Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Brahlam
Beiträge: 830
Registriert: 3. Jan 2017, 08:24

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Brahlam »

ClintSchiesstGut hat geschrieben:
15. Sep 2019, 09:32
Rispin hat geschrieben:
15. Sep 2019, 04:23
... Borderlands muss man halt im Coop spielen sonst zündet das nicht
Nein, sehe ich nicht so.
Es spielt sich auch richtig gut alleine, zumal 'Koop' immer eine Art von Eile und Hektik bedeutet!
Es gibt wenige Mitspieler, die genug Geduld und Ruhe mitbringen, wenn man Audiofiles oder Texte in Ruhe durchlesen will ODER wirklich in jede Ecke eines Levels schauen mag.
Immer kommt ein: "Brauchst du noch lange ODER können wir hier überspringen klicken? " - Mag ich gar nicht!

Ich spiele Borderlands 3, im 1. Durchgang, lieber alleine und habe nur Sekundär 'Bock' auf die RUNS eines Koop.
Spiel mit jemandem der auch eher gemächlich unterwegs ist da ist es auch nicht so schlimm wenn man sich die Dialoge anhört, da mich auch die Story interessiert. Hab sogar wieder Bock auf das Telltale Borderlands bekommen, wenn ich die Zeit dafür hätte das nochmal durchzuspielen... ^^

Aber mir macht es aktuell sehr viel Spaß, ob im Koop oder Solo. Das Gunplay ist wirklich unvergleichlich abwechslungsreich und gut!

Andreas29
Beiträge: 414
Registriert: 22. Mai 2019, 12:14

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Andreas29 »

Vor meiner Mammutaufgabe der Baldur´s Gate Trilogy (vermutlich um die 250 Stunden) werde ich mir noch Darksiders 2 gönnen. Das habe ich mal angefangen und just bei diesem Spiel ist meine alte Grafikkarte durchgeschmort. Jetzt habe ich nach langer Zeit wieder eine neue Grafikkarte im PC und werde es noch einmal anfangen.

Bin mal gespannt. Der erste Teil war richtig unterhaltsam.

Benutzeravatar
Timberfox13
Beiträge: 122
Registriert: 19. Nov 2018, 13:32
Wohnort: Jena

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Timberfox13 »

Andreas29 hat geschrieben:
16. Sep 2019, 19:26
Vor meiner Mammutaufgabe der Baldur´s Gate Trilogy (vermutlich um die 250 Stunden)
Hast du vor, das mit der BigWorld Mod zu zocken?
(zur Erklärung: das ist eine Mod, die BG1+BG2+TdB zu einer Welt verknüpft (Grafik BG2), so daß man in Kerzenburg anfängt und bis zum Ende von TdB durchspielen kann, ohne das Game wechseln zu müssen.
Die ganzen Zusatzmods die in dem Paket mit drin liegen sind etwas einschüchternd aber es gibt eine Einstellung für "recommended" die ganz sinnvoll ist (simples Häkchen).)
Andreas29 hat geschrieben:
16. Sep 2019, 19:26
Bin mal gespannt. Der erste Teil war richtig unterhaltsam.
Der erste Teil ist laut Internet ja auch das "beste Open-World-Zelda was gibt".
Mich haben die "Arenakämpfe" gestört aber der Rest war nice.

Spiele selbst übrigens gerade Moonlighter und bin im Tech-Dungeon (4. von 5) und werd am Wochenende wohl endlich genügend Zeit haben, das Horizon-AddOn ernsthaft weiter zu zocken.

Das nächste Projekt wird aller Wahrscheinlichkeit nach übrigens Children of Morta (PS4) im Oktober.
Bis dahin kann ich die Story von RDR2 noch weiterführen.
Hab an die 60% Completition aber bin bei der Story erst am Anfang des 2. Kapitels.
Jagen/Angeln/Schatzsuchen/Banditenlager/Sidequests/Herausforderungen haben mir da so viel Spaß gemacht, dass ich die Story links liegen gelassen hab und dann erstmal keine Lust mehr hatte.
Die kommt aber jetzt langsam wieder.
Für RDR 1 hab ich über 4 Jahre gebraucht um das mal abzuschließen, weil ich die Quests in Mexiko sagen wir mal suboptimal fand.
Die 2 Questgeber für die Hauptstränge waren einfach beide Arschlöcher, ich konnte mich nicht entscheiden wen ich weniger mag.

