Was spielt ihr zurzeit?

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
mrz
Beiträge: 1199
Registriert: 2. Sep 2016, 11:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von mrz »

Sanity Assassin hat geschrieben:
30. Nov 2020, 23:22
mrz hat geschrieben:
30. Nov 2020, 21:06
Ich scheine mich sehr dumm bei Disco Elysium anzustellen. :D
Bin bei 16 Stunden (vllt ne Stunde idle-Time) noch an Tag 2 :ugly: :lol:
Hinweis dazu, falls noch nicht bemerkt: die Zeit vergeht in dem Spiel vor allem während der Gespräche, d.h. je mehr Dialogoptionen du mitnimmt, desto schneller vergeht die Zeit.
Ja, ich verbring aber gefühlt nur Zeit in Dialogen und häufig schöpfe ich auch alle Optionen aus, außer sie sind komplett uninteressant.

Heute nachmittag hab ich früh Feierabend. (schon um 16:00) und dann werd ich nochmal 2-3h spielen. :3

Und nein, die Bücher im Bookstore hab ich natürlich nicht gelesen.

Benutzeravatar
philoponus
Beiträge: 1405
Registriert: 4. Apr 2017, 18:18
Kontaktdaten:

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von philoponus »

mrz hat geschrieben:
2. Dez 2020, 08:04


Ja, ich verbring aber gefühlt nur Zeit in Dialogen und häufig schöpfe ich auch alle Optionen aus, außer sie sind komplett uninteressant.

Und nein, die Bücher im Bookstore hab ich natürlich nicht gelesen.
Beim Bücherlesen vergeht die Zeit auch.

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 2819
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Heretic »

Hab' jetzt endlich mal mit Enderal richtig losgelegt. Gefällt mir bisher sehr gut, auch wenn die Creation-Engine und ich keine Freunde mehr werden. Die Steuerung ist nach wie vor fummelig, man bleibt gerne mal an allen möglichen Ecken und Kanten hängen. Das miese Kampfsystem kann ich bisher noch ganz gut aushebeln, indem ich die Gegner in bester Star Wars-Imperator-Manier wegbrutzele. :D
Ansonsten spielt es sich ein bisschen wie ein Gothic im Skyrim-Gewand. Vorsichtiges Erkunden und auch mal die Beine in die Hand nehmen ist Pflicht, sonst beißt man schnell ins Gras. Zur Story kann ich noch nicht viel sagen, aber ich bin jetzt schon involvierter als bei Skyrim. Das hat mich nie wirklich abholen können.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 878
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Varus »

Lust, Frust und dann wieder Lust in Dark Souls: Remastered.

In den letzten Tagen habe ich mich mit einem Großschwertkämpfer durch die Kanalisation gekämpft. Die dunkle Lichtstimmung ist schon ziemlich cool und ich hatte schon lange nicht mehr eine so angenehm widerliche Kanalisation in einem Spiel vor mir. Die war zwar sehr verwinkelt aber immer noch gut machbar. Am Gaping Dragon hing ich mit meinem langsamen Hünen doch eine Weile, aber als ich realisiert habe, das der genau wie ich einfach sehr langsam ist und dafür viel Schaden macht, hab ich meinen Charakter nackig ausgezogen und dann lag er auch im Dreck^^. Danach habe ich mir die coole Rüstung in der Kanalisation gekauft. War viel zu teuer, aber auch echt schick.

