Formatvorschlag: Podcast Showroom

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Antworten
Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 2589
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Formatvorschlag: Podcast Showroom

Beitrag von Axel »

Der Gamespodcast beziehungsweise "Auf ein Bier" ist ja der beliebteste und bekannteste journalistische Spielepodcast in Deutschland. Wäre es da eigentlich nicht eine coole Idee, einmal im Monat andere Podcasts vorzustellen? Einfach indem diese anderen Podcasts eine Folge für den Showroom produzieren. Dieser würde dann im kostenlosen Feed von "Auf ein Bier" als Showroom-Format veröffentlicht.

Es gibt ja mittlerweile sehr viele Spielepodcasts, sei es Talk in der Alm von den Handygames Leuten, Game Not Over vom ehemaligen 4-Players Redakteur Paul Kautz, Pixeldiskurs oder auch eine Podcastreihe über absolute und relative Armut in Games von Christian Huberts. Der Doomian Podcast ist ebenfalls überraschend empfehlenswert. Auch der Dom Schott hat eine relativ neue, aber sehr nette Podcast-Reihe. Wahrscheinlich gibt es da draußen noch zig andere Podcasts, die kaum jemand kennt.

Gemein haben solche Podcasts meiner Beobachtung nach, dass deren Hörerzahlen vergleichsweise niedrig sind. Diese auch kaum irgendwer kennt. Und das man mittlerweile nicht nur reine "Laberpodcast" (aka wir reden einfach mal über Spiel XY) findet, sondern dass die Produzenten allesamt versuchen auf ihre Weise etwas eigenes zu machen und so die Rezeption über das Medium selbst bereichern.

Mit einem Showroom-Format könnte man diese Podcasts ein wenig mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen. Der Gamespodcast, als Deutschlands bekanntester Spielepodcast, könnte auf diese Weise seinen Hörern einen Blick auf andere Betrachtungsweisen des Mediums gewähren. Die teilnehmden Podcasts profitieren von vielleicht mehr dauerhaften Hörern. Und solch ein Showroom-Format würde dem bekanntesten Spielepodcast in Deutschland IMO allgemein recht gut zu Gesicht stehen. Man könnte so ein Format ja auch erstmal begrenzen auf vielleicht ein Jahr oder so, je nachdem wie viele interessante Podcasts es da draußen noch so gibt.
„Kein Wunder also, dass wir uns den Debatten der Allgemeinheit anschließen und lieber darüber nachdenken, wer zu uns gehört und nicht, als gemeinsam über Lösungen zu streiten. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.“
(Serdar Somuncu)
Rokki
Beiträge: 8
Registriert: 6. Nov 2017, 14:24

Re: Formatvorschlag: Podcast Showroom

Beitrag von Rokki »

Nee, dagegen. Warum so ein plumpes Werbeformat für andere fahren, wenn man es jetzt schon besser macht. Personen einladen, die zu interessanten themen in dem kontext arbeiten, reden und die leute können ihren podcast/blog bewerben. perfekt. Ausserdem schwingt so eine ziemlich arrogante "wir sind das sprachrohr der szene und machen euch bekannt" haltung mit. Was man machen könnte ist zB. interessante themen/diskussionsansätze von anderen aufzugreifen, diese zu benennen und ggf. miteinander zu diskutieren. um da vielleicht so ne art inhaltliche crosspromotion hinzubekommen.
Benutzeravatar
Dom Schott
Beiträge: 233
Registriert: 7. Mai 2018, 13:18

Re: Formatvorschlag: Podcast Showroom

Beitrag von Dom Schott »

Axel hat geschrieben: 15. Jul 2018, 22:11

Es gibt ja mittlerweile sehr viele Spielepodcasts, sei es Talk in der Alm von den Handygames Leuten, Game Not Over vom ehemaligen 4-Players Redakteur Paul Kautz, Pixeldiskurs oder auch eine Podcastreihe über absolute und relative Armut in Games von Christian Huberts. Der Doomian Podcast ist ebenfalls überraschend empfehlenswert. Auch der Dom Schott hat eine relativ neue, aber sehr nette Podcast-Reihe. Wahrscheinlich gibt es da draußen noch zig andere Podcasts, die kaum jemand kennt.
Will nur fix richtigstellen: Lieb, dass du ArchaeoGames verlinkst, aber das Projekt ist seit Jahren nicht mehr aktiv. Habe aber tatsächlich seit mittlerweile rund einem Jahr ein eigenes Podcastmagazin, https://okcool.space/!
Katzen sind super, Zitronenlimo auch und Archäologie ebenfalls.
https://okcool.space/
Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1625
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Formatvorschlag: Podcast Showroom

Beitrag von Lurtz »

Dom Schott hat geschrieben: 21. Jun 2021, 16:04Will nur fix richtigstellen: Lieb, dass du ArchaeoGames verlinkst, aber das Projekt ist seit Jahren nicht mehr aktiv. Habe aber tatsächlich seit mittlerweile rund einem Jahr ein eigenes Podcastmagazin, https://okcool.space/!
Der Post ist von Mitte 2018, der Thread kam nur hoch weil ein Spambot hier gepostet hat :D
Benutzeravatar
Dom Schott
Beiträge: 233
Registriert: 7. Mai 2018, 13:18

Re: Formatvorschlag: Podcast Showroom

Beitrag von Dom Schott »

