Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1366
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Guthwulf »

Mehr Azur Lane... gotta catch'em all... :oops:

Bild

Und neu hinzugekommen is Destiny Child, ebenfalls ein Hero Collector, der grad mit seiner internationalen version gestartet ist.

Bild

Während Azur Lane ein reiner Waifu Collector ist, gibts in Destiny Child auch genug männliche Charaktere. Zum Glück sind die beiden mobilen Spiele ziemlich f2p freundlich. Geldeinsatz ist also tatsächlich optional. Und auf dem PC kann man sie auch im Emulator sehr bequem spielen. Wer alle Charaktere sammeln will, muss natürlich entweder entsprechend Zeit oder eben doch Geld investieren. Irgendwie bin ich anfällig für so nen Sammelkram, insb wenn es schicke Artworks und interessante Charakterdesigns mit sich bringt.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
Brahlam
Beiträge: 830
Registriert: 3. Jan 2017, 08:24

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Brahlam »

mrz hat geschrieben:
19. Dez 2018, 12:09
Dicker hat geschrieben:
19. Dez 2018, 07:49
An welchen Stellen ist das Spiel denn schlecht gealtert?
Weiß jetzt nur nicht was ich als nächstes spielen soll. Glaube keine Lust auf Blue Shift. Und mein Wichtelgeschenk wollte ich über die Feiertage mal auseinander nehmen :)
Wieviele Spiele hast du im Steam Account, dann kann dir ja wer eine Zufällige Zahl sagen und du spielst den Kram. :-P
Oder pack interessante Spiele in einen Ordner und daraus lost dir einer Zufällig was zu. ^^

Guthwulf hat geschrieben:
19. Dez 2018, 16:55
insb wenn es schicke Artworks und interessante Charakterdesigns mit sich bringt.
Ja, besonders interessantes Charakterdesign scheinen die Waifus zu haben, steht Charakter in dem Fall für Brustumfang? :-P

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1104
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Brahlam hat geschrieben:
20. Dez 2018, 08:29
mrz hat geschrieben:
19. Dez 2018, 12:09
Dicker hat geschrieben:
19. Dez 2018, 07:49
An welchen Stellen ist das Spiel denn schlecht gealtert?
Weiß jetzt nur nicht was ich als nächstes spielen soll. Glaube keine Lust auf Blue Shift. Und mein Wichtelgeschenk wollte ich über die Feiertage mal auseinander nehmen :)
Wieviele Spiele hast du im Steam Account, dann kann dir ja wer eine Zufällige Zahl sagen und du spielst den Kram. :-P
Oder pack interessante Spiele in einen Ordner und daraus lost dir einer Zufällig was zu. ^^

Guthwulf hat geschrieben:
19. Dez 2018, 16:55
insb wenn es schicke Artworks und interessante Charakterdesigns mit sich bringt.
Ja, besonders interessantes Charakterdesign scheinen die Waifus zu haben, steht Charakter in dem Fall für Brustumfang? :-P
Hab tatsächlich verschiedene Gruppen. :F
Oben z.B. alle unter "finished", die ich abgehakt habe. :D
Ansonsten sinds 146

Hab mir gestern spontan Smash Ultimate gekauft

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1366
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Guthwulf »

Brahlam hat geschrieben:
20. Dez 2018, 08:29
Guthwulf hat geschrieben:
19. Dez 2018, 16:55
insb wenn es schicke Artworks und interessante Charakterdesigns mit sich bringt.
Ja, besonders interessantes Charakterdesign scheinen die Waifus zu haben, steht Charakter in dem Fall für Brustumfang? :-P
:whistle: Gegenbeweis: dann hätte ich wohl nie das obige Bild von Azur Lane gepostet... :pray: Aber ja, attraktive weibliche Charaktere in... öhm... "unpraktischer" Rüstung ist für mich normaler Weise ein Bonuspunkt in Spielen. :oops: Sehe nix Schlimmes darin. :D
mrz hat geschrieben:
20. Dez 2018, 12:24
Hab mir gestern spontan Smash Ultimate gekauft
Viel Spaß damit! :clap: Hatte es mir auch kürzlich geholt, noch nie ein Smash gespielt und nu viel Spaß damit (auch als Einzelspieler). Freue mich nu aber natürlich auch auf die Feiertage wenn wir es dann auf der Couch zusammen mit Familie und Freunden spielen. :dance: Wenn du noch einen für Smash sehr gut geeigneten und gleichzeitig kostengünstigen Controller suchst... ich mag den hier sehr: https://www.amazon.de/dp/B01AD478IY/
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1104
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Hab im Switch Thread meinen Friend-Code gespostet =)