Dann kam der Frust: Festgestellt, dass die Rüstung viel zu schwer war und ich damit dann echt unfassbar langsam unterwegs war und kaum noch Ausweichen konnte. :/ Dann kam aber Blighttown und es ging erst richtig los. Welcher Sadist hat sich bitte dieses Level ausgedacht? -.- Ständig verirrt man sich in diesem dunklen Gestrüpp aus Planken, Leitern und geländerlosen Plattformen. Ständig fällt man irgendwo runter und als wäre das nicht schon schlimm genug, hat man noch ein paar feuerspeinde Hunde dazwischen gestreut. Boah war das schlimm. Nach glaube 3h und 12000 verlorenen Seelen war ich unten angekommen und hab mir dann den Spielstand ruiniert. Bin in die falsche Richtung gegangen und in ein verstecktes optionales Gebiet gestolpert. Dort wurde mir mächtig der Hintern versohlt und ich auch noch verflucht.  Leben regeneriert sich auch nach dem Respawn nur zur Hälfte. Gegooglet wie man das heilen kann und die einzigen Optionen waren ein Item das ich nicht habe oder den ganzen Weg zurück zum Start laufen, weil man dort wohl jemanden finden kann, der einen heilt. Bei dem Gedanken dieses elende Gestell wieder hochzuklettern und in Erinnerung an die „vergeudeten“ Seelen für die Rüstung, hab ich den Spielstand aufgegeben. :cry:

Nochmal von vorne: Diesmal wieder auf Dexterity mit Dolch. Krass wie sehr ich jetzt durch die Undead Burg komme, wo man es schon gut kennt. Macht Spaß, aber das Highlight kam dann gestern Abend. Ich wurde zweimal invaded. Das erste Mal fiel mir jemand in den Rücken als ich den härtesten Gegner dort angegangen bin. --> Tot. -.- Beim zweiten Mal kam plötzlich ein dicker Magier in mein Spiel und ich hab mich zunächst ewig versteckt in der Hoffnung, dass er irgendwann wieder verschwindet… Dann hat er mich gefunden. Ich hab ihn zweimal gehauen und festgestellt, dass ich ihn überhaupt nicht kratzen kann. Ich habe mich schon auf meinen digitalen Tod eingestellt, aber statt mich umzuboxen schmeißt er plötzlich leuchtende Steine auf den Boden und haufenweise 99-Stacks der wertvollsten Ressourcen. :ugly: Dann hat er sich von mir feiern lassen und hat mein Spiel wieder verlassen. :ugly: Hab davon bislang noch nichts genutzt, aber ist ein sehr beruhigendes Gefühl, dass ich jetzt Cheats in der Hinterhand habe! Den Charakter werde ich jetzt nicht mehr löschen^^.
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 1346
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von HerrReineke »

Heretic hat geschrieben:
3. Dez 2020, 11:59
Hab' jetzt endlich mal mit Enderal richtig losgelegt.
Noch ein weiterer Jünger! :clap: Freue mich schon auf weitere Erfahrungsberichte von dir - gerne auch im zugehörigen Thread ;)

Ich selbst spiele weiter Good Company. Habe jetzt mal ein einfaches Endlosspiel / Freies Spiel angefangen. So langsam verstehe ich die Mechaniken auch :lol: Muss schon sagen, dass es mir für eine Beta sehr gut gefällt. Man wird durch verschiedene Systeme gezwungen zu expandieren, seine Produkte zu iterieren und damit notwendigerweise seine gesamten Produktionszyklen immer wieder umzubauen. Die Logistik innerhalb seiner Produktionsketten ist noch ziemlich fummelig, aber ich hoffe, dass ich das bald durch meine erste Produktion mit Förderbändern etwas in den Griff kriege :mrgreen:
Quis leget haec?

heya
Beiträge: 21
Registriert: 21. Sep 2017, 09:12

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von heya »

Varus hat geschrieben:
3. Dez 2020, 12:11
Lust, Frust und dann wieder Lust in Dark Souls: Remastered.

