Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1109
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Tengri Lethos hat geschrieben:
21. Okt 2018, 21:21
mrz hat geschrieben:
21. Okt 2018, 17:24


Das Spiel ist mit seinem Trial & Error Prinzip einfach viel besser auf dem PC als auf der PS4. Allein weil ein Ladevorgang nur 3-5 Sek dauert und nicht wie auf der PS4 Pro 25-35 Sek. So hat man deutlich mehr Lust Dinge auszuprobieren.
Hast Du das Spiel am PC auf ner SSD installiert? Ich wollte vielleicht auch mal reinspielen, aber gerade bei der Art Spiel killen Ladezeiten meinen Spielspaß sehr...
Jo, hab eine SSD für Spiele. Is es wert :oops:

Benutzeravatar
Brahlam
Beiträge: 830
Registriert: 3. Jan 2017, 08:24

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Brahlam »

Nephtis hat geschrieben:
19. Okt 2018, 08:37
Zurzeit Detroid: Become Human. Gefällt mir sehr gut bis dato, bin denke ich bei der Hälfte. Wobei ich auch schon Heavy Rain und Beyond: Two Souls cool fand. Spielerisch natürlich sehr einfach, aber die Geschichte weiß wirklich zu gefallen mit den Androiden.
Spiele ich auch gerade. ^^ Mein ersters David Cage Spiel, Heavy Rain hab ich zwar auch in einem Sale oder Monatsdingens mitgenommen aber noch nicht in der Stimmung dafür gewesen.
Bin schon gespannt wie die Geschichte ausgeht. Ohne zu wissen wie lang es insgesamt ist würde ich aber schätzen das ich 2 Drittel durch habe. Titel wie dieser profitieren sehr stark davon je weniger man sich vorab über diese informiert. So erlebt man auch die ein oder andere freudige Überraschung was Protagonisten angeht die von bekannteren Schauspielern gemimt werden.

Ansonsten habe ich mir am Wochenende Insomnia: The Ark gegönnt. Und seit längerem Mal ein Titel der mich wirklich überrascht hat. Er hat Ecken und Kanten und man muss eine gewisse Resistenz gegenüber Bugs mitbringen (wenn ich auch noch keine großen Entdecken konnte). Die Entwickler sind aber fleißig am Patchen, auch die Übersetzungen sind teils noch in Kyrilisch. Aber das Spiel selbst verbreitet eine so dichte Atmosphäre und die Welt wirkt so unglaublich groß und detailliert... einfach umwerfend. Habe zwar erst 3-4h investiert, aber freue mich schon weiter spielen zu können.
Vom Spielgefühl her eine Mischung aus Fallout und Bioshock, mit einem sehr unverbrauchtem Setting. Wirklich erfrischend. :-)
https://store.steampowered.com/app/7831 ... A_The_Ark/

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1728
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von echtschlecht165 »

Bei mir erlebt rimworld gerade seinen 2. Frühling.

Es ist vor kurzem aus dem Early access Status getreten, und schafft es nun als 1.0 meinen Schlaf zu rauben.

Dieses "die Sims für böse" ist schon ein einzigartiges Stück software. Eine schöne Mischung aus Taktik, Aufbau und RPG.
Dabei ist es möglich sein überleben als brav-biedere handwerkskolonie, oder als blutrünstige kannibalen zu fristen. Oder eine Mischung aus beidem.
Man kann seine Feinde einsperren, freilassen, töten, als ersatzteillager missbrauchen, medizinische Experimente durchführen oder sie einfach gut behandeln, in der Hoffnung dass sie sich anschliessen.
Je nach Lust und Laune.

Ich habe ja versucht, den aktuellen Durchgang als möbelfabrikant durchzubringen, aber der Profit war so gering, dass ich doch wieder auf drogenproduktion umgestiegen bin.

