Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Tyrosh22
Beiträge: 248
Registriert: 31. Jul 2016, 14:29

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Tyrosh22 »

Die Kämpfe und das Skillsystem haben mich nach zwanzig Stunden Pillars of Eternity vorläufig aufgeben lassen. Ich bin nicht hart genug, um mir tausend Fähigkeiten durchzulesen und abzuwägen und leider hat mir diese Mischung aus Echtzeit und Rundenbasis nicht wirklich gefallen. Irgendwann spiele ich hoffentlich weiter, aber inzwischen habe ich schon wieder so viel vergessen...
Meine zwei YouTube Projekte:

gameWitty - Kurze Essays zu kurzen Videospielen. Als Video und als Text.
inkWitty - Videos zu Füllern, Tinten und die Freude am Schreiben.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3367
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Vinter »

Was an PoE echt nicht durchdacht war, da hast du Recht, ist, dass man ständig neue Partymitglieder bekommen hat, die alle schon 20 Sprüche kennen. Ist mir auch enorm schwergefallen, da eine Übersicht zu bekommen. Das ist bei Tyranny gottseidank nicht so, die Charaktere starten mit deutlich weniger Fähigkeiten und so ist die Lernkurve doch angenehmer.

Benutzeravatar
Enlagom
Beiträge: 162
Registriert: 18. Dez 2015, 10:22

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Enlagom »

Vinter hat geschrieben:Es ist nicht wirklich schwierig sondern angenehm herausfordernd, aber die HP der Gegner sind gefühlt 1/3 zu hoch.
Ja, sehe ich auch so. Ich habe von schwer auf normal umgestellt, manche Gegner vergessen sonst einfach zu sterben..

Tyrosh22
Beiträge: 248
Registriert: 31. Jul 2016, 14:29

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Tyrosh22 »

Vinter hat geschrieben:Was an PoE echt nicht durchdacht war, da hast du Recht, ist, dass man ständig neue Partymitglieder bekommen hat, die alle schon 20 Sprüche kennen. Ist mir auch enorm schwergefallen, da eine Übersicht zu bekommen. Das ist bei Tyranny gottseidank nicht so, die Charaktere starten mit deutlich weniger Fähigkeiten und so ist die Lernkurve doch angenehmer.
Das stimmt echt, ich kenne bis heute nicht alle Fähigkeiten meiner Teammitglieder! :D
Meine zwei YouTube Projekte:

gameWitty - Kurze Essays zu kurzen Videospielen. Als Video und als Text.
inkWitty - Videos zu Füllern, Tinten und die Freude am Schreiben.

Benutzeravatar
tidus89
Beiträge: 380
Registriert: 7. Nov 2016, 20:25

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von tidus89 »

Mir hat dieses Echtzeit-Kampfsystem mit Partymitgliedern, extrem vielen Fähigkeiten und Pausierungsmöglichkeit nie wirklich gut gefallen. Auch in den Klassikern nicht. Obwohl doch, später in KOTOR und Mass Effekt. Da waren die Fähigkeiten aber auch überschaubar und es war actionlastiger. Und man war nicht dauernd im Pausemodus.

Ansonsten hab ich lieber ein rundenbasiertes Kampfsystem. Divinity Original Sin fand ich in der Hinsicht wunderbar.

Wie sieht es in Tyrany mit den Dialogen aus? Gibt es genug Vielfalt, um seinen Charakter auch ausleben zu können? Grundsätzlich scheint man ja durch die Story eine Persönlichkeit vorgegeben zu bekommen, wenn ich das richtig verstanden habe. Also ist es nicht diese Art Rollenspiel, wo ich mir meine Rolle selbst suche, sondern eher die moderne Art ala Witcher, wo man in einen (relativ) fertigen schlüpft?

