Altbier zu Dragons Dogma

Wenn ihr Themen oder Fragen vorschlagen wollt, die wir in zukünftigen Folgen diskutieren / beantworten sollen: Bitte hier rein.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
zetdeef
Beiträge: 125
Registriert: 5. Mai 2018, 14:09

Altbier zu Dragons Dogma

Beitrag von zetdeef »

Das wäre doch aus gegebenem Anlass ein Spiel, was man sich angucken könnte! So ein grandioses, unterschätztes Mei…naja zumindest Werk^^

Ich hab kein anderes RPG gespielt, was solche Nächte hat…dunkel, wirklich dunkel, ohne Licht bin ich aufgeschmissen dunkel.
Und in jedem Schatten könnte der Tod lauern!

Das erklettern großer Gegner! Fantastisch!

Oder, wenn der Charakter denn groß und stark genug ist (ja, das macht wirklich einen Unterschied!) das packen und werden kleinerer Gegner!
Ein Traum! Ich werd nie vergessen, wie ich den Banditenanführer den Berg runtergeworfen hab…der bedauerlicherweise ein Questitem hatte^^

Macht doch mal bitte! Ich mach auch jeden Tag den Abwasch!
:violin: :violin: :violin:
Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3988
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Altbier zu Dragons Dogma

Beitrag von Heretic »

Gibt's bei Steam übrigens gerade für 4,79 € (ohne DLCs). Ich hab' schon zugeschlagen. :D
Benutzeravatar
zetdeef
Beiträge: 125
Registriert: 5. Mai 2018, 14:09

Re: Altbier zu Dragons Dogma

Beitrag von zetdeef »

Heretic hat geschrieben: 17. Jun 2022, 15:37 Gibt's bei Steam übrigens gerade für 4,79 € (ohne DLCs). Ich hab' schon zugeschlagen. :D
Ich habs tatsächlich schon fünfmal gekauft :oops:
PS3
PC Steam
PS4
PC gog
Switch

Einfach weil es so gut und besprechenswert ist!!!11ELF
:violin: :violin: :violin:
Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 2344
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Altbier zu Dragons Dogma

Beitrag von Guthwulf »

Oh ja, Altbier zu Dragons Dogma wäre toll... ist eines dieser Spiele, die einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen einnehmen :bow-yellow:
zetdeef hat geschrieben: 17. Jun 2022, 17:21Ich habs tatsächlich schon fünfmal gekauft :oops:
Ich hab es nur dreimal (PS3, PS4 und PC Steam) :whistle:
Heretic hat geschrieben: 17. Jun 2022, 15:37Gibt's bei Steam übrigens gerade für 4,79 € (ohne DLCs). Ich hab' schon zugeschlagen. :D
Kennst du es schon, oder noch nicht? Wenn noch nicht: Viel Spaß beim Entdecken! :clap:

Dragons Dogma sieht für sein Alter auch noch erstaunlich gut aus, wenn man ein paar Mods (z.B. Rudy ENB) installiert.

Meine alte Steam Gallerie von Dragons Dogma: https://steamcommunity.com/id/guthwulf0 ... sort=score

Bild

Am besten (und besondersten) fand ich bei Dragons Dogma immer das Vasallensystem. Falls es wer nicht kennt:

Man erstellt im Editor nicht nur seinen eigenen Charakter sondern auch einen "Hauptvasallen". Im Spiel hat man den oder die dann immer an seiner Seite als Begleiter. Der Hauptvasall Verfügt über eine "selbstlernende" KI, kommentiert ständig das Geschehen und guckt sich dabei auch (schlechte wie gute) Gewohnheiten von dir als Spieler ab. Umso häufiger man einen Gegnertyp bekämpft, desto besser versteht der Hauptvasall, wie man den am besten bekämpft (Schwächen etc.) und wie "sein" Spieler dabei in der Regel vorgehen will. Der eigene Hauptvasall wächst einem über die Zeit schnell extrem ans Herz (obwohl da eigentlich keine "richtige" Story oder Dialoge passieren).

Außerdem hat man immer noch zwei weitere Begleiter mit dabei. Das sind dann die Hauptvasallen von anderen Spielern (oder zufällig generierte). Die wechselst du alle paar Level durch. Dein eigener Hauptvasall taucht genauso bei anderen Spielern in deren Spiel zum Rekrutieren auf. Ist immer wieder cool, wenn er dann aus eigenen Abenteuern bei anderen Spielern mit Geschenken und Erfahrung zurückkommt. Dazu zählt auch Wissen über die Welt, Gegner oder Quests ("da hinten ist eine Höhle", "wir müssen für den Schatz runter an die Küste", "dieser Gegner ist anfällig gegen Feuer"), die er bei anderen Spieler schon gesehen hat, zu denen man im eigenen Spiel aber noch nicht gekommen ist.
Zuletzt geändert von Guthwulf am 18. Jun 2022, 02:10, insgesamt 2-mal geändert.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)
Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 3847
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Altbier zu Dragons Dogma

Beitrag von bluttrinker13 »

Da das hier so abgefeiert wird, und ich null Checkung habe warum, wär ich auch für ein Altbier zu dem Spiel. 😁
Benutzeravatar
zetdeef
Beiträge: 125
Registriert: 5. Mai 2018, 14:09

Re: Altbier zu Dragons Dogma

Beitrag von zetdeef »

bluttrinker13 hat geschrieben: 18. Jun 2022, 00:56 Da das hier so abgefeiert wird, und ich null Checkung habe warum, wär ich auch für ein Altbier zu dem Spiel. 😁
Warum auf die Herren Podcaster warten?

