Themenvorschlag Wertschätzung / Altbier: Populous - The Beginning + Silver

Wenn ihr Themen oder Fragen vorschlagen wollt, die wir in zukünftigen Folgen diskutieren / beantworten sollen: Bitte hier rein.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
hoellenjoe
Beiträge: 1
Registriert: 6. Mai 2021, 10:15

Themenvorschlag Wertschätzung / Altbier: Populous - The Beginning + Silver

Beitrag von hoellenjoe »

Hallöchen liebe Podmaster,

es gibt natürlich haufenweise Klassiker und Kultspiele, die besprechens- und hörenswert sind. Und dann gibt es diese merkwürdigen (Meister-)Werke in der Gaming - Kultur, die diesen Status nie erreicht haben, aber eventuell sogar verdient hätten. Wahrscheinlich haben es nur nicht genug Spieler gekauft / gespielt.

Ich möchte hier zwei solcher Spieleperlen vorschlagen:

Ersteres ist Populous - The Beginning, der dritte Teil der Serie von 1998. (Peter Molyneux war, glaube ich, nicht beteiligt)
Ein sehr eigenes Echtzeitstrategiespiel mit übermächtiger Heldeneinheit, die im Laufe des Spiels immer mächtigere Zaubersprüche lernt, die wirklich sehenswert umgesetzt sind. Auch sehenswert: der Armaggedon. Aber den muss man erlebt haben... :lol:
Es gibt zu diesem Spiel kaum Besprechungen etc. Probiert es mal aus! Gibts bei Origin.

Zweiteres ist Silver, ein absolut einzigartiges "Party" - "Rollenspiel" - "Action" - "Adventure" von Infogrames aus dem Jahre 1999.
Meiner Meinung nach wollte mensch hier an den Erfolg von Final Fantasy VII anknüpfen und ein ebenbürtiges, europäisches Spiel erschaffen. Habe das Spiel damals als 10 - jähriger bei Burger King, JA, dieses Spiel gab es während einer Aktion bei Burger King für 20 DM zu kaufen, erstanden und kann bis heute nicht fassen, das es kaum jemand kennt. Es hat ein eigenwilliges Kampfsystem (Gesten per Maus) und die Echtzeit - Party - Steuerung macht wenig Sinn, aber die Welt, die einzelnen Level, das Progressions - / Ausrüstungssystem und die Zauber -/effekte sind einfach nur geil.
Auf GOG gibt es das Spiel sogar mit der deutschen Synchronisation, die für die damalige Zeit sehr gut gelungen ist, schon fast Hörspielqualität erreicht - die Hauptfigur David wird von Martin Keßler gesprochen, dem Stammsprecher von NICOLAS CAGE. (Müsste als Grund zum Spielen doch ausreichen ;) )

Bitte macht meinen Traum wahr und nehmt euch dieser Spiele einmal an. Ihr seid die BESTEN!!

Benutzeravatar
Azralex
Beiträge: 276
Registriert: 24. Okt 2019, 22:28

Re: Themenvorschlag Wertschätzung / Altbier: Populous - The Beginning + Silver

Beitrag von Azralex »

Uh, den Ruf nach Silver kann ich nur unterstützen! Glaube das ist aber ziemlich schlecht gealtert, wer darüber einen Podcast führen möchte sollte es damals schon mal gespielt haben. :mrgreen:

Benutzeravatar
lipt00n
Beiträge: 565
Registriert: 11. Dez 2015, 10:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Themenvorschlag Wertschätzung / Altbier: Populous - The Beginning + Silver

Beitrag von lipt00n »

Silver habe ich eher mau in Erinnerung, aber Populous: The Beginning ist für mich ein Meisterwerk, welches viel zu wenig Aufmerksamkeit bekam. Tolles Ding!
Bild
Mal wieder unterwegs: dorfkartoffel.com

Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 275
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: Themenvorschlag Wertschätzung / Altbier: Populous - The Beginning + Silver

Beitrag von Smutje187 »

Erst vor ein paar Jahren habe ich Populous nochmal nachgeholt - die Schamanin ist einfach super! Einheiten per Feuerball ins Meer schubsen und die echt überschaubaren Planeten sind super Minidioramen abseits der C&C-Monsterschlachten. Voll dafür!

Benutzeravatar
BummsGeordy
Beiträge: 324
Registriert: 11. Mär 2017, 14:18
Wohnort: Saarland

Re: Themenvorschlag Wertschätzung / Altbier: Populous - The Beginning + Silver

Beitrag von BummsGeordy »

Silver würde mich auch interessieren. Hatte damals keine Konsolen und daher war das mein erster Kontakt mit dieser Art Action-RPG-Adventure. Aus heutiger Sicht würde es sicherlich nicht mehr standhalten, aber ich habe durchaus gute Erinnerungen an die eigenwillige Schwert-Action, die in meiner Erinnerung lange Geschichte und den Grafikstil.

Antworten