Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1369
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Alienloeffel »

Das kotor ganz hinten ist lässt mich ratlos zurück, generell habe ich aber gerne mitgelesen :-)

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 816
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Gonas »

Patrick_Br hat geschrieben:
10. Jan 2021, 15:12

So, und damit kommt der Moment, auf den ihr natürlich alle sehnsüchtig gewartet habt: Die Rangliste! Es handelt sich um keine allgemeine Bewertung der Spielqualität, sondern nur um die Rangliste, wie sehr ich die Spiele bei diesem Durchgang genossen haben.

1. Baldur's Gate II
2. Baldur's Gate
3. Mass Effect 2
4. Dragon Age: Origins
5. Darkness over Daggerford
6. Star Wars: The Old Republic
7. Mass Effect 3
8. Dragon Age: Inquisition
9. Dragon Age II
10. Jade Empire
11. Neverwinter Nights
12. Mass Effect
13. Star Wars: Knights of the Old Republic
KOTOR so weit unten? Das finde ich unverständlich, aber ok. :D

Wäre für mich auf jeden Fall Top 3.

Benutzeravatar
Patrick_Br
Beiträge: 194
Registriert: 9. Jun 2019, 16:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Patrick_Br »

Ich habe lange überlegt, ob ich Kotor oder Mass Effect an die letzte Stelle setzen soll. ME hat einen tollen Anfang, ein tolles Ende und alles zwischendrin ist Müll. Kotor hat weniger Abfälle in der Qualität, aber ich war in diesem Playthrough (und nur der wurde bewertet!) über die gesamte Spielzeit gelangweilt.

Wenn ich noch genau wüsste, was ich beim erstmaligen Spielen gefühlt habe und danach bewertet hätte, wäre es garantiert weiter oben gelandet. Aber ich hab das halt schon echt oft durchgespielt und kann die Dialoge und Quests fast auswendig. Mechanisch ist es im Gegensatz zu Baldur's Gate nicht interessant genug, dass es das auffangen könnte. Die beiden BG könnte ich wahrscheinlich noch ein weiteres dutzendmal durchspielen ohne mich zu langweilen.

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 816
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Gonas »

Patrick_Br hat geschrieben:
10. Jan 2021, 17:56
Ich habe lange überlegt, ob ich Kotor oder Mass Effect an die letzte Stelle setzen soll. ME hat einen tollen Anfang, ein tolles Ende und alles zwischendrin ist Müll. Kotor hat weniger Abfälle in der Qualität, aber ich war in diesem Playthrough (und nur der wurde bewertet!) über die gesamte Spielzeit gelangweilt.

Wenn ich noch genau wüsste, was ich beim erstmaligen Spielen gefühlt habe und danach bewertet hätte, wäre es garantiert weiter oben gelandet. Aber ich hab das halt schon echt oft durchgespielt und kann die Dialoge und Quests fast auswendig. Mechanisch ist es im Gegensatz zu Baldur's Gate nicht interessant genug, dass es das auffangen könnte. Die beiden BG könnte ich wahrscheinlich noch ein weiteres dutzendmal durchspielen ohne mich zu langweilen.
Nun gut, das kann ich nachvollziehen. Rein auf der Gameplayebene/Kampf ist Kotor in Ordnung spielbar, mehr aber auch nicht.

Der Rest ist für mich halt fast allem ziemlich überlegen. :whistle:
Aber man kann selbst geliebt Spiele zu oft spielen, ist mir auch schon passiert.

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1652
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Guthwulf »

Patrick_Br hat geschrieben:
10. Jan 2021, 15:12
So, und damit kommt der Moment, auf den ihr natürlich alle sehnsüchtig gewartet habt: Die Rangliste! Es handelt sich um keine allgemeine Bewertung der Spielqualität, sondern nur um die Rangliste, wie sehr ich die Spiele bei diesem Durchgang genossen haben. (...)
Schön zu lesen und interessante Liste! :clap: Ich mag Listen... :dance:

Ich würde die Bioware "Rollen-"Spiele, die ich selber mal gespielt habe, wie folgt anordnen (mein persönlicher Spielspaß):

