Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Wenn ihr Themen oder Fragen vorschlagen wollt, die wir in zukünftigen Folgen diskutieren / beantworten sollen: Bitte hier rein.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Puschkin
Beiträge: 485
Registriert: 5. Jun 2016, 11:26

Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von Puschkin »

:ugly:
Bei Steam ist dieser Jesus Simulator aufgetaucht...

Walk in the footsteps of Jesus in this incredible first-person retelling of the story of Christ from birth to resurrection. Perform amazing miracles, interact with a cast of biblical figures and travel around the Holy Land from Jerusalem to the Galilee. Become the Messiah in ‘I Am Jesus Christ.


Ich weiss nicht. Es wird wahrscheinlich ein ganz langweiliges Spiel. Wie schon die Religiösen Spiele auf dem NES sieht es nach eine Cashgrap aus dervon religiösen Eltern in den USA und sonstwo abschöpft.

Ich fürchte Fox News hat einfach unrecht:
“'I am Jesus Christ' video game causes stir”
FoxNews

https://store.steampowered.com/app/1198 ... us_Christ/

Dennoch würde ich ja zu gerne hören wie Herr Peschke sich als Jesus ausprobiert und als "Evil Jesus" veruscht die Spielmechanik zu brechen oder wie Dom die historischen Interpretationen des Spiels analysiert.

PS. Danke Steam Algorithmus:
Dateianhänge
Screenshot_20210212-183746__01.jpg
Screenshot_20210212-183746__01.jpg (61.44 KiB) 1940 mal betrachtet
Do not play devil’s advocate unless you have passed the bar
and are currently representing Satan in a court of law.

Benutzeravatar
Wudan
Beiträge: 1032
Registriert: 26. Dez 2015, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von Wudan »

Sieht gar nicht mal so crappy aus. No shit, ich würds spielen

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 818
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von DickHorner »

Na, die Story ist schon Mal besser und plausibler als alles, was heute so auf dem RPG Markt erhältlich ist.
Von daher schon Mal keine schlechten Voraussetzungen. Könnte mir auch vorstellen, dass es als historisierendes Game wie Kingdom come Spaß macht, in dem man irgendeinen Hanswurst zu Zeiten Jesu spielt.

Aber ziemlich sicher wird es nicht an die Qualität eines Billy Graham's Bible Blaster heranreichen können.

Benutzeravatar
lipt00n
Beiträge: 528
Registriert: 11. Dez 2015, 10:01
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von lipt00n »

Die Story wurde mir schon in der Grundschule gespoilert...
Bild
Mal wieder unterwegs: dorfkartoffel.com

lolaldanee
Beiträge: 1268
Registriert: 2. Jun 2016, 14:05

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von lolaldanee »

Hm, das klingt gar nicht mal so dumm wie es klingt, ähem

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1305
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München
Kontaktdaten:

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von Sebastian Solidwork »

"Perform over 30 iconic miracles from the feeding of the 5,000 and healing lepers to the calming of the sea and giving sight to the blind.

Recharge the Holy Spirit’s power through prayer as brand new concepts work in conjunction with timeless tales."

QTE-Jesus!
„Schönheit ist auch immer ethisches Empfinden.“

Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Benutzeravatar
Puschkin
Beiträge: 485
Registriert: 5. Jun 2016, 11:26

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von Puschkin »

DickHorner hat geschrieben:
14. Feb 2021, 00:07
...irgendeinen Hanswurst zu Zeiten Jesu spielt.
Naja das scheint es ja nicht so dass du da den verhinderten Bastard-Lord spielst, oder hier irgendeinen Brian sondern eben Jesus Christus himself.

Und da gibt es gleichzeitig viel und wenig Ausgestaltungsspielraum. Viel, weil die Geschichten ja eigentlich nicht so gut belegt sind und andererseits aber weil eben alle "ein Bild von Jesus haben".
Das spiel wird sich ja vermutlich nicht mit feinsinnigen theologischen Streitfragen über die drei Faltigkeit aufhalten.
Die Speisung der 5000, erfordert ja auch kein vorheriges Grinding Gameplay in dem man 5000 Manatränke erlangen muss, nehme ich an.