Benutzeravatar
exx
Beiträge: 299
Registriert: 10. Apr 2017, 22:07

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von exx »

lnhh hat geschrieben:
16. Sep 2019, 13:07
Haste die 2v2 Beta gespielt? Fuer mich das beste CoD seit Jahren.
Ne leider nicht, hab keine PS4. Bin gespannt auf die Beta dieses Wochenende.
Ich hätte mal wieder richtig Lust auf ein gutes CoD. Hab zu MW sowohl positives als auch negatives gehört aber für ne Meinung muss ichs selbst spielen :lol:

Andreas29
Beiträge: 414
Registriert: 22. Mai 2019, 12:14

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Andreas29 »

Doppelpost. Sorry.
Zuletzt geändert von Andreas29 am 17. Sep 2019, 16:08, insgesamt 1-mal geändert.

Andreas29
Beiträge: 414
Registriert: 22. Mai 2019, 12:14

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Andreas29 »

Timberfox13 hat geschrieben:
17. Sep 2019, 11:32
Hast du vor, das mit der BigWorld Mod zu zocken?
(zur Erklärung: das ist eine Mod, die BG1+BG2+TdB zu einer Welt verknüpft (Grafik BG2), so daß man in Kerzenburg anfängt und bis zum Ende von TdB durchspielen kann, ohne das Game wechseln zu müssen.
Die ganzen Zusatzmods die in dem Paket mit drin liegen sind etwas einschüchternd aber es gibt eine Einstellung für "recommended" die ganz sinnvoll ist (simples Häkchen).)
Schau mal in den Thread hier im Forum zu Baldur´s Gate 3 von Larian. Da habe ich schon etwas dazu geschrieben. Ja, ich werde die BigWorld Mod zocken. Hat mich einige Stunden und nerven gekostet das Teil korrekt zu installieren :mrgreen:
Timberfox13 hat geschrieben:
17. Sep 2019, 11:32
Der erste Teil ist laut Internet ja auch das "beste Open-World-Zelda was gibt".
Mich haben die "Arenakämpfe" gestört aber der Rest war nice.
Die Arenakämpfe stören mich nicht besonders. Das, was an Darksiders so gut ist, ist die ständige Weiterentwicklung des Gameplays und das ineinandergreifende Leveldesign der Dungeons. Außerdem gefällt mir das Artdesign und die Sprecher sind wirklich gut (u.A. Mark Hamill). Und die Story - auch wenn sie Standard ist - finde ich gar nicht mal so blöd. Besonders der Anfang der Story jetzt im zweiten Teil gefällt mir ziemlich gut, weil man War ja jetzt befreien soll.

Ist kein Shakespeare oder um im Videospielkontext zu bleiben Biohock Infinite oder Edith Finch, aber unterhaltsam ist es trotzdem.

Das hebt es für mich auch so von Zelda ab. Das darf man als Gamer ja fast nicht sagen... aber Zelda geht an mir vollkommen vorbei. :dance:

Benutzeravatar
Timberfox13
Beiträge: 122
Registriert: 19. Nov 2018, 13:32
Wohnort: Jena

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Timberfox13 »

Och, sagen darfst du (fast) alles, du musst nur damit rechnen, daß die Anderen nicht deiner Meinung sind. :)

Die Installation vom BigWorld Mod ist echt nicht ohne.
Ich hab dann immer Angst dass irgendein kleiner wichtiger Schnipsel verquer installiert wird und im Endeffekt der Save im Arsch ist (am Besten irgendwo im Underdark) und man neu anfangen muss...
Aber es lohnt sich, das Gefühl einer kompletten Welt ist verdammt cool.

Edit:
Hast du gerade deinen Post geninjaedited (vote 4 schlimmste Wortschöpfung 2019) und verdoppelpostet?
Gerade stand da noch 1 Post mit Zitatkauderwelsch und jetzt sinds 2.
Egal.

Benutzeravatar
Timberfox13
Beiträge: 122
Registriert: 19. Nov 2018, 13:32
Wohnort: Jena

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Timberfox13 »

Sodele, hab gestern den Tech-Dungeon von Moonlighter ausgiebigst geplündert (350K, 700K, 1,2M Penöken pro Ebene) und den Boss gelegt. In der 2. Phase musste man tatsächlich auch mal ausweichen.

Dachte mir dann so gegen 23:30, ich könnt ja mal fix in den 5. Dungeon reinlunzen aber nach ein paar Hintergrund-Info Tafeln, die erklären warum die Dungeons überhaupt existieren, kamen dann direkt nacheinander die 2 letzten Bosse und was soll ich sagen, ich bin durch (erst mal).

