Themenvorschlag: Taktische/Realistische/Hardcore FPS

Wenn ihr Themen oder Fragen vorschlagen wollt, die wir in zukünftigen Folgen diskutieren / beantworten sollen: Bitte hier rein.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Drumbledore
Beiträge: 5
Registriert: 26. Sep 2019, 20:36

Themenvorschlag: Taktische/Realistische/Hardcore FPS

Beitrag von Drumbledore »

Hallo zusammen!

Bin neu hier im Forum und als Backer, hab aber wirklich sehr viel Spaß mit Euren Podcasts - also vielen Dank dafür und weiter so! :)

Jetzt zu einem Themenvorschlag, ich vermisse leider viele kleine Spiele über die Ihr hin und wider mal redet aber keine Wertschätzung oder der Gleichen zu ihnen macht wie z.B. Bad North, Outer Wilds, Banished, Rainworld usw. aber das ist so ein generelles Thema. Die könnte man irgendwann mal unterbringen - aber wahrscheinlich habt Ihr Eure Gründe sie nicht einzeln zu besprechen, dennoch mal eine kleine Anregung an der Stelle ;)

Welches Genre mir aber persönlich sehr am Herzen liegt und in welcher Richtung ich gefühlt noch nicht so viel hier gesehen/gehört habe wären taktische/realistische/hardcore First-Person-Shooter. Das ist natürlich relativ nischig, das ist mir klar aber dennoch gibt es immer mehr Leute die sich dafür interessieren. Drei Titel die mir da besonders am Herzen liegen sind:

- Hunt: Showdown
- Hell let loose
- Insurgency sandstorm

Gerade Hunt Showdown (nach wie vor eins meiner Lieblingsspiele), das ja auch noch direkt in euerer Nähe, im schönen Frankfurt (in dem ich per Zufall auch wohne), entwickelt wird und wirklich ein wunderbares Vorbild in Sachen "Auf die Community eingehen und zuhören" und dazu noch ein unfassbar gutes Spiel ist, könnte ja eigentlich von großem Interesse sein. Diese interessante Mischung aus PVE und PVP, die tolle Grafik, die super Atmosphäre und mit das beste Sounddesign, das ich je in einem Spiel gehört habe - jeder Sound den man hört wird auch tatsächlich innerhalb des Spiel produziert! Unfassbar! Das wollte ich nur mal erzählen, um mal einen dieser Titel zu beschreiben, auch wenn ihr sicherlich schon von ihm gehört habt. Ach und er kostet übrigens nur 40 €, zu Early Access Zeiten sogar nur 30 € - ein absoulter Nobrainer! :)

Alles in allem wollte ich das nur kurz los werden. Vielleicht wird das ja in Zukunft mal irgendwann interessant, gerade, weil es sich auch um ein in Deutschland produziertes Spiel handelt und es wirklich viele gute Aspekte bietet.

Vielen Dank für Euren Podcast und für die Möglichkeit Euch sowas hier mitteilen zu können!

Schönen Abend! :)

imanzuel
Beiträge: 1431
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Themenvorschlag: Taktische/Realistische/Hardcore FPS

Beitrag von imanzuel »

Würde mich jetzt wundern wenn irgendeiner von den Podcaster auf so MP-Shooter wie Hell Let Loose oder Insurgency stehen. Dazu sind das jetzt meiner Erfahrung nach keine Spiele, wo man nach 5-10 Stunden eine sinnvolle Meinung darüber bilden kann, eher so 50-100 Stunden. Und dafür denke ich werden die keine Zeit haben.
Notiz für mich
2020: 1. HL:A (10) 2. Ori 2 (9)3. GR (9) 4. WL3 (9) 5. Doom Eternal (8) 6. RE3R (8) 7. Hades (8) 8. Nioh 2 (8) 9. P5R (7) 10. SOR 4 (7) 11. TLoU 2 (7) 12. DBZ: Kakarot (6) 13. GoT (6) 14. FF VII Remake (5)

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Themenvorschlag: Taktische/Realistische/Hardcore FPS

Beitrag von Schlagerfreund »

Es gab meines Wissens mal ein "wer macht den sowas" zu ArmA 3 das auch in diese Richtung ging.

Ich würde jetzt Hunt nicht in die selbe Ecke stellen wie die anderen Spiele. Dafür ist es doch zu einzigartig und mischt auch viele andere Genre. Hunt mischt ja gekonnt COOP und Horror mit etwas Battle Royale und allgemein PvP. Ich hatte ja schon mal gesagt das ich eine Wertschätzung für Hunt eher für unwahrscheinlich halte, weil man sich da erst so stark reinfuchsen müsste. Außer natürlich man holt sich einen Gast dazu, der da schon in die Tiefe gehen kann. Wäre zumindest eine gute Sache wie ich finde.