Benutzeravatar
Old Sport Games
Beiträge: 5
Registriert: 30. Jul 2018, 17:03
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Old Sport Games »

Dark Souls 3 wir zum 3x durchgespielt :D Eines der besten Spiele ever!
Zuletzt geändert von Old Sport Games am 20. Dez 2018, 22:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
schneeland
Beiträge: 1044
Registriert: 22. Apr 2018, 15:41

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von schneeland »

Ich werde dann wohl über die Feiertage mal Mega Man 11 auf der Switch ausprobieren (war gerade moderat rabattiert und lädt im Augenblick noch runter).
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!" (BlizzCon 2018)
"And now our RPG even has NPCs!" (Bethesda, E3 2019)

Dronach
Beiträge: 4
Registriert: 26. Jul 2017, 11:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dronach »

Ich spiele (mal wieder...) Schlacht um Mittelerde 2 mit der Edain-Mod (Version 4.4.1). Bin mal gespannt, wann Version 4.5 rauskommt. Ein SuM3 ist ja praktisch unmöglich...

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1177
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Jon Zen »

Dank dem Gamestar Tipp (Wertung 85) bin ich ganz versessen auf Parkitec. https://store.steampowered.com/app/453090/Parkitect/

Das ist Rollercoaster Tycoon, wie man es in Erinnerung hatte, plus einer langen Kampagne.

Bild

Dazu gibt es noch ein Versorgungssystem, welches das "Hinter den Kulissen" simuliert: Geschäfte müssen beliefert werden, Hausmeister müssen den Müll entsorgen und Mitarbeiter auch einen Rückzugsort haben - nur muss man diesen Part von den Gästen versteckt halten durch Kulissen. So werden Dekorationen doppelt nützlich.

Achterbahnen lassen sich genauso intuitiv wie bei Rollercoaster Tycoon selbst bauen, oder aus Vorlagen mit einem Klick kaufen (siehe oben links die "Wilde Maus" - diese Vorlage mit der Streckenführung gibt es ziemlich genau auch in Wirklichkeit und ich bin sie auch schon auf dem Hessentag gefahren).
Die übersichtliche Einteilung der Attraktionen in "Ruhig", "Aufregend", "Achterbahnen" und "Transportbahnen" und "Wasserfahrgeschäfte" ist vom Vorbild kopiert. Man erhält Geld pro Achterbahnfahrt (wie in Rollercoaster Tycoon 1 und nicht wie meistens im 2. Teil), was bei einem Spiel wesentlich besser ist, weil es ein direktes Feedback pro Bahn gibt.

Die Kampagne ist eine Neuerung, die merkwürdig anmutet (man will doch den Sandkastenmodus spielen!), ist aber hervorragend umgesetzt.
Man wird mit kleinen Freizeitparks und einer Anzahl an Zielen und optionalen Zielen konfrotiert.
Aufgrund der Größe der Maps, ist man pro Mission ca. 1-3 Stunden beschäftigt. Nach dem Sieg, gibt es auch nicht mehr viel zu tun, sodass man mit der nächsten der insgesamt 26 Missionen fortschreiten kann. Jede Mission spielt sich verschieden, Wiederholung macht sich kaum breit, zumindest wenn man sich seine eigene Bauten und Bahnen abspeichert. Dann kann man z.B. seine eigene, "perfekte", Juniorbahn immer wieder per Klick kaufen und widmet sich mit der "gewonnenen" Zeit lieber neuen Attraktionen.

Ich könnte noch Seitenweise über das Geldmodell des Spieles schreiben, aber das würde die Erfahrung etwas spoilern. Nach 15 Stunden würde ich es klar empfehlen.
Zuletzt geändert von Jon Zen am 21. Dez 2018, 22:34, insgesamt 2-mal geändert.
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Seniorenzivi
Beiträge: 165
Registriert: 13. Okt 2016, 11:08
Wohnort: Berlin

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Seniorenzivi »

Jon Zen hat geschrieben:
21. Dez 2018, 21:28
....
Ich könnte noch Seitenweise über das Geldmodell des Spieles schreiben, aber das würde die Erfahrung etwas spoilern. Nach 15 Stunden würde ich es klar empfehlen.
Dem Fazit kann ich nur zustimmen.

