5$ und 10$ Tier, 2 Feeds und wohin geht das Geld?

Wenn ihr Themen oder Fragen vorschlagen wollt, die wir in zukünftigen Folgen diskutieren / beantworten sollen: Bitte hier rein.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Handballermann
Beiträge: 6
Registriert: 8. Jan 2019, 15:24
Kontaktdaten:

5$ und 10$ Tier, 2 Feeds und wohin geht das Geld?

Beitrag von Handballermann »

Hallo Leute!

Ich habe zwei nicht zusammenhängende Fragen an euch :D

1. Ich habe den Fehler gemacht und nach meinen Upgrade vom 5$ auf den 10$ Tier einfach den Link zum Feed geändert, weil ich davon ausgegangen bin, dass die 5$ Folgen im 10$ Feed mit drin sind. Nach einer Woche ohne neue Folge habe ich rumgesucht und festgestellt, dass das nicht so ist. Und da habe ich mich gefragt, wieso? Im 5$ Feed sind schließlich auch alle Sachen aus dem Free Feed drin. Hat das technische Gründe, bzw. ist der Aufwand zu groß? Oder ist die Abgrenzung bewusst?

2. Finanzierung: Wohin geht das Geld, womit ihr unterstützt werdet? Lebt ihr mittlerweile davon? Könnt ihr davon Leben? (ich bin bei den Podcast Folgen noch nicht überall auf dem aktuellsten Stand. Ich hoffe einfach mal, dass ich keine unnötige Frage stelle)
Ich fänd eine kleine Statistik, was zu welchem Prozentsatz wohin geht mal ganz spannend :)
Ganz wichtig: Ich frage nur aus reinem Interesse, nicht weil ich das Thema Finanzierung schlecht reden möchte oder auf 100%ige Transparenz poche! Ich bin ein großer Fan und unterstütze euch sehr gerne. Und sowieso, für 10$ im Monat habe ich mehr vom Podcast als von Netflix :D

Liebe Grüße aus dem Norden! :romance-heartspink:

Benutzeravatar
HerrReineke
Beiträge: 1023
Registriert: 6. Apr 2018, 12:03

Re: 5$ und 10$ Tier, 2 Feeds und wohin geht das Geld?

Beitrag von HerrReineke »

Handballermann hat geschrieben:
18. Jan 2019, 01:13
2. Finanzierung: Wohin geht das Geld, womit ihr unterstützt werdet? Lebt ihr mittlerweile davon? Könnt ihr davon Leben?
Inzwischen ein bisschen älter, aber die Jungs haben Mitte 2017 einmal blank gezogen und alles auf den Tisch gelegt: Weltherrschaft XIV :ugly:

Vielleicht beantwortet dir das diesen Teil deiner Frage. Grundsätzlich wird in den Weltherrschaften darüber ab und an mal geredet, z.B. auch kurz in der Weltherrschaft zu Ninas Einstellung.
Und ja: Sie leben angeblich davon und können es scheinbar gerade so aushalten :mrgreen:
Quis leget haec?

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4792
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: 5$ und 10$ Tier, 2 Feeds und wohin geht das Geld?

Beitrag von Andre Peschke »

Handballermann hat geschrieben:
18. Jan 2019, 01:13
Im 5$ Feed sind schließlich auch alle Sachen aus dem Free Feed drin. Hat das technische Gründe, bzw. ist der Aufwand zu groß? Oder ist die Abgrenzung bewusst?
Das hat technische Gründe. Erstens der Aufwand alle alten Folgen in den 10er-Feed nachzutragen. Zweitens: Wenn dann alle bisherigen Lvl10-Backer einen neuen Feed eintragen, dann laden viele Podcast-Apps ggf. alle Folgen neu runter, weil das ja ein neuer RSS-Feed ist. Und das killt unseren Server dann für Tage.
Handballermann hat geschrieben:
18. Jan 2019, 01:13
2. Finanzierung: Wohin geht das Geld, womit ihr unterstützt werdet? Lebt ihr mittlerweile davon? Könnt ihr davon Leben? (
Siehe Antwort von HerrReineke.

Andre

Flobaer
Beiträge: 15
Registriert: 29. Jan 2019, 20:29

Re: 5$ und 10$ Tier, 2 Feeds und wohin geht das Geld?