Hell Let Loose ist ja noch im Early Access und wird da auch noch eine gute Weile bleiben. Das Spiel ist auch noch ziemlich unvollständig und unfertig. Ebenfalls glaube ich das es da bessere Vertreter aus dem Spektrum gibt. Sowohl Hell Let Loose, als auch das ähnliche Post Scriptum orientieren sich ja sehr stark an Squad. Post Scriptum basiert ja auch vom Code her auf Squad und die Entwickler von Squad agieren da als Publisher. Von daher fände ich Squad wesentlich interessanter, zu mal es ja auch inzwischen stark auf Richtung Version 1.0 zu geht.

Insurgency Sandstorm würde ich da auch leicht anders kategorisieren. Es ist zwar wenn man es halbwegs competitive spielt taktisch, aber ich finde weil es halt doch im Vergleich auf eher kleinere Maps abläuft es nicht so viel Spielraum zu Diskussionen zulässt.

PS: Ich denke auch das dies nur sinnvoll wäre, wenn man hier Leute für eine Folge dazu holen würde und die im Vorfeld z.B. mit den Damen und Herren vorher dann auch mal 10-20 Stunden gespielt haben.

Drumbledore
Beiträge: 5
Registriert: 26. Sep 2019, 20:36

Re: Themenvorschlag: Taktische/Realistische/Hardcore FPS

Beitrag von Drumbledore »

Das ist natürlich alles richtig. Falls man sich auf Hunt: Showdown spezialisieren würde dann bliebe mir zur Spielzeit zu sagen: Es wurden ja auch viele Stunden in Rollenspiele wie etwa Dragon Age Inquisition oder ähnliches gesteckt, zumal Hunt ja mittlerweile auch ein Tutorial hat und ähnlich. Ich denke die grobe Spielerfahrung hat man innerhalb von 10-20 Stunden schon verstanden. Aber ich kenne mich auch nicht komplett mit der Arbeit eines Podcasters aus und vielleicht ist es dafür einfach zu nischig. Dennoch hat es einige interessante Game Design Ideen zu bieten. Hunt gehört in sofern zu der selben Ecke als das es auch viel mit Taktik, Geduld, Firstperson und dem ganzen Hardcore-Shooter Erlebnis mit reduziertem HUD und kurzer Time to kill zu tun hat. Aber klar, es will natürlich keinen echten Krieg nachstellen. Dennoch ist es ja in seiner Welt realistisch. Eigentlich ist der einzige Unterschied das Scaling (der Map und der beteiligten Spieler) und die vorgehensweise auf gewisse Art. Zumindest wenn ich jetzt kurz drüber nachdenke.

Lange Rede kurzer Sinn, ich verstehe deine Argumente was die anderen Spiele betrifft und Squad wäre dann wahrscheinlich wirklich die bessere Wahl. Was Hunt: Showdown angeht bin ich aber der Meinung, dass es sich sich durchaus lohnen würde da mal eine Wertschätzung oder der Gleichen zu machen, denn es ist wirklich ein sehr besonderes Spiel in sehr vielen Hinsichten (natürlich auch mit Schwächen, gar keine Frage).

Danke für die ganzen Antworten :)

Benutzeravatar
Maakster
Beiträge: 19
Registriert: 25. Sep 2019, 12:31
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Themenvorschlag: Taktische/Realistische/Hardcore FPS

Beitrag von Maakster »

Drumbledore hat geschrieben:
27. Sep 2019, 00:26
Was Hunt: Showdown angeht bin ich aber der Meinung, dass es sich sich durchaus lohnen würde da mal eine Wertschätzung oder der Gleichen zu machen, denn es ist wirklich ein sehr besonderes Spiel in sehr vielen Hinsichten (natürlich auch mit Schwächen, gar keine Frage).
Stimme zu 138% zu (bis auf das mit den Schwächen, das stimmt nicht)!

Es gibt auch hier schon einen Hunt Thread und da ist auch schon die Forderung nach einer Wertschätzung laut geworden.

Außerdem ist Hunt: Showdown sicherlich auch ein toller Kandidat für das noch nicht und vielleicht niemals existente, neue Format, welches Tipps und Tricks behandeln könnte. Der deutsche twitch-Streamer und YouTuber Psychoghost wäre sicherlich ein ausgezeichneter Experte, den man sich als Gesprächspartner dafür einladen könnte bei all den "educational" Videos, die der schon gemacht hat.
Für Schreib- und Grammatikfehler ist einzig und allein die Autokorrektur verantwortlich!

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Themenvorschlag: Taktische/Realistische/Hardcore FPS

Beitrag von Schlagerfreund »

Ich denke es kommt da immer auf einen Mix aus Interesse, verfügbare Zeit und was man mit dieser Zeit sonst so machen könnte drauf an. Wenn Interesse besteht, dann spielt Jochen ja auch mal "eben" Greefall durch. Ich denke das so +10 Stunden durchaus vertretbar wären, besonders wenn z.B. halt ein Veteran aus dem Spiel mit dabei ist.

Drumbledore
Beiträge: 5
Registriert: 26. Sep 2019, 20:36

Re: Themenvorschlag: Taktische/Realistische/Hardcore FPS

Beitrag von Drumbledore »

Ja genau @Maakster davon rede ich!

