Dom im Projekt (Allgemein)

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Gawain
Beiträge: 22
Registriert: 30. Mär 2019, 18:52

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von Gawain »

Ich melde mich hier ja selten zu Wort, und wenn, dann nur, wenn ich es als unumgänglich sehe, wie zuletzt bei der Gott sei Dank gelöschten Folge (Titel bleibt bewusst ungenannt).

Jedenfalls: Oh Gott, bitte behaltet den Dom auch im bisherigen Umfang bei! "Ersatz-Jochen" hin oder her, auch jetzt wo wir keinen Ersatz-Jochen mehr brauchen, wir brauchen aber einen Dom! Er bereichert den Podcast so unglaublich, und hat in diesem Jahr viel für mich aufgefangen, was mit dem Abschied von Nina verloren ging. Ich hoffe einfach sehr, dass ihr notfalls eher die Folgenzahl hochdreht als Dom weniger Folgen aufnehmen zu lassen. Ok Cool unterstütze ich schon aber ich zahl auch hier mehr als das Capybara-Paket, wenn das hilft, damit Dom in der gleichen Form erhalten bleibt!

Leider wurde mir in der Weltherrschaft nicht ganz klar, was hier geplant ist, also dachte ich, ich gebe mal meinen Senf dazu ab :)
Benutzeravatar
gdm41
Beiträge: 54
Registriert: 27. Sep 2020, 16:15

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von gdm41 »

Ich find ihn auch sehr bereichernd fürs projekt, gerade z.b. in der valhalla folge fand ich seine standpunkt wertvoll.
Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1705
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von Lurtz »

Dom ist klasse, der Rant zu den Schalterrätseln war klasse, das dachte ich mir schon immer in den Uncharted-Teilen! :D
Gigagokl
Beiträge: 17
Registriert: 28. Jul 2018, 22:59
Wohnort: Bückeburg
Kontaktdaten:

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von Gigagokl »

Dom vertritt zwar meist nicht unbedingt meine Position, und anfangs habe ich deswegen ziemlich mit ihm gefremdelt.
Mittlerweile freue ich mich aber sehr, dass er und sein (mir fremder) Standpunkt Teil des Projekts sind.

Mich beeindruckt auch, dass er immer wieder Jochen Paroli bietet, obwohl Dom (glaube ich) die direkte Konfrontation nicht so sehr liebt wie Jochen. Also auch wenn die beiden wohl nie Freunde werden: Ich finde gerade in solchen Momenten lebt der sonst zunehmend im eigenen Saft schmorende Podcast auf.
Also immer dann, wenn Dom sich auch traut, Jochens Anspruch auf die absolute Wahrheit zu widersprechen. Ich meine durch das Aufnahmegerät zu spüren, wie schwer ihm das gelegentlich fällt. Aber immer dann würde ich ihn gerne in den Arm nehmen und sagen - gut gemacht, mehr so!

Und Andre sollte als Moderator zwischen den Beiden ruhig mal etwas aktiver sein.
Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 6701
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von Andre Peschke »

Gigagokl hat geschrieben: 5. Dez 2020, 15:51
Und Andre sollte als Moderator zwischen den Beiden ruhig mal etwas aktiver sein.
Andre ist ein weiterer Teilnehmer, kein Moderator. Ich mach den Intro-/Outro-Kram, weil es einer machen muss. Aber ich bin dort nicht in der Rolle eines Moderators. Wir sind drei Leute die miteinander diskutieren.

Andre
Benutzeravatar
Fouriety
Beiträge: 240
Registriert: 21. Sep 2020, 15:20

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von Fouriety »

Gigagokl hat geschrieben: 5. Dez 2020, 15:51 Also auch wenn die beiden wohl nie Freunde werden:...
Zitat Dom:
Ich arbeite jetzt schon eine ganze Weile als freier Mitarbeiter für Andre und Jochen und mittlerweile betrachte ich die als Freunde und nicht nur als Arbeitgeber.
Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 912
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von LegendaryAndre »

Anfangs war ich etwas skeptisch was Dom anbelangt, aber ich habe dann doch schnell erkannt dass er eine echte Bereicherung für den gamespodcast ist. Er hat eine sehr angenehme Art und ist eine optimale Ergänzung des Teams, da er sich sehr von den anderen unterscheidet. Mit ihm als besonders empathischen und feinfühligen Menschen sind Diskussionen dann doch sehr interessant. Außerdem ist er kompetent. Ich denke derzeit hat das Projekt den Höhepunkt erreicht was die Vielfalt im Team anbelangt. Mir fehlt Nina Kiel, aber abgesehen davon sind derzeit wirklich gute Podcaster im Kernteam. Jochens "Rückkehr" war für mich sehr wichtig, denn ich lege auf seine kritische Meinung zu Themen großen Wert. Dom sollte aber auf jeden Fall weiterhin viel machen! ;)
Kaputtnick
Beiträge: 28
Registriert: 21. Jun 2019, 02:20

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von Kaputtnick »

Wie immer viel zu spät zur Party, u.a. weil ich zwar irgendwann alle Folgen höre (nicht unbedingt zeitnah), aber nur selten das Bedürfnis zum kommentieren und diskutieren verspüre und diesen Thread auch eben erst entdeckt habe...