Ich bin sehr skeptisch, weil eine Gott zu spielen der eben qua seiner Göttlichkeit alles können sollte, ist vermutlich keine gute Gameplaymechanik.

Ach ja ganz vergessen: Wolfgang Walk dazu zuhören könnte auch spannend sein.

PS:
Es gibt auch noch einen "Arche Noah Simulator" den die selbe Firma angekündigt hat.
Do not play devil’s advocate unless you have passed the bar
and are currently representing Satan in a court of law.

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1305
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München
Kontaktdaten:

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von Sebastian Solidwork »

Puschkin hat geschrieben:
15. Feb 2021, 14:11
Ich bin sehr skeptisch, weil eine Gott zu spielen der eben qua seiner Göttlichkeit alles können sollte, ist vermutlich keine gute Gameplaymechanik.
Mir kam gerade, dass das ist was man beim diversen QTE-Spielen wie z.B. Batman macht. Näherungsweiße.
Oder auch generell bei verschiedenen Power-Fantasien.
Eigentlich komplexe Vorgänge mit simplen Tastendrücken kaum fordernd ausführen.

Von dem her habe wir das doch eh schon vielfach. :-)
„Schönheit ist auch immer ethisches Empfinden.“

Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Benutzeravatar
Puschkin
Beiträge: 485
Registriert: 5. Jun 2016, 11:26

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von Puschkin »

Ich dachte Quicktime events sind da schon keine gute idee und es braucht nicht noch ein spiel, das es so offensichtlich demonstriert. :think:
Do not play devil’s advocate unless you have passed the bar
and are currently representing Satan in a court of law.

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1305
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München
Kontaktdaten:

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von Sebastian Solidwork »

Puschkin hat geschrieben:
15. Feb 2021, 16:15
Ich dachte Quicktime events sind da schon keine gute idee und es braucht nicht noch ein spiel, das es so offensichtlich demonstriert. :think:
Wie es scheint, wissen wohl immer noch nicht genügend Leute davon.
Entwickelt und verkauft wird es ja trotzdem noch.


Hach. Das Spiel ist Powerfantasy pur. :ugly:
„Schönheit ist auch immer ethisches Empfinden.“

Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3046
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von Heretic »

Ich kann mir ehrlich gesagt so überhaupt nichts unter diesem Spiel vorstellen. Man läuft als Jesus durch die Gegend und wirkt Wunder, woraufhin eine Energieleiste runtergeht? Das soll Spaß machen? Und wie lade ich die Leiste wieder auf? Durch beten? Wie funktioniert das Kampfsystem? Ok, kleiner Scherz... ;)

Die altbekannte Geschichte in Telltale-Manier ohne Entscheidungsfreiheit abzuspulen, dürfte auch nicht der Weisheit letzter Schluss sein. Ich tippe eher auf eine Jesus-Walking Sim mit Minimalgameplay. Sowas in der Art von "Agony", nur andersrum... :mrgreen:

Am Ende werden die Leute nur wieder angepisst oder himmelhochjauchzend auf dieses blasphemische bzw. tiefreligiöse Spiel reagieren. Nee, da halt' ich lieber weiten Abstand von...

Benutzeravatar
Puschkin
Beiträge: 485
Registriert: 5. Jun 2016, 11:26

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von Puschkin »

Ich glaube das Entwicklungsstudio nennt es ein Open World Spiel. Und wenn ich es richtig sehe kommt es aus Polen. Woher auch sonst ^_^
Do not play devil’s advocate unless you have passed the bar
and are currently representing Satan in a court of law.

Mastertronic
Beiträge: 129
Registriert: 18. Nov 2019, 16:54

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von Mastertronic »

Naja trotzdem irgendwie nett, dass sich in Zeiten von Charlie Hebdo ein Entwicklerteam an solch ein brisantes Thema rangewagt hat..

