Seite 1 von 3

Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 18. Jul 2020, 17:49
von Puschkin
In den letzten Wochen war ja häufig die Institution Polizei in den Medien und da habe ich mich gefragt ob es nicht interessant wäre mal zu schauen wie die in Computerspielen dargestellt wird.

Über die deutsche Polizei gibt es da wahrscheinlich zu wenig Spiele, denn da gibt es ja noch einen Haufen unterschiede zu der Polizeikultur und den Befugnissen in den USA, Deutschland und im Grunde auch allen anderen Staaten. Und vermutlich wird auch Polizei eines demokratischen Staates anders dargestellt als Polizei eines diktatorischen Regimes.

Was werden für Geschichten erzählt? Welche Polizeiarbeit überwiegt? Wie kommt der Streifenpolizist vor, die ja schon zahlenmäßig am grö+ten sein dürfte?
Meine Bauch Vermutung ist der "Detective"/Kriminalpolizist/(verdeckte) Ermittler oder die Paramilitärische Spezialeinheit stehen hier im Mittelpunkt?
(Im Deutschen Fernsehen ist der "Tatort" mit den Kriminalern auch beliebter als die Vorabendserien wie dem "Großstadtrevier" gewesen.)

Wie ist denn dann um die Präventionspolizeiarbeit bestellt als Gegensatz zur Strafprozessermittlung?
Oder die Verkehrspolizei?

Geht es immer nur um Mord? Was ist mit Ermittlungen in Sachen Diebstahl oder Sachbeschädigung?

Oder wie ist es in Spielen wo die Polizei der Gegner ist? Allen voran natürlich GTA- oder die Mafia-Reihe?
Ein beliebtes Sujet dürfte vielleicht auch der Ex-Polizist sein der, in der Polizei nicht mehr Recht- und Gesetz am Werk sieht, deshalb kündigt und zur Selbstjustiz greift.

Und welche Genre wird das gesteckt? Vermutlich Action, Adventure? Es gibt auch so Taktik/Strategiespiele wo man Polizeieinheiten koordinieren muss?
Rennspiele? Oder die miserablen "Simulatoren"?

Falls es nichts wird gäbe es hier noch etwas das danach aussieht, als könne es in der nächsten Folge
"Aber Warum" auftauchen und es liegt auch unter der Peschke'schen "Fuck it"-Grenze:
https://store.steampowered.com/app/1140 ... Simulator/

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 18. Jul 2020, 23:45
von Desotho
Puschkin hat geschrieben:
18. Jul 2020, 17:49
Falls es nichts wird gäbe es hier noch etwas das danach aussieht, als könne es in der nächsten Folge
"Aber Warum" auftauchen und es liegt auch unter der Peschke'schen "Fuck it"-Grenze:
https://store.steampowered.com/app/1140 ... Simulator/
Die Screenshots deuten auf eine realistische Darstellung von Polizeiarbeit hin :D
Bild

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 22. Jul 2020, 12:42
von JanTenner
Desotho hat geschrieben:
18. Jul 2020, 23:45
Die Screenshots deuten auf eine realistische Darstellung von Polizeiarbeit hin :D
Bild

https://www.oregonlive.com/portland/202 ... thena.html

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 22. Jul 2020, 23:44
von VikingBK1981
Die Darstellung meines Berufsstandes dürfte so unrealistisch sein wie der von jedem anderen Beruf in Medien.

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 23. Jul 2020, 13:23
von Ron_Swanson
Der Polizisten-Beruf wurde in dutzenden Spielen abgebildet. Mir fallen zuerst die Simulatoren-Spielen ein z.B. Autobahnpolizei-Simulator (1&2!) oder Polizeihubschrauber-Simulator. Fühlt sich für mich aber eher trocken und eurojank-ig an, wie die meisten anderen *-Simulator-Titel.
'Richtige Polizeiarbeit' findet auf irgendwelchen RP-Servern statt, von endlosen Verkehrskontrollen bei GTA Online oder bis hin zu dem ganzen Cops N Robbers Kram bei Garrys Mod.
Ist mit Sicherheit ein interessantes Thema für das ein oder andere Format.

