Killerspiele - Der Streit eskaliert und andere Dokus

Alles, was nicht in ein anderes Forum gehört: Hier rein
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
krillfred
Beiträge: 62
Registriert: 20. Dez 2015, 17:08

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von krillfred »

Habe gestern eine Pressekonferenz von der Münchener Polizei zum Amoklauf mitgekriegt.
https://www.youtube.com/watch?v=1MNuAxrnrcE

Dort wurde erwähnt das sich der Täter sehr mit dem Thema Amoklauf beschäftigt hat und es wurde gefragt ob er mit Absicht den 22.07 ausgesucht hat. 5 Jahre nach den Anschlägen in Norwegen.
Für mich hörte sich das in der Pressekonferenz so an ,das er psychisch instabil war und seinen Amoklauf plante.Dabei helfen ihn natürlich auch "Killer-Spiele", da diese seine Phantasie unterstützen und sie werden bestimmt solche Spiele finden.Es würde auch mich nicht wundern wenn er irgendwo mit der Pistole geübt hat um sich so noch mehr reinzusteigern.

Das Problem bei der Killerspiel Diskussion ist,das sie meistens von Politikern ins Spiel gebracht werden und somit von was anderen ablenken sollen. Es ist halt einfach leichter zu verstehen wenn man sagt:"Es ist diese eine Sache und wenn wir es verbieten wird alles besser!" Als darauf einzugehen wie jemand so werden kann und wie man dieses verhindert.
Zeitreisen machen alles besser!

Benutzeravatar
Dostoyesque
The Half-Banned
Beiträge: 1147
Registriert: 26. Nov 2015, 13:09
Wohnort: Franklin Terrace, West Baltimore

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von Dostoyesque »

Ja, is ein recht einfacher Versuch einer Erklärung. Dass der Bursche einen Haufen Literatur zu Amokläufen gehabt hat wird wohl eine deutlich größere Rolle gespielt haben. Die Tatsache, dass die Eltern ihre Erziehungspflicht so "ernst" nehmen, dass ihnen nichts davon auffällt wohl auch. Aber klar - Counter Strike wars. Yawn. Bezweifle und hoffe, dass das jetzt nicht schon wieder losgeht.
Lo-lo-look at you, poster-r: a pa-pa-pathetic creature of meat and bone, panting and sweating as you r-read through my post. H-how can you challenge a perfect, fat machine? - asfm
Good night, sweet prince, And flights of angels sing thee to thy rest!

Benutzeravatar
Void
Beiträge: 48
Registriert: 14. Jun 2016, 08:57

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von Void »

Heute Abend Christian Pfeiffer bei Hart aber Fair! Einschalten, es wird spannend!

Benutzeravatar
Max
Beiträge: 149
Registriert: 16. Okt 2015, 09:22

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von Max »

Void hat geschrieben:Christian Pfeiffer bei Hart aber Fair!
Bild

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3406
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Void hat geschrieben:Heute Abend Christian Pfeiffer bei Hart aber Fair! Einschalten, es wird spannend!
Nachdem Andre ja schon paar mal Interviews mit ihm geführt hat, fände ich jetzt tatsächlich mal einen guten Zeitpunkt vielleicht eine Folge zusammen mit Christian Pfeiffer zu machen

Benutzeravatar
Void
Beiträge: 48
Registriert: 14. Jun 2016, 08:57

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von Void »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:
Void hat geschrieben:Heute Abend Christian Pfeiffer bei Hart aber Fair! Einschalten, es wird spannend!
Nachdem Andre ja schon paar mal Interviews mit ihm geführt hat, fände ich jetzt tatsächlich mal einen guten Zeitpunkt vielleicht eine Folge zusammen mit Christian Pfeiffer zu machen
Absolut, Interviews mit der "Gegenseite" sind immer gut, das Problem wird eher sein, dass der Herr Pfeiffer sich nicht darauf einlassen wird. Solche Leute scheuen ja die argumentative Auseinandersetzung und gehen deshalb auch nur in Sendungen in denen der Bauch gepinselt wird. Er könnte ja argumentativ unterlegen sein und sich der Lächerlichkeit preisgeben?

