Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Wenn ihr Themen oder Fragen vorschlagen wollt, die wir in zukünftigen Folgen diskutieren / beantworten sollen: Bitte hier rein.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
_Jonny
Beiträge: 2
Registriert: 10. Jan 2021, 20:33

Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von _Jonny »

Heyho,

ich habe das mit dem Rutsch ins neue Jahr etwas zu wörtlich genommen und mir den Arm gebrochen. Tippen ist unmöglich (das übernimmt gerade meine Frau), lesen auch (einarmig ein Buch zu halten und umblättern ist echt nicht so leicht), aber eine Maus kann ich (langsam) bedienen. Weltbeste Podcaster, weltbestes Spieleforum, habt ihr irgendwelche Spielevorschläge, die ausschließlich (!) mit der Maus funktionieren?

Benutzeravatar
Charlie
Beiträge: 135
Registriert: 11. Feb 2019, 20:05
Wohnort: British Columbia, Canada

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von Charlie »

Kartenspiele wie Hearthstone oder Runeterra. Stratetgie wie Anno sollte auch gehen. Das ist mehr oder weniger was jch damals gespielt habe. Ich schau mal ob ich noch mehr finde.

Btw, gute Besserung!

Btw2, ereader zum lesen? Das geht sehr gut mit einer Hand.

Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 1249
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von Feamorn »

_Jonny hat geschrieben:
10. Jan 2021, 20:41
Heyho,

ich habe das mit dem Rutsch ins neue Jahr etwas zu wörtlich genommen und mir den Arm gebrochen. Tippen ist unmöglich (das übernimmt gerade meine Frau), lesen auch (einarmig ein Buch zu halten und umblättern ist echt nicht so leicht), aber eine Maus kann ich (langsam) bedienen. Weltbeste Podcaster, weltbestes Spieleforum, habt ihr irgendwelche Spielevorschläge, die ausschließlich (!) mit der Maus funktionieren?
Slay The Spire?

Edit: Und natürlich gute Besserung!

Benutzeravatar
Charlie
Beiträge: 135
Registriert: 11. Feb 2019, 20:05
Wohnort: British Columbia, Canada

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von Charlie »

Bin eben meine Steamliste durchgegangen und meine, diese Spiele kann man alle mit Mouse only spielen, bin aber nicht 100% sicher: Cities: Skylines, Parkitect, Craft the World, Armello, Door Kickers, Steamworld Heist, Transport Fever, Shadow Tactics.

Oh, und natürlich Dota: Underlords oder das League of Legends pendant (hab den Namen vergessen).

Benutzeravatar
Tal Rusha
Beiträge: 75
Registriert: 8. Jun 2020, 21:52

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von Tal Rusha »

Rundenstrategie, wie schon vorgeschlagen. Meine Lieblinge sind Monster Train und Epic Battle Fantasy 5.

Benutzeravatar
Azralex
Beiträge: 256
Registriert: 24. Okt 2019, 22:28

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von Azralex »

Als ich mal einen Arm eingegipst hatte, habe ich hauptsächlich Divinity: Original Sin gespielt.

Benutzeravatar
Vinter
Beiträge: 3633
Registriert: 25. Jan 2016, 02:50

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von Vinter »

Darkest Dungeon. Keinerlei zeit- und geschicklichkeitkritische Elemente.
Ankündigungssaison 2021:

Alle Spiele
Alle Streams

Benutzeravatar
AwkwardBanana
Beiträge: 93
Registriert: 29. Dez 2020, 14:52

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von AwkwardBanana »

Vinter hat geschrieben:
10. Jan 2021, 21:59
Darkest Dungeon. Keinerlei zeit- und geschicklichkeitkritische Elemente.
Zudem ein echtes Wohlfühlspiel, hab ich zumindest gehört...

Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 1944
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von echtschlecht165 »

AwkwardBanana hat geschrieben:
10. Jan 2021, 22:06
Vinter hat geschrieben:
10. Jan 2021, 21:59
Darkest Dungeon. Keinerlei zeit- und geschicklichkeitkritische Elemente.
Zudem ein echtes Wohlfühlspiel, hab ich zumindest gehört...
ja!! Das Spiel umschmeichelt dich mit Wohligkeit von Beginn an. Wie eine Amme

Zum Thema: Ich empfehle Townscaper.
Du klickst dir deine Mittelalterliche Stadt zurecht
In Stein gemeißelt

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3426
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

XCOM kann man wunderbar nur mit der Maus spielen

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 2093
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von Leonard Zelig »

Ich würde Point & Click Adventures vorschlagen. Beispielsweise die aktuellen Leisure Suit Larry Adventures.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

Konsolengaming in den 2010er-Jahren - Eine Dekade in Zahlen und Worten

Benutzeravatar
Wudan
Beiträge: 1026
Registriert: 26. Dez 2015, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von Wudan »

Point/Click dürfte generell ein guter Rat sein, ja.
Oder Rundenstrategie.
Oder den Motorsport Manager spiel ich auch immer gerne mit einer Hand in der Chipstüte.

Gute Besserung :)

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3025
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von Heretic »

Ich habe neben Point and Click-Adventures hauptsächlich "Der Herr der Ringe Online" gespielt. Da kann man wirklich viele Funktionen auf die diversen Maustasten legen. Nur für die Kämpfe musste ich meinen lädierten linken Arm bemühen. Aber nur die Finger. :D

Benutzeravatar
lipt00n
Beiträge: 519
Registriert: 11. Dez 2015, 10:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von lipt00n »

Oje, Gute Besserung!

Ich würde Pillars of Eternity vorschlagen. Das lässt sich sehr gut und sehr gemütlich mit der Maus spielen und ist sehr umfangreich -eigentlich das perfekte Spiel, wenn man "außer Gefecht" gesetzt ist.

Bezüglich des Lesens kann ich auch nur eReader empfehlen, die lassen sich hervorragend einhändig bedienen.
Bild
Mal wieder unterwegs: dorfkartoffel.com

PhelanKell
Beiträge: 162
Registriert: 7. Feb 2019, 10:15

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von PhelanKell »

Paradoxspiele :D

Im Prinzip kann man die locker nur mit der Maus spielen ;)
expect the unexpected

Benutzeravatar
SebastianStange
Administrator
Beiträge: 784
Registriert: 7. Dez 2016, 21:05

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von SebastianStange »

Ich fühle mit Dir. Bei mir war es das linke Radiusköpfchen vor drei Jahren.

Folgende Spiele fallen mir noch ein:

The Room + Nachfolger - Casual Rätselspiel mit nem echt netten Vibe. Eigentlich für Touch-Screens gemacht, aber auch gut via Maus bedienbar.
Into the Breach - sehr kniffeliges Roque-Like mit Rundenstratgie-Aspekten und null Zeitdruck, dafür maximale berechenbarkeit des nächsten Zuges. Jedes Gefecht ist beinahe ein Rätsel. Wie schafft man es, jeden Zug optimal zu spielen? Braucht etwas, bis es klick macht. Dann aber ...

Slay The Spire & Monster Train - die Deck-Building-Roque-Like-Oberklasse. Beides unfassbar gute Spiele. Slay The Spire würde ich zuerst spielen. Es ist weniger komplex. Monster Train dann, wenn Du ne ähnliche Spielidee mit mehr Anspruch, aber auch nem besseren Interface und mit geileren Mechanik-Ideen haben willst. Ich liebe beide Spiele innig.

Gorogoa - ein elegantes, kurzes Puzzlespiel, das dein Hirn an der richtigen Stelle kitzelt

One Finger Death Punch 2 - ein absurd-chaotisches Actionspiel mit irreführendem Titel. Man braucht zwei Finger! Aber wenn Du die rechte und linke Maustaste schnell und präzise klicken kannst, dann unbedingt ausprobieren. Aber Obacht! Nicht dass zum gebrochenen Arm ne Sehnenscheidenentzündung dazu kommt.