Beitrag von Flobaer »

Andre Peschke hat geschrieben:
18. Jan 2019, 11:17
Das hat technische Gründe. Erstens der Aufwand alle alten Folgen in den 10er-Feed nachzutragen.
Bezüglich der Aufteilung der Podcast-Folgen auf Feeds fände ich tatsächlich die Variante am schönsten, dass es für jede Preisdifferenzierung einen eigenen Feed gibt und die einzelnen Folgen jeweils auch nur in einem der Feeds sind. Also kostenlose Folgen sind nur im kostenlosen Feed, 1-Euro-Folgen sind nur im 1-Euro-Feed etc. Das hat zwar den Nachteil, dass man als Hörer 3+ Feeds abonnieren muss aber das war's dann auch schon. Abgesehen davon gibt es 2 wesentliche Vorteile:

1. Es ist sehr übersichtlich welche Folgen Bezahlfolgen sind und welche nicht beziehungsweise man bekommt ins Gefühl wie oft Content für welchen Bezahlbereich kommt. Das ist natürlich nicht extrem relevant aber trotzdem nice-to-have.

2. Wenn man von einem Bezahlbereich zu einem nächsten wechselt (z. B. kostenlos auf 1-Euro) hat man 0 Organisationsaufwand um herauszufinden was jetzt neue Folgen sind die man noch nicht gehört hat und welche man ignorieren/ausblenden kann weil man sie schon gehört hat. Wenn ich zum Beispiel von kostenlos auf 1-Euro wechsle dann behalte ich einfach den alten Feed für die kostenlosen Folgen und bekomme einen neuen Feed für die 1-Euro-Folgen und weiß dass alle Folgen die initial auf dem neuen Feed geladen werden auch Folgen sind die ich noch nicht gehört habe. Diese Situation hatte ich erst kürzlich, da ich eben genau von kostenlos auf 1-Euro gewechselt bin (bin armer Student und noch dazu mit Kind, sonst würde ich natürlich mindestens die 6-Euro-Steuer-Variante nehmen yadda yadda) und erstmal 300 Folgen vom neuen Feed sichten musste und die kostenlosen Folgen rausfiltern musste. Wenn's finanziell bei mir mal besser läuft habe ich auch vor auf 5/6-Euro aufzusteigen und Zugriff auf die weiteren Folgen zu erhalten. Ich freue mich nicht darauf dann wieder erstmal 400 Folgen + Zusatz-Content sichten zu dürfen.

Gibt es einen Grund dafür, dass die Feeds bezüglich Aufteilung der Folgen so sind wie sie sind? Jetzt wird's natürlich zu spät sein um meinen Vorschlag umsetzen zu können weil das natürlich mit Aufwand verbunden ist und die Hörer die sich an das bestehende System gewöhnt haben durch die Veränderung natürlich verwirrt würden.

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1185
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Re: 5$ und 10$ Tier, 2 Feeds und wohin geht das Geld?

Beitrag von Sebastian Solidwork »

Flobaer hat geschrieben:
29. Jan 2019, 22:21
2. Wenn man von einem Bezahlbereich zu einem nächsten wechselt (z. B. kostenlos auf 1-Euro) hat man 0 Organisationsaufwand um herauszufinden was jetzt neue Folgen sind die man noch nicht gehört hat und welche man ignorieren/ausblenden kann weil man sie schon gehört hat. Wenn ich zum Beispiel von kostenlos auf 1-Euro wechsle dann behalte ich einfach den alten Feed für die kostenlosen Folgen und bekomme einen neuen Feed für die 1-Euro-Folgen und weiß dass alle Folgen die initial auf dem neuen Feed geladen werden auch Folgen sind die ich noch nicht gehört habe. Diese Situation hatte ich erst kürzlich, da ich eben genau von kostenlos auf 1-Euro gewechselt bin (bin armer Student und noch dazu mit Kind, sonst würde ich natürlich mindestens die 6-Euro-Steuer-Variante nehmen yadda yadda) und erstmal 300 Folgen vom neuen Feed sichten musste und die kostenlosen Folgen rausfiltern musste. Wenn's finanziell bei mir mal besser läuft habe ich auch vor auf 5/6-Euro aufzusteigen und Zugriff auf die weiteren Folgen zu erhalten. Ich freue mich nicht darauf dann wieder erstmal 400 Folgen + Zusatz-Content sichten zu dürfen.
Wenn die Feedeinträge identisch sind, könnte es reichen auch einfach die URL im bestehenden Feed zu ändern.
Ich meine das mal vor einiger Zeit gemacht zu haben mit PodcastAddict (Android).
Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Handballermann
Beiträge: 6
Registriert: 8. Jan 2019, 15:24
Kontaktdaten:

Re: 5$ und 10$ Tier, 2 Feeds und wohin geht das Geld?