Habe das Spiel noch im Early Access gekauft und bereits vor ca 1,5 Jahren hat es viel Spaß gemacht. Leider war die Performance damals ab einer bestimmten Größe des Parks ziemlich schlecht.

Auch die von dir bereits erwähnte Kampagne ist gut umgesetzt und abwechslungsreich. Wobei zu erwähnen ist, dass ich teilweise auf das "schöne Bauen" verzichtet habe um möglichst schnell das nächste Szenario freizuschalten.

Ich empfehle es ebenso jedem wer das alte Rollercoaster Tycoon wieder entdecken möchte (gerade zu dem Preis).

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 1222
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von HerrReineke »

Schließe mich dem ebenfalls an: Hatte es auch im Early-Access schon gekauft, nachdem die Entwickler wirklich vorbildlich gearbeitet und mit regelmäßigen Updates das Spiel verbessert haben. Habe es damals (bis Anfang November) ca. 15 Stunden gespielt und dann absichtlich was liegen lassen um auf den Release zu warten; bin aber gerade noch mit Thronebreaker beschäftigt (aktuell 23 h) und muss danach noch mein Wichtelgeschenk etwas ausgiebiger spielen :D Mal gucken wann ich wieder dazu komme xD
Quis leget haec?

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1177
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Jon Zen »

Man könnte sagen: Parkitect schafft das, was Railway Empire nicht schafft: Ein zeitgemäße, eindeutige Verbesserung des Vorbilds zu werden.
Seniorenzivi hat geschrieben:
21. Dez 2018, 21:41
Habe das Spiel noch im Early Access gekauft und bereits vor ca 1,5 Jahren hat es viel Spaß gemacht. Leider war die Performance damals ab einer bestimmten Größe des Parks ziemlich schlecht.
Den Sandkasten-Modus muss ich mir noch anschauen. Natürlich hoffe ich, dass die Parks dort so groß sein können, wie in den alten Rollercoaster Tycoon Teilen.
Werde ich hier doch noch etwas enttäuscht?
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1366
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Guthwulf »

Wie schlägt es sich so im Vergleich zu Planet Coaster das ich großartig fand?

Bild

Bild
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
Veldrin
Beiträge: 71
Registriert: 7. Mär 2018, 18:34

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Veldrin »

Nach Life is Strange was ja letztendlich doch eher Film-Spiel-Hybrid ist, durch Third Person und die ganzen Cutscenes, war mir wieder nach straight-forward First-Person und 100% Immersion zumute - trotzdem hat mir Life is strange gefallen, da es auf narrativer Ebene eben vieles richtig macht. Gone Home und Firewatch waren da schon immersiver und habe beide auch gern gespielt, aber mir war diesmal nach mehr Action. Hab dann mal Titanfall 2 gestartet. Hatte ja befürchtet, dass es wie Call of Duty ist (Händchenhalten, von Skriptsequenz zu Skriptsequenz geprügelt zu werden, Von Cutscene zu Cutscene stolpern, ständig bevormundet werden wie ich zu spielen habe und ständig die Kontrolle entzogen zu bekommen) Doch Titan Fall 2 hat mich bisher positiv überrascht. Obwohl scheinbar von ehemaligen COD-Machern hat das Spiel praktisch keine Cutscenes (nur gaaaanz selten mal als Belohnung so wie bei Mirror's Edge ja auch) und es ist linear und gleichzeitig darf ich trotzdem mich stets frei bewegen, ich darf frei entscheiden wie ich durchs Level gehe, welche Waffe ich benutze, ob mit oder ohne Titan – also quasi die Vorteile von linearem Leveldesign (handgeschneiderte Levels, perfektes Pacing) ohne die Nachteile (zu wenig Routen, unlogische Levelbegrenzungen), also genau wie es sein soll!