Ohne ordentliche Tierzucht sprich Fell und lederproduktion lassen sich keine ordentlichen feuteuils herstellen leider.
Aber die chinchillazucht läuft auch grade an
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
Nina
Beiträge: 218
Registriert: 10. Mai 2017, 12:01
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Nina »

MitSchmackes! hat geschrieben:
21. Okt 2018, 11:32
Beurkeek hat geschrieben:
19. Okt 2018, 16:33
DickHorner hat geschrieben:
19. Okt 2018, 16:13


Puh! Ich hadere immernoch damit, weil ich mir nicht so recht vorstellen kann, dass es mir heute noch Spaß machen würde wo ich mich so sehr an moderne Spielmechanik gewöhnt habe. Hat es denn Spaß gemacht oder war es mehr Arbeit?
Der erste Teil hat mir trotz seiner zahlreichen Macken gut gefallen - auch deshalb, weil es für mich als Fan der späteren "Zelda"-Titel hochinteressant war, wie viele wohlbekannte Spielelemente sich bereits im Erstling wiederfinden. Ich würde also deutlich eher von Spaß als von Arbeit sprechen. Mit "Zelda II" habe ich gerade erst angefangen und... war den ganzen Abend über sehr, SEHR wütend.
Oh... Zelda 2 ist böse! Allein die Kämpfe sind richtig übel schwer. Das haben damals andere Spiele wie Battle of Olympus besser gemacht. :mrgreen:

Ich finde auch, dass man das erste Zelda noch heute super spielen kann. Denn es ist so anders ja nicht wie spätere 2D-Zeldas. Man läuft über eine Oberwelt und muss Dungeons finden. Und wenn einem die NES-Technik zu altbacken ist: Mit der Zelda Classic Engine wurden einige hübsche Remakes vom ersten Zelda gemacht. Beispielsweise das hier: https://www.zeldaclassic.com/resource-l ... entry/141/ oder das hier: https://www.zeldaclassic.com/resource-l ... ?pagenum=2
Ich stimme mit Dir überein, dass der erste "Zelda"-Teil sehr stark an einige der späteren Spiele erinnert und sich deshalb direkt angenehm vertraut anfühlt. Dass man ihn "super" spielen kann, würde ich allerdings so nicht unterschreiben, allein schon wegen der mangelnden Abwechslung in den Dungeons (die visuell ohnehin und auch strukturell bisweilen arg gleichförmig wirken und, fernab der Kämpfe, keine besonders interessanten Herausforderungen bieten) und der Notwendigkeit, wirklich jeden Stein und Strauch umzudrehen, um ja nichts (wichtiges) zu übersehen. Letzteres finde ich als Prämisse spannend, habe ich es in der Umsetzung aber stellenweise als sehr frustrierend empfunden, da es ja keinerlei noch so subtile Hinweise auf versteckte Areale und Gegenstände gibt.

Benutzeravatar
Tengri Lethos
Beiträge: 386
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Tengri Lethos »

mrz hat geschrieben:
22. Okt 2018, 06:49


Jo, hab eine SSD für Spiele. Is es wert :oops:
Verständlich, hab mir seinerzeit eine für Battlefield 4 geholt, weil mir die Ladezeiten richtig auf den Senkel gingen. Danke für die Antwort!

Harry Tuttle
Beiträge: 215
Registriert: 23. Mär 2018, 23:02

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Harry Tuttle »

Ich habe mich in die verfallene Fabrikwelt von Surge gestürzt. Eigentlich gefällt es mir auch sehr gut. Ich mag das Kampfsystem, die Implantante und das Upgraden. Wo ich mir allerdings nicht sicher bin ob ich mich damit auf Dauer anfreunden kann, ist, das die Gegner jedes Mal wieder spawnen. Das macht das vorankommen sehr Mühsam. Und das es keine Map gibt (oder hab ich die bsher einfach nicht gefunden) erschwert das ganze zusätzlich. Ich hab die ganze Zeit das Gefühl ich hänge irgendwie in der Luft. Könnte leider ziemlich schnell dazu führen, dass ich das Spiel wieder zur Seite lege.

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 893
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dicker »

Das gehört zum Souls Spielprinzip, jeder Gegner ist eine Herausforderung, der Spieler muss sich die Welt selbst erschließen. Mir gefällt sowas.