Beitrag von Handballermann »

Sebastian Solidwork hat geschrieben:
29. Jan 2019, 22:49
Wenn die Feedeinträge identisch sind, könnte es reichen auch einfach die URL im bestehenden Feed zu ändern.
Ich meine das mal vor einiger Zeit gemacht zu haben mit PodcastAddict (Android).
Das habe ich auch probiert. Hat aber dafür gesorgt, dass alles kaputt ging und ich den Feed zurücksetzen und neu abonnieren musste. (Alle Statistiken zum Feed waren dann auch weg :( )

Edit: nutze auch Podcast Addict

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1185
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Re: 5$ und 10$ Tier, 2 Feeds und wohin geht das Geld?

Beitrag von Sebastian Solidwork »

Gut (also eigentlich schlecht). Ich war mir da nicht mehr sicher. Das ist schon ungefähr ein Jahr her.
Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4792
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: 5$ und 10$ Tier, 2 Feeds und wohin geht das Geld?

Beitrag von Andre Peschke »

Flobaer hat geschrieben:
29. Jan 2019, 22:21
Bezüglich der Aufteilung der Podcast-Folgen auf Feeds fände ich tatsächlich die Variante am schönsten, dass es für jede Preisdifferenzierung einen eigenen Feed gibt und die einzelnen Folgen jeweils auch nur in einem der Feeds sind. Also kostenlose Folgen sind nur im kostenlosen Feed, 1-Euro-Folgen sind nur im 1-Euro-Feed etc.
War früher so. Wurde auf Community-Wunsch hin zum derzeitigen "1-Feed-für-alles"-System geändert. Der 10D-Feed ist da die Abweichung.

Andre

Flobaer
Beiträge: 15
Registriert: 29. Jan 2019, 20:29

Re: 5$ und 10$ Tier, 2 Feeds und wohin geht das Geld?

Beitrag von Flobaer »

Sebastian Solidwork hat geschrieben:
29. Jan 2019, 22:49
Wenn die Feedeinträge identisch sind, könnte es reichen auch einfach die URL im bestehenden Feed zu ändern.
Ich meine das mal vor einiger Zeit gemacht zu haben mit PodcastAddict (Android).
Die Titel der Podcast-Folgen weichen zumindest zwischen dem kostenlosen Feed und dem 1-Euro-Feed ab. Ich hab aus der XML-Datei vom 1-Euro-Feed die Titel extrahiert und wollte von denen die Titel in der XML des kostenlosen Feeds (programmatisch) rausfiltern und musste feststellen dass die Titel oft frustrierenderweise abweichen. Manchmal nur Kleinigkeiten ("Runde #1: Der Krampf mit den Spielewertungen" vs "Runde 1: Der Krampf mit den Wertungen"), was das automatisierte parsen und filtern natürlich trotzdem unpraktisch bzw nicht möglich macht, manchmal aber auch bis zur Unkenntlichkeit verändert ("Runde #6: Schlimmste Erlebnisse unserer Karriere, Fehlwertungen und Bierschlampen" vs. "Runde 6: Haben wir schon mal fehlgewertet?"), was dann sogar das manuelle filtern erschwert (ohne die explizite Folgennummer wäre ich kaum darauf gekommen dass das die gleiche Folge ist). Bei den neueren Folgen sind die Titel aber glaub ich wieder identisch(er).

Flobaer
Beiträge: 15
Registriert: 29. Jan 2019, 20:29

Re: 5$ und 10$ Tier, 2 Feeds und wohin geht das Geld?

Beitrag von Flobaer »

Andre Peschke hat geschrieben:
29. Jan 2019, 23:05
War früher so. Wurde auf Community-Wunsch hin zum derzeitigen "1-Feed-für-alles"-System geändert. Der 10D-Feed ist da die Abweichung.
Schade. Wäre ich da nur mal früher aktiv zum Podcast gestoßen, dann hätte ich da lauthals meine Meinung sagen können und die Welt wäre ein kleines bisschen besser.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4792
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: 5$ und 10$ Tier, 2 Feeds und wohin geht das Geld?

Beitrag von Andre Peschke »

Flobaer hat geschrieben:
29. Jan 2019, 23:42
Bei den neueren Folgen sind die Titel aber glaub ich wieder identisch(er).
Bei den neueren Folgen sollten sie identisch sein. Die alten Sonntagsfolgen existierten zuerst nur auf Soundcloud und mussten dann von uns händisch auf die Webseite umgezogen werden. Dort gibt es andere Zeichenbegrenzungen als auf Soundcloud, weswegen wir Betitelungen einkürzen mussten etc. Deswegen die Abweichungen.

Alle Premiuminhalte sind quasi zwangsweise identisch weil alle Feeds aus dem gleichen Episoden-Objekt generiert werden.

Andre

Antworten