Auf ein Altbier #01: Aufstieg und Fall von Ascaron

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Dostoyesque
The Half-Banned
Beiträge: 1147
Registriert: 26. Nov 2015, 13:09
Wohnort: Franklin Terrace, West Baltimore

Auf ein Altbier #01: Aufstieg und Fall von Ascaron

Beitrag von Dostoyesque »

Klingt tatsächlich nach einer netten Folge. Deinem Kommentar nach zu urteilen gings u.a. um Ascaron, was mich an den fantastischen Gamestar Report von Christian Schmidt erinnert hat. Hab ganz vergessen, was da in den Kommentaren damals los war und dass es in der darauf folgenden GS Ausgabe auch noch Leserbriefe von ehemaligen Studio II Mitarbeitern gab. Dat warn noch Zeiten. schluchz
Lo-lo-look at you, poster-r: a pa-pa-pathetic creature of meat and bone, panting and sweating as you r-read through my post. H-how can you challenge a perfect, fat machine? - asfm
Good night, sweet prince, And flights of angels sing thee to thy rest!

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 2100
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von Leonard Zelig »

Axel hat geschrieben:Vielen, vielen Dank. Das war mal eine fantastische erste Ausgabe und ich finde es direkt schade, dass diese wohl bei den meisten vorbeigehen wird.
Find ich auch schade.

Natürlich sollte es Backer-exklusive Folgen geben, aber das sollten dann eher Folgen sein von wo Jochen und Andre aus dem Nähkästchen plaudern.

Aber ist selbstverständlich ihre Entscheidung. Vielleicht kann man ja auch eine Zeitexklusivität von vier Wochen für solche Folgen mit Gast anbieten.

Mich persönlich stört gar nicht mal der Betrag, sondern dass die Folgen nicht im Podcast-Feed meiner App auftauchen. Hatte mir den Backer-Podcast der SHOCK-2-Redaktion manuell aufs Handy gezogen, aber einen fünf Stunden langen Cast über die Musik-App abszuspielen und nicht zu wissen bis zu welcher Stelle man gehört hat, ist einfach total unkomfortabel. Hab mir den Podcast daher dann nicht weiter angehört, sondern stattdessen die regulären Folgen.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

Konsolengaming in den 2010er-Jahren - Eine Dekade in Zahlen und Worten

Jochen

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von Jochen »

Natürlich sollte es Backer-exklusive Folgen geben, aber das sollten dann eher Folgen sein von wo Jochen und Andre aus dem Nähkästchen plaudern.
Deine Meinung sei dir natürlich unbenommen, aber warum aufwändige Folgen mit Gästen kostenlos sein sollten, verstehe ich offen gestanden nicht. Wenn wir jetzt 20 Euro pro Monat aufrufen würden - d'accord. Aber bei allem Verständnis für die Internet-kostenlos-Kultur erscheint es mir ziemlich ... nun ja, befremdlich, wenn ein Dollar pro Monat als moralisch fragwürdig verstanden wird. Zumal wir Hörern in finanziellen Engpassituationen bzw. Kindern und Jugendlichen die Folgen ja kostenfrei zugänglich machen.

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 2100
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von Leonard Zelig »

Jochen hat geschrieben:
Natürlich sollte es Backer-exklusive Folgen geben, aber das sollten dann eher Folgen sein von wo Jochen und Andre aus dem Nähkästchen plaudern.
Deine Meinung sei dir natürlich unbenommen, aber warum aufwändige Folgen mit Gästen kostenlos sein sollten, verstehe ich offen gestanden nicht. Wenn wir jetzt 20 Euro pro Monat aufrufen würden - d'accord. Aber bei allem Verständnis für die Internet-kostenlos-Kultur erscheint es mir ziemlich ... nun ja, befremdlich, wenn ein Dollar pro Monat als moralisch fragwürdig verstanden wird. Zumal wir Hörern in finanziellen Engpassituationen bzw. Kindern und Jugendlichen die Folgen ja kostenfrei zugänglich machen.
Ums Geld gehts mir gar nicht, sondern rein um die Bequemlichkeit.