Benutzeravatar
Skizzenbildner
Beiträge: 295
Registriert: 22. Nov 2015, 11:55
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von Skizzenbildner »

Falls die Debatte jetzt tatsächlich wieder losgeht, sind wir (hoffentlich) zumindest weiter als vor 10 Jahren.

Alles Weitere erfordert von einfach Mut und Ruhe, um sich vernünftig auszustauschen, meinen

Petra Fröhlich (Gameswirtschaft):
http://goo.gl/bH16bm

und

Michael Graf (GameStar):
http://goo.gl/9SoZkC
Zuletzt geändert von Skizzenbildner am 24. Jul 2016, 15:16, insgesamt 2-mal geändert.
Als Anderaal auf Steam und in der Spielewelt im Allgemeinen unterwegs.

Benutzeravatar
Dostoyesque
The Half-Banned
Beiträge: 1147
Registriert: 26. Nov 2015, 13:09
Wohnort: Franklin Terrace, West Baltimore

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von Dostoyesque »

Verfolge gerade die Pressekonferenz. Klingt wie immer. Eine der Frage der Journalisten war tatsächlich: "Was ist Counter Strike für ein Spiel? Ist das ein Killerspiel? Macht man da Amokläufe? Ich kenn mich da nicht so aus." Die Frage zum Killerspiel wurde im wesentlichen mit Ja beantwortet, der Rest wurde nicht beantwortet, weil man sich selbst nicht so gut auskenne was den eigentlichen Spielinhalt angeht. Es wurde darauf hingewiesen, dass bisher jeder Täter Counter Strike gespielt hat.
Lo-lo-look at you, poster-r: a pa-pa-pathetic creature of meat and bone, panting and sweating as you r-read through my post. H-how can you challenge a perfect, fat machine? - asfm
Good night, sweet prince, And flights of angels sing thee to thy rest!

Benutzeravatar
Textsortenlinguistik
Beiträge: 349
Registriert: 28. Jan 2016, 15:41

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von Textsortenlinguistik »

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/m ... 04451.html

Und voilà, hier haben wir unseren Counter Strike-Skandal. Schließlich hat er "stundenlang" CS gespielt und zwar "immer die neuste Version".
Bild

Benutzeravatar
lipt00n
Beiträge: 505
Registriert: 11. Dez 2015, 10:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von lipt00n »

Alle bisherigen Amokläufer haben Wasser getrunken und Kleidung aus Baumwolle getragen. Es ist gefährlich dort draußen.
Bild
Mal wieder unterwegs: dorfkartoffel.com

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1501
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von Nachtfischer »

Von Gewaltspielen bis Metalmusik ist eben jeder Sündenbock recht, damit bloß niemand drauf kommt, sich mal genauer anzuschauen, wie solche Typen in unserer Gesellschaft systematisch produziert werden.

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1501
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von Nachtfischer »

goschi hat geschrieben:
Nachtfischer hat geschrieben:Von Gewaltspielen bis Metalmusik ist eben jeder Sündenbock recht, damit bloß niemand drauf kommt, sich mal genauer anzuschauen, wie solche Typen in unserer Gesellschaft systematisch produziert werden.
Angesichts von statistisch knapp einem grösseren Amoklauf/Jahr kann man aber nicht von systematisch sprechen, bei 80mio Einwohnern, das ist genauso simplifiziert die Schuld etwas zugeschoben.
Dennoch sind die Gründe in der Regel systemisch: Schulverlierer, Hartz-IV-ler etc. Die Gesellschaftsordnung produziert kontinuierlich Konflikte innerhalb der Bevölkerung und sorgt für eine Einteilung in Gewinner und Verlierer. Klar, dass das zu Frust, Mobbing und teils dann eben auch Aggressionen führt. Nicht alle gehen dabei natürlich so weit. Aber von aus dieser Richtung motivierten Gewalttaten hört man doch im Prinzip täglich. Und auch Gruppierungen wie der IS lecken sich die Finger nach jungen Menschen, die zur notwendigerweise existieren Gruppe der "Loser" gehören.

