Themenvorschlag: Cyberpunk Revisited

Wenn ihr Themen oder Fragen vorschlagen wollt, die wir in zukünftigen Folgen diskutieren / beantworten sollen: Bitte hier rein.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Rodario
Beiträge: 115
Registriert: 9. Jan 2017, 04:59

Themenvorschlag: Cyberpunk Revisited

Beitrag von Rodario »

Wie währe es mal mit einem 2ten Besuch in der Welt von Cyberpunk anlässlich des Patches 1.5 und der Next Gen Varianten. Wurde nur an der Technik und den Bugs geschraubt oder hat sich auch inhaltlich was getan?
Vielleicht als Viertelstunde?
Bild
Benutzeravatar
Azralex
Beiträge: 546
Registriert: 24. Okt 2019, 22:28

Re: Themenvorschlag: Cyberpunk Revisited

Beitrag von Azralex »

In der Elex 2 Viertelstunde hat Jochen schon angekündigt sich direkt im Anschluss Cyberpunk auf der PS5 anzuschauen. Ob daraus auch eine eigene Folge entstehen soll hat er meine ich nicht gesagt.

Ich denke zumindest für einen finalen Revisit ist es noch (immer) zu früh, bis das Spiel seine finale Reife hat wird es bestimmt noch eine Weile dauern. Ich könnte mir auch vorstellen dass es ähnlich wie bei den Witcher Spielen irgendwann mal eine Enhanced Edition geben wird.
Benutzeravatar
tanair
Beiträge: 346
Registriert: 16. Sep 2019, 09:42

Re: Themenvorschlag: Cyberpunk Revisited

Beitrag von tanair »

Fänd ich auch interessant, aber ich sehe es ähnlich wie Azralex: noch ist es zu früh für ein Revisit-Podcast. Da würde ich ehrlich gesagt auf ein paar Story-DLC warten. Momentan wurde ja hauptsächlich Bugs behoben und die Grafik auf Next-Gen gehoben.

Ich selbst werde die Story auch nochmal neu spielen, jetzt mit Next-Gen Grafik.
Carlos
Beiträge: 170
Registriert: 30. Okt 2021, 13:25

Re: Themenvorschlag: Cyberpunk Revisited

Beitrag von Carlos »

Witzig, ich wollte gerade heute den selben Thread erstellen.

@Jochen & Andre
wäre das nicht wirklich ein schönes Format auch jetzt schon? Weniger bezogen auf die Updates sondern einfach ein Format a la "mal wieder reingespielt"

Ich finde zum Beispiel nach meinem letzten Besuch, dass sich wirklich etwas getan hat, was weder DLC's noch der Patch liefern mussten. Man spielt das Game einfach mal wieder, vergleicht es mit anderen Spielen der letzten Zeit und ist einfach froh über dieses Unikum der masslos verschwenderischen Assets und Ideen z.B. in den "Main-Nebenmissionen" (also z.B. Judy, River, Johnny) in Zeiten von immer mehr Copy&Paste Open-Worlds. Dafür muss man mMn nicht wirklich ein 1.5 Changelog Podcast machen, ehrlich gesagt haben die 1-2 Videos und Podcasts die ich zu dem Thema die Tage gehört habe mir nichts gesagt was ich nicht auch in ner Pressemitteilung hätte lesen können.
lolaldanee
Beiträge: 1676
Registriert: 2. Jun 2016, 14:05

Re: Themenvorschlag: Cyberpunk Revisited

Beitrag von lolaldanee »

Für so ein GOTY Format plädiere ich schon lange. Spiele nach 3-5 Jahren mal anschaun, wenn alle DLCs drausen sind, und alles gepatched ist. So eine Besprechung von Spielen fehlt in der heutigen Landschaft fast völlig, spiegelt mein Interesse aber zu 99% wieder. Zu Release kaufe ich absolut nie was.
Rick Wertz
Beiträge: 895
Registriert: 13. Apr 2018, 10:40

Re: Themenvorschlag: Cyberpunk Revisited

Beitrag von Rick Wertz »

Ich finde, den meisten DLCs merkt man sehr deutlich an dass sie nur mit einem Bruchteil des ursprünglichen Budgets entwickelt wurden und hauptsächlich mehr vom Gleichen bieten. Nicht sicher, ob das so ein spannendes Format wäre, von "live service"-Spielen abgesehen.
Rodario
Beiträge: 115
Registriert: 9. Jan 2017, 04:59

