Vorschlag: Zusatz zur Wertschätzung von 'A Way Out'

Wenn ihr Themen oder Fragen vorschlagen wollt, die wir in zukünftigen Folgen diskutieren / beantworten sollen: Bitte hier rein.
Forumsregeln
Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Vossinger
Beiträge: 3
Registriert: 17. Mär 2018, 15:57
Kontaktdaten:

Vorschlag: Zusatz zur Wertschätzung von 'A Way Out'

Beitrag von Vossinger » 5. Apr 2018, 21:44

Moin!

Es geht um die Wertschätzung (Premium Inhalt) vom 2.4.18, bei dem Sebastian der Wertschätzer und Andre der Moderator war. Erstmal: Good work, guys!

Ich hatte eine Idee, nachdem Andre einiges über sich und Jochen behauptete (kein Anspruch auf Richtigkeit). Andre würde das Spiel auf diese und jene Weise wohl gut finden. Jochen würde wohl auch Spaß haben, sich aber an dem und dem (insbesondere zu gleichförmige/ unausgeformte Charaktere) eventuell stoßen.

Ich dachte, dass Andre schon Recht hat (Andre, wenn du das liest, bist du natürlich direkt angesprochen), wenngleich es vielleicht doch ganz anders kommt. Und da kommt meine Idee ins Spiel. Ich würde euch zwei in diesem Coop gerne beim Spielen zusehen. Im Detail dachte ich an folgendes:
Jochen und Andre spielen A Way Out so, wie sie es spielen würden. Ich meine ohne zu beantwortende Live-Kommentare von Zuschauern, ohne großes Drumrum, aber viiiiel verbales rumgebohre am Spiel. Eben so wie ein gehobenes Stammtisch-äh-Spiel ablaufen könnte. Es wäre nicht nur für mich eine wahre Wonne dabei zu sein. Ich persönlich brauche auch nicht eure zugegeben wunderschönen Gesichter eingeblendet sehen, mir reichen die Spielbilder und eure Stimmen. Auch live muss es für mich nicht sein.

Natürlich gibt es Probleme, die es zu lösen gilt. Aber über Probleme wollen wir hier nicht sprechen, oder? Vielleicht gehört sogar das Live-Spielerlebnis für euch schon zu sehr in die Privatsphäre?!

Ich kann mir vorstellen, dass bei einem solchen Coop-Spiel mit euch beiden geniale Momente entstehen können.

EDIT: Das Format wäre wohl zu sehr Entertainment und zu wenig Qualitätsjournalismus, fällt mir gerade ein.
In dubio pro Jochen.

Benutzeravatar
marduk667
Beiträge: 65
Registriert: 9. Mär 2017, 12:53

Re: Vorschlag: Zusatz zur Wertschätzung von 'A Way Out'

Beitrag von marduk667 » 6. Apr 2018, 10:31

Dafür! Würde mir auch sehr gut gefallen denke ich und stelle ich mir sehr unterhaltsam vor weiß aber nicht ob das nicht etwas zu stark aus dem Scope "Podcast" rauswandert. Aber ja, bitte gerne.

Benutzeravatar
NobodyJPH
Quantifier of Virtues
Beiträge: 423
Registriert: 20. Jul 2016, 06:08
Wohnort: Hessen

Re: Vorschlag: Zusatz zur Wertschätzung von 'A Way Out'

Beitrag von NobodyJPH » 6. Apr 2018, 11:38

Vossinger hat geschrieben:EDIT: Das Format wäre wohl zu sehr Entertainment und zu wenig Qualitätsjournalismus, fällt mir gerade ein.
Das halte ich grundsätzlich für unproblematisch! Nicht jede einzelne Episode oder jedes einzelne Format muss im journalistischen Bereich die allerhöchsten Qualitätstandards erfüllen. Ein Podcast darf gerne auch unterhalten.

Falls es sich zeitlich einrichten lässt und dafür nicht zu viele andere Themen verschoben oder gestrichen werden müssen, wäre ich einem solchen Experiment sehr zugetan. Ich stelle mir das sehr amüsant vor.

Benutzeravatar
Vossinger
Beiträge: 3
Registriert: 17. Mär 2018, 15:57
Kontaktdaten:

Re: Vorschlag: Zusatz zur Wertschätzung von 'A Way Out'

Beitrag von Vossinger » 16. Apr 2018, 14:19

Geil! Es gibt ein "Losgespielt" für alle Backer ab Mittwoch!

Danke Jochen und Andre! Ihr seid genial!
In dubio pro Jochen.

Ingmar1981
Beiträge: 40
Registriert: 19. Feb 2018, 11:02

Re: Vorschlag: Zusatz zur Wertschätzung von 'A Way Out'

Beitrag von Ingmar1981 » 17. Apr 2018, 11:07

Klasse! Eigentlich kann ich Let's-Play-Formate nicht leiden, aber in diesem konkreten Fall freue ich mich drauf. Vielen Dank! :D

Antworten