Benutzeravatar
Ines
Beiträge: 309
Registriert: 27. Sep 2016, 07:22

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Ines »

Ich beende derzeit Persona 5. Großartiges Spiel, aber zum Ende hin zieht es sich echt extrem.
"Se faire objet, se faire passive, c'est tout autre chose q'être un objet passif" (S. de Beauvoir)

Benutzeravatar
Fu!Bär
Beiträge: 295
Registriert: 12. Apr 2018, 15:57

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Fu!Bär »

Ich schwelge seit gestern mit Baphomets Fluch 1 in Kindheitserinnerungen und meiner Freundin gefällt es auch. Klassisches Point and Click Adventure, wunderschön gezeichnet im klassischen Disney Stil. Als Kind bin ich damals am Zeigenbock gescheitert. Mal schauen ob ich mit einem plus von 20 Jahren an Spielerfahrung diesmal weiter komme.

Zudem habe ich mir gestern FPV Air 2 geleistet. Ein Quadrokopter Simulator, bei dem man sogar mit seiner echten Fernsteuerung spielen kann. Ich habs mit dem Xbox Gampad gespielt, aber lediglich 30 Minuten, dann hatte ich Motion Sickness.

Der letzte Neuzugang, Superflight. Wingsuit fliegen durch zufallsgenerierte "Gebirge" mit Höhlen und Klippen. Die sehr guten Bewertungen kann ich nachvollziehen, jedoch stört mich, dass die Verfolgungskamera manchmal so ruckartig dreht. Da finde ich Volo Airsport immer noch besser. Das ist zwar leider nie aus seinem Early Access rausgekommen, gefällt mir aufgrund des größeren Realismus aber besser.

Yano
Beiträge: 208
Registriert: 4. Feb 2016, 12:59

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Yano »

Fu!Bär hat geschrieben:
23. Okt 2018, 12:00
Ich schwelge seit gestern mit Baphomets Fluch 1 in Kindheitserinnerungen und meiner Freundin gefällt es auch. Klassisches Point and Click Adventure, wunderschön gezeichnet im klassischen Disney Stil. Als Kind bin ich damals am Zeigenbock gescheitert. Mal schauen ob ich mit einem plus von 20 Jahren an Spielerfahrung diesmal weiter komme.
Ich hoffe du spielst die Original Version von 96 und nicht den sogenannten "Directors Cut"
Letzterer hat unzählige Dialog Kürzungen und das streichen ganzer Hotspots in petto.
Auch wirken die neuen Szenen wie Fremdkörper und sind unsensibel in den ursprünglichen Ryhtmus gequetscht.

Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 1090
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Feamorn »

Gestern kam mein Dark Souls für die Switch an. Leider war nur kurz Zeit zum rein spielen, aber es läuft, zumindest im TV Betrieb, echt gut und ich habe auch gleich gemerkt, wie Bloodborne abgefärbt hat, so aggressiv wie gestern bin ich die Gegner in früheren Versuchen auf der XBox nie angegangen. ;) Den Asylum Demon habe ich geradezu klein gehackt, der Arme wusste gar nicht, wie ihm geschieht. :D
Diesmal will ich dann auch wirklich mal weiter spielen (das weiteste bisher war bis nach den Bell Gargoyles, danach fehlte meist Zeit und irgendwann kam stets der Strömungsabriss).

Benutzeravatar
Fu!Bär
Beiträge: 295
Registriert: 12. Apr 2018, 15:57

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Fu!Bär »

Yano hat geschrieben:
23. Okt 2018, 13:45
Ich hoffe du spielst die Original Version von 96 und nicht den sogenannten "Directors Cut"
Letzterer hat unzählige Dialog Kürzungen und das streichen ganzer Hotspots in petto.
Auch wirken die neuen Szenen wie Fremdkörper und sind unsensibel in den ursprünglichen Ryhtmus gequetscht.
Danke für den Hinweis. Ich hatte mich kurz Informiert und habe dann natürlich die originale Version gestartet.