Gemütliche Aufbaustrategie wie Civ 5 oder 6 geht auch immer, auch wenn Du schon die Hotkeys vermissen wirst.

Kentucky Route Zero ist eine Art Arthouse-Adventure mit vielen schönen Ideen, vielen surrealen Szenen und narrativen Experimenten. Wenn Du gern arte schaust, ist das was für dich.

Disco Elysium - ein denkwürdiges Rollenspiel, obwohl es fast nur aus Text und Dialogen besteht. Aber wie gut das geschrieben ist! Und wie flexibel es konstruiert ist! Mein Tipp: Verkneif Dir das Save-Scumming, denn das Spiel kommt mit deinem Scheitern gut klar. Und hab keine Angst, extreme Ideen und Antworten auszuwählen. Alle Wege führen zum Ziel. :-D

Gute Besserung!

Crenshaw
Beiträge: 246
Registriert: 28. Aug 2016, 10:07

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von Crenshaw »

erstmal gute Besserung
Kartenspiele und (Runden)Strategiespiele sind wohl die besten Genres, evtl. die ganzen idle/clickergames? oder Towerdefensespiele, wenn man die mag, Steam ist voll davon (auch mit unmengen kostenlosen, wenn man erstmal testen will)

Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 792
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von LegendaryAndre »

Gute Besserung! Ich hatte mal eine schlimmere Prellung und musste meine linke Hand schonen. Das schon etwas ältere, aber immer noch spaßige Puzzle Quest war da meine Rettung - ein gelungener Mix aus Rollen- und Denkspiel. Ein erotischer Vertreter dieses Subgenres ist Hunie Pop, eine Datingsim mit ähnlich gelagerter Spielmechanik. Aktueller ist Monster Train (Roguelike-Deckbuilder, im Gamepass enthalten) mit dem ich auch sehr viel Spaß habe (spiele ich nebenbei immer noch).

Ansonsten bietet sich die Gelegenheit gute Point & Click-Adventures nachzuholen. Rundenstrategie wie Civilization passt natürlich auch sehr gut, wenn es eher in Richtung Strategie gehen soll, aber das wurde ja bereits aufgelistet.

Hier die Links zu den Spielen:

https://store.steampowered.com/app/1250 ... _Warlords/
https://store.steampowered.com/app/339800/HuniePop/
https://store.steampowered.com/app/1102 ... ter_Train/

Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 792
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von LegendaryAndre »

Ein Spiel möchte ich noch hinzufügen. Mir eingefallen, dass ich damals auch Desktop Dungeons entdeckt hatte, das mir sehr viel Spaß gemacht hat. Es hat ein einfaches, süchtig machendes Spielprinzip und setzt einen auch nicht unter Zeitdruck. Kann man einhändig spielen, so weit ich mich erinnere. In seiner Machart ist das Spiel irgendwie einzigartig!

https://store.steampowered.com/app/2266 ... _Dungeons/

Mo von Wimate
Beiträge: 85
Registriert: 22. Okt 2019, 22:26

Re: Arm gebrochen - reine Mausspiele?

Beitrag von Mo von Wimate »

Ich möchte noch "Do not feed the Monkeys" - einen Voyeurismus-Simulator - in den Ring werfen. Der hat mir viel Spaß bereitet. Fast alle Räume lassen sich auf unterschiedliche Weise lösen.

Wobei ich allerdings sagen muss, dass das Spiel wahrscheinlich polarisiert. Entweder man mag es oder halt nicht. Ein dazwischen wird es selten geben.

Auch hatte ich an "There is no Game - Wrong Dimension" wirklich Spaß. Ist eher META das Game.

Antworten