Monatliches oder jährliches Abo? Was nützt mehr?

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Dakan
Beiträge: 15
Registriert: 27. Mär 2017, 20:35

Monatliches oder jährliches Abo? Was nützt mehr?

Beitrag von Dakan »

Ich wollte gerade den Buchpodcast abonnieren und dabei wurde mir angeboten monatlich oder jährlich zu bezahlen. Jährlich mit 8% Rabatt. Dann hab ich Mal nachgeschaut und gesehen bei The Pod geht das auch. Jetzt stelle ich mir die Frage: Was bringt euch mehr?

Sind die 8% einfach Überweisungsgebühren die bei einer Einmalüberweisung weniger anfallen als bei monatlicher Abbuchung? Oder ist das ein Bonus weil euch die Planungssicherheit wichtig ist?

Für mich persönlich macht es keinen Unterschied. Also was ist für das Projekt (bzw. die Projekte) besser?

Voigt
Beiträge: 1800
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Monatliches oder jährliches Abo? Was nützt mehr?

Beitrag von Voigt »

Zum einen Überweisungsgebühren die nur einmal statt zwölfmal pro Jahr anfallen. Das iat schon bissel was.
Ansonsten aber primär Planungssicherheit, wobei ich glaube eh keine so große Varianz herrscht von Monat zu Monat.
Am allerbesten gürs Projekt wäre es wohl wenn du Jahresabo ohne Rabatt, bzw. einfach etwas mehr als Mindestpreis füf Inhalte zahlen würdest.

Ansonsten kannst du ruhig rabatierten Jahrespreis nehmen, da freuen sich die Podcaster schon drüber.

Benutzeravatar
Dakan
Beiträge: 15
Registriert: 27. Mär 2017, 20:35

Re: Monatliches oder jährliches Abo? Was nützt mehr?

Beitrag von Dakan »

Ich bin seit Einführung beim Steuersparpaket dabei. Ich finde man bekommt hier echt viel für sein Geld. Dann werte ich das zum 01.12. einfach mal auf. Mir ist es wurscht und wenn's dem Metzger so besser gefällt bin ich zufrieden.

Benutzeravatar
Corvus
Beiträge: 205
Registriert: 28. Mär 2019, 16:08

Re: Monatliches oder jährliches Abo? Was nützt mehr?

Beitrag von Corvus »

Ich werde jetzt wohl auch auf Jahresabo wechseln. Kurz Frage nur wie kann ich mir das vorstellen? Kriegt ihr den Betrag dann weiterhin monatlich oder habe ich dann quasi eine Einmalzahlung an euch gemacht?
Classical lurker ... not anymore :ugly:
Bild

Voigt
Beiträge: 1800
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43

Re: Monatliches oder jährliches Abo? Was nützt mehr?

Beitrag von Voigt »

Bei Steady bekommt Steady eine große Einmahlzahlubg von dir, zahlt dann aber an ThePod monatlich aus.

Benutzeravatar
Corvus
Beiträge: 205
Registriert: 28. Mär 2019, 16:08

Re: Monatliches oder jährliches Abo? Was nützt mehr?

Beitrag von Corvus »

VIelen Dank :)
Classical lurker ... not anymore :ugly:
Bild

Haplo
Beiträge: 73
Registriert: 20. Okt 2017, 11:18

Re: Monatliches oder jährliches Abo? Was nützt mehr?

Beitrag von Haplo »

Voigt hat geschrieben:
21. Nov 2020, 09:53
Bei Steady bekommt Steady eine große Einmahlzahlubg von dir, zahlt dann aber an ThePod monatlich aus.
Wie bitte?! D.h. wenn Steady unterwegs Pleite geht kriegt The Pod das Geld nicht? Ich war davon ausgegangen, dass die Vorauszahlung komplett an The Pod als Einmalzahlung geht. Das halte ich aber mal für ein gefährliches Modell. Einzige Ratio sowas als Klient einzugehen wäre, wenn der Rabatt durch Steady getragen würde, aber da gehe ich mal nicht von aus ...

Benutzeravatar
NobodyJPH
Quantifier of Virtues
Beiträge: 597
Registriert: 20. Jul 2016, 06:08

Re: Monatliches oder jährliches Abo? Was nützt mehr?

Beitrag von NobodyJPH »

Das ist ja grundsätzlich bei jedem Zahlungsdienstleister so. Die Besonderheit ist hier nur, dass man bei Steady quasi für 11 Monate in Vorleistung geht. Steady muss im Prinzip so vorgehen, weil sie sonst Rückforderungsansprüche ihrer Kunden nicht bedienen können (z.B. wenn Creator ihre Dienste einstellen).

Natürlich besteht hier ein geringes Risiko, jedoch sind die Konditionen insgesamt so vorteilhaft (niedrigere Gebühren, Bankeinzug, Rabatt), dass es sich lohnt, dieses Risiko einzugehen.

BlackSun84
Beiträge: 368
Registriert: 10. Feb 2016, 17:42

Re: Monatliches oder jährliches Abo? Was nützt mehr?

Beitrag von BlackSun84 »

Ich zahle mein Abo, wie andere auch, über Patreon monatlich. So gebündelt ist das doch ganz angenehm.

Benutzeravatar
XfrogX
Beiträge: 488
Registriert: 21. Jan 2017, 20:19
Kontaktdaten:

Re: Monatliches oder jährliches Abo? Was nützt mehr?

Beitrag von XfrogX »

Ich glaube am Ende ist eine gute Mischung aus beiden Dienstleistern und monatlichen sowie jährlichen am sichersten.

Antworten