Bei Insert Moin zahl ich fünf Euro im Monat und will trotzdem nicht, dass die jetzt ihre "Le Brunch"-Folgen nur noch über Patreon verteilen.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

Konsolengaming in den 2010er-Jahren - Eine Dekade in Zahlen und Worten

Jochen

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von Jochen »

Axel hat geschrieben:So war das zumindest von mir - und ich denke auch Leonard - garnicht gemeint. Sondern im Gegenteil: Die Folge war wirklich so informativ, gibt so viele tolle Einblicke in die deutsche Spielegeschichte was den Business-Teil betrifft (die Spiele selbst wurden ja "nur" am Rande angerissen) - und ist darüber hinaus noch unterhaltsam, kurzweilig und irgendwo auch spannend, dass es einfach schade ist, dass sie hinter der Patreon-Wall verschwindet, wo sie Stand jetzt von höchstens 200 Leuten wahrgenommen wird - statt über die ganzen Podcast-Apps, etc. (Wenn es das Forum hier nicht gäbe, würde ich beispielsweise garnicht auf die Seite gehen, ich gehe seltenst auf den zugehörigen Seiten von Podcasts).
Das sehe ich ein, und ja, mit der Wahrnehmbarkeit ist das so eine Sache. Das geht bestimmt besser als aktuell. Aber was die Paywall betrifft: Dass die Folge dahinter "verschwindet" liegt weniger an André und mir als vielmehr an dem Umstand, dass von mehr als 8.000 Hörern pro Folge "nur" 169 bereit sind, mindestens einen Dollar pro Monat dafür auszugeben. Man hat früher ja auch nicht gesagt, es sei schade, dass ein Artikel im Print-Spiegel "verschwindet", wenn du verstehst, was ich meine.
Leonard Zelig hat geschrieben:Ums Geld gehts mir gar nicht, sondern rein um die Bequemlichkeit
Alles klar, verstanden. Das "sollte" klang so moralisch aufgeladen, aber dann hab' ich das einfach falsch verstanden. Finde ich übrigens einen wichtigen Punkt, die Bequemlichkeit. Wie bei der Wahrnehmbarkeit geht das bestimmt besser als aktuell.

Benutzeravatar
Sebastian1175
Beiträge: 12
Registriert: 22. Dez 2015, 19:34
Wohnort: Diamond City

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von Sebastian1175 »

Leonard Zelig hat geschrieben:
Axel hat geschrieben: Mich persönlich stört gar nicht mal der Betrag, sondern dass die Folgen nicht im Podcast-Feed meiner App auftauchen. Hatte mir den Backer-Podcast der SHOCK-2-Redaktion manuell aufs Handy gezogen, aber einen fünf Stunden langen Cast über die Musik-App abszuspielen und nicht zu wissen bis zu welcher Stelle man gehört hat, ist einfach total unkomfortabel. Hab mir den Podcast daher dann nicht weiter angehört, sondern stattdessen die regulären Folgen.
Ja, das muss ich auch sagen, das stört mich leider sehr. Dennoch danke für diese Folge.
Ist es nicht möglich die Folge in den Podcast Feed als Passwortgeschütztes File einzustellen?

Übrigens scheint man ja nicht mehr die Folge als MP3 über Soundcloud runterladen zu können ohne sich da einen Acccount zu erstellen. Kann man das irgendwie umgehen? Ich meine mich zu erinnern das dies bei der ersten Bonusfolge noch nicht nötig war....sonst hätte ich ja auch schon einen Account.
Gruß Sebastian

Dober
Beiträge: 117
Registriert: 11. Feb 2016, 04:48

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von Dober »

Jochen hat geschrieben: Zumal wir Hörern in finanziellen Engpassituationen bzw. Kindern und Jugendlichen die Folgen ja kostenfrei zugänglich machen.
Nur mal so aus Neugier, wie entscheidet ihr denn bei jemandem ob er finanziell schwach ist bzw. sich im Engpass befindet? Die Diskussion um Jugendliche bzw. Hörer unter 18 und die Entscheidung kein Geld von ihnen zu nehmen habe ich mitbekommen, aber bei dem anderen Thema könnte salopp gesagt ja auch "jeder kommen".