Benutzeravatar
Puschkin
Beiträge: 485
Registriert: 5. Jun 2016, 11:26

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von Puschkin »

Mastertronic hat geschrieben:
17. Feb 2021, 11:14
Naja trotzdem irgendwie nett, dass sich in Zeiten von Charlie Hebdo ein Entwicklerteam an solch ein brisantes Thema rangewagt hat..
Naja es ist ja so brisant wie du es dir machst. Vermutlich wird es aber ein "unpolitisches" Spiel. Also ein Spiel das mit dem Status quo einverstanden ist und keinen Widerspruch erhebt. Hier der Status quo des Jesus Bildes.

Ich behaupte mal es ist möglich ein Jesusbild(im weiteren Sinne) zu kreiieren das weder bei Katholischen, Evangelischen, Freikirchlichen noch Orthodoxen aneckt.

Und wer soll sich dann noch aufregen? Es wird vermutlich sehr flach in der Aussage.
Aber selbst wenn, ich bin aus der atheistischen Edgelordphase(Edgelordohase) raus. D.h. einfach nur einen "Evil Jesus" spielen zu können wäre noch keine bedeutungsvolle Aussage. Es würden nur eine Provokation für ein paar christliche Vertreter. Aber es wäre keine gezielte Provokation die in der Lage wäre dass (Nicht)Verhalten dieser christlichen Vertreter etwa zum Thema (sexuelle) Gewalt gegen Kinder durch Priester/Pfarrer zu kritsieren.

Und letztlich, wer ist deine Zielgruppe, wenn nicht religiöse Menschen, so dass du eben versuchst denen mit dem Spiel zu gefallen, und dass wird vermutlich zum Spielgewordenen Jesus-Kitsch führen.

Und es gibt es im christlichen Glauben weitgehend kein Abbildungsverbot von Jesus, Gott oder sonst eine Figur aus dem Kanon.
Orthodoxe und Katholische sehen es sogar eher als Preisung wenn du eine gefällige Abbildung zeichnest.

Und wie gesagt eine Besprechung mit Wolfgang Walk, wäre sehr interessant, da er ja den Roman "Das dunkle Geheimnis Jesu" geschrieben(und dafür recherchiert) hat und insofern mit der Theologischen und historischen Seite vertraut ist und sich ja auch mit Spielmechaniken auskennt. Vielleicht ist es aber auch nur ein"Nur ein Spiel"-Spiel, dass wieder so ambitionslos bleibt, dass eine Beschäftigung damit nur reine Zeitverschwendung bleibt.
Zuletzt geändert von Puschkin am 18. Feb 2021, 11:59, insgesamt 1-mal geändert.
Do not play devil’s advocate unless you have passed the bar
and are currently representing Satan in a court of law.

Benutzeravatar
Heretic
Beiträge: 3046
Registriert: 20. Mai 2016, 13:30

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von Heretic »

Puschkin hat geschrieben:
18. Feb 2021, 10:17
Edgelordohase
Ich weiß, du hast dich nur vertippt, aber "Edgelordohase" ist eine echt geile Wortschöpfung. :mrgreen:

Mastertronic
Beiträge: 129
Registriert: 18. Nov 2019, 16:54

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von Mastertronic »

Puschkin hat geschrieben:
18. Feb 2021, 10:17

Und es gibt es im christlichen Glauben weitgehend kein Abbildungsverbot von Jesus, Gott oder sonst eine Figur aus dem Kanon.
Orthodoxe und Katholische sehen es sogar eher als Preisung wenn du eine gefällige Abbildung zeichnest.

Und wie gesagt eine Besprechung mit Wolfgang Walk, wäre sehr interessant, da er ja den Roman "Das dunkle Geheimnis Jesu" geschrieben(und dafür recherchiert) hat und insofern mit der Theologischen und historischen Seite vertraut ist und sich ja auch mit Spielmechaniken auskennt. Vielleicht ist es aber auch nur ein"Nur ein Spiel"-Spiel, dass wieder so ambitionslos bleibt, dass eine Beschäftigung damit nur reine Zeitverschwendung bleibt.
Ja , das ist mir bewusst, aber auch wenn man im christlichen Glauben abbilden darf, ist es trotzdem ein kontroverses Computerspiele Thema. Für die einen ist es blasphemisch, andere finden es kitschig, anderen ist es zu wenig christlich anderen zu sehr.... etc. etc. Ich denke mit einem Fussballmanager oder so eckt man weniger an..