Auch gibt es, soweit ich das sehe bisher keine RPG-Elemente. Also rundum zufriedenstellend. Ab und zu findet man ein neues Loadout für seinen Titan. Und das haben sie aber gut gemacht, denn es ist nicht so, dass mein Titan MEHR Fähigkeiten bekommt, sondern ich kann einfach die Fähigkeiten, also das Loadout wechseln, muss mich also entscheiden und werde somit nicht overpowered, auch weil die Loadouts alle gleichgut sind nur eben sich anders spielen. Sehr gut! Genau auf diese Weise baut man sowas ein. Kein RPG-haftes Upgraden sondern schlicht weitere taktische Option ohne aber den Fehler zu machen alle taktische Optionen gleichzeitig aktivierbar zu machen und somit belanglos zu werden.
Ja und es gab sogar ein paar Kletter-/Parkourpassagen. Es hat mich sogar ein kleines wenig an Mirror's Edge erinnert. Es kommt zwar natürlich nicht an das Movement von Mirror's Edge heran, ABER es ist durchaus gut umgesetzt.

Titan Fall 2, obwohl AAA-Spiel, traut sich auf Open World zu verzichten, traut sich linear zu sein ohne aber die typischen Call-of-Duty-Fehler zu machen und es traut sich in Zeiten wo jedes Spiel RPG-Elemente braucht, traut es sich auch darauf zu verzichten und kombiniert somit quasi Oldschool Straight-Forward Gameplay mit modernem Movement, Gunplay und Grafik! Bin bisher begeistert.
Anders als bei Call of Duty kann man hier auch mal innehalten und die Landschaft bestaunen, also hat es auch etwas von Walkingsimulatoren. Toll! Titan Fall 2 eines der unverhofften Spiele mit dem ich nicht gerechnet habe.
Zuletzt geändert von Veldrin am 22. Dez 2018, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2909
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi »

Titanfall 2 hat in meinen Augen nur 2 Fehler.
1. Es ist zu kurz.
2. Es hat keinen Nachfolger (und bekommt vermutlich auch keinen mehr bei den Verkaufszahlen)
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Veldrin
Beiträge: 71
Registriert: 7. Mär 2018, 18:34

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Veldrin »

Zu kurz gibts für mich nicht. Also lieber zu kurz als zu lang durch künstliche Spielzeitstreckung mit du weißt schon welchem üblichen Kram.
Es soll keinen Nachfolger geben sagst du? Das fände ich sehr sehr schade. Bisher stellt Titanfall 2 für mich als ein Hoffnungsschimmer für lineare Singleplayer-Egoshooter dar. :(

edit:
„We are currently hiring for our Star Wars™, Titanfall, and unannounced VR game development teams.“
Quelle: https://www.ea.com/careers/careers-over ... os/respawn

Hoffentlich machen sie nicht den gleichen Fehler wie bei Mirror's Edge Catalyst und bleiben sich mit Titanfall 3 dem Spielprinzip von Titanfall 2 wirklich treu. EA ist ja leider berüchtigt dafür Spieleserien mit Absicht an die Wand zu fahren um mehr Verkäufe zu erzielen.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 892
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dicker »

Und du hast in Titanfall 2 vermutlich eines der besten Levels der letzten Jahre noch nicht gesehen. Den Multiplayer spiele ich heute noch gerne. Ist viel runder als in Teil 1 und macht einfach Spaß.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2909
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi »

Veldrin hat geschrieben:
22. Dez 2018, 17:41
edit:
„We are currently hiring for our Star Wars™, Titanfall, and unannounced VR game development teams.“
Quelle: https://www.ea.com/careers/careers-over ... os/respawn
Das Ding ist ja damals beim Release wohl ziemlich unglücklich platziert gewesen und ziemlich untergegangen wenn ich mich recht erinnere. Daher waren die Verkäufe wohl nicht so prall. Wäre ja cool wenns doch mit nem Nachfolger klappt.
Dicker hat geschrieben:
22. Dez 2018, 17:52
Und du hast in Titanfall 2 vermutlich eines der besten Levels der letzten Jahre noch nicht gesehen. Den Multiplayer spiele ich heute noch gerne. Ist viel runder als in Teil 1 und macht einfach Spaß.
Als Multiplayermuffel hab ichs mir trotzdem mal angeschaut. Dieser Coop Verteidigungsmodus ist zumindest ganz spaßig. PvP weiß ich jetzt nicht ob ich das brauche. Hab ich mir allerdings nicht näher angesehen bisher.
Das Gameplay erinnert irgendwie an Unreal Tournament mit Mechs, hat schon was.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Veldrin
Beiträge: 71
Registriert: 7. Mär 2018, 18:34