Mal sehen ob ich das Ding auf Platin schiebe, sieht machbar aus.
Hat mir ne Menge Spass gebracht und war auch angenehm vom Zeitaufwand her.

P.S: Nääääää, hab mir gerade mal die Trophäen angesehen und das ist teilweise übler Grind. Ich werd mal ins NG+ reinschnuppern und es dann zur Seite legen bis mich das PixelDungeonFieber mal wieder packt.

So kann ich bis zum Wochenende wenigstens noch den Dark Tower (Band 5) weiterlesen bis ich mich an Horizon mach.

Benutzeravatar
Dr.Soltberg
Beiträge: 47
Registriert: 28. Jul 2017, 20:45

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dr.Soltberg »

Gerade Quake 4 abgeschlossen und nun an Kane&Lynch 2.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1279
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Lade gerad die MW Beta.
B.Net: mrz#2346

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1301
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Jon Zen »

Ich verbrachte letzte Woche etwa eineinhalb Saisons im Motorsport Manager - mit meinem eigenen Team in der dritten und letzten "Liga".
Dann war ich fast Pleite, obwohl ich immernoch das mit Abstand schlechteste Fahrezeug mein eigen nennen durfte. Einmal wurde einer meiner Fahrer sogar Fünfter. Das war ein Regenrennen. Ansonsten durfte ich mich mit dem Zehnten und natürlich auch letzten Platz in der Konstrukteurswertung am Ender der ersten Saison schmücken.
In der zweiten Saison lief es gerade etwas besser. Mein Team ist momentan Achter.

Dann habe ich einen Fehler begangen - Oder alles richtig gemacht, je nach Betrachtungswinkel:
So wollte ich herausfinden, wie lange ich noch mit dem mit den "Schrott-Autos" herumfahren müsse (Zitat eines meiner Fahrer). Ich wollte wissen, wie lange so eine Karriere dauere.
Immerhin ist mein Fahrzeug in jeder Kategorie das Schlechteste der letzten Liga und das nach 15 Stunden Spielzeit - und ich habe kein Geld.

Meiner Frage Antwort ward gewesen, man solle doch mit zehn bis 15 Saisons in der letzten Liga planen, so dass man dann in der zweiten Liga wiedermals das mit Abstand schlechteste Fahrzeug besäße.

So ging dann meine kurze, aber intensive Liaison mit dem Motorsport Manager zu bruch. :violin:
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Benutzeravatar
IpsilonZ
Beiträge: 1317
Registriert: 27. Dez 2015, 17:45
Wohnort: Prag
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von IpsilonZ »

Dark Souls 3
Gestern im NG+ beendet. Das erste Fromsoft Spiel das ich jetzt zwei mal beendet habe. Hab ein paar andere Charakter Quests beendet, die mir entgangen waren und n anderes Ende freigespielt
Lustig wie schnell ich durch das Spiel gerauscht bin, nachdem es mir im ersten so riesig wirkte. DLCs und die manche der optionalen Gebiete hab ich diesmal auch ausgelassen. Der einzige Boss der mir auch im zweiten Durchgang echt Probleme gemacht hat waren Lothric und Lorian. Die haben mit mir noch n paar mal den Boden aufgewischt.
Wobei ich für manche der anderen Bosse auch Hilfe geholt habe, schon allein um an die versteckten Gesten zu kommen.

Insgesamt merke ich aber, dass ich das Spiel wohl niemals so oft durchspielen kann. Klar, die Kämpfe machen immer noch Spaß und man kann verschiedene Waffen und Builds ausprobieren. Aber es fehlt halt doch das Erkunden von neuen Gebieten und das Entdecken von Geheimnissen. Ich hab noch mal nen neuen Charakter gebaut, bei dem ich mich etwas auf Dex und Luck konzentrieren werde. Vielleicht versuch ich mich diesmal auch noch etwas an Pyromancy.

lnhh
Beiträge: 1931
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von lnhh »

20h Borderland 3 -> Klasse Ding mit wiedermals lustigen Charakteren -> besonders die Englische Vertonung ist klasse.

