Yakuza: Like A Dragon

Wenn ihr Themen oder Fragen vorschlagen wollt, die wir in zukünftigen Folgen diskutieren / beantworten sollen: Bitte hier rein.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Yano
Beiträge: 206
Registriert: 4. Feb 2016, 12:59

Re: Yakuza: Like A Dragon

Beitrag von Yano »

Ich muss mal eine Lanze für das viel zu oft vergessene "Yakuza"Judgment brechen.
Würde es sogar als perfekten Einstieg für Yakuza Anfänger in die Reihe empfehlen, komplett neue Charaktere und Geschichte, aber von der Welt und DNA zu 100% Yakuza.
Und die Main Story gehört zu den Top 3 der gesamten Saga.
Spielt Judgment!

imanzuel
Beiträge: 1422
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Yakuza: Like A Dragon

Beitrag von imanzuel »

Yano hat geschrieben:
19. Nov 2020, 09:05
Ich muss mal eine Lanze für das viel zu oft vergessene "Yakuza"Judgment brechen.

Spielt Judgment!
:handgestures-thumbupleft:

Alle Hauptteile (0-6) und Judgment sind absolut empfehlenswert. Da ist es halt doch gut, wenn alle Teile sich relativ identisch spielen, dann ist es wenigstens immer auf dem konstant selben, guten Level.

Bei Yakuza 7 hatte ich im Vorfeld 2 Befürchtungen: Das Ichiban als neuer Protagonist nicht funktioniert (bzw. ich Kiryu vermisse) und dass das Kampfsystem mir nicht passt. Beide Befürchtungen wurden mal problemlos beseitigt. Für mich persönlich ist sogar das Kampfsystem das beste im JRPG-Bereich, mit dem aktiven Blocken usw. hat es genau das Element was mir bei Spiele wie Persona 5 gefehlt hat. Es ist bis jetzt nicht das tiefste Kampfsystem, aber für meinen Geschmack das unterhaltsamste. Verdammt. Ich weiß nicht ob ich das normale, "alte" Yakuza-Kampfsystem noch mal in einem Spiel der Reihe haben möchte :ugly:

Und Ichiban ist großartig. Großartig! Überhaupt die Story bzw. kleine Geschichten. Die Stelle bei den Obdachlosen in Yokohama. Wenn bei Valhalla die Story als gut bezeichnet wird, wie würde man das hier dann bezeichnen? Das Spiel schafft mich da komplett emotional abzuholen, und das mit japanischer Synchro. Schade das die Reihe nicht wesentlich mehr Beachtung bekommt.
Notiz für mich
2020: 1. HL:A (10) 2. Ori 2 (9)3. GR (9) 4. WL3 (9) 5. Doom Eternal (8) 6. RE3R (8) 7. Hades (8) 8. Nioh 2 (8) 9. P5R (7) 10. SOR 4 (7) 11. TLoU 2 (7) 12. DBZ: Kakarot (6) 13. GoT (6) 14. FF VII Remake (5)

Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 727
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: Yakuza: Like A Dragon

Beitrag von SebastianStange »

Judgment hole ich vielleicht auch irgendwann nach. Aber Like a Dragon nervt mich grade, Gestern noch bis in die Nacht gespielt und heute schmiert die PC-Fassung beim Booten ab. Sowas aber auch. Scheint wohl am Pachinko-DLC zu liegen, aber auch die Deinstallation oder die Dateiprüfung brachten nix. Lade den Spaß jetzt erneut runter. Ärgerlich! :-(
edit: Okay... das Spiel geht nicht mehr. Auch nicht nach Redownload. Auch nicht im Admin-Mode. Ich muss wohl nen Patch abwarten? Was für eine dumme Situation!


Muss mit Ichiban übrigens noch warm werden, feiere dafür aber die echt gute englische Synchro, die imho immer noch sehr gut die japanischen Sprach-Eigenheiten einfängt und deren Sprecher ihr Hanbwerk verstehen. Nice! Ein Yakuza-Spiel, in dem ich nicht mehr so viel lesen muss! :-D

imanzuel
Beiträge: 1422
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Yakuza: Like A Dragon

Beitrag von imanzuel »

Versucht bei Steam den DLC nicht mitzuinstallieren? Bei mir ist der Haken aktiv und das Spiel geht noch.
Notiz für mich
2020: 1. HL:A (10) 2. Ori 2 (9)3. GR (9) 4. WL3 (9) 5. Doom Eternal (8) 6. RE3R (8) 7. Hades (8) 8. Nioh 2 (8) 9. P5R (7) 10. SOR 4 (7) 11. TLoU 2 (7) 12. DBZ: Kakarot (6) 13. GoT (6) 14. FF VII Remake (5)

Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 727
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: Yakuza: Like A Dragon

Beitrag von SebastianStange »

imanzuel hat geschrieben:
19. Nov 2020, 13:34
Versucht bei Steam den DLC nicht mitzuinstallieren? Bei mir ist der Haken aktiv und das Spiel geht noch.
Geht in beiden Fällen nicht - ob mit oder ohne DLC. Ich habs gestern während ner Cutscene brutal mit Alt-F4 gekillt. Ich fürchte, da hat es Schaden genommen. :-(

imanzuel
Beiträge: 1422
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Yakuza: Like A Dragon

Beitrag von imanzuel »

Notiz für mich
2020: 1. HL:A (10) 2. Ori 2 (9)3. GR (9) 4. WL3 (9) 5. Doom Eternal (8) 6. RE3R (8) 7. Hades (8) 8. Nioh 2 (8) 9. P5R (7) 10. SOR 4 (7) 11. TLoU 2 (7) 12. DBZ: Kakarot (6) 13. GoT (6) 14. FF VII Remake (5)

Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 727
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: Yakuza: Like A Dragon

Beitrag von SebastianStange »

Potzblitz. Ich hatte zwar schon in der INI-Datei rumgespielt, aber da den einen Block zu copy-pasten, hat es wirklich gebracht. Wow. Dankeschön!