01. Jade Empire: hatte mich mit dem Setting, den Charakteren und der Story emotional extrem gepackt
02. Mass Effect 2: mag SciFi mehr als Fantasy, Mass Effect ist ein tolles Universum und Teil 2 für mich der beste Teil
03. Baldur's Gate II: viel Kindheitsnostalgie wegen der Begleiter und Atmosphäre. Pausierbare Echtzeit und D&D ziehen es runter.
04. Star Wars: Knights of the Old Republic: ich mag kein Star Wars. Das fand ich aber cool insb. wegen der Begleiter und Story
05. Dragon Age: Origins: Hauptsächlich wegen der Begleiter. Witcher ist für mich die bessere "erwachsene" Fantasyrollenspielreihe.
06. Mass Effect 3: Baaaaargh... das verhunzte Ende. Hätte andernfalls Teil 2 überholen können. So ist es Lost oder GoT in Spieleform.
07. Dragon Age: Inquisition: Raus aus den Hinterlanden! Wird dann aber eigentlich ganz cool. Ich mochte meine Zeit in der Welt
08. Mass Effect: Andromeda: Das schwarze Schaf der Reihe? Für mich nicht. Hat auch vieles gut gemacht und ich mochte es.
09. Mass Effect: Schlechtestes Gameplay der Reihe. Aber immer noch gutes Spiel, das in ein faszinierendes neues Universum einführt
10. Star Wars: The Old Republic: Konventionelles, altbackenes Themenpark-MMO (ich bevorzuge offenere MMOs als virtuelle Welten)
11. Baldur's Gate: Lange nicht so gut wie Teil 2. Ich war Fallout Fanboy und konnte mit Teil eins von Baldurs Gate noch nicht viel anfangen
12. Neverwinter Nights: Baldurs Gate in 3D? Hat für mich auf allen Ebenen gar nicht funktioniert... bin ich nie reingekommen.
13. Dragon Age II: Wie konnte das Passieren? Die Geschichte mag irgendwann gut werden, vorher hatte es mich aber schon verloren
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2679
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von bluttrinker13 »

Ach yeah, Deus Ex (MD)...

Anstatt der Hauptmission zu folgen habe ich jetzt eine super Stunde damit verbracht, Prag zu erkunden, diesen Ausweisfälscherring mit Polizeiunterstützung hochzunehmen, in fremde Wohnungen einzusteigen... Herrlich. Endlich mal wieder ein Spiel der Sorte. Super sandbox, noch besser als Human Revolution imo.
(Aber das hacking fuckt mich ab, warum musste man das hier so unübersichtlich gestalten?)

Benutzeravatar
AwkwardBanana
Beiträge: 93
Registriert: 29. Dez 2020, 14:52

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von AwkwardBanana »

Ich spiele aktuell wieder Dragon Age Origins und ich bin sehr überrascht wie gut es mir gefällt. Alleine Worldbuilding, Charakterinteraktion und Encounterdesign sind wirklich großartig.

Alleine in Ostagar gibt es soviele Kleinigkeiten und Details zu entdecken, das lässt die anderen Dragon Age Teile schon ziemlich blass aussehen.

Gibt glaube ich auch kaum andere Spiele, wo ich mich durch das Dialogsystem so gut verstanden gefühlt habe, in praktisch jeder Begegnung werden mir Dialogoptionen angeboten, die ich selbst auch wählen würde, ich glaube nur die Baldurs Gate Trilogie war ähnlich immersiv.

Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 771
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von LegendaryAndre »

Patrick_Br hat geschrieben:
10. Jan 2021, 15:12
So, und damit kommt der Moment, auf den ihr natürlich alle sehnsüchtig gewartet habt: Die Rangliste! Es handelt sich um keine allgemeine Bewertung der Spielqualität, sondern nur um die Rangliste, wie sehr ich die Spiele bei diesem Durchgang genossen haben.
Danke dafür dass du uns deine Spielerfahrungen so ausführlich mitgeteilt hast! Habe ich gerne gelesen!
Guthwulf hat geschrieben:
10. Jan 2021, 18:04
Schön zu lesen und interessante Liste! :clap: Ich mag Listen... :dance:
Ich auch! Ich schließe mich mal an. Meine Bioware-Liste:

1. Star Wars: Knights of the Old Republic
2. Dragon Age: Origins
3. Mass Effect
4. Mass Effect 2
5. Jade Empire
6. Baldur's Gate 2
7. Dragon Age 2
8. Mass Effect 3
9. Baldur's Gate
10. Star Wars: The Old Republic
11. MDK 2 (Dreamcast)
12. Dragon Age: Inquisition
13. Mass Effect: Andromeda

Unberücksichtigt: Neverwinter Nights (damals nur angespielt), Anthem (ungespielt)

Die ersten fünf Plätze könnten sich auch einen ersten Platz teilen, wenn ich ehrlich bin. Das sind meine absoluten Favoriten! Baldur's Gate 2 hatte großartige Momente, aber ich kam damals mit dieser Art von Rollenspiel nicht so gut klar, deshalb "nur" Platz 6.

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1914
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von echtschlecht165 »

Listen <3

1. Mass Effect 1-3 (gehört für mich zusammen) .... eine der besten Space Operas ever. Braucht sich auch vor einem Star Trek nicht verstecken. Der beste Spielesoundtrack aller zeiten
2. Baldurs Gate 2 ....... Klassiker, allerdings heutzutage etwas sperrig. Am Tablet mit Stift aber wunderbar zu spielen
3. Dragon Age 1..... Oh Quo Vadis Bioware.....
4. Dragon Age 2.... Eigentlich nur ein wenig schlechter als 1. Levelrecycling gibts zwar, aber jo mei
5. KOTOR....bin kein grosser Star Wars Fan, aber das war geil (Wieder gilt: Quo Vadis, Bioware)

....alles andere verschwimmt in meiner Erinnerung als "Topdown Herumlaufspiele mit Leveln, Parties, und Monster)

Spielen tu ich grade Assasins Creed Valhalla:
Es ist schon geil, ein typisches AC halt, aber nach einem Nachmittag wirds mir schon wieder etwas fad. Ein wenig werd ich es aber noch weiterspielen, ich bin ja noch nichtmal in Engaland :-D
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 1234
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Feamorn »

echtschlecht165 hat geschrieben:
11. Jan 2021, 08:15

Spielen tu ich grade Assasins Creed Valhalla:
Es ist schon geil, ein typisches AC halt, aber nach einem Nachmittag wirds mir schon wieder etwas fad. Ein wenig werd ich es aber noch weiterspielen, ich bin ja noch nichtmal in Engaland :-D
Das solltest Du dann auf jeden Fall mal noch ansehen. ;)
Ich hab zwar auch recht lange am Anfang in Norwegen verbracht, aber tatsächlich gefiel es mir in England dann doch noch eine ganze Ecke besser als vorher.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3409
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Gonas hat geschrieben:
8. Jan 2021, 21:46
Ghostrunner

Das Spiel hat mich überrascht, leider sowohl positiv als auch negativ. Nachdem ich die Demo schon vor einiger Zeit gespielt hatte dachte ich das Spiel hätte ein sich sehr rund anfühlendes und simples Gameplay.
Zumindest das rund anfühlen stimmt nicht, es gibt einfach zu viele Ecken an denen etwas schief gehen kann und man danach nicht so recht weis ob es am Spiel lag oder an einem selbst. Vor allem das Wallrunning wirkt recht oft clunky. Es ist ja schön, dass das fast überall geht, aber teils startet das an Wänden an denen man es nicht vorhat, oder man prallt plötzlich von einer ab wie ein Stein. Bei vielen Wänden hintereinander kann es passieren, dass man je nach Aufbau klar nach unten oder oben tendiert ohne das man viel dagegen machen könnte. Das sorgt entweder für runterfallen, oder recht häufig dafür, dass man versehentlich auf dünne Plattformen klettert an denen man eigentlich nur entlangrennen soll. Irgendwie fühlt sich das gameplay dafür, dass es so verdammt schnell und herausfordernd ist einfach zu clunky an.
Das hört sich aber schlimmer an als es ist, überwiegend funktioniert es gut und macht auch bis auf einige besonders gemeine Passagen auch viel Spaß.