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1501
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von Nachtfischer »

Die Bedingungen sind meines Erachtens fundamental in unserer gewaltbasierten Gesellschaftsorganisation verankert. Da reicht kein "Patch". Mangels Zeit für längere Abhandlungen lasse ich dazu nochmal zwei Artikel da.

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1501
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von Nachtfischer »

Natürlich könnte man, wenn sich zumindest mal eine Mehrheit darüber verständigen würde, dass sie nichts taugt (und warum). Aber davon sind wir leider weit entfernt und die großen Gewinner beziehungsweise Machthabenden haben eben ein großes Interesse an der Erhaltung des Status quo. Siehe de Maizière, der sich zur Vermeidung jeglicher Systemkritik gleich wieder panisch auf die Killerspiele stürzt.

Benutzeravatar
Grim
Beiträge: 27
Registriert: 12. Jul 2016, 07:48

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von Grim »

Es geht wieder los ... :cry:

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1501
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von Nachtfischer »

goschi hat geschrieben:Das ist eben genau eine idealistische Antwort.
Nicht im geringsten. Die Existenz einer (vernünftigen) Kritik impliziert ja bereits, dass es besser ginge. Also basiert der von mir beschriebene Prozess keineswegs auf irgendeiner Idealisierung.

Aber ja, Grim hat recht. Bezüglich Killerspielen herrscht Einigkeit. Deshalb ist alles andere ein andere Thread.

Benutzeravatar
sid zung
Beiträge: 44
Registriert: 10. Jun 2016, 15:35

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von sid zung »

Nachtfischer hat geschrieben:Nicht im geringsten. Die Existenz einer (vernünftigen) Kritik impliziert ja bereits, dass es besser ginge. Also basiert der von mir beschriebene Prozess keineswegs auf irgendeiner Idealisierung.
Danke für deine Links, den kannte ich noch gar nicht. H. Huisken hat auch interessante Ansätze, verliert sich aber mehr in einer fruchtlosen Coming-of-Age Kritik als mir lieb wäre. Konstruktive Ansätze fehlen völlig, und außer "böse Schule, böses Konkurrenzdenken" fällt ihm nicht viel ein. Wenn er damit Recht hätte, hätten die westlichen Staaten wesentlich mehr als die paar existierenden Amokläufer - denn die gehen ja alle durch die gleiche Schule.

Und nebenbei bemerkt hätte China von allen die höchste Amok-Quote.

Benutzeravatar
Max
Beiträge: 149
Registriert: 16. Okt 2015, 09:22

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von Max »

Ich muss zugeben, mich hat Christian Pfeiffer gestern positiv überrascht. Da war keine Polemik, sondern er hat relativ differenziert und kompetent gesprochen. Er hat auch deutlich unterstrichen, dass die Spiele nicht das grundlegende Problem sind, sondern sie höchstens ein Verstärkungsfaktor sein können, wenn alles andere schief läuft. Also im Grunde genommen, was ich in meinem vorherigen Beitrag auch mit "Rahmenbedingungen" gemeint hatte.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3406
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Die Fragen der Journalisten bei der Pressekonferenz der Polizei gerade sind ja mal wieder höchstes journalistisches Niveau

"Stimmt es, dass der Täter diese Spiele auch während der psychatrischen Behandlung gespielt hat?"
"Stimmt es, dass es sich bei einem der Spiele, die gefunden wurde, um Counter Strike handelt?"

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 3115
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Killerspiele - Der Streit eskaliert

Beitrag von derFuchsi »

Max hat geschrieben:Ich muss zugeben, mich hat Christian Pfeiffer gestern positiv überrascht. Da war keine Polemik, sondern er hat relativ differenziert und kompetent gesprochen. Er hat auch deutlich unterstrichen, dass die Spiele nicht das grundlegende Problem sind, sondern sie höchstens ein Verstärkungsfaktor sein können, wenn alles andere schief läuft. Also im Grunde genommen, was ich in meinem vorherigen Beitrag auch mit "Rahmenbedingungen" gemeint hatte.
Schade dass sich das bei dem gebrandmarkten Namen keiner mehr anschauen wollte...
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Antworten