 1 ist: Portal 1 lebte von der Spielmechanik, Humor und der Atmosphäre (inkl. Spielwelt). Die Atmosphäre von Portal 2 ist deutlich schlechter als die vom ersten Teil.

Hat der erste Teil den Spieler noch im Unklaren gelassen, wo man sich befindet, wo die anderen Menschen sich aufhalten oder was Glados überhaupt ist, bietet das Portal 2 Setting nichts als die Ruinen des Vorgängers an.
Weil es daher kaum noch "Testkammern" gibt, sind die Level wesentlich schlechter zu lesen. Man weiß nicht, wo man hin muss und wie.
Dieser Abschnitt hatte im ersten Portal gut funktioniert, weil er das Aufbäumen des eigenen Willen aufzeigte - Den Widerwillen, das zu tun, was jemand anderes von einem verlangt. Dazu kommt die Ungewissheit, was passieren wird. Gibt es einen Endkampf? Kann die Heldin fliehen? Wird sie sterben?

Diese Charakterentwicklung des eigenen (Wider-)Willens wurde im ersten Teil gemacht, also funktioniert sie nicht mehr im zweiten Teil. Die Spielmechanik (und der Humor) tritt dafür in den Vordergrund, leider sind die "Außen-Level" schlechter - spielmechanisch auch schon im ersten Teil.

Der zweite Punkt ist die Technik. Wenn das Spiel ständig lädt, baut es Frust statt Flow auf.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1251
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von philoponus »

Ich habe jetzt Abzu durchgespielt. Hat einige Zeit gedauert, weil ich nie wirklich motiviert war, länger als 20 Minuten am Stück zu spielen. Finde es im positiven Sinne mutig solche "ruhigen" Spiele zu machen. Journey gefiel mir aber deutlich besser.

Benutzeravatar
Haferbrei
Beiträge: 342
Registriert: 19. Mär 2017, 07:06

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Haferbrei »

Irgendwie... gar nichts momentan. Hab eben nochmal versucht Hollow Knight weiter zu spielen, in das ich schon 10h investiert habe und das mir eigentlich außerordentlich gut gefällt. Aber ich komme momentan einfach nicht in diesen "Flow", um mich damit länger als 15 Minuten zu beschäftigen. Deswegen hab ich auch Bedenken mir zum jetzigen Zeitpunkt Octopath Traveler zu kaufen, obwohl ich vermeintlich große Lust drauf habe.
Noch schlimmer ist es bei Filmen. Kann mir momentan nichts angucken, ohne dass sich nach zehn Minuten das Gefühl einstellt, dass ich das schon kenne und meine Zeit verschwende und enttäuscht ausschalte.
Bloß Bücher können mir momentan auch über Stunden hinweg ungebrochene Konzentration entlocken. Seltsame Welt...

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1210
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von IpsilonZ »

Super Meat Boy auf der Switch
Wahrscheinlich eines der wenigen schwereren Spiele, die man sogar spielen kann wenn man eher ungeduldig ist. Ziemlich spaßig, ob ich es "bis zum Ende" spielen werde weiß ich aber noch nicht.

Freitag
Beiträge: 375
Registriert: 12. Mär 2017, 22:04

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Freitag »

Tengri Lethos hat geschrieben:
20. Jul 2018, 18:29

Um nicht ganz off Topic zu werden: Ich spiel gerade mal wieder viel BF1 und muss echt sagen, dass es mir zwar Spaß macht, aber ich nicht verstehe, warum Dice diese "perks" von teilweise asozialen (und damit meine ich nicht schwierig) Herausforderungen abhängig macht. 5 Scharfschützenkills hinter diesem komischen Scharfschützenschild...als ob Sniper nicht schon genug rumlungern. Ich hoffe sehr, dass sie im nächsten Teil solche Herausforderungen stärker in einen spielerisch sinnvollen Fokus stellen.
Dice hatte hier leider ein Händchen für schwachsinnige Aufgaben. Belohne Teamplay oder zwinge den Medic zu Kills mit der Gewehrgranate, für die er eines seiner wichtigen Gadgets opfern muss :doh:

Ich habe vorgestern The Banner Saga 2 beendet und bin heilfroh, dass der dritte und letzte Teil nächste Woche erscheint. Habe erst kürzlich zur Serie gefunden, finde sie unterm Strich aber großartig!

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1251
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von philoponus »

Bei mir stellt sich bei Horizon Zero Dawn nach einem ersten sehr positiven Eindruck wieder eine gewisse Open-World-Müdigkeit ein.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 891
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dicker »

Uncharted: The Lost Legacy
Ein klassisches Uncharted, nur die Charakter haben gewechselt und das funktioniert überraschend gut. Das Pacing ist super, die Setpieces eine Augenweide und indische Tempel sind noch verhältnismäßig unverbraucht. Nur dass man immer nur im Dschungel unterwegs ist, könnte man dem Spiel ankreiden. Oder dass es keine neuen Gameplayelemente gegenüber Uncharted 4 hat. Aber das ist alles Meckern auf hohem Niveau.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1101
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Fand Lost Legacy vom Pacing sogar ein wenig besser im Pacing als die "full price Titel", da es als kleines Spinoff geplant war und kein schlechtes Gewissen haben musste, wenn es etwas kürzer und knackiger war. Uncharted hat sonst immer Passagen, wo man deutlich erkennt, dass die jetzt "Filler" sind um die Spielzeit zu strecken.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 891
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dicker »

Wobei ich für das Spiel 10h benötigt habe (wäre sicher auch etwas schneller gegangen, hab in dem offenen Level alles erkundet) und so 10-12h brauchte man für Teil 1-3 auch. Teil 4 ist da wirklich gerade durch den langsamen Anfang etwas mehr gestreckt (ca. 18h).