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1263
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Alienloeffel »

Feamorn hat geschrieben:
23. Okt 2018, 14:04
Gestern kam mein Dark Souls für die Switch an. Leider war nur kurz Zeit zum rein spielen, aber es läuft, zumindest im TV Betrieb, echt gut und ich habe auch gleich gemerkt, wie Bloodborne abgefärbt hat, so aggressiv wie gestern bin ich die Gegner in früheren Versuchen auf der XBox nie angegangen. ;) Den Asylum Demon habe ich geradezu klein gehackt, der Arme wusste gar nicht, wie ihm geschieht. :D
Diesmal will ich dann auch wirklich mal weiter spielen (das weiteste bisher war bis nach den Bell Gargoyles, danach fehlte meist Zeit und irgendwann kam stets der Strömungsabriss).
Ich fragte mich schon ob das niemand spielt :D
Ich sitze seit letzter Woche dran und hatte seinerzeit auf der PS3 bei Ornstein und Smough(?) aufgehört. Gar nicht mal weil ich so frustriert war, irgendwie bleib es einfach liegen. Da die alten konsolen Fassungen technisch nicht so der bringer waren, hatte mich das nach Bloodborne etwas genervt, ging aber.
Umso besser finde ich die Stabilität der Switch Version. Blighttown funktioniert bisher sehr gut, das Spiel ist an sich eben etwas träge und kann sein Alter nicht verstecken. Dieses Mal bringe ichs bestimmt zu Ende, insbesondere da der Artorias DLC drin ist und der so gut sein soll. Ich kenne von From Software bisher nur den Bloodborne DLC aber der war exzellent (Über den zweiten DSIII DLC habe ich auch nur gutes gehört, aber bisher nur das Hauptspiel gespielt).

Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 1090
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Feamorn »

Alienloeffel hat geschrieben:
23. Okt 2018, 15:09
Dieses Mal bringe ichs bestimmt zu Ende, insbesondere da der Artorias DLC drin ist und der so gut sein soll. Ich kenne von From Software bisher nur den Bloodborne DLC aber der war exzellent (Über den zweiten DSIII DLC habe ich auch nur gutes gehört, aber bisher nur das Hauptspiel gespielt).
Meinem Verständnis nach, haben die DLCs der Soulsborne-Spiele doch fast alle einen recht guten Ruf? Ich habe "leider" alle Spiele schon in Let's Plays gesehen (eigentlich nicht-leider, weil ich sie sonst selbst kaum gespielt hätte) und die DLCs sind meist durchaus Sachen, die mir als Zuschauer gut im Gedächtnis geblieben sind, zumindest von der Erzählung her.

Alienloeffel hat geschrieben:
23. Okt 2018, 15:09
Ich fragte mich schon ob das niemand spielt :D
Die Glocke war geradezu durchgehend am Läuten gestern Abend, also ja, das scheint zumindest zur Zeit ausgiebig gespielt zu werden. ;) Allerdings auch kein Wunder, vier Tage nach Release. :)

Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 1090
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Feamorn »

Klagsam hat geschrieben:
21. Okt 2018, 20:41
Feamorn hat geschrieben:
19. Okt 2018, 09:34
Ich bin mit der Silent bei Ascension 7
Ich jetzt auch. Mit einem kleinen Deck, das im wesentlichen aus 2x Blur, 3x Noxious Fumes, 1x Footwork und 2x Backflip besteht. Quasi ein Barricade-Deck mit der Silent. und DAS ist einfach cool an Slay The Spire. Ich habe das jetzt wirklich viel und lange gespielt und finde doch noch immer wieder was Neues
Und ich war wohl irgendwie besoffen... Ich habe keinen blassen Schimmer, wie ich auf die Sieben kam. Ich bin mit dem Ironclad nun auf 4, mit der Silent auf 5 (irgendwie werden es meist Spam-Decks und genau dann wartet am Ende immer der Timekeeper...... :( ) und mit dem Defect doch immerhin bei 2.

Harry Tuttle
Beiträge: 215
Registriert: 23. Mär 2018, 23:02

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Harry Tuttle »

Dicker hat geschrieben:
22. Okt 2018, 22:40
Das gehört zum Souls Spielprinzip, jeder Gegner ist eine Herausforderung, der Spieler muss sich die Welt selbst erschließen. Mir gefällt sowas.
Ja, vielleicht liegt's einfach daran, dass ich noch nie ein Souls Spiel gespielt hab. Mal schauen ich mich da noch irgendwie rein friemeln kann. So rein vom "Look&Feel" gefällt's mir ja eigentlich richtig gut.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 830
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Varus »