Lurtz hat geschrieben: 21. Jun 2021, 16:13
Dom Schott hat geschrieben: 21. Jun 2021, 16:04Will nur fix richtigstellen: Lieb, dass du ArchaeoGames verlinkst, aber das Projekt ist seit Jahren nicht mehr aktiv. Habe aber tatsächlich seit mittlerweile rund einem Jahr ein eigenes Podcastmagazin, https://okcool.space/!
Der Post ist von Mitte 2018, der Thread kam nur hoch weil ein Spambot hier gepostet hat :D
Ach du liebe Zeit! Ich seh es gerade - sorry! Die Hitze, ich schiebe alles auf die Hitze....
Katzen sind super, Zitronenlimo auch und Archäologie ebenfalls.
https://okcool.space/
Benutzeravatar
Azralex
Beiträge: 308
Registriert: 24. Okt 2019, 22:28

Re: Formatvorschlag: Podcast Showroom

Beitrag von Azralex »

Guerillamarketing für okcool erfolgreich abgeschlossen. :mrgreen:
Benutzeravatar
Dom Schott
Beiträge: 233
Registriert: 7. Mai 2018, 13:18

Re: Formatvorschlag: Podcast Showroom

Beitrag von Dom Schott »

Azralex hat geschrieben: 21. Jun 2021, 20:30 Guerillamarketing für okcool erfolgreich abgeschlossen. :mrgreen:
Hahaha, omg, nein nein, einfach bisschen neben mir! :oops:
Katzen sind super, Zitronenlimo auch und Archäologie ebenfalls.
https://okcool.space/
Benutzeravatar
DickHorner
Beiträge: 899
Registriert: 30. Aug 2018, 10:26

Re: Formatvorschlag: Podcast Showroom

Beitrag von DickHorner »

I smell archaeogames relaunch!
Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3506
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Formatvorschlag: Podcast Showroom

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Lurtz hat geschrieben: 21. Jun 2021, 16:13
Der Post ist von Mitte 2018, der Thread kam nur hoch weil ein Spambot hier gepostet hat :D
"Spambot" - Das war doch ein Dom-Schott-Zweitaccount!!1!
Benutzeravatar
Dom Schott
Beiträge: 233
Registriert: 7. Mai 2018, 13:18

Re: Formatvorschlag: Podcast Showroom

Beitrag von Dom Schott »

Omg, Marketingstrategie einfach so aufgedeckt, ich fass es nicht!
Katzen sind super, Zitronenlimo auch und Archäologie ebenfalls.
https://okcool.space/
Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3506
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Formatvorschlag: Podcast Showroom

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Axel hat geschrieben: 15. Jul 2018, 22:11 Es gibt ja mittlerweile sehr viele Spielepodcasts, sei es Talk in der Alm von den Handygames Leuten, Game Not Over vom ehemaligen 4-Players Redakteur Paul Kautz, Pixeldiskurs oder auch eine Podcastreihe über absolute und relative Armut in Games von Christian Huberts. Der Doomian Podcast ist ebenfalls überraschend empfehlenswert. Auch der Dom Schott hat eine relativ neue, aber sehr nette Podcast-Reihe. Wahrscheinlich gibt es da draußen noch zig andere Podcasts, die kaum jemand kennt.
Ich finde diesen Absatz ein wirklich interessantes Artefakt, weil er den typischen Podcast-Lifecycle so schön aufzeigt: Bis auf Game not Over sind ausnahmslos alle erwähnten Casts entweder offiziell eingestellt worden oder bereits seit Jahren inaktiv
Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 473
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: Formatvorschlag: Podcast Showroom

Beitrag von Smutje187 »

Ich bin etwas traurig, dass es noch keinen Schottcast gibt
Benutzeravatar
zetdeef
Beiträge: 69
Registriert: 5. Mai 2018, 14:09

Re: Formatvorschlag: Podcast Showroom

Beitrag von zetdeef »

Smutje187 hat geschrieben: 24. Jun 2021, 19:25 Ich bin etwas traurig, dass es noch keinen Schottcast gibt
Mind blown :shock:
Ich verschenke nach wie vor Steamspiele viewtopic.php?f=5&t=1299&p=174139#p174139 bei Interesse einfach PN :mrgreen:
Benutzeravatar
Froschi
Beiträge: 95
Registriert: 20. Dez 2016, 14:47

Re: Formatvorschlag: Podcast Showroom

Beitrag von Froschi »

Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben: 23. Jun 2021, 16:26
Axel hat geschrieben: 15. Jul 2018, 22:11 Es gibt ja mittlerweile sehr viele Spielepodcasts, sei es Talk in der Alm von den Handygames Leuten, Game Not Over vom ehemaligen 4-Players Redakteur Paul Kautz, Pixeldiskurs oder auch eine Podcastreihe über absolute und relative Armut in Games von Christian Huberts. Der Doomian Podcast ist ebenfalls überraschend empfehlenswert. Auch der Dom Schott hat eine relativ neue, aber sehr nette Podcast-Reihe. Wahrscheinlich gibt es da draußen noch zig andere Podcasts, die kaum jemand kennt.
Ich finde diesen Absatz ein wirklich interessantes Artefakt, weil er den typischen Podcast-Lifecycle so schön aufzeigt: Bis auf Game not Over sind ausnahmslos alle erwähnten Casts entweder offiziell eingestellt worden oder bereits seit Jahren inaktiv
Bild

:D
www.gamenotover.de - weil weniger Pixel einfach mehr sind!
Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 473
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: Formatvorschlag: Podcast Showroom

Beitrag von Smutje187 »

Game really not over!
Antworten