Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Wenn ihr Themen oder Fragen vorschlagen wollt, die wir in zukünftigen Folgen diskutieren / beantworten sollen: Bitte hier rein.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
JanTenner
Beiträge: 262
Registriert: 29. Apr 2018, 22:04

Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von JanTenner »

Bitte Sebastian & Jochen jeweils eine Version spielen, damit sie endlich auch mal ein Pokemon gespielt haben :D
Du meinst wahrscheinlich 'dediziert' wenn du 'dezidiert' schreibst :ugly:

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1020
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von Jon Zen »

Ja, es wäre sehr interessant zu hören, was ihr von den neuen Spielen haltet!

Ein Großteil meiner Generation ist damit aufgewachsen und wird die Pokémonspiele (sowie Karten und Sticker) immer gut finden und das Gamedesign nicht objektiv beurteilen können (mich eingeschlossen).
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Benutzeravatar
NobodyJPH
Quantifier of Virtues
Beiträge: 583
Registriert: 20. Jul 2016, 06:08

Re: Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von NobodyJPH »

Aber Jochen hat doch bereits das famose Pokemon Go ausprobiert... *zirp* *zirp*

Ich fände so eine Wertschätzung durchaus lustig. Aber jemand müsste noch den Vergleich zu den früheren Versionen abdecken können, damit das eine Runde Sache wird. Sonst fehlt in diesem speziellen Fall ein wenig der Referenzrahmen.

Voigt
Beiträge: 1509
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von Voigt »

Wenn Jochen im Januar bei Liveshow ist, drücke ich ihm mal Pokemon Feuerrot und meinem GBA SP in die Hand.
Bissel Retro Pokemon.

imanzuel
Beiträge: 1119
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von imanzuel »

Plus von mir für eine Wertschätzung, schon alleine weil es mich interessiert wie deren Performance ist. Bei mir (Schwert, falls relevant) ruckelt die Nature-Zone ohne Ende (docked), GamePro behauptet auf Nachfrage dass es bei denen absolut null Probleme dort gibt.
Notiz für mich
Top-Spiele 2020: 1. Half Life: Alyx (10/10) 2. Ori 2 (9/10) 3. Doom Eternal (8/10) 4. Resident Evil 3 (8/10) 5. Nioh 2 (8/10) 6. Persona 5 Royal (7/10) 7. SOR 4 (7/10) 8. TLoU 2 (7/10) 9. DBZ: Kakarot (6/10) 10. FF VII Remake (5/10)

Benutzeravatar
XfrogX
Beiträge: 368
Registriert: 21. Jan 2017, 20:19
Kontaktdaten:

Re: Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von XfrogX »

Einfach Internet ausmachen, dann ist die Performance viel besser in der Naturzone. Irgendwie hat meine Switch das nie angemacht und hab kaum was gemerkt außer manchmal schlechte Texturen oder spätes aufploppen von Sachen, nun nach dem durch spielen hab ich’s mal angemacht wegen tauschen und direkt lauter ruckeln usw.
und hab 100mbit und recht guten ping. Sollte also normal kein Problem sein, zumal da die ganzen anderen Spieler usw eh nicht mit einem interagieren können.

Rick Wertz
Beiträge: 359
Registriert: 13. Apr 2018, 10:40

Re: Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von Rick Wertz »

Das wäre dann wohl etwas für den "The Pod Kids!" spin-off.

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1020
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von Jon Zen »

Rick Wertz hat geschrieben:
21. Nov 2019, 03:50
Das wäre dann wohl etwas für den "The Pod Kids!" spin-off.
Ich mag behaupten, dass ein großer Teil der Pokémon Spieler heute erwachsen ist (die 90er Kinder), vielleicht sogar die meisten.
Ähnliches gilt ja auch für die Mario Fans (diese können auch älter sein).
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Rick Wertz
Beiträge: 359
Registriert: 13. Apr 2018, 10:40

Re: Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von Rick Wertz »

Jon Zen hat geschrieben:
21. Nov 2019, 19:00
Ich mag behaupten, dass ein großer Teil der Pokémon Spieler heute erwachsen ist (die 90er Kinder), vielleicht sogar die meisten.
Ähnliches gilt ja auch für die Mario Fans (diese können auch älter sein).
Da bin ich mir noch so sicher: Gibt sicherlich nicht wenige Erwachsene Pokemon-Fans, insgesamt machen insbesondere die letzten Designentscheidungen um den aktuellen Titel auf mich aber doch sehr den Eindruck, dass Kinder ganz klar die Hauptzielgruppe sind.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2257
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von Axel »

