Themavorschlag: Deutsche MMO's

Wenn ihr Themen oder Fragen vorschlagen wollt, die wir in zukünftigen Folgen diskutieren / beantworten sollen: Bitte hier rein.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
boller
Beiträge: 19
Registriert: 3. Jul 2016, 21:45
Wohnort: Bonn

Themavorschlag: Deutsche MMO's

Beitrag von boller »

Was sich vieleicht als interessantes Thema rausstellen könnte wäre Albion, ein deutsches MMO das gerade am "starten" ist nach einer langen Beta Phase mit Early Access Paketen mit 100 Euro Preisen. Man könnte sich den "Firmenaufbau", die Gamedesign Entscheidungen und die Festlegung der Alleinstellungsmerkmale gegenüber der Konkurenz ansehen. Sowas wie "Beherrschung" und Besteuerung durch Spieler in Gebieten eines MMO's kenne ich zb sonst nur von Tibia wo es sogar nur Playerseitig stattfindet und nicht vom Gamedesign als Option vorgeschlagen wird. Glaube EVE Online hat was ähnliches aber bin mir da nicht sicher da ich es nie gespielt habe.

Frage bei sowas ist "Wollen Spieler Gebiete beherrschen" und andere Spieler rumkommandieren und kontrollieren ? Wie weit dürfen Spieler bei sowas gehen, in Tibia zb führte das soweit das die herrschende Gilde andere Leute von den Servern verjagen konnte und damit hunderte Stunden von Gameplay zunichte machen konnten (heute hat der Gameprovider das Monetarisiert mit Server Changes).

Sollten solche Freiheiten der Spielerinteraktivität möglich sein?
Wie viel Schlimmer ist solches Spielerverhalten gegenüber den "Moba Communications culture" ?
Wie weit gehen Spieler um diese Herrschaft zu erreichen ? (In Tibia zb sind alle dominiernden Gilden Cheater Gilden mit Bots und massiven Multi clienting und Accountsharing) Was sagt das über solche Game Mechaniken aus?

Benutzeravatar
boller
Beiträge: 19
Registriert: 3. Jul 2016, 21:45
Wohnort: Bonn

Re: Themavorschlag: Deutsche MMO's

Beitrag von boller »

Als Erweiterung, kennt wer von euch Spiele bei denen Quests Jahre dauern können bis sie durchführbar währen und es dann werden ?

http://www.vice.com/read/tibia-game-pla ... ecret-door

Es dauerte ca 11 Jahre bis ein Spieler in eine Tür fürs level 999 gehen konnte nachdem sie als "gag" eingeführt wurde... (der Spieler hat sicher mehr als 10.000 Spielstunden in den Charakter gesteckt)
Einige Achiements in Tibia brauchen 5 Jahre bis man sie erreicht, glaube selbst WOW als Platzhirsch hat nix was nur annähernd an solche "Spielzeitvorrausplanung" kommt.

Kann und sollte man als verantwortungsvoller Entwickler sowas als "Langzeitmotivation" in Spiele einbauen?

Antworten