Ich habe gerade The Hex durchgespielt... oder zumindest glaube ich, dass ich es durchgespielt habe. Zumindest habe ich Credits gesehen. Wenn ich es einfach beschreiben müsste würde ich sagen: Evoland trifft Pony Island mit einer ordentlichen Prise Wreck it Ralph. Das Spiel wechselt durch verschiedene Genres (z.B. Jump & Run, Shooter und noch mehr) und erzählt dabei die Geschichte von 6 Videospielfiguren. (Jump & Run-Maskottchen, Space Marine und noch mehr). Gleichzeitig wird eine Meta-Story über den fiktiven(?) Entwickler ihrer Spiele erzählt... Je mehr ich versuche das ganze zu beschreiben desto verworrener wird der Text. Es ist alles ziemlich durchgedreht, aber auf eine gute Art :ugly: .

Im Spiel werden auch ziemlich viele Metathemen angesprochen wie bspw. Modding von Indiespielen oder Balancing. Die sind auch immer auf coole Art eingebaut. Da möchte ich aber nicht mehr zu sagen da imo fast alles da ein Spoiler wäre. Ich fand es jedenfalls wirklich gut, musste eigentlich permanent schmunzeln, hab mehrmals laut aufgelacht und am Ende war ich dann sogar etwas verstört. Die 8,19€ (Vollpreis) war es mir jedenfalls auf jeden Fall wert. Meine Spielzeit müsste etwa 5 Stunden sein, wenn man idle-Zeit abzieht.

Ich bin durch einen Kotaku-Artikel darauf aufmerksam geworden, der das Spiel besser beschreibt als ich. https://steamed.kotaku.com/the-hex-mash ... 1829829024
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2582
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Axel »

Mark of the Ninja Remastered

Ich bin echt kein Fan von Stealth Spielen. Aber hier... Nachdem ich mir aus Langeweile ne "Demo" runtergeladen habe und die ersten beiden Levels gespielt habe, flog jene Version von der Platte und habe es sofort legal gekauft. Sowas muss unterstützt werden. Extrem gepolished wie Sau und ein wundervolles und diverses Leveldesign mit vielen unterschiedlichen Lösungswegen. Dazu finde ich das Artstyle, die flüssigen Bewegungen und die Steuerung fantastisch. Und dadurch, dass es 2D ist, ist das Spiel auch schön lesbar.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)

Benutzeravatar
toxic_garden
Beiträge: 877
Registriert: 14. Okt 2016, 17:54
Wohnort: Hamburg

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von toxic_garden »

nachdem mich Hollow Knight beim ersten Anlauf vor ein paar Monaten so gar nicht gekickt hat und erstmal auf den digitalen Pile of Shame gelegt wurde, habe ich mich jetzt doch noch mal ran gewagt. Und inzwischen fluche ich fast genau so enthusiastisch bei jedem Tod wie seinerzeit bei Ori. Sehr, sehr schönes Spiel! Wobei ich den einen oder anderen, kleinen Hinweis mehr schon ganz gut gefunden hätte. Manchmal irre ich ne Stunde durch bereits erforschte Gebiete um rauszufinden, wo es denn nun weiter geht.
Mein Name ist Guybrush und ich verkaufe diese feinen Lederjacken.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2909
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von derFuchsi »

MitSchmackes! hat geschrieben:
23. Okt 2018, 22:54
Mark of the Ninja Remastered

Ich bin echt kein Fan von Stealth Spielen. Aber hier... Nachdem ich mir aus Langeweile ne "Demo" runtergeladen habe und die ersten beiden Levels gespielt habe, flog jene Version von der Platte und habe es sofort legal gekauft. Sowas muss unterstützt werden. Extrem gepolished wie Sau und ein wundervolles und diverses Leveldesign mit vielen unterschiedlichen Lösungswegen. Dazu finde ich das Artstyle, die flüssigen Bewegungen und die Steuerung fantastisch. Und dadurch, dass es 2D ist, ist das Spiel auch schön lesbar.
Hatte die alte Version mal angespielt aber irgendwann nicht weiter gespielt (wie so vieles). Gefiel mir aber an sich gut. Da es das Remaster verbilligt gab für Besitzer des alten Teils und ich das eh noch nicht durch hatte... Bin gespannt wo der Unterschied zum Remaster ist.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Antworten