Benutzeravatar
Dostoyesque
The Half-Banned
Beiträge: 1147
Registriert: 26. Nov 2015, 13:09
Wohnort: Franklin Terrace, West Baltimore

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von Dostoyesque »

Denke, dass man sich da auf die Ehrlichkeit (und Ehrbarkeit) der Hörer verlässt.
Lo-lo-look at you, poster-r: a pa-pa-pathetic creature of meat and bone, panting and sweating as you r-read through my post. H-how can you challenge a perfect, fat machine? - asfm
Good night, sweet prince, And flights of angels sing thee to thy rest!

Jochen

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von Jochen »

Dostoyesque hat geschrieben:Denke, dass man sich da auf die Ehrlichkeit (und Ehrbarkeit) der Hörer verlässt.
Ganz genau.

Dazu fällt mir eine kleine Anekdote ein: Neulich hat der lokale Verkehrsbetrieb beschlossen, dass ab 21 Uhr in den Bussen die Fahrkarten beim Fahrer vorgezeigt werden müssen. Ich verabscheue das. Ich habe das schon in München als widerwärtig empfunden: Wenn anständige Leute brav in der Schlange stehen, um einem wildfremden Menschen zu beweisen, dass sie keine Diebe sind. Ich halte andere Menschen lieber prinzipiell für ehrlich und werde halt immer mal wieder von zynischen Arschlöchern reingelegt als selbst zum zynischen Arschloch zu werden.

Dober
Beiträge: 117
Registriert: 11. Feb 2016, 04:48

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von Dober »

Dann auch noch eine Anekdote von mir:

Bei uns ist das Beschriebene auch Gang und Gäbe. Da öffnet der Bus immer nur vorne die rechte Seite, sodass jeder Fahrgast seinen Fahrschein/Monatskarte/Whatever direkt vorzeigen kann. Schlimmer noch, wenn jemand aussteigen will: Da muss derjenige erst warten bis vorne alle eingestiegen sind, damit der Busfahrer hinten öffnen kann um die Fahrgäste aussteigen zu lassen. Früher gab's Security-Firmen, die sporadisch kontrolliert haben. Aber durch die jährlichen Preiserhöhungen können sie sich die sicherlich nicht mehr leisten ... :roll: :lol:

Also wie sagt man? Kudos to you guys, dass ihr (noch) solch ein Vertrauen in die Menschheit habt. :)

Benutzeravatar
Klagsam
Beiträge: 482
Registriert: 9. Dez 2015, 12:06

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von Klagsam »

Ich hatte ja schon zu der ersten backer-exklusiven Folge gesagt, dass es mir persönlich Wumpe ist, ob das nun andere zahlende oder nicht zahlende Hörer hören oder nicht. Mittlerweile habe ich meine Meinung aber leicht geändert:
Mir persönlich kommt das Hörformat auch für qualitativ hochwertiges Zeug mehr entgegen als das Lesen - weil ich ehrlich gesagt in meiner knapp bemessenen Freizeit zu faul bin zum Lesen. Falls das hier so weit wachsen würde, dass daraus für Euch ein auskömmlicher Nebenverdienst wird und ich dafür vielleicht sogar 2 oder 3 oder sogar 4 oder 5 Folgen zu diversen Themen in der Woche bekäme (beispielsweise inklusive hochwertiger Spielerezensionen, Branchen-Geschichten im Diskussionsformat, etc.) wäre ich ganz glücklich. Daher denke ich mir: Nur zu, experimentiert mit dem Format und der möglichen Monetarisierung mal rum, guckt mal was zieht und was nicht und was geht und was nicht.

Zu den 8000 Hörern bei 170 Backern: Wenn ich nur 1 oder 2 Folgen gehört hätte hätte ich auch nicht gebackt. Ich denke da geht es schon darum, wieviele Leute sagen wir mal mindestens die Hälfte gehört haben und dadurch einen gewissen Wert darin sehen, regelmässig mit eurem Zeug versorgt zu werden. Interessant ist also, wieviele regelmässige Konsumenten backen.
Darüber hinaus war ich anfangs auch sehr zurückhaltend mich irgendwo zu comitten, wo regelmäßig ein bestimmter Betrag von meinem Konto abgeht. Einfach weil ich halt so ein Schlumpf bin, der sowas auch gerne mal vergisst (ich habe fast ein Jahr lang wow abonniert, obwohl ich es nicht gespielt habe). Da wäre mir ein Paypal-Spendenlink irgendwie auch mehr entgegen gekommen.



