Themenvorschlag: Hideo Kojima

Wenn ihr Themen oder Fragen vorschlagen wollt, die wir in zukünftigen Folgen diskutieren / beantworten sollen: Bitte hier rein.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Dee'N'bee
Beiträge: 204
Registriert: 3. Sep 2016, 21:03

Themenvorschlag: Hideo Kojima

Beitrag von Dee'N'bee »

Die Themenwoche über Peter Molyneux war sehr interesant und aufschlussreich, hat Spaß gemacht dem Andre und dem Sebastian zuzuhören. Auch wenn ich bis auf Fable keines seiner Spiele gespielt habe.

Wenn jetzt im November Death Stranding erscheint und paar Wochen danach ins Land gezogen sind und der Release-trouble sich gelegt hat, könnte man ja eventuell auch über den Herrn "Mister" Hideo Kojima so etwas ähnliches aufarbeiten.

Wäre hoch intressant ein wenig mehr Background über Kojima zu erfahren. Doch da Kojima so ein Geheimniskrämer ist, bezweifle ich irgendwie ob man für eine ausgiebige Reportage überhaup genug Infos zusammentragen kann.

Was meint ihr dazu liebes Forum?

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4982
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Themenvorschlag: Hideo Kojima

Beitrag von Andre Peschke »

Ich schrieb es schon irgendwo: Japanische Entwickler in der Art aufzubereiten geht IMO nicht, oder nur sehr schwer. Erstens sind fast alle Interviews durch einen Übersetzer gelaufen. Ergo ist eine wirklich gute Analyse des Gesagten erschwert. Zweitens wird man viele Originalquellen nicht lesen können.

Das müsste jemand machen, der der Sprache mächtig ist - IMO. Und jemand, der auch die Kultur versteht um so Werk / Aussagen / Positionen einordnen zu können. Also nicht ich. ^^

Andre

Dee'N'bee
Beiträge: 204
Registriert: 3. Sep 2016, 21:03

Re: Themenvorschlag: Hideo Kojima

Beitrag von Dee'N'bee »

Schade :? ...dass es kompliziert werden würde hab ich mir schon gedacht.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2266
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Themenvorschlag: Hideo Kojima

Beitrag von Axel »

Andre Peschke hat geschrieben:
7. Sep 2019, 23:34
Das müsste jemand machen, der der Sprache mächtig ist - IMO. Und jemand, der auch die Kultur versteht um so Werk / Aussagen / Positionen einordnen zu können. Also nicht ich. ^^
Das wäre doch mal ein Stretchgoal: Jemanden einstellen, der japanisch kann und sich mit der japanischen Gesellschaft und deren Spielekultur auskennt. Deutsch müsste er natürlich auch noch können. Irgendwo müsste es doch jemanden geben. Irgendein Deutscher der in Japan lebt oder so! :mrgreen:

Es gibt aber zumindest ein englisches Buch über die Frühzeit von Hideo Kojima. Dazu vielleicht noch ein Altbier zu Snatcher (SEGA CD Version, die ist in englisch!) oder Policenauts (English Patch für die PSX Version) und man hätte zumindest den jungen Kojima abgedeckt.
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

oscarmayer
Beiträge: 258
Registriert: 27. Feb 2019, 14:47

Re: Themenvorschlag: Hideo Kojima

Beitrag von oscarmayer »

Man könnte ja auch weniger in Richtung seiner Person gehen, sondern lieber über sein Werk sprechen, da gibt es international bekannte Themen, die eine Folge hergeben würden.
Zum MSG V Release gab es diese merkwürdige Head transplanation Geschichte (Sergio Canavero googeln), bei der ich heute noch rätsle ob Kojima was damit zu tun hatte.
Aber wenn ihr aufgrund der mangelnden Quellen um die Qualität bangt, ist das verständlich.

Rucola-Joe
Beiträge: 10
Registriert: 29. Jan 2019, 15:37

Re: Themenvorschlag: Hideo Kojima

Beitrag von Rucola-Joe »

Die Molyneux-Woche hat mir extrem gut gefallen. Habe die Casts sogar schon mehrmals angehört. Der erste der drei zur Person war zwar mit Abstand der beste, dagegen wirkten die anderen beiden weniger dicht an Informationen, aber insgesamt vorzüglich! Gerne mehr Podcasts dieser Art! Generell sind mir solche "Meta"-Casts/Reportagen/Diskussionsrunden deutlich lieber als Wertschätzungen, die ich in der Regel nur anhöre, wenn mich das Spiel bereits interessiert (negativ wie positiv).

Sebastian kann auch gerne mal wieder den hervorragenden Hardware-Talk auspacken: In den sonstigen Casts kommt das Thema Technik leider oft zu kurz oder wird von Jochen sogar spöttisch als langweilig abgetan – wenn er sein Technik-Nicht-/Halbwissen nicht gerade peinlich selbstbewusst vorträgt. Das muss nicht sein. Aber die Surge-2-Doku? Super!

Antworten