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 23. Jul 2020, 17:25
von Jon Zen
Puschkin hat geschrieben:
18. Jul 2020, 17:49
Falls es nichts wird gäbe es hier noch etwas das danach aussieht, als könne es in der nächsten Folge
"Aber Warum" auftauchen und es liegt auch unter der Peschke'schen "Fuck it"-Grenze:
https://store.steampowered.com/app/1140 ... Simulator/
Das Beste daran sind die drei Publisher:
United Nations, Putin The Best, Ukrainian Bears :lol: :ugly:

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 23. Jul 2020, 18:42
von Varus
Vor anderthalb Monaten gabs dazu auch einen guten Artikel auf Kotaku.

https://kotaku.com/video-games-have-to- ... 1844013471

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 23. Jul 2020, 18:55
von Heretic
Ich finde ja, die Herren Podcaster sollten Sierras Police Quest-Reihe komplett durchspielen und besprechen. Das macht bestimmt viel Spaß und Freude! :D

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 23. Jul 2020, 18:57
von DickHorner
Inklusive der Police Quest SWAT Reihe, Teil 1 und 2 sind auch echt total spaßig.

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 22. Sep 2020, 15:17
von WyverTrim
Für mich ist ja auch die spannende Frage, warum es eigentlich keine guten (openworld) Spiele aufseiten der Polizei gibt. Spiele wie der Polizeisimulator ist ja ganz lustig, aber halt schlecht. Anderen wie Flashing Lights fehlen einfach wichtige Spielemechaniken und dadurch für mich auch der Spielspaß.
Einzig LA Noire wäre hier positiv hervorzuheben, obwohl klassische Polizeiarbeit fehlt und mir das Setting nicht gefällt.

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 22. Sep 2020, 18:48
von Stew_TM
WyverTrim hat geschrieben:
22. Sep 2020, 15:17
Für mich ist ja auch die spannende Frage, warum es eigentlich keine guten (openworld) Spiele aufseiten der Polizei gibt.
Gibt es doch - die Arkham-Reihe mit Batman. :D
Triple Click (die Leute von Kotaku Splitscreen) haben vor einigen Wochen in einer Podcastfolge über genau das Thema am Beispiel von Arkham Knight gesprochen: Cops in Video Games

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 22. Sep 2020, 21:17
von WyverTrim
Danke für den Tipp, aber ist Batman dann nicht doch mehr Selbstjustiz? :)

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 22. Sep 2020, 21:33
von Stew_TM
Teils, teils, mitunter wird er ja auch vom Commissioner gerufen und damit bemächtigt.
Die Aussage im Podcast war (verkürzt dargestellt), dass die Arkham-Reihe (auch aufgrund des Selbstjustiz-Aspekts) als konservative Powerfantasy kritisch zu sehen ist - vor allem, wenn Batman nicht gegen ebenbürtige Superschurken kämpft, sondern irgendwelche in letzter Instanz wehrlosen Thugs auf der Straße zu Brei kloppt. :D Der Ausdruck "Cleaning the streets" wurde z.B. hinterfragt.

PS: Die Folge dreht sich übrigens nicht um die Frage, warum es keine guten OpenWorld-Spiele aus Polizei-Perspektive gibt, sondern generell um die Darstellung von Polizei in Computerspielen, da habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Ist aber sehr hörenswert, sie steht vor dem Hintergrund der Polizeigewalt gegen die Black Lives Matter-Proteste, die Diskussion hat demzufolge also durchaus einen ernsten Ton. Später wird übrigens auch noch BioShock Infinite in diesem Zusammenhang besprochen.

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 22. Sep 2020, 21:57
von DickHorner
WyverTrim hat geschrieben:
22. Sep 2020, 15:17
Für mich ist ja auch die spannende Frage, warum es eigentlich keine guten (openworld) Spiele aufseiten der Polizei gibt. Spiele wie der Polizeisimulator ist ja ganz lustig, aber halt schlecht. Anderen wie Flashing Lights fehlen einfach wichtige Spielemechaniken und dadurch für mich auch der Spielspaß.
Einzig LA Noire wäre hier positiv hervorzuheben, obwohl klassische Polizeiarbeit fehlt und mir das Setting nicht gefällt.
https://www.lcpdfr.com/lspdfr/index/

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 22. Sep 2020, 23:21
von WyverTrim
Ja die Mod spiele ich auch. Allerdings ist sie leider nur eine Mod und hat einige Bugs. Aber genau sowas würde ich mir wünschen.

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 23. Sep 2020, 02:06
von Axel
VikingBK1981 hat geschrieben:
22. Jul 2020, 23:44
Die Darstellung meines Berufsstandes dürfte so unrealistisch sein wie der von jedem anderen Beruf in Medien.
Tatsächlich fand ich die schon erwähnte Police Quest Reihe von Sierra sehr gut. Also Police Quest 1-4 ohne das spätere SWAT Gedöns. Das hat die trockene Arbeit eines Kriminalpolizisten schon bis ins Exzess dargestellt inklusive Game Over wegen Disziplinarverfahren! :mrgreen:
https://www.gog.com/game/police_quest_1_2_3_4

Und von den legendären Entwickler Bob Bates gab es 1998 noch ein Spiel für das US Dept of Justice: Quandaries. Das war ein recht tiefes und trockenes Textadventure für angehende Federal Agents. Findet man noch auf diversen Abandonware-Seiten.