Benutzeravatar
Schatteneule
Beiträge: 36
Registriert: 14. Jul 2016, 16:31

Re: Yakuza: Like A Dragon

Beitrag von Schatteneule »

Yano hat geschrieben:
19. Nov 2020, 09:05
Spielt Judgment!
Error: Game not found on selected plattform (PC). :violence-stickwhack:
SebastianStange hat geschrieben:
19. Nov 2020, 12:13
Muss mit Ichiban übrigens noch warm werden, feiere dafür aber die echt gute englische Synchro, die imho immer noch sehr gut die japanischen Sprach-Eigenheiten einfängt und deren Sprecher ihr Hanbwerk verstehen. Nice! Ein Yakuza-Spiel, in dem ich nicht mehr so viel lesen muss! :-D
Hm, mir geht es da ja aktuell umgekehrt: ich finde den hitzköpfigen, aber "guten Kumpel" Ichiban klasse und hab ihn sehr schnell ins Herz geschlossen. Es ist ein schöner Kontrast zu Kiryu, der kein großer Freund der vieler Worte war, aber auch ein großes Herz hatte.

Die englische Sprachausgabe hingegen machte auf mich einen äußerst mittelmäßigen Eindruck. Während die japanischen Stimmen wie bei Yakuza üblich sehr professionell klingen (habe z.B. den Sprecher von Koichi Adachi erkannt, der sonst z.B. Wamuu in JoJo's Bizarre Adventure gesprochen hat) und die meisten Sprecher*innen es schaffen, die Charaktere schon allein durch ihre Stimmen deutlich voneinander abzuheben, ohne dass es komplett überzeichnet wirkt. fehlte mir das irgendwie bei der englischen Sprachausgabe. Mich erinnert sie eher an einen billigen Anime-Dub, der Herz und Seele vermissen lässt. Ich habe bisher aber nur kurze Stichproben gemacht - ich höre da beim nächsten Mal noch ausführlicher rein. Auch irritierend: Die Gegner brabbeln weiterhin japanisch, Passanten die man anrempelt, quieken weiterhin mit ihren japanischen Stimmen auf. Solche Brüche sind doch ärgerlich. :(

Edit: Hier gibt es mal einen Vergleich der Sprachausgaben: https://www.youtube.com/watch?v=VnZUr4oS_KI
Ganz ehrlich, der Dub ist definitiv nicht schlecht; sogar die Mundbewegungen wurden auf die englischen Stimmen abgestimmt. Trotzdem finde ich einige englische Sprecher doch relativ schwach, z.B. die von Adachi und Nanba. Und auch dieses 0-8-15-Anime-Dub-Gefühl (super Wortkonstruktion, ich weiß) bleibt bestehen. Ich werde langfristig wohl bei den japanischen Stimmen bleiben, auch wenn der englische Dub um Längen besser ist, was man da trotz Mark Hamill als Majima früher auf der PS2 abgeliefert hat: https://www.youtube.com/watch?v=3QJZGvIlO-I

Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 1357
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Yakuza: Like A Dragon

Beitrag von Guthwulf »

Schatteneule hat geschrieben:
19. Nov 2020, 16:12
SebastianStange hat geschrieben:
19. Nov 2020, 12:13
Muss mit Ichiban übrigens noch warm werden
Hm, mir geht es da ja aktuell umgekehrt: ich finde den hitzköpfigen, aber "guten Kumpel" Ichiban klasse und hab ihn sehr schnell ins Herz geschlossen. Es ist ein schöner Kontrast zu Kiryu, der kein großer Freund der vieler Worte war, aber auch ein großes Herz hatte.
Same! :) Ichiban ist viel zugänglicher als der grüblerische verschlossene Kiryu. Beides tolle Protagonisten auf ihre Weise, aber Ichiban hab ich dadurch sehr viel schneller ins Herz geschlossen. Ich mag auch, wie naiv und begriffsstutzig er manchmal ist sowie das er gerne auch mal lacht bzw. seine Emotionen offen zur Schau trägt.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)

Yano
Beiträge: 206
Registriert: 4. Feb 2016, 12:59

Re: Yakuza: Like A Dragon

Beitrag von Yano »

Judgment gibts momentan im PSN Sale für 23.99€
Ein fairer Preis.

Benutzeravatar
Schatteneule
Beiträge: 36
Registriert: 14. Jul 2016, 16:31

Re: Yakuza: Like A Dragon

Beitrag von Schatteneule »

Hm, okay, ich zieh meine bisheriger Meinung über die englische Sprachausgabe zurück - die hat auch ihren ganz eigenen Charme. Habe jetzt einige Stunden mit den englischen Stimmen gespielt und bin nun nicht mehr ganz sicher, ob ich so schnell wieder auf Japanisch wechsel. Bin zwar nach wie vor der Meinung, dass einige Charaktere nicht so gut besetzt sind (z.B. Nanba), aber insgesamt ist sie doch ziemlich gut gemacht. Etwas merkwürdig ist nach wie vor, dass viele NPCs und Gegner nach wie vor japanische Stimmen haben.

Das wichtigste ist sowieso: Das Spiel mach soweit sehr viel Spaß!

Antworten