Positiv überrascht hat mich die Story und vor allem die Grafik/Weltdesigne. Die Story ist nichts großartiges, aber für so ein kleines Indie Geschicklichkeitsding ist sie wirklich ordentlich. Die Level sind aber viel hübscher als ich das erwartet hatte. Dafür, dass man meist sowieso nur durchhechtet stecken da erstaunlich viele Details drinnen und es erschafft eine wunderschöne Cyberpunk Optik.
Ja, die Steuerung ist für die Art Spiel, die es sein will, viel zu ungenau - ich hatte es z.B. auch andauernd, dass der Greifhaken einfach nicht ausgelöst hat. Am meisten abgefuckt haben mich aber auf Dauer die ständig umgelenkten Projektile, nervig schwierige Stellen (allen voran Hel war einfach nur zum Kotzen) und generell kein Gefühl dafür, wann etwas vorbei sein soll - gerade das letzte Level zieht sich einfach nur ins Unendliche.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1452
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von philoponus »

Mit einem Freund Way Out durchgespielt. Ganz nett & unterhaltsam, hätte aber nach den vielen doch sehr positiven Kritiken mehr erwartet.

Benutzeravatar
Gonas
Beiträge: 816
Registriert: 2. Okt 2016, 14:47

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Gonas »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
11. Jan 2021, 09:36
Gonas hat geschrieben:
8. Jan 2021, 21:46
Ghostrunner

Das Spiel hat mich überrascht, leider sowohl positiv als auch negativ. Nachdem ich die Demo schon vor einiger Zeit gespielt hatte dachte ich das Spiel hätte ein sich sehr rund anfühlendes und simples Gameplay.
Zumindest das rund anfühlen stimmt nicht, es gibt einfach zu viele Ecken an denen etwas schief gehen kann und man danach nicht so recht weis ob es am Spiel lag oder an einem selbst. Vor allem das Wallrunning wirkt recht oft clunky. Es ist ja schön, dass das fast überall geht, aber teils startet das an Wänden an denen man es nicht vorhat, oder man prallt plötzlich von einer ab wie ein Stein. Bei vielen Wänden hintereinander kann es passieren, dass man je nach Aufbau klar nach unten oder oben tendiert ohne das man viel dagegen machen könnte. Das sorgt entweder für runterfallen, oder recht häufig dafür, dass man versehentlich auf dünne Plattformen klettert an denen man eigentlich nur entlangrennen soll. Irgendwie fühlt sich das gameplay dafür, dass es so verdammt schnell und herausfordernd ist einfach zu clunky an.
Das hört sich aber schlimmer an als es ist, überwiegend funktioniert es gut und macht auch bis auf einige besonders gemeine Passagen auch viel Spaß.

Positiv überrascht hat mich die Story und vor allem die Grafik/Weltdesigne. Die Story ist nichts großartiges, aber für so ein kleines Indie Geschicklichkeitsding ist sie wirklich ordentlich. Die Level sind aber viel hübscher als ich das erwartet hatte. Dafür, dass man meist sowieso nur durchhechtet stecken da erstaunlich viele Details drinnen und es erschafft eine wunderschöne Cyberpunk Optik.
Ja, die Steuerung ist für die Art Spiel, die es sein will, viel zu ungenau - ich hatte es z.B. auch andauernd, dass der Greifhaken einfach nicht ausgelöst hat. Am meisten abgefuckt haben mich aber auf Dauer die ständig umgelenkten Projektile, nervig schwierige Stellen (allen voran Hel war einfach nur zum Kotzen) und generell kein Gefühl dafür, wann etwas vorbei sein soll - gerade das letzte Level zieht sich einfach nur ins Unendliche.
Hel empfand ich tatsächlich als den einfachsten Boss und recht einfach, dafür hatte ich mit dem Laserturm so meine Probleme. Mich haben das Wallrunning in dem 'Cyberspace' ganz am Ende sehr kurz davor gebracht das Spiel doch noch abzubrechen. Hing locker ne Stunde nur an diesen zwei Wallrunpassagen ...