Deinen Vorschlag bezüglich Wolfgang finde ich auch interessant und würde mich auch freuen, wenn er Lust dazu hätte -obwohl wenn das Spiel reiner Kitsch ist, wonach es zumindest gemäß Screenshots aussieht, wird die kritischen Auseinandersetzung von Wolfgang mit dem Thema da auch nicht viel neue Erkenntnisse und nur Gegensätze aufwerfen.

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 818
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von DickHorner »

Puschkin hat geschrieben:
18. Feb 2021, 10:17
Und es gibt es im christlichen Glauben weitgehend kein Abbildungsverbot von Jesus, Gott oder sonst eine Figur aus dem Kanon.
Orthodoxe und Katholische sehen es sogar eher als Preisung wenn du eine gefällige Abbildung zeichnest.
Bitte was? Das dritte Gebot:
"Du sollst dir kein Gottesbild anfertigen. Mach dir kein Abbild von irgendetwas im Himmel, auf der Erde oder im Meer." (Übersetzung: Gute Nachricht Bibel)

Voigt
Beiträge: 2473
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von Voigt »

Das Gebot habe ich noch nie gehört, dritte Gebot ist Feiertag ehren?

Ansonsten gibt es halt noch: Habe keine Götter neben mir, daher soll man keine Götzen erstellen und diese anbeten. Worüber Diskussion herrscht sind Ikonographien und dann nur "mittels" dieser immernoch Gott anbeten.

Ich wüsste aber von keiner allgemeinen Ablehnung in der Darstellung von Gott oder Jesus, höchstens der reinen Kommerzialisierung und dadurch "entweihen" des Bildes.

Nochmal rausgesucht:
Du sollst keine anderen Götter neben mir haben. Du sollst dir kein Bildnis noch irgend ein Gleichnis machen, weder des, das oben im Himmel, noch des, das unten auf Erden, oder des, das im Wasser unter der Erde ist. Bete sie nicht an und diene ihnen nicht. Denn ich, der HERR, dein Gott, bin ein eifriger Gott, der da heimsucht der Väter Missetat an den Kindern bis in das dritte und vierte Glied, die mich hassen
aus 2. Buch Moses Kapitel 20, als Erstes und Zweites Gebot
Das spricht primär gegen den damals herrschenden Animismus, daher es gibt keine Naturgötter die man anbeten soll, sondern nur den christlichen Gott.

Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 818
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von DickHorner »

Voigt hat geschrieben:
18. Feb 2021, 13:35
Das Gebot habe ich noch nie gehört
Jetzt bin ich etwas verunsichert: ist Dein Erlebnishorizont als absoluter Gradmesser für Relevanz anzusehen oder was heißt diese Aussage in diesem Kontext?

Ansonsten:

https://www.bibleserver.com/GNB.NG%C3%9 ... C/2.Mose20

Was Du zitierst, sind zwei unterschiedliche Gebote.

Voigt
Beiträge: 2473
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Aber Warum?! - Der Jesus Simulator

Beitrag von Voigt »

Ich war bloß verwundert woher die Übersetzung Gottesbild kam, daher nochmal gegoogelt und rausgesucht wie ich es kenne (Lutherübersetzung).
Näher am hebräischen Text wäre wohl Behauenes, also Statuen, aber das wird halt aufgeweitet auf alle Darstellungen. Gleichzeitig hat halt 787 schon das Konzil von Nicäa festgestellt dass Darstellungen von Gott/Jesus ok sind, solange man weiterhin nur "mittels" dieser Darstellungen den christlichen Gott anbetet, und nicht das Bildnis an sich.

Natürlich kann man sich trotzdem gegen solch eine Entscheidung stellen, ist halt nur Kircheliche Organisation und nicht private Religion, aber ich würde sagen ich würde schon übereinstimmen, dass es "weitesgehend kein Abbildungsverbot von Jesus, Gott" gibt, und dein "Bitte was?" eher unpassend in diesem Kontext.

Antworten