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 1043
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von schneeland »

philoponus hat geschrieben:
22. Jul 2018, 07:59
Bei mir stellt sich bei Horizon Zero Dawn nach einem ersten sehr positiven Eindruck wieder eine gewisse Open-World-Müdigkeit ein.
War bei mir auch so. Ungefähr 10-15 Stunden hatte ich wirklich Spaß mit dem Spiel, aber dann stellte sich ein Gefühl von Zähigkeit ein und nach ungefähr 20 Stunden habe ich dann aufgehört (eigentlich dachte ich mir: das spielst Du irgendwann nochmal weiter, aber das ist jetzt schon so lange her, dass die Chance immer geringer wird).
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1251
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von philoponus »

Mein Plan wäre, mich auf die Main Quest und die Side Quests zu konzentrieren und den Rest auszulassen.

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1210
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von IpsilonZ »

Bei HZD würde ich grundsätzlich sagen, dass man die Hauptquest priorisiert. Ich habe den ersten Durchgang zu 100% durchgespielt (also alle Quests, alle Collectibles und alle Trials etc.) und rückblickend würde ich wohl sagen, dass das bei mir zwar verhältnismäßig gut geklappt hat (gerade für jemanden der solche großen Open World Spiele auch gerne mal liegen lässt), ich aber doch das Spiel meist deutlich mehr während der Hauptstory genossen habe.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1251
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von philoponus »

IpsilonZ hat geschrieben:
22. Jul 2018, 13:26
Bei HZD würde ich grundsätzlich sagen, dass man die Hauptquest priorisiert. Ich habe den ersten Durchgang zu 100% durchgespielt (also alle Quests, alle Collectibles und alle Trials etc.) und rückblickend würde ich wohl sagen, dass das bei mir zwar verhältnismäßig gut geklappt hat (gerade für jemanden der solche großen Open World Spiele auch gerne mal liegen lässt), ich aber doch das Spiel meist deutlich mehr während der Hauptstory genossen habe.
Noch ein paar Worte zu den Side Quests?

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1210
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von IpsilonZ »

philoponus hat geschrieben:
22. Jul 2018, 13:58
IpsilonZ hat geschrieben:
22. Jul 2018, 13:26
Bei HZD würde ich grundsätzlich sagen, dass man die Hauptquest priorisiert. Ich habe den ersten Durchgang zu 100% durchgespielt (also alle Quests, alle Collectibles und alle Trials etc.) und rückblickend würde ich wohl sagen, dass das bei mir zwar verhältnismäßig gut geklappt hat (gerade für jemanden der solche großen Open World Spiele auch gerne mal liegen lässt), ich aber doch das Spiel meist deutlich mehr während der Hauptstory genossen habe.
Noch ein paar Worte zu den Side Quests?
Fällt mir schwer mich da noch richtig zu erinnern. Ich glaube manche waren schon gut (zum Beispiel dieser ganze "Hunting for the Lodge" Teil). Aber andere fand ich auch eher meh. Insgesamt fand ich Aloy eben als Charakter einfach cool und wie sie auf bestimmte Dinge reagiert hat, deswegen haben die Sidequests für MICH meistens gut funktioniert, selbst wenn der Inhalt nicht weltbewegend war.

Tut mir leid, kriege das inzwischen nicht mehr so gut zusammen, welche Sidequests ich jetzt wirklich in sich gut fand.

insgesamt war ich echt begeistert von dem Spiel und musste mich jetzt auch nicht groß zwingen alles zu machen und zu finden. Ich kann aber eben auch verstehen, wenn Leute das Gefühl haben, dass da zu viel unnötiger Kram in dem Spiel ist.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1251
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von philoponus »

Sehe es gar nicht so negativ. Sicher eines der besten Open World Spiele, die ich bisher angegangen bin. Vor allem die Welt & Story ist beachtlich. Man merkt an jeder Ecke, dass man sich da wirklich mit Ethnologie und Anthropologie beschäftigt hat. Das ist alles gut überlegt & recherchiert und nicht so einfach dahin geschrieben.

Benutzeravatar
Brahlam
Beiträge: 830
Registriert: 3. Jan 2017, 08:24

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Brahlam »

Ich spiele aktuell verdammt viel parallel...