Dann kam der Frust: Festgestellt, dass die Rüstung viel zu schwer war und ich damit dann echt unfassbar langsam unterwegs war und kaum noch Ausweichen konnte. :/ Dann kam aber Blighttown und es ging erst richtig los. Welcher Sadist hat sich bitte dieses Level ausgedacht? -.- Ständig verirrt man sich in diesem dunklen Gestrüpp aus Planken, Leitern und geländerlosen Plattformen. Ständig fällt man irgendwo runter und als wäre das nicht schon schlimm genug, hat man noch ein paar feuerspeinde Hunde dazwischen gestreut. Boah war das schlimm. Nach glaube 3h und 12000 verlorenen Seelen war ich unten angekommen und hab mir dann den Spielstand ruiniert. Bin in die falsche Richtung gegangen und in ein verstecktes optionales Gebiet gestolpert. Dort wurde mir mächtig der Hintern versohlt und ich auch noch verflucht.  Leben regeneriert sich auch nach dem Respawn nur zur Hälfte. Gegooglet wie man das heilen kann und die einzigen Optionen waren ein Item das ich nicht habe oder den ganzen Weg zurück zum Start laufen, weil man dort wohl jemanden finden kann, der einen heilt. Bei dem Gedanken dieses elende Gestell wieder hochzuklettern und in Erinnerung an die „vergeudeten“ Seelen für die Rüstung, hab ich den Spielstand aufgegeben. :cry:
Phu das ist mir damals auch passiert, „zum Glück“ bereits in der Kanalisation, da wars noch nicht so schlimm zurück zu kämpfen aber da war ich auch sehr verzweifelt :o
Als ich dann in das Geheime Gebiet kam, bin ich erst Mal Hals über Kopf geflüchtet als ich diese Echsendinger mit dem Fluch gesehen habe...

Schöne Geschichte mit dem Invader! :)

Benutzeravatar
Cthalin
Beiträge: 208
Registriert: 9. Jul 2016, 18:43
Wohnort: Hamburg

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Cthalin »

Varus hat geschrieben:
3. Dez 2020, 12:11

Nochmal von vorne: Diesmal wieder auf Dexterity mit Dolch. Krass wie sehr ich jetzt durch die Undead Burg komme, wo man es schon gut kennt. Macht Spaß, aber das Highlight kam dann gestern Abend. Ich wurde zweimal invaded. Das erste Mal fiel mir jemand in den Rücken als ich den härtesten Gegner dort angegangen bin. --> Tot. -.- Beim zweiten Mal kam plötzlich ein dicker Magier in mein Spiel und ich hab mich zunächst ewig versteckt in der Hoffnung, dass er irgendwann wieder verschwindet… Dann hat er mich gefunden. Ich hab ihn zweimal gehauen und festgestellt, dass ich ihn überhaupt nicht kratzen kann. Ich habe mich schon auf meinen digitalen Tod eingestellt, aber statt mich umzuboxen schmeißt er plötzlich leuchtende Steine auf den Boden und haufenweise 99-Stacks der wertvollsten Ressourcen. :ugly: Dann hat er sich von mir feiern lassen und hat mein Spiel wieder verlassen. :ugly: Hab davon bislang noch nichts genutzt, aber ist ein sehr beruhigendes Gefühl, dass ich jetzt Cheats in der Hinterhand habe! Den Charakter werde ich jetzt nicht mehr löschen^^.
Das klingt ehrlich gesagt als hätt dich ein Hacker invaded und gecheatete Items hingeworfen. Es kann dir hier passieren, dass du mit Aufheben des Zeugs von den Souls-Servern ebenfalls als Betrüger gemarked wirst und fortan entweder einen Ban oder einen Shadowban bekommst. In Letzterem wirst du nur noch mit anderen Cheatern im Onlinespiel verbunden. :ugly: Ich bin leider zu lange raus um hier auf dem aktuellen Stand zu sein, welche Soulsspiele hier härter reguliert werden und wie die aktuellen Regeln so aussehen. Gerade zu Release eines neuen Souls-Games gabs da gerne mal so Hinweise wie "wenn ihr einen Hacker erspäht als Phantom reißt lieber euer Netzwerkkabel raus!". :ugly: Ich drück dir also mal die Daumen, dass da alles glatt geht. :D

Voigt
Beiträge: 1980
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Voigt »

Shadowban würde dann auch direkt kompletten Steam Account betreffen, daher auch neue Dark Souls Charaktere wären betroffen.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 878
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Varus »