Nachtrag: Ich habe die Folge jetzt auch zu Ende gehört und fand sie sehr interessant. Gerne und bitte mehr davon

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3126
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von derFuchsi »

Sebastian1175 hat geschrieben: Übrigens scheint man ja nicht mehr die Folge als MP3 über Soundcloud runterladen zu können ohne sich da einen Acccount zu erstellen. Kann man das irgendwie umgehen? Ich meine mich zu erinnern das dies bei der ersten Bonusfolge noch nicht nötig war....sonst hätte ich ja auch schon einen Account.
Auf (Android) Mobilgeräten sind diese Patreon-Spezialfolgen praktisch nicht runterladbar, mit keiner Software und nicht mal im Browser. Nur Streamen funktioniert.
Muss man jetzt mühselig auf dem PC runterladen (da geht es seltsamerweise) und aufs Smartphone schieben. Mit dem bereits erwähnten Nebeneffekt dass die Podcast Software damit nichts anfangen kann und der Audio-Player gerne vergisst wo man evtl unterbrochen hat. Technisch ziemlich mangelhaft. Wie immer mit Kopierschutzmaßnahmen, der User hat den Ärger.
Das ist aber auch alles was ich zu bemängeln habe ;)

Obwohl mir der Name vorher nichts sagte war es aber dann aber mächtig interessant mal was aus dem Nähkästchen eines Entwicklers zu hören. Super Folge.
Leonard Zelig hat geschrieben: Ums Geld gehts mir gar nicht, sondern rein um die Bequemlichkeit.

Bei Insert Moin zahl ich fünf Euro im Monat und will trotzdem nicht, dass die jetzt ihre "Le Brunch"-Folgen nur noch über Patreon verteilen.
Ich nehme es als das was es ist, ein Dankeschön.

Naja ist wie bei Star Citizen. Die einen kaufen sich Schiffe für dutzende oder hunderte von Talern und die Anderen spenden das Geld und bekommen zum Dank ein Schiff geschenkt in passender Größe. Wie man es sehen mag.
Bei den Spieleveteranen ist das ähnlich wie bei Star Citizen. Da gibt es Bonusfolgen erst ab 5 €. Als Dankeschön für einen Euro gibt es "nur" einen Vorabzugriff auf reguläre Folgen.
Darüber kann man sich nun streiten wie bei SC. Da finde ich die aktuelle Vorgehensweise hier schon angenehmer.

Aber 5 Euro im Monat ist schon ne Hausnummer wenn man bedenkt dass man vermutlich nicht nur einen Künstler auf Patreon sponsort. Wenn man bei 5 Leuten schon einen € spendet habt man im Jahr schon 60 Euro rausgehauen. Bei 5 € sind das schon 300€, wow. Na jeder wie er mag.
Zuletzt geändert von derFuchsi am 2. Mär 2016, 10:39, insgesamt 2-mal geändert.
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

chris
Beiträge: 24
Registriert: 20. Dez 2015, 15:14

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von chris »

Ich melde mich dann mal einfach hier, da ich irgendwie zu dusselig bin die EMail-Adresse von euch zu recherchieren.

Ich bin einer der von Grundsicherung lebt und eine sehr kleine Rente besitzt. Daher meine aufrichtige Bitte um Erlaubnis die Backer-Folgen auch anhören zu dürfen.

Jochen

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von Jochen »

Ich sage André Bescheid, aber wenn du ihn parallel nochmal über Facebook (https://www.facebook.com/aufeinbier) oder per Email (andre@gamespodcast.de) kontaktierst, wäre das super. Ich bin ab morgen nämlich ein paar Tage nicht im Land.

Marius
Beiträge: 283
Registriert: 12. Feb 2016, 22:10

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von Marius »

Ich finds völlig legitim, wie ihr das macht. Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Danke für die Folge!