Uncharted 3 - Alleine, kannte bisher nur 1 und 2 von der PS3
Uncharted 4 - mit Freundin (sie schaut zu)
Horizon Zero Dawn
Enter the Gungeon - wollte ich am Wochenende mal reinschauen weil es verbilligt war und bin direkt 2h hängen geblieben.
Satinavs Ketten (durch), Memoriam (ca. im 1/3) - Mein 2. Durchlauf bei beidem. Habe mit meiner DSA Gruppe gerade die Schlacht zwischen Rohal und Borbarat erlebt, daher hatte ich Bock drauf, da es in Memoriam auch darum geht. Macht mich ein wenig Wehmütig das wir derartige Point and Clicks vmtl. erst mal nicht mehr sehen werden, dafür ist Deadalic mit Silence zu sehr auf die Schnauze geflogen.
GTA 5 Online - bisher nur 2-3h mit einem Freund, aber am Wochenende sind wir nicht durch den Social Club Login gekommen... war aber im Koop schon mal sehr lustig, auch wenn wir noch nicht peilen was man da eigentlich machen muss. ^^
Infamous Second Son hab ich mir auch schon gegönnt... sah interessant aus und war verbilligt. :>

Mein PS4 Account wird in nem Jahr vmtl. genau so zugemüllt sein wie Steam. ^^
philoponus hat geschrieben:
22. Jul 2018, 07:59
Bei mir stellt sich bei Horizon Zero Dawn nach einem ersten sehr positiven Eindruck wieder eine gewisse Open-World-Müdigkeit ein.
Mir wird so langsam erst bewusst wie gigantisch die Welt eigentlich ist, und das ganze ohne permanentes Reittier, ist schon ein wenig Zäh. Ich habe mittlerweile auch auf Einfach runter gestellt weil mir die Kämpfe einfach zu lang dauern. Sie werden nicht unbedingt schwerer, man muss nur mehr Munition aufwenden, was heißt mehr gegrinde für Ressourcen... naja, einen guten Schwierigkeitsgrad zu entwickeln ist nicht unbedingt einfach. Aber hier hat es mir geholfen nicht die Lust am Spiel zu verlieren.
Ansonten sind die Geschichten und Nebenquests sehr unterhaltsam, nur Staubsauger spielen mag ich nicht und die ganzen Metallrosen und Memorabilia und Co. einsammeln. Werde aber definitiv weiter und auch durchspielen, die Story ist für ein Open World Spiel wirklich interessant und hilft auch den Entdecker-geist zu wecken.

IceGrin

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von IceGrin »

Ich hab letzte Woche wieder mal mit Battlefield 4 angefangen. Es ist echt erschreckend wie wenig auf den ps4 Servern inzwischen los ist. Ich brauchte die ganze Woche um die fünf bomben in Zerstörung zu legen, damit ich die Trophäe dafür freischalten konnte.

Benutzeravatar
Timboron
Beiträge: 44
Registriert: 10. Feb 2017, 11:12
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Timboron »

Nach der ersten The Surge 2 Folge habe ich mir jetzt doch mal The Surge angeschaut. Muss sehr loben, dass eine Demo bereitgestellt wird, die den ersten Spielabschnitt beinhaltet und man den Spielstand dann direkt ins Spiel übernehmen kann, wenn man es sich kauft, was ich auch getan habe. Als Soulsfan war ich natürlich schon länger interessiert an dem Spiel, das ultralahme Fabrikszenario hat mich aber bisher davon abgehalten, es anzufassen.
Nach 4 Stunden kann ich sagen: es ist genauso steril und eintönig, wie ich gedacht habe, Gegnervielfalt ist außerdem mangelhaft. Macht trotzdem Spaß, gutes Kampfsystem + Levels mit Shortcuts erkunden in Soulsmanier funktioniert. Das Implantatsystem funktioniert, ähnlich hat mir das auch schon in NieR: Automata gefallen. Fallen euch andere Spiele mit ähnlichen Systemen wie diese beiden Spiele ein?

Außerdem mal wieder länger an Overwatch hängengeblieben (Mystery Heroes) und ich freue mich extrem auf den Release des neuen Hamsterhelden Hammond morgen, scheint meinem Main D.VA als Bruiserofftank ziemlich nahe zu kommen und das Gameplay als Kugel sieht nach großem Spaß aus.
Praise the sun!

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 891
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dicker »

Ich war von The Surge sehr begeistert, das Spiel hat mich wirklich positiv überrascht. Klar, das Fabrik Setting bietet wenig Möglichkeiten zur Vielfalt, aber das hat man auch in anderen Spielen wie Dead Space oder sogar Bioshock.
Dafür punktet das Spiel mit seinem Kampfsystem, den Implantaten und dem komplexen und durchdachten Leveldesign. Ich hab es wirklich sehr gerne gespielt und kann jedem nur die Demo ans Herz legen, danach weiß man, woran man ist.

EselTreiber
Beiträge: 15
Registriert: 8. Mär 2017, 19:58

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von EselTreiber »

Spiele gerade Return of the Tentacle. Das Fan-Projekt ist tatsächlich soweit fertig geworden. Und was man bisher spielen kann ist wirklich gut. Und zumindest die deutschen Synchronsprecher sind verdammt nahe am Original.

Antworten