Ich stehe in meinen Ansichten meist irgendwo zwischen den meiner Meinung nach überkritischen "The Pod" Veteranen und Dom, der irgendwie jedem Spiel etwas Positives abgewinnen kann und war deshalb von Anfang an begeistert über den Zuwachs. Und obwohl Ralf und Dom wunderbar harmonisch wirken und deshalb für mich gut als Wohlfühlprogramm funktionieren, ist der Mehrwert für mich größer, wenn Dom mit Andre oder Jochen diskutiert. Bitte mehr davon!
BlackSun84
Beiträge: 475
Registriert: 10. Feb 2016, 17:42

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von BlackSun84 »

Ich fand Dom heute ja wieder putzig. Hat Angst vorm Klettern auf Bäume und hat erst spät seine Schwimmabzeichen gemacht. So Jemand sollte wirklich vom Dorf wegziehen. :D
Rucola-Joe
Beiträge: 16
Registriert: 29. Jan 2019, 15:37

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von Rucola-Joe »

Höre gerade die Folge "Stille Örtchen" und muss ein riesiges Lob loswerden: Aus meiner Sicht ist Dom eine enorme Bereicherung für The Pod. Diese fantastischen ausgefallenen Formate, Betrachtungsweisen und Herangehensweisen machen Dom für mich zu einer unersetzlichen Säule des Projekts. Insbesondere im Duo mit Andre machen die Podcasts mit Dom einfach Spaß, gute Laune und sind hochinteressant. Egal, ob die Spaziergänge, Dark-Souls-Diaries oder die aktuelle Folge rund um das Stille Örtchen. Während ich (als regelmäßiger Hörer & Backer seit Ende 2017) bei vielen anderen Themen/Folgen inzwischen immer Häufiger denke "Schon 10x hier oder woanders gehört/gelesen/gesehen"*, sind die Folgen mit Dom immer wieder fantastisch und auf ihre Art einzigartig. Doms positive Art ist einfach großartig! Danke!

*Das gilt vor allem für Diskussionen zu (Spiel-)Mechaniken oder Wertschätzungen. Eure Stärken sehe ich persönlich eher in Formaten wie "Wer macht denn sowas?", Hardware-Talk, Quiz oder Altbier.
Benutzeravatar
Zeshi
Beiträge: 14
Registriert: 28. Jun 2020, 01:33

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von Zeshi »

Um ehrlich zu sein, muss ich manchmal schon schlucken wenn ich höre, dass Dom in einer Folge dabei ist (Trotzdem höre ich mir die Folge gespannt an). Neue Betrachtungswinkel sind immer gut, aber schon öfter sind mir einfach Sachen aufgefallen, die Dom angesprochen hat und welche sich als Kenner des besprochenen Spiels als nicht richtig herausstellen (Natürlich fällt mir jetzt auch kein konkretes Beispiel ein...).

Auch macht er oft Fässer auf, bei denen ich mir einfach denke "falsche Zeit, falscher Ort" (z.B. die Sklaverei-Debatte in der Anno 1800 Folge).
pepsodent
Beiträge: 31
Registriert: 14. Okt 2015, 15:21

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von pepsodent »

Nein, nein, der Dom ist schon ne Bank.
Ich freu mich immer sehr schnitzelartig, wenn er dabei ist.
Ganz am Anfang bei den ersten "Archeo"-Podcasts, bei denen er aufgetaucht ist, dacht ich noch "was ist das denn für ein komischer Vogel", aber mittlerweile ist er schon seit geraumer Zeit ein Hochgenuss und eine Freude! Sowohl bei dem Pod als auch bei seinem eigenen OK-Cool-Format.
Dom ist ganz großes Kino und muss diesem The-Pod-Projekt auf jeden Fall erhalten bleiben.
Benutzeravatar
Fangloch
Beiträge: 111
Registriert: 4. Feb 2021, 12:01

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von Fangloch »

Seine Stimme hat eine wunderbar sonore Frequenz, die mich gedankenverloren den Kaffee umrühren lässt.