Ansonsten fallen mir ad hoc keine Spiele ein, wo tatsächliche Polizeiarbeit im klassischen Sinne im Mittelpunkt steht. Was eigentlich schade ist, weil es doch ein spannendes Feld wäre.

Vielleicht am entferntesten noch Miles Edgeworth Investigations, ein Spin-Off zur Phoenix Wright Reihe, wo man den Staatsanwalt spielt, der sehr stark mit der Polizei in der Spielwelt zusammenarbeitet. Ist natürlich ein reines Comedy-Spiel wie die Hauptreihe auch.

Und dann würden mir noch die beiden Still Life Adventures aus den 2000ern einfallen, wo man auch eine Kriminalpolizistin (?) spielt.

Und dann gibt es ja noch dieses 911 Operator, habe ich aber nie gespielt.

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 23. Sep 2020, 10:03
von DickHorner
Aber... warum sollte man klassische Polizeiarbeit spielen wollen? Wenn ich Papierkram machen möchte, wartet irl immer eine Ablage darauf, sortiert zu werden.

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 23. Sep 2020, 22:01
von lipt00n
DickHorner hat geschrieben:
23. Sep 2020, 10:03
Aber... warum sollte man klassische Polizeiarbeit spielen wollen? Wenn ich Papierkram machen möchte, wartet irl immer eine Ablage darauf, sortiert zu werden.
Das wäre dann in der Tat ein Fall für Astragon... :lol:

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 23. Sep 2020, 22:43
von Jon Zen
WyverTrim hat geschrieben:
22. Sep 2020, 15:17
Für mich ist ja auch die spannende Frage, warum es eigentlich keine guten (openworld) Spiele aufseiten der Polizei gibt.
Als ich deinen Beitrag im las, stimmte ich nickend zu. Aber es gibt einige (neuere) Spiele, in denen man als "Polizist" (oft in einer Spezialarbeit) spielt, manche gehören auch zum Open World Genre:
  • Counter-Strike: (zurzeit meist gespieltes Spiel auf Steam): unter anderem spielt man Einheiten des FBI und der GSG9 in einer auf E-Sport abstrahierten Version.
  • Disco Elysium: - eines der besten Rollenspiele der letzten Jahre, open world
  • Battlefield Hardline: --> Seitdem weiß man, warum man normalerweise nicht in einem Shooter die Polizei spielt --> man verhaftet dutzende Gegner immer auf die gleiche Art und Weise
  • Die Rainbow Six Spiele: (z.B. Rainbow Six Siege) stellen ebenfalls eine Art Spezialeinheit der Poliezei dar
  • Return of the Obra Dinn: (man spielt "Versicherungsdetektiv" , was man zumindest dem Kriminalgenre zurodnen kann)
  • This is Police I+II: Man koordiniert Polizeiarbeit in einem Noir-artigem/hartboiled Setting
  • Wasteland III (und soweit ich weiß auch die Vorgänger): Man spielt eine Gruppe der Rangers, eine polizeiartige Organisation, welche Recht und Ordnung in die Postapokalypse bringen möchte, open world
  • XCOM: Chimera Squad: Man spielt eine Polizeieinheit im X:COM Universum
  • Need for Speed Hot Pursuit: Man kann auch als Polizist Raser jagen
  • Gothic 2 (die Miliz): Häufig wird man in Rollenspielen in eine "Detektivposition" gesetzt (Dragon Age, Witcher, Greedfall, Tyranny, etc.), bei Gothic 2 muss man der Dark-Fantasy Polizei sogar beitreten, wenn man später Paladin (Militär) werden möchte
  • We.The Revolution: Hier spielt man sogar die Justiz in Form eines Richters während, der französischen Revolution
  • Resident Evil 2: :lol:
  • Orwell - Der Big Brother Simulator (habe ich noch nicht gespielt)

Re: Polizei in Computerspielen?

Verfasst: 24. Sep 2020, 00:30
von VikingBK1981
Man spielt in keine der Spiele einen "Polizist"! Vielleicht mal eine Übertreibung und Karikatur davon. Ich wüsste auch wie gesagt echt nicht, was an einem solchen Spiel spannend sein soll. Um es realistisch zu machen, wäre es total langweilig.