Ab Heute Abend dann die CoD MW Beta. Bereits die 2v2 PS4 Alpha hat mit extrem gut gefallen. Fuer mich das mit Abstand beste CoD seit vielen Jahren.
Besonders hervorzuheben ist hier der Waffensound und der cleane" Grafikstil.
Fuck Tapatalk

Harry Tuttle
Beiträge: 218
Registriert: 23. Mär 2018, 23:02

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Harry Tuttle »

Ich hab die ersten Stunden in Hard West reingesteckt. Von der Prämisse her fand ich es großartig und genau mein Ding. Rundenbasierte Kämpfer a la Xcom gepaart mit wilder Westen. Aber leider bin ich jetzt schon an dem Punkt wo ich eher am abbrechen bin. Das Spiel ist doch sehr behäbig in seinen Kämpfen, die auch eher simpel sind. Aber schlimm sind vor allem Designschnitzer wie, nach dem Erledigen einer Aufgabe wieder in die Safezone zurück laufen. Ich dachte da tauchen unterwegs vielleicht neue Gegner auf. Aber nix, war einfach nur sinnbefreites klicken bis wieder alle zurück waren. Sowas ist vollkommen überflüssig und darf eigentlich nicht sein.

Benutzeravatar
Tengri Lethos
Beiträge: 417
Registriert: 17. Jun 2017, 16:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Tengri Lethos »

mrz hat geschrieben:
18. Sep 2019, 21:46
Lade gerad die MW Beta.
B.Net: mrz#2346
Magst Du, wenn Du etwas reingespielt hast, berichten, wie dein Eindruck ist? Mich würde es schon mal wieder reizen, ich befürchte aber, dass mich BF zocken an eine etwas andere Geschwindigkeit gewöhnt hat und die Time to kill bei CoD zu niedrig ist.

imanzuel
Beiträge: 1687
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von imanzuel »

Generation Zero (bzw. richtig ausgedrückt: Habe es gespielt)

"Grottenschlecht" soll es sein. "Bloß nicht spielen wurde mir gesagt". Aber ich mag TheHunter CotW, ich mag Survival-Spiele ala DayZ, Collectors Edition war auch billig, also why not.

Die ersten 30 Minuten habe ich mir echt noch gedacht, so schlecht ist das doch gar nicht. Schwedisches(?) Gebiet, mal keine Zombies als Gegner sondern Roboter mit Hitzonen, und dann dieses Blaulicht. Sieht nicht mal schlecht aus. Story bzw. Missionen soll das auch noch haben. 2 Stunden später: Müll. Solo viel zu schwer. Gegner die einen durch die Wände sehen (und abschießen). Ewig lange Laufwege. Fahrrad-Physik bzw. Steuerung, nein danke. Bugs. Viele, viele Bugs. Alles sieht gleich und langweilig aus ("oh, noch ein Wald. Bäume. Ein einsames Haus. Selbe Layout...). Miese Performance, dazu dieser selber Wischi-Waschi-Effekt wie bei TheHunter. Nach 2 Stunden fällt mir wenig positives zu dem Spiel ein, die miesen Reviews und die schlechten Verkaufszahlen hat es mal volle Kanne verdient.

Was für eine Geldverschwendung. Immerhin habe ich jetzt ein neues T-Shirt :ugly:
Notiz für mich
2021: 1. DSP 9/10 2. LN2 7/10 3. Medium 1/10

Benutzeravatar
exx
Beiträge: 299
Registriert: 10. Apr 2017, 22:07

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von exx »

Hab jetzt ein paar Stündchen die Modern Warfare Beta gespielt und inzwischen auch Max Level erreicht.
Erster Eindruck extrem gut auch wenn sich mit der Zeit die Euphorie doch etwas den Platz mit Frustration teilen musste.

Also ganz kurz die Negativpunkte: Claymores explodieren instant, sehr nervig. Man kann Gegner häufig nicht erkennen wenn sie im dunklen sind, auch sehr nervig. Auch ist mir aufgefallen, dass es gefühlt immer schwerer wird. Nach einigen Stunden wird man ja deutlich besser und trotzdem wurden die Matches immer härter. Und ich rede gar nicht unbedingt von viel stärkeren Gegnern, sondern eher das man immer inkompetentere Mates bekommt :D

Aber zum positiven. Movement, Time-to-kill, flow einfach unfassbar gut. Sofern da nicht irgendwas grob verhauen wird, reiht es sich in meine "Top-Tier-CoDs" ein neben CoD4, BO1 und BO2. Es spielt sich so schön flüssig. Tolle Animationen, satter Sound und Gameplaymäßig genau das, was ich seit Jahren vermisse - einen schnellen Arcadeshooter in dem man nach ein paar Stunden seinen Skillcap erreicht hat und einfach auf Autopilot durch die Map gleitet, nur den Gegner erkennen muss und das musclememory erledigt den Rest. Es fühlt sich einfach durchweg solide an.

