Seite 1 von 1

Die musst du kennen! Das who is who der Spieleentwicklung

Verfasst: 21. Jun 2022, 22:17
von Helix
Hallöchen,

in der letzten Folge von 10JK ging es ja unter anderem um VR Brillen und in dem Zusammenhang auch um John Carmack (wird der so geschrieben?). Und ich weiß jetzt nicht mehr ob es bei ihm, oder einer anderen Person in diesem Kontext war, aber der Sprachfluss von Andre und Christian klang so, als müsste man die alle schon kennen. Danach habe ich mich gefragt, ob ein Podcast (Format) über das 'who is who' der Spieleentwicklung spannend wäre um über Personen zu reden, die in der Branche groß und bekannt geworden sind. Keine Glorifizierung, gerne eine kritische Auseinandersetzung, aber trotzdem mit den "bekannten Gesichern" aus der Spieleentwicklung (und das sind leider die Chef- oder Leadentwickler).

Bei 10JK werden ja schon viele Menschen besprochen, aber oft eher ungewollt (und gerne auch im tragischen Kontext). Spontan fallen mir an bekannten Namen Gabe Newell, Todd Howards, David Kage und Miamoto ein, aber danach hört es bald schon auf.

Findet ihr so etwas spannend, über bekannte Persönlichkeiten zu sprechen, oder stehe ich damit alleine auf der Wiese? :D

VG
Daniel

Re: Die musst du kennen! Das who is who der Spieleentwicklung

Verfasst: 22. Jun 2022, 08:40
von MaxDetroit
Es gibt schon ein paar Ikonen, aber solche Personen werden meist überbewertet in der Spieleentwicklung. Studios und Teams machen Spiele, nicht einzelne Personen. Das ist wie bei einer Band, da hast du immer einer Frontschwein, das du nach vorne stellst für das Publikum.

Ich würde da lieber über berühmte Spielestudios im allgemeinen sprechen, also z.B. id software und deren Werdegang. Naughty Dog und deren Ursprünge. Auch legendäre, geschlossene Spieleschmieden wie Westwood und Origin fallen mir da ein. Die ersten Spiele und Gehversuche dieser Studios und wie sich da eine Kultur entwickelt hat, und dann auch welche Persönlichkeiten diese Studios geprägt haben, ja. Aber das ist für mich wesentlich interessanter als sich da einzelne Personen raus zu picken.

Re: Die musst du kennen! Das who is who der Spieleentwicklung

Verfasst: 23. Jun 2022, 21:33
von SaskuAc3
MaxDetroit hat geschrieben: 22. Jun 2022, 08:40 Ich würde da lieber über berühmte Spielestudios im allgemeinen sprechen, also z.B. id software und deren Werdegang. Naughty Dog und deren Ursprünge. Auch legendäre, geschlossene Spieleschmieden wie Westwood und Origin fallen mir da ein. Die ersten Spiele und Gehversuche dieser Studios und wie sich da eine Kultur entwickelt hat, und dann auch welche Persönlichkeiten diese Studios geprägt haben, ja. Aber das ist für mich wesentlich interessanter als sich da einzelne Personen raus zu picken.
Das erinnert mich ein wenig an ein Format der Gamestar, wobei die eher wirtschaftlich auf die Studios schauen. Ist / war ( habe jetzt schon länger nicht mehr in deren podcast reingeschaut ) immer eines meiner Lieblingsformate. Wäre auch echt cool das hier mal zu hören.

Re: Die musst du kennen! Das who is who der Spieleentwicklung

Verfasst: 23. Jun 2022, 22:32
von Helix
MaxDetroit hat geschrieben: 22. Jun 2022, 08:40 Ich würde da lieber über berühmte Spielestudios im allgemeinen sprechen, also z.B. id software und deren Werdegang. Naughty Dog und deren Ursprünge. Auch legendäre, geschlossene Spieleschmieden wie Westwood und Origin fallen mir da ein. Die ersten Spiele und Gehversuche dieser Studios und wie sich da eine Kultur entwickelt hat, und dann auch welche Persönlichkeiten diese Studios geprägt haben, ja. Aber das ist für mich wesentlich interessanter als sich da einzelne Personen raus zu picken.
Auch eine schöne Idee. Könnte auch gut sein, dass es sich hier um ein "never meet you idol" handelt und bei der Recherche zu Person X plötzlich die ganzen negativen Seiten zum Vorschein kommen und damit der berufliche Werdegang deutlich geschmälert oder sogar ganz zunichte gemacht wird.
Mir ging es bei der Idee um etwas wegweisendes, das später Kultur und Branche nachhaltig beeinflusst hat (also schon im positiven Sinne, aber ohne dass es eine reine Verherrlichung wird). Wenn man aber über Nintendo, Sony oder andere Urgesteine der Spieleentwicklung anfängt zu reden, könnte die Folge recht lang werden...