Huh, die Möglichkeit hab ich gestern Nacht gar nicht mehr in Betracht gezogen... Dachte man kann sowas wahrscheinlich recht gut farmen, wenn man im zwanzigsten New Game+ ist. Naja halb so wild. Dann werde ich ab jetzt einfach sicherheitshalber hollow bleiben. Bin bislang eh nur menschlich geworden, weil ich meinen Charakter so hübscher fand. Oder direkt ausloggen, obwohl ich die hinterlassenen Nachrichten zuweilen sehr ulkig, manchmal sogar hilfreich fand. Wir werdens erleben!
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

v_N
Beiträge: 26
Registriert: 14. Mär 2018, 16:59

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von v_N »

Ich würde möglichst schnell, die geschenkten Ressourcen wieder rauswerfen. Im schlimmsten Falle könnte es später zu einem Ban führen und der gesamte Character muss gelöscht werden.

Eine kleine Anmerkung noch, es sollte nicht mehr als 20 Minuten dauern, von der Kanalisation zu der Händlerin im Aquädukt zu gelangen und sich dort einen Purging Stone zu kaufen, danach entweder mit Homeward Bone oder Darksign zurückteleportieren. Das schlimmste was einem zu Beginn passieren kann, wäre NPCs wie Oswald oder Andre anzugreifen.

Blighttown und Flüche sollte man einfach als charakterbildende Maßnahmen ansehen. Wir waren da alle schon mal.

Benutzeravatar
Pikachu
Beiträge: 192
Registriert: 1. Nov 2020, 09:49

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Pikachu »

v_N hat geschrieben:
3. Dez 2020, 18:52
Ich würde möglichst schnell, die geschenkten Ressourcen wieder rauswerfen. Im schlimmsten Falle könnte es später zu einem Ban führen und der gesamte Character muss gelöscht werden.

Eine kleine Anmerkung noch, es sollte nicht mehr als 20 Minuten dauern, von der Kanalisation zu der Händlerin im Aquädukt zu gelangen und sich dort einen Purging Stone zu kaufen, danach entweder mit Homeward Bone oder Darksign zurückteleportieren. Das schlimmste was einem zu Beginn passieren kann, wäre NPCs wie Oswald oder Andre anzugreifen.

Blighttown und Flüche sollte man einfach als charakterbildende Maßnahmen ansehen. Wir waren da alle schon mal.
So wie ich das verstehe war er im Great Hollow oder sogar Ash Lake wo er verflucht wurde. Von dort ist es schon ziemlich anstrengend wieder nach oben zu kommen ohne Lord Vessel.
Schwerkraft ist eine Lüge der Medien

Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 1007
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Dicker »

Das mit dem Fluch in Dark Souls kommt mir bekannt vor. Ist mir zwar auch in der Kanalisation passiert, war aber schon da ein riesiger Scheiß, wenn man nicht weiß, was tun ist (und das Spiel verrät es einem auch nicht). Das war bei mir auch so ein Punkt, an dem ich das Spiel einfach nur versünscht habe.
In den Nachfolgern wurde das etwas verzeihender designt und man findet schneller Heilung.
Aber Respekt, dass du das geheime Gebiet einfach so gefunden hast.

Ich spiele im Gamepass gerade fleißig Gears Tactics und es macht mir als alter XCOM Fan viel Spaß. Nur das Ausrüstungsmenü ist aus der Hölle, selten sowas umständliches gesehen.
Und ich war gestern beim ersten Boss. Davor im Level lief es gut, leider dürfen 3/4 Charakteren beim Kampf nicht sterben und einer davon ist leider so angeschlagen, dass er bei einem Angriff tot umfällt. Letztenendes werde ich die Mission heute von vorne spielen müssen, weil ich einfach kein Land sehe. Ich hasse sowas.

v_N
Beiträge: 26
Registriert: 14. Mär 2018, 16:59

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von v_N »