PSN - 3,99€
XBOX - 3,74€
Steam - 4,79€
gog - 5,09€
Switch - 29,99€ (Preistipp der Redaktion!)

Unsicher welche Version du dir holen sollst?

Masterworks all, you can‘t go wrong!

:D
:violin: :violin: :violin:
Benutzeravatar
Dicker
Beiträge: 2053
Registriert: 20. Mai 2017, 20:29

Re: Altbier zu Dragons Dogma

Beitrag von Dicker »

Ich fand Dragons Dogma damals nur ganz OK. Das Vasallen System ist erfrischend, die Möglichkeit ständig seine Klasse wechseln zu ko nen, war top und die Kämpfe gegen große Gegner haben auch Spaß gemacht.
Aber es kam mir am Ende wie ein halbes Spiel vor. Am Anfang ist die Welt noch wenig offen, es gib einige lineare Bereiche, wie mit der Hexe und erst mit Ankunft in der Hauptstadt, öffnet sich das Spiel. Dann ist die Open World aber immer noch sehr klein und das Ende kommt überraschend früh, sodass man gar nicht das Gefühl hat, eine wirkliche Reise zu unternehmen. Dazu war die Story auch zum Vergessen.
Dass man sich vor jeder Reise vorbereiten muss, war auch gut, hatte am Ende aber nicht den Einfluss, den die Reviews damals vermittelt haben.
Ich war nach dem ganzen Lob etwas enttäuscht. DD ist bestimmt kein schlechtes Spiel, aber imo auch kein Meisterwerk. Und wenn man es jetzt nachholt, hat an einigen Systemen sicher auch der Zahn der Zeit genagt.
Benutzeravatar
Azralex
Beiträge: 546
Registriert: 24. Okt 2019, 22:28

Re: Altbier zu Dragons Dogma

Beitrag von Azralex »

Oh ja, gerne ein Altbier dazu. Das Spiel mit den besten Spiele-Nächten. 😃
Guthwulf hat geschrieben: 17. Jun 2022, 23:04 Dragons Dogma sieht für sein Alter auch noch erstaunlich gut aus, wenn man ein paar Mods (z.B. Rudy ENB) installiert.
Das halte ich mal im Auge, Danke. Habe Dark Arisen damals auf der PS3 gespielt und überlege schon länger es mal wieder zu spielen, vllt. hilft da die eine oder andere Mod. Afaik ist die PC-Version übrigens die einzige mit 60 FPS Support.
Otis
Beiträge: 884
Registriert: 23. Mai 2021, 19:30

Re: Altbier zu Dragons Dogma

Beitrag von Otis »

Dragon's Dogma ist schon klasse, aber dass man sich dazu ein Altbier wünscht, macht mich gleich fertig für den Rest des Abends. Aber sind ja wohl tatsächlich schon wieder zehn Jahre ... (Hatte es allerdings auch mit Verspätung gespielt, vielleicht kommt es mir deshalb nicht "alt" vor.)
Karsten
Beiträge: 47
Registriert: 6. Aug 2018, 09:41
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Altbier zu Dragons Dogma

Beitrag von Karsten »

Ist auf jeden Fall ein sehr besonderes Rollenspiel, das man vielleicht auch wegen der einen oder anderen Macke liebgewonnen hat. Bin auch für ein Altbier oder eine verspätete Wertschätzung.
Dee'N'bee
Beiträge: 494
Registriert: 3. Sep 2016, 21:03

Re: Altbier zu Dragons Dogma

Beitrag von Dee'N'bee »

Dragons Dogma würde sich auch für Diaries anbieten :pray:
Benutzeravatar
Jochen Gebauer
Beiträge: 828
Registriert: 1. Nov 2020, 17:41

Re: Altbier zu Dragons Dogma

Beitrag von Jochen Gebauer »

Ich glaube, das hat nie jemand von uns gespielt. Steht seit Ewigkeiten auf meiner to-do-Liste, aber bislang bin ich dazu noch nicht gekommen. Und 35 Stunden Main Story, 120 Stunden Completionist macht es auch nicht wahrscheinlich, dass ich in naher Zukunft dazu komme.
Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 2201
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Altbier zu Dragons Dogma

Beitrag von Lurtz »

Ich finde es wie die meisten (frühen) Capcom Spiele echt mies spielbar :ugly:

Und wirklich dunkle Nächte klingen in der Theorie toll, man sollte aber nicht vergessen, dass die überwiegende Mehrheit in den letzten zwanzig Jahren vor miesen LCDs saß, auf denen man in tiefer Dunkelheit schlichtweg gar nichts mehr sieht :D
Antworten