Ich mag die Podcasts.
Benutzeravatar
LegendaryAndre
Beiträge: 912
Registriert: 19. Feb 2017, 09:06
Wohnort: Graz

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von LegendaryAndre »

Ich bin ja auch sehr begeistert von seinem Projekt OK COOL! Die Gespräche mit Leuten aus der Branche sind total sympathisch und aufschlussreich. Die Videos zu Crusader Kings 3 die er mit Jochen gemacht hat finde ich auch gut!
gmpearl
Beiträge: 3
Registriert: 13. Aug 2021, 19:20
Wohnort: Südeifel
Kontaktdaten:

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von gmpearl »

Dom ist ein wichtiger Teil von The Pod und seine Sicht der Dinge bildet einen wunderbaren Kontrast zu den anderen Moderatoren. Er würde mir fehlen.
Benutzeravatar
Heliantha
Beiträge: 33
Registriert: 9. Apr 2021, 11:04

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von Heliantha »

Den letzten drei Beiträgen kann ich mich nur anschließen. Ich höre mir sogar sehr, sehr gerne Wertschätzungen zu Strategie-Spielen an (Strategie: *schüttel* *grusel* *graus*), wenn Dom das Spiel bespricht. Den letztlich nur dank Doms Wertschätzung erfolgten Kauf von Planet Zoo habe ich auch absolut nicht bereut :).
Not my circus, not my monkeys.
Benutzeravatar
Fangloch
Beiträge: 111
Registriert: 4. Feb 2021, 12:01

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von Fangloch »

Heliantha hat geschrieben: 14. Aug 2021, 06:28 Den letzten drei Beiträgen kann ich mich nur anschließen. Ich höre mir sogar sehr, sehr gerne Wertschätzungen zu Strategie-Spielen an (Strategie: *schüttel* *grusel* *graus*), wenn Dom das Spiel bespricht. Den letztlich nur dank Doms Wertschätzung erfolgten Kauf von Planet Zoo habe ich auch absolut nicht bereut :).
Oh - das klingt interessant. Ist das eine stressfreie Wohlfühlsimulation oder fordert die was ab?
Benutzeravatar
Heliantha
Beiträge: 33
Registriert: 9. Apr 2021, 11:04

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von Heliantha »

Fangloch hat geschrieben: 14. Aug 2021, 10:16
Oh - das klingt interessant. Ist das eine stressfreie Wohlfühlsimulation oder fordert die was ab?
Es kann schon herausfordernd ein, die Tiergehege und alles drumrum so zu gestalten, dass die Tiere sich wohlfühlen, aber insgesamt finde ich den Begriff "stressfreie Wohlfühlsimulation" sehr passend. Um die Besucher und die Finanzen muss man sich zum Beispiel nicht großartig kümmern (was mir sehr entgegen kommt - dazu habe ich nämlich gar keine Lust :D).
Not my circus, not my monkeys.
Benutzeravatar
Fangloch
Beiträge: 111
Registriert: 4. Feb 2021, 12:01

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von Fangloch »

Heliantha hat geschrieben: 14. Aug 2021, 13:35
Fangloch hat geschrieben: 14. Aug 2021, 10:16
Oh - das klingt interessant. Ist das eine stressfreie Wohlfühlsimulation oder fordert die was ab?
Es kann schon herausfordernd ein, die Tiergehege und alles drumrum so zu gestalten, dass die Tiere sich wohlfühlen, aber insgesamt finde ich den Begriff "stressfreie Wohlfühlsimulation" sehr passend. Um die Besucher und die Finanzen muss man sich zum Beispiel nicht großartig kümmern (was mir sehr entgegen kommt - dazu habe ich nämlich gar keine Lust :D).

Eine Ex-Freundin von mir hatte ein großes Aquarium. Es war ein gigantisches Becken, da hätte man die Schwiegermutter drin verschwinden lassen können. Ich saß da gerne vor, wenn sie am arbeiten war oder in der Küche rumschnibbelte.
In dem Aquarium gab es alle möglichen Fische, unwahrscheinlich viel Deko und eine tolle Pflanzenwelt. Einmal spendierte ich den Fischen sogar eine kleine Burg und freute mich, wenn sich ein Fisch darin versteckte.
Es kam dann allerdings die Phase, wo ich die Fischer geiler fand als meine Freundin. Das war dann auch der Schlusspunkt dieser jungen Beziehung.

Will sagen: Genau diese Erfahrung würde ich mir in einem Spiel wünschen. Einfach etwas beobachten, ab und zu Mikromanagement betreiben und mich dabei wohlfühlen.

Durch diesen Thread bin ich wirklich neugierig geworden und werde mir das Spiel mal kaufen.

Merci
Otis
Beiträge: 235
Registriert: 23. Mai 2021, 19:30

Re: Dom im Projekt (Allgemein)

Beitrag von Otis »

Bin immer noch zickig, dass davon keine Konsolenversion erscheint. Spielverderber! :snooty: Zu Dom: hör ich auch gerne. Hat sich eh etabliert, würde ich schätzen.
Gesperrt