So wie ich das verstehe war er im Great Hollow oder sogar Ash Lake wo er verflucht wurde. Von dort ist es schon ziemlich anstrengend wieder nach oben zu kommen ohne Lord Vessel.
Oh, stimmt. Habe die Basilisken im Great Hollow vergessen. Er sollte aber entweder am Bonfire vor dem Abstieg in den Baum oder am unteren Bonfire in Blighttown respawnen. Von da wäre es ein kurzer Weg zum Aufzug nach New Londo und vielleicht dem Schlüssel, wenn er nicht den Masterkey haben sollte. Es sollte aber immer noch weniger Zeit kosten als mindestens 4 Bosse zu töten, wenn er den gleichen Weg wieder nehmen sollte.

Benutzeravatar
Timberfox13
Beiträge: 116
Registriert: 19. Nov 2018, 13:32
Wohnort: Jena

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Timberfox13 »

Hab gerade Super Metroid beendet...

Wie ein weiser Mann einmal gesagt hat: holy shit

12:23 und 71%

Was diese Epilepsie verursachende Fluchtsequenz sollte weiß auch nur der Teufel.
Vor allem wenn man sie NATÜRLICH 2x (incl Endkampf, das war ja auch ein Scheiß... wenn man nicht genug Raketen für die Kraftfelder hat kann man umdrehen oder was?) machen muss weil man die Sprungpassagen im blinkenden Neonlicht (auf lila Plattformen) verkackt.

Puh, weiß gar nicht ob ich jetzt schlafen kann.
Am besten noch n Whiskey zum runterkommen.

Es werden einem zwar teilweise ganz gut die Hirnwindungen bei der Wegfindung verknotet aber es ist Wirklich großartig bis auf den finalen part.
Und „thumbs up“ Samus entschädigt für alles.

Next: Zelda - a link to the past

P.S. Ohne die neuen, kabellosen controller hätt ich das aber nich geschafft, meine alten Klitschen sind auf diversen (allen) Tasten hochgradig unresponsiv :)

Benutzeravatar
Alienloeffel
Beiträge: 1302
Registriert: 9. Feb 2017, 14:35

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Alienloeffel »

Timberfox13 hat geschrieben:
4. Dez 2020, 00:34
Hab gerade Super Metroid beendet...

Wie ein weiser Mann einmal gesagt hat: holy shit

12:23 und 71%

Was diese Epilepsie verursachende Fluchtsequenz sollte weiß auch nur der Teufel.
Vor allem wenn man sie NATÜRLICH 2x (incl Endkampf, das war ja auch ein Scheiß... wenn man nicht genug Raketen für die Kraftfelder hat kann man umdrehen oder was?) machen muss weil man die Sprungpassagen im blinkenden Neonlicht (auf lila Plattformen) verkackt.

Puh, weiß gar nicht ob ich jetzt schlafen kann.
Am besten noch n Whiskey zum runterkommen.

Es werden einem zwar teilweise ganz gut die Hirnwindungen bei der Wegfindung verknotet aber es ist Wirklich großartig bis auf den finalen part.
Und „thumbs up“ Samus entschädigt für alles.

Next: Zelda - a link to the past

P.S. Ohne die neuen, kabellosen controller hätt ich das aber nich geschafft, meine alten Klitschen sind auf diversen (allen) Tasten hochgradig unresponsiv :)
Ja, du kannst umdrehen und auch speichern, dann muss man das nicht wieder machen. Der Endkampf ist schon geil inszeniert, ich muss das mal wieder spielen.
Hach Super Metroid <3

Falls du einen 3ds hast, ist das Remake des sequels, samus returns, sehr zu empfehlen. Oder das fan Remake Am2r.

imanzuel
Beiträge: 1632
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von imanzuel »

So, Yakuza: Like a Dragon durch. 75 Stunden für alle Erfolge, Hautstory war nach ca. 60-65 Stunden durch und dann noch ca. 10 Stunden farmen für den True Final Mega Tower, der mal kein Spaß war :ugly:

Bild

Wenig überraschend, ich fand es großartig. Obwohl da nun ein JRPG drinsteckt ist es immer noch 100% Yakuza. Wenn man überhaupt Kritik an dem Spiel finden will, dann eher weil es "zu wenig" JRPG noch ist. Vergleiche zu Persona 5 z.B. hinken da. P5 hat natürlich bessere Dungeons, Rätsel oder Bosse. Auch das Pokemon-artige Kampfsystem schlägt das von Like a Dragon locker. Aber ich glaube das möchte Yakuza 7 auch gar nicht sein. Wie schon andere Teile der Reihe setzt es kaum auf Dungeons, oder längere Kampfpassagen. Die meisten Kämpfe finden wie immer in der offenen Welt statt. Das Pacing und Flow vom Spiel ist einfach immer noch Yakuza. Dass das Kampfsystem dann am Ende doch noch was kann und durchaus anspruchsvoll ist zeig der True Final Tower. Auch schön das die Kämpfe sehr flott ablaufen, einen Auto-Modus haben und man zig Animationen überspringen kann. Kampfbeginn bzw. Kampfende-Screen geht auch flott weg. Ich hasse bei JRPG-Rundenkämpfe wenn man da immer so ausgebremst wird. Like a Dragon legt da immer ein ordentliches Tempo vor, so wie es sein muss. Und wenn nach 10 Stunden Penner-Grinden man nicht genervt ist, macht das Spiel halt da einfach wenig falsch.

Die Story ist typisch Yakuza. Also super. Stellenweise ist die Entwicklung der Geschichte eher langsam (so Kapitel 4-6 ca.), aber zum Ende nimmt das ein Tempo auf, so wie man es halt kennt. Emotional, spannend, packend. Sehr hilfreich sind da auch die neuen Charaktere, die ich durch die Bank alle top finde. Die neuen Interaktionen zwischen der Gruppe (vorher spielte man bis auf wenigen Ausnahmen ja nur immer eine Person), z.B. beim Essen oder die Nebenmissionen wenn man deren Bindung maximiert - andere Spiele können sich das als Vorbild nehmen. Ohne großartig zu Spoilern, die Fackelübergabe ist sprichwörtlich geglückt. Nach 7 Spiele mit Kiryu hätte ich das nicht erwartet, das ein Spiel reicht um mich zu überzeugen, aber Ichiban ist super und kann Kiryu für mich locker ersetzen. Große Leistung, hat mich wirklich überrascht. Und ich bin schon gespannt wie die Reise weitergeht. Allerdings verstehe ich nicht warum man das nicht wie in Japan mit Yakuza 7 beworben hat. Das Spiel ist nun mal Yakuza 7, da macht die Story keine Kompromisse. Und vor allem ist die Ausgangslage zu Yakuza 8 (oder Like a Dragon 2...) wirklich interessant, man könnte da jetzt nun in zig Richtungen gehen.

Technisch gibt es nichts zu beanstanten, außer das manche Mini-Spiele (die Arcade-Dinger) irgendwie nicht gehen. Sind aber glaube ich eh die selben von den Vorgängern, kenne ich also schon, und für alle Erfolge waren die nicht nötig. Performance war gut, mit einer 3080 bei 4k fast durchgehend 60 FPS, gelegentlich ging es in die niedrige 50er (z.B. bei einer Cutscene am Anfang auf der Toilette, da dürfte wohl der Spiegel schuld sein :ugly: ), ansonsten lief das aber 1a.

Wirklich großartig kritisieren kann ich an dem Spiel nichts. Das Kampfsystem könnte tiefer sein, hat mich jetzt aber über 75 Stunden nicht gestört. Handlung, Charaktere etc. sind auf dem sehr hohen Niveau wie man es aus den Yakuza-Teile halt kennt. Und jetzt heißt es wieder warten bis zum nächsten Teil...

9/10. Großartig.