Rick Wertz hat geschrieben:
21. Nov 2019, 20:03
Jon Zen hat geschrieben:
21. Nov 2019, 19:00
Ich mag behaupten, dass ein großer Teil der Pokémon Spieler heute erwachsen ist (die 90er Kinder), vielleicht sogar die meisten.
Ähnliches gilt ja auch für die Mario Fans (diese können auch älter sein).
Da bin ich mir noch so sicher: Gibt sicherlich nicht wenige Erwachsene Pokemon-Fans, insgesamt machen insbesondere die letzten Designentscheidungen um den aktuellen Titel auf mich aber doch sehr den Eindruck, dass Kinder ganz klar die Hauptzielgruppe sind.
Natürlich sind Kinder immer die Zielgruppe. Aber was sind denn nun eigentlich „erwachsene“ Spiele?
Oder anders: Was gut für Kinder ist, muss für Erwachsene nicht schlecht sein!
Der obige Beitrag stellt allein meine Meinung dar. Auch wenn ich es vielleicht nicht jedes einzelne Mal dazu schreibe, weil ich es vergesse: es ist dennoch nicht als Verallgemeinerung gemeint. Du sollst selbstverständlich eine andere Meinung haben. :)

Rick Wertz
Beiträge: 359
Registriert: 13. Apr 2018, 10:40

Re: Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von Rick Wertz »

Die ganzen Leute im Internet, die in Aufruhr sind, scheinen das anders zu sehen ;) Aber du hast natürlich durchaus recht.

Siel
Beiträge: 538
Registriert: 10. Jun 2016, 11:02

Re: Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von Siel »

Ich bin 40 und somit Grenzbereich der Zielgruppe, so sehr ich Pokémon Schwert mag. Denke ich Jochen wird über die Story Jammern (sie ist wie immer bedeutungslos) und Sebastian, hmm ok er könnte gefallen daran finden sinnfrei Monster zu sammeln (ich meine er liebt Clicker Games XD). Aber ob die 30 Stunden es wert wären besprochen zu werden ich weiß nicht!

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 438
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von DickHorner »

Wertschätzung am Sonntag? Für Pokemon??

imanzuel
Beiträge: 1119
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von imanzuel »

XfrogX hat geschrieben:
21. Nov 2019, 01:35
Einfach Internet ausmachen, dann ist die Performance viel besser in der Naturzone.
Oh ja lol, das hat wirklich was gebracht. Danke für den Tipp!
Notiz für mich
Top-Spiele 2020: 1. Half Life: Alyx (10/10) 2. Ori 2 (9/10) 3. Doom Eternal (8/10) 4. Resident Evil 3 (8/10) 5. Nioh 2 (8/10) 6. Persona 5 Royal (7/10) 7. SOR 4 (7/10) 8. TLoU 2 (7/10) 9. DBZ: Kakarot (6/10) 10. FF VII Remake (5/10)

lnhh
Beiträge: 1587
Registriert: 11. Jul 2016, 11:11
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von lnhh »

imanzuel hat geschrieben:
20. Nov 2019, 21:03
Plus von mir für eine Wertschätzung, schon alleine weil es mich interessiert wie deren Performance ist. Bei mir (Schwert, falls relevant) ruckelt die Nature-Zone ohne Ende (docked), GamePro behauptet auf Nachfrage dass es bei denen absolut null Probleme dort gibt.
Spiele nur Handheld, aber ruckelt auch.
imanzuel hat geschrieben:
22. Nov 2019, 11:30
XfrogX hat geschrieben:
21. Nov 2019, 01:35
Einfach Internet ausmachen, dann ist die Performance viel besser in der Naturzone.
Oh ja lol, das hat wirklich was gebracht. Danke für den Tipp!

Oh wow. Pokemon und Internet ist eh komisch - des kapert irgendwie das Netz, wenn man raustabbt und z.B die Profil/Freundesliste anschauen will, muss man erst neu connecten.
Fuck Tapatalk

GaMeR
Beiträge: 1
Registriert: 25. Nov 2019, 10:29

Re: Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von GaMeR »

Hallo Zusammen,
Bin zwar noch neu im Forum aber ich dachte ich geb auch mal meinen Senf dazu (nachdem ich am Wochenende auch Schwert durchgespielt habe).
Mein Vorschlag wäre eine zweigeteilte Wertschätzung zum einen über die neuen Editionen, zum anderen über das Phänomen Pokemon selbst den immerhin handelt es sich um das größte Medien Franchise der Welt größer als Star Wars, Mario, Marvel etc. das ist schon einen Sonntagspodcast wert.
(Immerhin hat gamepro den spielen eine 91 Wertung gegeben alleine das wäre ne Diskussion Wert)

imanzuel
Beiträge: 1119
Registriert: 8. Feb 2017, 22:58

Re: Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von imanzuel »