Wobei ich auch nicht wüsste wie ich das Spiel bewerten sollte. Bin da hin und hergerissen.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3117
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi »

Ohgott bin ich schlecht :shock:
Ihr dürft ruhig lachen, ich habs offensichtlich verdient :oops:
Doom Eternal ist echt grad nicht meins offensichtlich. Allerdings machte es einem Doom 2016 einfacher reinzukommen. Da gab es am Anfang erst mal ein paar Zombiemobs und das steigerte sich langsam. Hier geht es gleich am Anfang schon richtig zur Sache.
https://youtu.be/Vz5F-9kPWvw

Was erfreulicheres ist Minecraft mit Raytracing. Der Unterschied ist schon sehenswert. Hab mal ne alte Survival Welt von mir von 2012 (v1.3.1?) oder so wieder ausgegraben und konvertiert. Einfach nur weils eine der ersten war die ich länger spielte und damit halt etwas Nostalgie verbunden ist. Ich wollte es mal im neuen Glanz sehen. Bei der Gelegenheit fast wieder im Spiel versumpft. Bin ja absichtlich von der Minecraft-Droge weg :lol:
Mal gucken ob ich mal eine Hi-res RTX Textur aufgabeln kann, das Angebot ist halt noch etwas mau.
https://youtu.be/0fO_GLVdwpE
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
AwkwardBanana
Beiträge: 93
Registriert: 29. Dez 2020, 14:52

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von AwkwardBanana »

Doom ist aber wirklich nicht ohne. Es verlangt aufgrund seines hohen Tempos schon ganz schön schnelle Reflexe. Und dazu kommt, dass man doch relativ schnell das zeitliche segnet, trotz voller Energie und Armor.

Gab da schon mehrere Räume dich ich locker 8-9 Mal wiederholen musste, man sieht ja auch meistens nicht was auf einem zukommt, die Dämonen spawnen ja auch erst nachdem man einen Teil schon erledigt hat.

Bin schon am Anfang unzählige Male gegen dieses Vieh mit Geschützturm gestorben.

Benutzeravatar
DexterKane
Beiträge: 1165
Registriert: 16. Dez 2016, 11:26

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von DexterKane »

Yay, dann auch meine Liste:

1. Dragon Age: Origins
2. Mass Effect 2
3. Baldur‘s Gate 2 (inkl. Throne of Baal)
4. KOTOR
5. Neverwinter Nights (Das Spiel wäre auf dem letzten Platz, aber der Editor!)
6. Dragon Age: Inquisition
7. Jade Empire
8. Dragon Age 2
9. Mass Effect 3
10. Mass Effect
11. SW:TOR
12. Mass Effect: Andromeda
13. Baldur’s Gate 1

Wie das erste Baldur's Gate so weit oben steht, kann ich tatsächlich nicht nachvollziehen, das fand ich damals schon nur so mittelgut und es ist ist wirklich nicht gut gealtert. NN steht tatsächlich nur wegen der ganzen Fanmods so weit oben. Ich hab damals fast 18 Monate nichts anderes gespielt, als die unzähligen kostenlosen Module für NN.
Relax, it's North-Korea. The nation state equivalent of the short-bus. - Sterling Archer

meieiro
Beiträge: 615
Registriert: 12. Jan 2018, 07:48
Wohnort: Niederbayern

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von meieiro »

Ich habe mal wieder ein altes XCom-like ausgegraben. :D

XCom2 mit War of Chosen
Meiner Ansicht nach immer noch das mit großem Abstand beste Spiel in dem Genre.
Es stellt sich bei mir sofort wieder das nur noch eine Runde Gefühl ein. Es gibt wenig Spiele, bei denen es mir so schwer fällt aufzuhören. Es gibt immer noch eine Mission zu machen, eine Forschung abzuschließen, eine neue Waffe freizuschalten, usw.
Was mich aber stört (vorallem weil beim ersten Start meine Mods nicht funktionierten), ist das viele Geschwafel. Liegt halt auch daran, dass ich das Spiel schon mehrfach durch habe. Aber gerade in den Missionen, wenn z.b. ein Auserwählter auftaucht und erstmal eine kleine Cutscene kommt und ich mir denke: Jaja blablabla... Lass mich meinen Zug spielen, denn ich mir schon zurecht gelegt habe.