Tyrosh22
Beiträge: 248
Registriert: 31. Jul 2016, 14:29

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Tyrosh22 »

D:OS habe ich bisher 20 Stunden gespielt. Das Kampfsystem ist echt gut gelungen! Die vielen Freiheiten kommen bestimmt im Coop noch besser zum Tragen, ich fand mich im Singleplayer öfter mal in der Lage, dass ich nicht wusste, wie ich die Quest jetzt lösen soll. Aber ich zähle ja, wie schon bei PoE bemerkt, zu den komfortverwöhnten Weicheiern. :D

Finde Witcher kein gutes Beispiel für nen definierten Chatakter. Der Typ ist grummelig und latent desinteressiert, alle moralischen Entscheidungen trifft der Spieler. Du definierst Geralt eigentlich erst richtig, seine Vergangenheit hat er ja zufälligerweise vergessen, sodass es nichts gibt (Sozialisation, Erfahrung, Erziehung, Religion, Überzeugungen), was ihn ausmacht und was als erkennbare und nachvollziehbare Gründe für seine Handlungen gelten kann. Die Gründe für Geralts Handlungen sind beim Spieler zu suchen.
Meine zwei YouTube Projekte:

gameWitty - Kurze Essays zu kurzen Videospielen. Als Video und als Text.
inkWitty - Videos zu Füllern, Tinten und die Freude am Schreiben.

Benutzeravatar
ragdel
Beiträge: 141
Registriert: 9. Jul 2016, 13:12

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von ragdel »

an Pillars of Eternity bin ich nie rangekommen. Damals total begeistert gebaked, wo es dann rauskam, habe ich es glaub ich 5-6 Stunden gespielt und bin nie wirklich aus dem ersten Dorf rausgekommen. Finde das Kampfsystem so schrecklich, komme damit nicht klar.

OT:
Momentan wird immer noch viel World of Warcraft gespielt, da Legion endlich wieder ein Addon ist, was mir Spaß macht.
Ansonsten spiele ich nebenbei Salt & Sanctuary und probiere alles mögliche an Charakteren aus.
Den Mage fand ich am Anfang ziemlich krass, da ich den ersten Boss ziemlich einfach gekillt habe. Das ganze Focussystem find ich aber eher meh gelöst. Es gibt zwar wohl später Ringe die es etwas erträglicher machen, aber das hat direkt die Motivation gekillt.

Ansonsten probiere ich momentan einen Hunter (Die Peitsche wuhuu!) und einen Paladin.

Das geht dann bis Ende November wahrscheinlich so weiter, dann werde ich mich freuen endlich FF XIV spielen zu können und hoffe auf eine tolle Optimierung für die PS 4 Pro, da die Demo auf der normalen Playstation 4 doch stellenweise arge Framerate Probleme hatte.

Tyrosh22
Beiträge: 248
Registriert: 31. Jul 2016, 14:29

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Tyrosh22 »

Dachte OT hieße immer Offtopic. :D

Was ist noch besser als Eskortquests? Eskortquests, bei denen der lahmarschige NPC immer einschläft, sodass du zurückrennen und ihn aufwecken darfst. Wahnsinn, das schreit nach Dachlatten!
Meine zwei YouTube Projekte:

gameWitty - Kurze Essays zu kurzen Videospielen. Als Video und als Text.
inkWitty - Videos zu Füllern, Tinten und die Freude am Schreiben.

Benutzeravatar
ragdel
Beiträge: 141
Registriert: 9. Jul 2016, 13:12

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von ragdel »

Tyrosh22 hat geschrieben:Dachte OT hieße immer Offtopic. :D
hmm stimmt.... Was kann man den schönes zu On Topic schreiben? :D

Und ja, Eskortquests sind irgendwie in jedem Spiel total bescheuert gelöst.
Am schlimmsten fand ich ja die eine bei Herr der Ringe Online in den Grabhügeln. Da musste man so ein kleines Mädchen auf ihrer Suche nach einen Ring? begleiten. Schrecklich...

Tyrosh22
Beiträge: 248
Registriert: 31. Jul 2016, 14:29

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Tyrosh22 »

Ich meinte, weil dein Beitrag on topic zu "Was spielt ihr zurzeit" war und unsere Diskussion eher den Hang hatten, ins off-topic abzudriften.
Meine zwei YouTube Projekte:

gameWitty - Kurze Essays zu kurzen Videospielen. Als Video und als Text.
inkWitty - Videos zu Füllern, Tinten und die Freude am Schreiben.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1185
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Gibt ja einige Spiele, die von der Spielmechanik damals super waren, aber einfach nicht so gut gealtert sind, von denen man mal Remakes machen könnte, statt von Games, die 2010 nur in 720p kamen ne 1080p Version 6 Jahre später rauszuhauen. :>

Suche btw was zum Spielen nachdem ich jetzt mit Mafia III fertig bin.