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Veldrin »

Hab Titanfall 2 noch "durchgeprügelt". Sehr schön, sehr schön. Jetzt glaub ich auch zu wissen welchen Abschnitt, Dicker meint. Ja, wenn wir vom gleichen Abschnitt sprechen, den fand ich tatsächlich sehr gelungen. Titanfall 2 ist für ein AAA-Spiel erstaunlich mutig oder kreativ gewesen. Ich fand die Länge der Kampagne auch nicht zu kurz. Genau richtig. Kurz und knackig und der nötige Hauch Selbstironie. Ja, der hat Spaß gemacht. Auch das Gunplay mit der DMR im Sprung nem seitlich wegrennenden Gegner einen Kopfschuss verpasset. Oder mit der Schrotflinte um die Ecke springen. Fühlt sich das gut an. Weil Schrotflinten, DMR/Sniper und Pistolen so viel Spaß machen hab ich später gar keine Sturmgewehre und Maschinenpistolen aufgesammelt und so lange ich Munition gefunden habe auch den Waffen treugeblieben die ich dann hatte, außer es ging nicht anders, weil mir schon die Muni ausging und die Gegner auf den Fersen waren mit den Explosionskäfern :lol:

Den Koopmodus kannte ich bereits. Der erinnert etwas an Tower Defense wie Sanctum nur in spaßig und ohne Mapumbau, aber man kann Geschütze aufstellen oder ich glaub es waren EMP-Minen auslegen etc.. Habe ich einige male mit Freunden gespielt und macht durchaus Spaß. Langzeitmotivation ist halt so ne Frage, denn so viele Karten gibts nicht, aber der Modus ist wirklich spaßig und knackig auch schon auf dem normalen Schwierigkeitsgrad, wenn man noch sozusagen ein Frischling ist.
PVP scheint auch spaßig zu sein, aber da ist mir momentan generell nicht so nach PVP zumute. Aber einen bestimmten PVP-Modus muss man einfach mal gespielt haben. Habe den Namen vergessen, aber der in der Gladiatorenarena. Ein 1v1 in einer kreisrunden Minikarte, ja Karte ist zu viel gesagt, es ist ja nur ein kleines Räumchen die als Arena dient. An den Wänden kann man hoch, aber das wusste ich nicht. Und so habe ich mich gewundert wie der Gegner denn da in der Luft schweben kann (es war eine transparente Glaswand, aber bis ich das gerafft habe...). Das Duell hat sich einige Minuten hingezogen, weil keiner wirklich die Überhand gewonnen hat. Sehr ausgeglichen und spaßig, denn beide bekommen die exakt gleiche Waffe und Fähigkeit.

Das Ding ist einfach, dass durch das MOvement und dass man nur ne Sekundärwaffe bekommt, in meinem Fall auch noch die mit der langsamen Projektilgeschwindigkeit, kann es sein, dass man sich die ganze Zeit verfehlt, bis einer einen Fehler macht und nicht mehr gescheit in Bewegung bleibt und versucht unberechenbar zu bleiben. Phasenverschiebung gabs auch. Die hat aber Cooldown. Für den richtigen Moment aufgesparrt, kann man es nutzen um sich neu zu positionieren, aber der Gegner hat eventuell einen Vorteil, wenn man mit dem Rücken zu ihm aus der Phase geht (oder schlicht die Orientierung verloren hat, wie das mir mal passierte), also vorher merken und überlegen wo man hinmöchte, aber wenn der Gegner nicht blöd ist bewegt er sich während deiner Phase eben auch. Der Modus ist wirklich wert mal ausprobiert zu werden. Man kann auch gegen Freunde spielen und muss nicht gegen Randoms in den Ring,wenn man nicht möchte, aber ich glaube es war etwas unübersichtlich wie genau.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1104
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Titanfall 2 is kurz, aber es ist nicht zu kurz. Als ich durch war hatte ich immernoch Bock aufs Spiel und hab es hervorragend in Erinnerung. Viele andere Spiele trüben ihr "Vermächtnis", weil sie zum Ende hin ihr "Welcome overstayen" um die wohl, in der Allgemeinheit anerkannte, Mindestspielzeit zu erreichen.

Antworten