Aber grundsätzlich ist das immer noch ein fantastisches Spiel, wo einfach alle Rädchen ineinander greifen.
Die Fähigkeiten und Upgrades fühlen sich fast alle bedeutsam an. Wenn ich zum Beispiel die neue Rüstung freischalte, merke ich das sofort auf dem Schlachtfeld, dass meine Leute jetzt nicht mehr sofort hinüber sind.
Ich merke richtig, wie meine Soldaten immer mächtiger werden und ich immer mehr taktische Möglichkeiten habe, ohne dass das Spiel dabei zu einfach wird.

Für mich immer noch die Refrenz an dem sich alle anderen Spiele des Genres messen müssen.
Und wo bleibt eigentlich XCom3?

Benutzeravatar
DieTomate
Beiträge: 288
Registriert: 14. Apr 2017, 11:39

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von DieTomate »

derFuchsi hat geschrieben:
11. Jan 2021, 10:39
Ohgott bin ich schlecht :shock:
Ihr dürft ruhig lachen, ich habs offensichtlich verdient :oops:
Doom Eternal ist echt grad nicht meins offensichtlich. Allerdings machte es einem Doom 2016 einfacher reinzukommen. Da gab es am Anfang erst mal ein paar Zombiemobs und das steigerte sich langsam. Hier geht es gleich am Anfang schon richtig zur Sache.
https://youtu.be/Vz5F-9kPWvw
Falls du es weiterspielen willst: Dauerfeuer Mod für die Shotgun ist Müll. Das frisst die Munition zu schnell weg, und es hat keine besondere Funktion. Ich würde es sogar das nutzloseste Upgrade im gesamten Spiel nennen. Nimm lieber Sticky Bombs. Die kannst du Cacodemons in den Mund schießen. Eine reicht aus. Die sollte man immer so schnell wie möglich wegmachen, sonst werden die zu gefährlich. Die Kanone von den Arachnotrons kriegt man auch mit einer Sticky Bomb kaputt (oder mit dem Zoom der Heavy Cannon). Das müssten dir eigentlich die Tutorials gezeigt haben.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3117
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi »

DieTomate hat geschrieben:
11. Jan 2021, 11:42
Das müssten dir eigentlich die Tutorials gezeigt haben.
Als ob ich mich 2 Wochen später noch an die zig Funktionen erinnere die mir da in den ersten 15 Minuten gezeigt wurden beim ersten anspielen :ugly:
Wird einem ja auch nix mehr eingeblendet, nicht wie in Assassin's Creed z.B.
Aber danke für die Tipps. Wenn ich nochmalirgendwann Muße für das Spiel haben sollte...
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3409
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Gonas hat geschrieben:
11. Jan 2021, 10:19
Hel empfand ich tatsächlich als den einfachsten Boss und recht einfach, dafür hatte ich mit dem Laserturm so meine Probleme. Mich haben das Wallrunning in dem 'Cyberspace' ganz am Ende sehr kurz davor gebracht das Spiel doch noch abzubrechen. Hing locker ne Stunde nur an diesen zwei Wallrunpassagen ...

Wobei ich auch nicht wüsste wie ich das Spiel bewerten sollte. Bin da hin und hergerissen.
Wenn man bei Hel weiß, was man machen muss, dann ist sie einfach ja. Aber sie hat so diesen typischen Boss-Kack, dass sie mit dem sonstigen Gameplay so gut wie nichts zu tun hat. Am allerschlimmsten ist, dass das Timing, um ihre Angriffe zu blocken, komplett anders ist als bei den sonstigen Nahangriffen - ich hasse sowas.

Das letzte Level war ein Haufen Scheiße, das habe ich relativ früh nur noch mit Cheats gespielt, das war einfach nur beschissen

Antworten