Empfehlungen gerne:
Hab n Potenten PC und spiele gerne mit Gamepad. :p

Benutzeravatar
ragdel
Beiträge: 141
Registriert: 9. Jul 2016, 13:12

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von ragdel »

Frontschweine war damals auch Großartig. Habe da viele tolle Erinnerungen an meine Jugend, wie wir das damals gespielt haben im Freundeskreis.
Ich denke auch das Frontschweine ein unverwüstliches Spielprinzip hatte, welches auch heute noch super funktioniert.

Tyrosh22
Beiträge: 248
Registriert: 31. Jul 2016, 14:29

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Tyrosh22 »

mrz hat geschrieben:Gibt ja einige Spiele, die von der Spielmechanik damals super waren, aber einfach nicht so gut gealtert sind, von denen man mal Remakes machen könnte, statt von Games, die 2010 nur in 720p kamen ne 1080p Version 6 Jahre später rauszuhauen. :>

Suche btw was zum Spielen nachdem ich jetzt mit Mafia III fertig bin.

Empfehlungen gerne:
Hab n Potenten PC und spiele gerne mit Gamepad. :p
Gone Home ist im Moment gratis zu haben (mit Spenden-Option für die Entwickler): https://www.mydealz.de/deals/gone-home- ... los-867872" onclick="window.open(this.href);return false;
Meine zwei YouTube Projekte:

gameWitty - Kurze Essays zu kurzen Videospielen. Als Video und als Text.
inkWitty - Videos zu Füllern, Tinten und die Freude am Schreiben.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1185
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Hab mir jetzt die WiiU geholt (Bruder und ich teilen sie uns. Stand bis gestern bei meinem Bruder).

Heut Wind Waker HD gestartet. Schon 5:04h drin (Wochenende durchgearbeitet, letztes Seminar gegeben, jetzt wird's bis zum Ende des Jahres ruhiger :3 )

Bild

Hab Wind Waker das letzte mal zu Release auf dem GCN gespielt. Hab also alles vergessen quasi. Hatte eben auch schon zwei gute Hänger, wo ich mich über mich selber geärgert hab wie dumm ich war.

Es ist unglaublich hübsch. Bin über den Stil froh, glaube, dass es besser gealtert ist als Twilight Princess.

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2426
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von bluttrinker13 »

Neben dem ersten Dishonored spiele ich gerade wieder Space Marine.

Als WH40k Fanboy macht mir dieses Spiel einfach Laune. Ist sicherlich nicht das beste seines Genres, aber nen solider ober 70er und für Fans wie mich immer wieder sehr unterhaltsam. Vor allem hat Relic es richtig gut drauf, ordentlich mit der geilen Lore umzugehen.

Wäre bei mir auch so ein Kandidat für eine persönliche(!) "unterschätzte Spiele"-Folge. Schade, dass es nie einen Nachfolger hab.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1185
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Hab jetzt 13+h in Wind Waker und gerad die Iron Boots für den Wind Tempel.
Das Spiel hat ein krasses Pacing Problem :> (hab es das letzte mal zu Release gespielt - das Original)

Und ich hab scho das Swift Sail.
Gerad nach dem Master Sword Pick Up denkt man "Yeah, jetzt geht der Plot vorran und bam bam bam" und dann segelt man 3 Stunden erstmal von A nach B auf einer Schnitzeljagd nach Items um überhaupt in den ersten Dungeon zu kommen. :>

Hab jetzt wenigstens schon Fast Travel. Mal sehen ob es dann flüssiger spielbar wird.

Hab halt 13 Stunden drin und fühle mich als wäre ich noch im Prolog und nicht so als hätte ich schon 13 Stunden "Gameplay" erlebt. Normalerweise hat man nach 13 Stunden schon mehr "Spiel" gehabt.

Voigt
Beiträge: 1954
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Voigt »

@Axel, ich halte ja Worms World Party als besser, aber da kann man sich trefflich streiten.