Ah das mit dem Thread wusste ich nicht, das tut mir leid, dann hätte ich auch da rein schreiben können.

Ja Psychoghost wäre der perfekte Kandidat! Sehr richtig.

Ach und noch kurz zu dem Battle-Royale "Vorwurf", in meinen Augen ist es kein Battle-Royale Game. Es bedient sich mancher Elemente davon jedoch fehlen die entscheidenden Merkmale. Die Map bleibt beispielweise immer komplett begehbar, es gibt keine Grenze die näher kommt und es gibt nicht nur einen Gewinner. Streng genommen gibt es maximal 2 Teams bzw. Spieler die gewinnen können und objektiver gesehen kann quasi jeder Spieler das Match für sich persönlich gewinnen indem er überhaupt überlebt oder durch Leichenfledderei an ein paar gute Waffen kommt für das nächste Match oder einfach nur ein paar Monster farmt oder oder oder. Das Spiel bietet wirklich eine sehr große Tiefe und individuelle Spielerfahrung die immer neu ausfällt. Das ist für mich ein großer Unterschied zu den Battle-Royale Größen bei denen es immer den selben Ausgang gibt und man auch oft sehr gehetzt agiert, gerade zu Spielende hin. Dieses Spiel nimmt sich Zeit für alles ohne dabei gleich so realistisch und langatmiger zu sein wie beispielweise Squad etc. Es ist einfach eine wirklich wirklich geniale Mischung auch wenn ich definitv ein absoluter Fanboy bin was Hunt angeht :)

So, genug gespammt! :D

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Themenvorschlag: Taktische/Realistische/Hardcore FPS

Beitrag von Schlagerfreund »

Ist ja kein Vorwurf, aber das Spiel reitet schon klar auf der Welle und ob man es will oder nicht. Viele Spieler spielen das so und zumindest Quickplay geht auch in eine ähnliche Richtung.

Drumbledore
Beiträge: 5
Registriert: 26. Sep 2019, 20:36

Re: Themenvorschlag: Taktische/Realistische/Hardcore FPS

Beitrag von Drumbledore »

Quickplay geht in die Richtung, das ist richtig :) Ja deswegen hatte ich das "Vorwurf" in Anführungszeichen gesetzt, alles gut :)

oh.stv
Beiträge: 24
Registriert: 27. Jun 2017, 01:17

Re: Themenvorschlag: Taktische/Realistische/Hardcore FPS

Beitrag von oh.stv »

Ja wunderbar, endlich mal ein paar weitere verlorene Seelen, die der Hunt sucht verfallen sind ;)

Ich hab die Hoffnung für eine Wertschätzung eigentlich schon aufgegeben, Hunt fliegt anscheinend komplett unter dem Radar von unseren Herrn Podcastern, leider.
Wobei, und da stimme ich dir wirklich zu, das Spiel sehr viel Stoff für eine Gründliche Besprechung bieten würde. Allein wie man erfolgreich mit der Community umgeht, wünsche abwägt und realisiert und eine in vielen belangen wirklich einzigartige Spielerfahrung aufbaut.

Falls Sebastian vielleicht wirklich noch Interesse bekommt wäre wohl wirklich davon abzuraten, einfach mal so in das Spiel einzusteigen ohne einen oder zwei erfahrende Partner. Aber gerade weil es jetzt auch Dreier Teams zulässt wäre ein Start gar nicht mehr soo schwer.
Pychoghost wäre wirklich ein guter Ansprechpartner, und dazu vielleicht Fabian Siegismund (Battle Bros), mit ein bisschen Shooter Erfahrung und zwei Profis an der Seite lässt sich das schon recht schneller lernen.

Ich stehe übrigens gern für ein paar Matches Abends zur Verfügung, seit mein Standard Partner die Segel gestrichen hat (Borderlands 3). Ihr könnt mich ja mal bei Steam adden: 23725486

Benutzeravatar
Schlagerfreund
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Feb 2019, 16:06
Wohnort: Ruhrpott

Re: Themenvorschlag: Taktische/Realistische/Hardcore FPS

Beitrag von Schlagerfreund »

Die Vorstellung einer 3er Teams aus The Pod (eigentlich egal welche Kombo) wäre schon höchst amüsant. :dance:

oh.stv
Beiträge: 24
Registriert: 27. Jun 2017, 01:17

Re: Themenvorschlag: Taktische/Realistische/Hardcore FPS

Beitrag von oh.stv »

lol ja, wir können ja einen Clan aufmachen.

[AeB]oh.stv ;D

Drumbledore
Beiträge: 5
Registriert: 26. Sep 2019, 20:36

Re: Themenvorschlag: Taktische/Realistische/Hardcore FPS

Beitrag von Drumbledore »

Ja genau, das wäre wirklich eine gute Kombi! :)

Alles klar, ich adde dich mal. Müssen ja zusammen halten auch wenn die Hunt Community ja doch ganz schön gewachsen ist. Immerhin 11k Spieler Peak pro Tag.

Antworten