Aber das ist auch nur mein erster Eindruck nach ca. 4h. Kann also komplett falsch liegen :lol:

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 947
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Peter »

Mit der Hauptstory von AC Odyssey bin ich inzwischen durch. Hauptcharakter und Kampfsystem waren für mich die besten der ganzen Reihe, auch die Story fand ich überdurchschnittlich gut, wenn nicht sogar die beste (allerdings nur relativ gesehen, absolut war das nach wie vor bestenfalls Mittelmaß). Dafür fand ich die Spielwelt deutlich schwächer als jene aus Origin und die Quests würde ich sogar als die schlechtesten aller ACs bezeichnen. Also ganz klar eine 7/10 ;)

Mal schauen, ob ich noch die Kultisten-Storyline fertig spiele. Dafür wären allerdings erstmal wieder 5 Levels Grinding notwenig :roll: Dieses Levelsystem ist einfach die Pest.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 903
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Varus »

Die Woche mit Control angefangen um den neuen Rechner einzuweihen. Bin 5 Stunden drin und grafisch bin ich doch ziemlich umgehauen :ugly: Raytracing kann schon ordentlich was und passt auch gut zu dem abgedrehten Setting. In den etwas chaotischeren Feuergefechten machen die ganzen Spiegelungen das ganze echt wunderschön. Hab mich jetzt schon zweimal vor meiner eigenen Spiegelung erschreckt und ein halbes Magazin in eine Scheibe geschossen. Videospiele sind schön :oops:

Anfangs fand ich die Bewegung etwas gewöhnungsbedürftig, auch wenn ich nicht genau ausmachen kann woran es genau lag. Mittlerweile scheine ich mich aber dran gewöhnt zu haben, denn jetzt macht das erkunden der Behörde viel Freude. Die merkwürdige Story trifft auch meinen Geschmack. (Redet Jesse die ganze Zeit mit mir als Spieler? Mit ihrem verschollenen Bruder?) Hab mir extra den Podcast dazu vor kurzem gespart und freu mich schon den nachzuholen.

Eine Sache die stört fällt mir aber gerade noch ein. In den Zwischensequenzen in den zwei Charaktere reden wird oft Shot-Reverse-Shot gearbeitet. Wenn von einem Charakter auf den nächsten geschnitten wird bleibt zuweilen noch das Bild desjenigen für ein paar Frames auf dem Bildschirm obwohl schon umgeschnitten wurde. Habe nicht herausgefunden, ob sich das abschalten lässt. Kein Beinbruch, aber fällt schon etwas störend auf.
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2903
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Heretic »

Weist mich sofort in die Klapsmühle ein, denn ich habe tatsächlich Agony Unrated durchgespielt. Hauptsächlich wegen des hübsch-höllischen Leveldesigns. Außerdem wollte ich herausfinden, ob das anfangs unterirdisch schlechte Gameplay nach Vergabe einiger Fertigkeitspunkte ein wenig besser wird. Erkenntnis: Nein, wird es nicht. Man zündet Gehölz an, legt herausgerissene Herzen in Schalen, gibt Babys an aus den Wänden ragende Hände, um Türen zu öffnen. :ugly: Nebenbei sammelt man teilweise wirr übersetzte Textfetzen und Statuetten von dicken Damen. :think: Und man stirbt, weil man zumindest zu Anfang völlig wehrlos ist. Dann transferiert man sich in die nächste arme Seele und der Unsinn geht weiter. Später kann man sich immerhin in stärkere Geschöpfe reinteleportieren und im Level ein wenig Kroppzeug beseitigen.

Ich war mehrmals kurz davor, das Spiel abzubrechen, aber ich wollte immer noch etwas mehr von der Hölle sehen, die zumindest teilweise echt imposant und stimmungsvoll daherkommt. Leider sind gerade die abgefahrendsten Gegenden ziemlich unspielbar, weil man Abzweigungen übersieht, trotz Minimap komplett die Orientierung verliert und an allen möglichen Ecken und Kanten hängenbleibt. Sehr ungut, wenn man gerade mal wieder auf der Flucht ist.

Sage und schreibe 15 Stunden habe ich laut Steam im Spiel verbracht. Es kam mir vor wie die Ewigkeit - obwohl ich irgendwann auf Textfetzen und Statuetten gepfiffen und mich quasi von Checkpoint zu Checkpoint durchgehangelt habe. Wer mal so richtig leiden will, der Spiele unbedingt „Agony“! :twisted:

Antworten