GaMeR hat geschrieben:
25. Nov 2019, 10:33
(Immerhin hat gamepro den spielen eine 91 Wertung gegeben alleine das wäre ne Diskussion Wert)
Jegliche Diskussion (bzw. einzelne Wörter reichen schon) über die GamePro wäre verschwendete Lebenszeit ;)

Eine allgemeine Diskussion (aber bitte nur dann wenn man die Teile auch gespielt hat) wäre durchaus wünschenswert. Spiele aktuell Schwert, davor (bzw. in dem letzten Jahr) Lets Go und zeitgleich dazu habe ich ein bisschen in Mond reingespielt. Irgendwie kommt es mir so vor, als wäre Pokemon mittlerweile das CoD der Nintendo-Konsolen. Gefühlt jährliches Update (was nicht stimmt, es "fühlt" sich halt so an), minimale Unterschiede und irgendwie immer das selbe - aber hohe Wertungen bekommen. Faszinierend :ugly:
Notiz für mich
Top-Spiele 2020: 1. Half Life: Alyx (10/10) 2. Ori 2 (9/10) 3. Doom Eternal (8/10) 4. Resident Evil 3 (8/10) 5. Nioh 2 (8/10) 6. Persona 5 Royal (7/10) 7. SOR 4 (7/10) 8. TLoU 2 (7/10) 9. DBZ: Kakarot (6/10) 10. FF VII Remake (5/10)

Benutzeravatar
Jon Zen
Beiträge: 1020
Registriert: 10. Jul 2017, 02:51
Wohnort: Hessen

Re: Sonntagspodcast: Wertschätzung Pokemon Schwert & Schild

Beitrag von Jon Zen »

imanzuel hat geschrieben:
25. Nov 2019, 13:47
Eine allgemeine Diskussion (aber bitte nur dann wenn man die Teile auch gespielt hat) wäre durchaus wünschenswert. Spiele aktuell Schwert, davor (bzw. in dem letzten Jahr) Lets Go und zeitgleich dazu habe ich ein bisschen in Mond reingespielt. Irgendwie kommt es mir so vor, als wäre Pokemon mittlerweile das CoD der Nintendo-Konsolen. Gefühlt jährliches Update (was nicht stimmt, es "fühlt" sich halt so an), minimale Unterschiede und irgendwie immer das selbe - aber hohe Wertungen bekommen. Faszinierend :ugly:
Ich habe alle Teile zwischen Pokémon Diamant und Let's Go ausgelassen, von daher sehe jedes Mal große Änderungen, obwohl es im Grund immer das gleiche Spiel ist (Saphir 2D bunt, zuvor bei Freunden auch Rot/Blau/Gold in Schwarz-Weiß gesehen/gespielt, dann Pokémon Colloseum - grandios! - 3D mit dunklem Setting; dann Diamant mit Pseudo 3D DS Optik und viel zu tun; Pokémon Let's Go mit seiner einzigartigen Fang-/Kampf-/Bonbonmechanik und jetzt Schild mit einer 3D Welt, Cutscenes und großem Pokédex). :lol:

Trotzdem stecken in der Beurteilung für Nicht-Pokémon-Spieler einige Tücken, weil es sehr viele Systeme gibt, die nie im Spiel erklärt werden. Hierfür benötigt ein Tester quasi zwangsläufig Sekundärquellen, weil das Spiel darauf ausgelegt ist, sich mit der Community auszutauschen (z.B. bisafans.de).
Auch ist das Spielziel für jeden unterschiedlich: Pokémonmeister, nationaler Pokédex, internationaler Pokédex (in Schwert/Schild nicht möglich) oder ein kompetitives Team auf LVL 100?
Wer denkt, dass Pokémonmeister das Spielziel ist, hat Pokémon nicht verstanden (nicht böse gemeint), auch wenn es vom Spiel oft suggeriert wird.
Mein persönliches Ziel ist immer zumindest den nationalen Pokédex zu vervollständigen, plus ein kompetitives Team aufzustellen. Das heißt, ohne legendäre Pokémon, starke Pokémon mit richtigen Wesen, maximalen Wertesteigerungen und am besten selbst ausgebrütet. Letzteres schaffe ich zwar nie, aber der Weg ist das Ziel. :D
https://steamcommunity.com/id/Jon-Zen/ | Unsere Biervorräte schwinden dahin, Sire!

Antworten