Bild

Bild

Bild

Bild
Notiz für mich
2021: 1. -

lnhh
Beiträge: 1880
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von lnhh »

Fifa 21

Wer behauptet Fifa waere jedes ja gleich, spielt kein Fifa.
Was hier mittlerweile im Detail passiert, ist schon umwerfend. Extrem filigrane Animationen und sogar eine Einbindung des Dual Sense Controllers.
FUT kann man getrost ignorieren, die Karriere als hipper HSV Trainer ist schon gestartet:

Bild

Fenyx Rising

Breath of the Wild Light, beim Wuerzen mit Humor ist der Deckel abgefallen und alles drin gelandet -> tick versalzen, aber noch ok.
Die Sprecher sind "Voice Actor auf Wish bestellt".

Ansonsten recht kurzweilig, bin aber auch erst 4h drin.
Fuer mich persoehnlich das Geld mehr Wert, als AC Valhalla...
Bin froh, das Ubisoft hier mal ein bisschen experimentiert.

Ausserdem ist mein Charakter Porno pur:

Bild
Fuck Tapatalk

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 878
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von Varus »

v_N hat geschrieben:
3. Dez 2020, 20:20
Oh, stimmt. Habe die Basilisken im Great Hollow vergessen. Er sollte aber entweder am Bonfire vor dem Abstieg in den Baum oder am unteren Bonfire in Blighttown respawnen. Von da wäre es ein kurzer Weg zum Aufzug nach New Londo und vielleicht dem Schlüssel, wenn er nicht den Masterkey haben sollte. Es sollte aber immer noch weniger Zeit kosten als mindestens 4 Bosse zu töten, wenn er den gleichen Weg wieder nehmen sollte.
Pikachu hat geschrieben:
3. Dez 2020, 20:05
So wie ich das verstehe war er im Great Hollow oder sogar Ash Lake wo er verflucht wurde. Von dort ist es schon ziemlich anstrengend wieder nach oben zu kommen ohne Lord Vessel.
Genau war im Great Hollow. Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung welchen Aufzug du meinst oder was New Londo ist :oops: . Bin auf dem Abstieg durch Blighttown, die Tiefen/Kanalisation und davor die Burg gekommen gekommen. Und die Aussicht mit halben Leben Blighttown wieder hochzuklettern fand ich eher so semi toll...

Update: Gerade in einem Rutsch den Capra Demon (4 oder 5 Versuche), die ganzen TIefen und den Gaping Dragon sogar im First Try umgehauen :D . Mit meiner neuen Lieblingswaffe dem Scimitar (bin direkt zu Beginn im Firelink Shrine mal zu den Skeletten und habe eines mit Backstabs gecheesed. Das hat das Scimitar fallen lassen und das ist schön schnell und haut beidhändig auch ordentlich Schaden raus. Außerdem habe ich die Parrys jetzt ein wenig besser drin. Der große Schild meines vorigen Chars hat genug Schaden geschluckt so dass ich nie die Notwendigkeit sah Parry zu benutzen.

Mal schauen wie Blighttown im zweiten Anlauf klappt. (Und eigentlich hätte ich auch Lust mal Twin MIrrors zu probieren. :think:
I'm Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet.

v_N
Beiträge: 26
Registriert: 14. Mär 2018, 16:59

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von v_N »

Varus hat geschrieben:
4. Dez 2020, 18:09
Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung welchen Aufzug du meinst oder was New Londo ist :oops: .
Wenn man von dem unteren Bonfire im Sumpf sich an der Wand rechts hält, links geht es nach Great Hollow, findet man einen Paternoster (nicht von den Mosquitos ablenken lassen). Von da kommt man eben nach New Londo, das unter Firelink Shrine liegt (nicht in den leeren Aufzugsschacht laufen :o )

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 2438
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Was spielt ihr zurzeit?

Beitrag von bluttrinker13 »

Wenn ich das hier so lese, bekomme ich richtig Bock mir die Remastered Edition von DS zu holen und das Ding noch mal durchzuzocken. :D

Antworten