Wertschätzung: Towards The Pantheon

Wenn ihr Themen oder Fragen vorschlagen wollt, die wir in zukünftigen Folgen diskutieren / beantworten sollen: Bitte hier rein.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 441
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Wertschätzung: Towards The Pantheon

Beitrag von HerrReineke » 4. Jan 2019, 19:06

Ebenfalls über eine Ehrung als "Biggest Surprise" bin ich auf Towards The Pantheon (Steam-Seite) aufmerksam geworden: Ein 16-Bit-Look RPG mit primär Horror-Elementen:
Pierre-Yves hat geschrieben:After having played the demo I wasn't quite sure what to expect going into this one. I mean the demo was fantastic but it was a horror based puzzle, again, in a 16-bit like classic look, but horrifying as hell for some moments. How did that translate into the final RPG? Beautifully. Acting as a backstory to the events of the whole and to one of your characters, all of Towards the Pantheon was wonderfully designed, written and musically orchestrated. Following an unlikely party, everything just worked and it was perhaps one of the best ten hours I've spent on a video game title this year.
Die in dem Text beschriebene Demo konnte ich leider nicht finden, die (auf Steam verlinkte) Entwickler-eigene Webseite zu dem Spiel existiert nicht mehr; Links zu dem Spiel auf der privaten Homepage des Entwicklers führen direkt zu Steam.

Vielleicht ja für eine (Gänsehaut-)Wertschätzung geeignet ;)
Quis leget haec?

Antworten