Spiele gerade Starcraft Broodwar weiter, Protoss Kampagne durch jetzt in Terraner drin.
Dabei genieße ich die verdammt gute Musik. Terran 1+2 sind schon extrem gut.

Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1185
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

goschi hat geschrieben:
mrz hat geschrieben:Hab jetzt 13+h in Wind Waker und gerad die Iron Boots für den Wind Tempel.
Das Spiel hat ein krasses Pacing Problem :> (hab es das letzte mal zu Release gespielt - das Original).
Ich habe, ungefähr an dieser Stelle, abgebrochen, ist mir echt zu zäh, zu langweilig, zu repetitiv, viel zu langsam.

Twighlight Princess find ich da wesentlich besser bisher.
Werd's glaub ich durch spielen. Hab's immerhin gekauft. :F

Twilight Princess is in meiner Erinnerung mein 2. "schlechtestes" Zelder.
Hab es nur 1x zu Release durchgespielt auf dem GCN und erinnere mich nur an das 3-Stunden+ Tutorial und die dummen Wolfsszenen :>

Überlege mir aber tatsächlich Twilight Princess HD zu kaufen. :D

Benutzeravatar
Filusi
Beiträge: 665
Registriert: 31. Aug 2016, 20:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Filusi »

Ich spiele gerade Dishonored und bin im ersten richtigen Missions-Abschnitt (Hafen). Die Atmosphäre ist wirklich dicht, so dicht, dass ich davon sogar geträumt habe, schon beängstigent. Blöd dass ich dann doch die Wertschätzung zu Dishonored 2 gehört habe und so schon eine etwaige Wendung kenne. Aber das ist mein Fehler, ich müsste es egentlich besser wissen und in Zukunft mir Test etc. zu den eigentlichen wie auch hier etwaigen Nachfolgern erst anhören/ansehen, wenn ich es auch gespielt habe. Da muss ich endlich mal Eigendisziplin zeigen.

Zum Gameplay, ja bisher ist alles neu und frisch und macht Spaß, ich will unbedingt "gut" spielen und keinen töten, auch wegens dem Ende und sonstigen Änderungen im Spielverlauf. Anfangs wars schwer, aber jetzt gehts besser, da ich schon einige Fähigkeiten besitze, die das unterstützen.
Was ich aber doch ein wenig schade finde, ist dass ich das schöngemachte Kampfsystem (ich habe damals Dark Mesiah echt gemocht) dann gar nicht nutzen kann, da ich ja wie gesagt rein storytechnisch das gute Ende will, klar ist es logisch und führt so weniger zu dieser ludonarrativen Dissonanz ...
Aber so verpasse ich dann doch etwas von dem spaßigem Gameplay, welches in den vielen Trailern eigentlich ganz cool aussah und in der ersten Szene, wo einem ja nicht anders übrig blieb, auch ganz gut anfühlte.
Zuletzt geändert von Filusi am 19. Nov 2016, 13:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Filusi
Beiträge: 665
Registriert: 31. Aug 2016, 20:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Filusi »

Ja klar, hab ich mir auch gedacht, aber ich bin so ein "1mal Durchspieler", selbst einen Titel aus einer meiner Lieblingsreihen, der sogar echt drauf ausgelegt ist, dass man ihn mehrmals spielt (Witcher 2) hab ich trotz zu voriger "Bekennung", es anders zu machen, letztendlich doch nur 1mal gespielt.
GTA 5 habe ich auf der Playsi 3 (hatte ich mal für meine Hoteltouren gekauft, jetzt habe ich dafür endlich nen Spielelaptop, ähnlich dem von Andre) geliebt und dann extra nochmal neu für den PC geholt, dort aber wiederum auch nur angespielt ...

Keine Ahnung warum, eventuell, weils mich dann zu anderen, neuen Titeln zieht, die teils schon gekauft in meiner Steamhalde liegen oder in den Medien ein anderes neues Game gehyptet wird, auf das ich dann abfliege, keine Ahnung, aber irgendwie spiele, schaue oder lese ich Titel seltenst mehrmals.

Deshalb finde ich diese Designentscheidung allein für mich persönlich nicht so optimal gelöst, wobei ich sie aus anderer Perspektive natürlich nachvollziehen kann.

Antworten