Re: Themenvorschlag: Cyberpunk Revisited

Beitrag von Rodario »

Ich finde schon das jetzt ein guter Zeitpunkt ist um sich das Spiel nochmal anzugucken. Ja klar nicht zum letzten Mal. Das Spiel hat immer noch jede Menge ungenutztes Potential das durch weiter Patches und DLCs freigelegt werden kann. Aber jetzt ist doch einiges dazu gekommen. Next Gen Version und insgesamt viele Verbesserungen über die ganzen Patches und die verbesserte crowd ki.
Ob das jetzt schon genug für einen Sonntagscast ist müssen Jochen und Andre beurteilen. Aber für eine Viertelstunde sollte es wohl reichen.
Bild
Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 1749
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: Themenvorschlag: Cyberpunk Revisited

Beitrag von Smutje187 »

André spielt doch bekanntermaßen keine Spiele ein zweites Mal, das wäre dann eher etwas für ein Mittelaltbier
Benutzeravatar
Jochen Gebauer
Beiträge: 832
Registriert: 1. Nov 2020, 17:41

Re: Themenvorschlag: Cyberpunk Revisited

Beitrag von Jochen Gebauer »

Ich habe schon angefangen, aber dann kam Horizon 2. Rechnet mal kommende Woche mit einer Viertelstunde zu Next Gen + spielerischer Status Quo nach den Patches seit Release.
lolaldanee
Beiträge: 1676
Registriert: 2. Jun 2016, 14:05

Re: Themenvorschlag: Cyberpunk Revisited

Beitrag von lolaldanee »

Rick Wertz hat geschrieben: 21. Feb 2022, 18:13 Ich finde, den meisten DLCs merkt man sehr deutlich an dass sie nur mit einem Bruchteil des ursprünglichen Budgets entwickelt wurden und hauptsächlich mehr vom Gleichen bieten. Nicht sicher, ob das so ein spannendes Format wäre, von "live service"-Spielen abgesehen.
Ich finde bei fast allen Assesin Creed z.B die DLCs spannender als das Hauptspiel. Man merkt generell sehr oft, dass da ein Team sitzt, das das Spiel jetzt in und auswendig kennt, und aufgrund bekannter Technologie etwas entwickelt, und nicht gleichzeitig die Technik und den Inhalt bauen muss.
Fallout New Vegas wäre so ein Beispiel, jeder der DLCs soll da ja so eine in sich abgeschlossene Art Mini-Kampagne sein, die oft besser funktionieren als das Hauptspiel.
Komposti
Beiträge: 110
Registriert: 6. Feb 2021, 11:00

Re: Themenvorschlag: Cyberpunk Revisited

Beitrag von Komposti »

Rick Wertz hat geschrieben: 21. Feb 2022, 18:13 Ich finde, den meisten DLCs merkt man sehr deutlich an dass sie nur mit einem Bruchteil des ursprünglichen Budgets entwickelt wurden und hauptsächlich mehr vom Gleichen bieten. Nicht sicher, ob das so ein spannendes Format wäre, von "live service"-Spielen abgesehen.
Gerade die DLCs für the Witcher 3 waren exzellent und teils besser als das Hauptspiel. Es wäre zu hoffen dass man sich für Cyberpunk ähnliche Mühe gibt.
Rick Wertz
Beiträge: 895
Registriert: 13. Apr 2018, 10:40

Re: Themenvorschlag: Cyberpunk Revisited

Beitrag von Rick Wertz »

lolaldanee hat geschrieben: 22. Feb 2022, 09:13 Ich finde bei fast allen Assesin Creed z.B die DLCs spannender als das Hauptspiel. Man merkt generell sehr oft, dass da ein Team sitzt, das das Spiel jetzt in und auswendig kennt, und aufgrund bekannter Technologie etwas entwickelt, und nicht gleichzeitig die Technik und den Inhalt bauen muss.
Fallout New Vegas wäre so ein Beispiel, jeder der DLCs soll da ja so eine in sich abgeschlossene Art Mini-Kampagne sein, die oft besser funktionieren als das Hauptspiel.
Bei AC stimme ich nicht zu, die DLCs finde ich alle sehr formelhaft. Aber die Fallout-DLCs sind tatsächlich zu einem großen Teil sehr interessant. Minerva's Den zu Bioshock 2 ist auch so ein Beispiel. Meine Aussage ist also sicher nicht allgemeingültig, aber meines Erachtens doch sehr oft zutreffend.
Antworten