Benutzeravatar
MrZwicky
Beiträge: 78
Registriert: 17. Jan 2016, 11:43

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von MrZwicky »

Vielen Dank für diese tolle Bonusfolge!! Ich hatte damals direkt nach dem ich erst folge 40 gehört und eingestiegen bin, im Anschluss die erste folge gehört und danach direkt gebakt! Und ich finde diese bonusfolgen sollten exklusiv bleiben!! Ich habe auch gern was gratis, aber es gibt Grenzen dabei. Wie auf gamestar.de. Würde mich mal interessieren, wieviele dafür zahlen, die Website ohne Werbung sehen zu können!

Benutzeravatar
Max
Beiträge: 149
Registriert: 16. Okt 2015, 09:22

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von Max »

Toller Podcast. Sehr informativ, sympathischer Gesprächspartner. Ungewohnt schweigsamer Jochen, habe mir zwischendurch fast Sorgen gemacht. :D

PS. Ursprünglich hatte ich in eurer Umfrage angegeben, dass die Exklusivfolgen nach drei Monaten ruhig auch allen verfügbar gemacht werden können, weil ich mir dachte "Warum nicht?". Aber als ich mir die Kommentare unter der Folge (auf der Webseite, nicht hier) durchgelesen habe und mir da wieder die "Ich habe einen Anspruch auf alles, und zwar kostenfrei"-Kultur vorgeführt wurde, würde ich fast aus Trotz sagen, nein, lasst die ruhig für immer Backer-exklusiv.

Marius
Beiträge: 283
Registriert: 12. Feb 2016, 22:10

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von Marius »

Max hat geschrieben:PS. Ursprünglich hatte ich in eurer Umfrage angegeben, dass die Exklusivfolgen nach drei Monaten ruhig auch allen verfügbar gemacht werden können, weil ich mir dachte "Warum nicht?". Aber als ich mir die Kommentare unter der Folge (auf der Webseite, nicht hier) durchgelesen habe und mir da wieder die "Ich habe einen Anspruch auf alles, und zwar kostenfrei"-Kultur vorgeführt wurde, würde ich fast aus Trotz sagen, nein, lasst die ruhig für immer Backer-exklusiv.
Sehr gut, das wollte ich auch noch anmerken. Ich habe mich für ein Jahr "Exklusivität" entschieden, fände es aber genauso gut, die Folgen für immer Unterstützer-exklusiv zu halten. Ich unterstütze den Podcast nicht deshalb finanziell, um zu spenden, sondern um für eine Leistung, die ich gut finde und nutze und an der ich Spaß habe, zu bezahlen.
Zuletzt geändert von Marius am 3. Mär 2016, 20:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Max
Beiträge: 149
Registriert: 16. Okt 2015, 09:22

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von Max »

Axel hat geschrieben:Ach Leute, bloß weil wieder 2-3 Leute aus dem Ruder laufen, heißt es doch nicht, dass alle Leute so sind.
Hat doch auch niemand behauptet. Wobei man durchaus darüber diskutieren könnte, wie vorherrschend diese Einstellung im Internet ist. Die AdBlock-Quoten sagen diesbezüglich ja einiges aus.

Ich bin einfach der Meinung, dass die Bonusfolgen in ihrer jetzigen Form durchaus ihre Daseinsberechtigung haben. Sie sind eine "on top"-Leistung und diese dann auf die Leute zu beschränken, die Geld bezahlen, finde ich legitim. Damit will ich auch nicht sagen, dass ich die Folgen den anderen nicht gönnen würde. Ich finde einfach den Ansatz, für mehr Leistung Geld zu verlangen, absolut gerechtfertigt. Zumal man es wirklich kaum fairer gestalten kann, als es die beiden machen. Der Mindestpreis liegt bei einem Dollar im Monat, und wenn man sich das nicht leisten kann, bekommt man die Folgen trotzdem.

Benutzeravatar
Klagsam
Beiträge: 482
Registriert: 9. Dez 2015, 12:06

Re: Feedback zu Altbier #1

Beitrag von Klagsam »

Max hat geschrieben:Wobei man durchaus darüber diskutieren könnte, wie vorherrschend diese Einstellung im Internet ist. Die AdBlock-Quoten sagen diesbezüglich ja einiges aus.
Ich bin (überzeugter) Backer und (überzeugter) Adblocker. Was machst du denn daraus?

Antworten