Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 4008
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von Desotho »

Am Ende empfindet das glaube ich jeder anders. Habe letztens auch gesehen, dass jemand darauf bestand Stay Forever sei unhörbar, weil ihm deren Abmischung nicht gepasst hat.
Dass der Hund mal bellt, daran erinnere ich mich. Aber ich empfand es nie als nervig.
Und vor allem kann man ein Tier ja nicht stumm schalten und den Hund während der Aufnahme auszusperren ist auch gemein. kA ob es dafür überhaupt eine gute Lösung geben kann.
El Psy Kongroo
Benutzeravatar
Edelknödel
Beiträge: 212
Registriert: 2. Jul 2021, 13:40

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von Edelknödel »

Noch was anderes: Hat Jochen sich das '& Co' abgewöhnt oder wird das rausgeschnitten?
Benutzeravatar
falkoloeffler
Beiträge: 88
Registriert: 10. Jun 2018, 19:58

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von falkoloeffler »

Wer als Podcaster nicht in die ruhige Provinz zieht, nimmt den Job nicht ernst, meine Meinung.
Benutzeravatar
Heliantha
Beiträge: 179
Registriert: 9. Apr 2021, 11:04

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von Heliantha »

Desotho hat geschrieben: 27. Sep 2022, 09:19 Am Ende empfindet das glaube ich jeder anders.
Ja und es hängt auch etwas am eigenen Setup - in irgendeiner Folge fand ich das Geräusch, erzeugt durch das Tapsen von Jochens Hund(en), auch mal unangenehm, das wird aber eher an dem gelegen haben, was die Kopfhörer draus gemacht haben. Ansonsten ist mir das nämlich noch nicht aufgefallen...

Ich weiß leider nicht mehr welche Folge das war, ist auch schon eine Weile her.
Zuletzt geändert von Heliantha am 27. Sep 2022, 18:48, insgesamt 2-mal geändert.
Not my circus, not my monkeys.
Benutzeravatar
Desotho
Beiträge: 4008
Registriert: 13. Dez 2016, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von Desotho »

Mögliche Lösung:
Bild
El Psy Kongroo
GosyTX
Beiträge: 11
Registriert: 27. Aug 2022, 22:26

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von GosyTX »

Jochen Gebauer hat geschrieben: 26. Sep 2022, 22:53 Welche Folge und an welcher Stelle war das denn? Damit ich das nachhören kann.
Ich kann es nicht mehr genau sagen. Es war entweder die Ladepause Folge oder der letzte Mailbag. Aber ich denke das wird sich einfach nicht verhindern lassen. Er war den Tag irgendwie aufgebracht und unruhig.
SirGaiwan&TheGreenT
Beiträge: 295
Registriert: 3. Apr 2022, 17:55

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von SirGaiwan&TheGreenT »

Beim Autofahren irritieren mich die Sirenen, bzw. Martinshörner auf euren Aufnahmen schon und habe mir da schon öfters insgeheim gewünscht, dass ihr diese herausgeschnitten hättet. Man ist dann doch immer für einen Moment vom Verkehr und euren Podcast abgelenkt, weil man sich erstmal umschaut, ob von irgendwo her die Polizei, Feuerwehr oder Krankenwagen kommen.
Benutzeravatar
echtschlecht165
Beiträge: 2257
Registriert: 9. Jan 2017, 13:26

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von echtschlecht165 »

Ist halt eine frage des Anspruchs
An die Podcaster selbst und an sich selbst als Hörer.

Will ich ein audiotechnisch einwandfreies Werk, werde ich nicht mehr in der Küche aufnehmen können, sondern benötigt einen schalldichten Bereich inkl. Dämpfer etc.
Also ein kleines Tonstudio.
Mir persönlich ist die Qualität gut genug.
In Stein gemeißelt
Benutzeravatar
Jochen Gebauer
Beiträge: 874
Registriert: 1. Nov 2020, 17:41

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von Jochen Gebauer »

GosyTX hat geschrieben: 27. Sep 2022, 21:17Ich kann es nicht mehr genau sagen. Es war entweder die Ladepause Folge oder der letzte Mailbag. Aber ich denke das wird sich einfach nicht verhindern lassen. Er war den Tag irgendwie aufgebracht und unruhig.
Danke. Verhindern bzw. minimieren lässt es sich schon. Dann müssen die Hunde halt in einen anderen Raum. Das ist doof, aber möglich. Ich hatte bislang nur nicht den Eindruck, es sei zu viel. Aber vielleicht trügt der Eindruck.
SirGaiwan&TheGreenT hat geschrieben: 28. Sep 2022, 09:08 Beim Autofahren irritieren mich die Sirenen, bzw. Martinshörner auf euren Aufnahmen schon und habe mir da schon öfters insgeheim gewünscht, dass ihr diese herausgeschnitten hättet. Man ist dann doch immer für einen Moment vom Verkehr und euren Podcast abgelenkt, weil man sich erstmal umschaut, ob von irgendwo her die Polizei, Feuerwehr oder Krankenwagen kommen.
Das verstehe ich. Ist aber sauschwer zu beheben. Wenn z.B. die Sirene geht, während André gerade redet (wenn er nicht redet, ist das ja eh nicht auf der Aufnahme), muss man für einen vernünftigen Cut warten, bis die Sirene weg ist und dann alles von vor der Sirene nochmal neu aufsagen. Als einzelnes Hintergrundgeräusch kann man das nicht anständig rausfiltern. Und dann ist die Frage: Hört man die Sirene überhaupt auf der Aufnahme? Wir benutzen schon lange Profi-Mikros, die filtern von Hause aus schon echt gut. Aber wenn man mit Kopfhörern bei der Aufnahme sitzt, dann weiß man nie genau, ist das jetzt drauf oder ist es leise genug?

Will sagen: Angesichts der Sirenen-Dichte in München Innenstadt müsste André wahrscheinlich irgendwo weiter draußen ein Büro anmieten, damit man das einigermaßen sicher ausschließen kann. Und wer München kennt, weiß, was ein Büro selbst irgendwo weiter draußen kostet. Plus die Zeit und die Kosten für die tägliche Pendelei. Das ist unterm Strich leider ein Fall von kein Verhältnis von Kosten zu Ertrag. Ich verstehe total, wenn das jemanden nervt, aber soooo gravierend präsentierte sich das Problem bislang nicht, dass André sein Büro in der teuersten Stadt Deutschlands verlegen müsste oder sollte.
Benutzeravatar
Guthwulf
Beiträge: 2592
Registriert: 20. Dez 2016, 12:41
Wohnort: Berlin

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von Guthwulf »

Vielleicht liegts daran, dass ich in der Großstadt leben, aber ich blende solche Hintergrundgeräusche eh automatisch aus... Habe da also gar kein Grund zum Klagen. Alles völlig im Rahmen und gut gehandhabt! Zumindest für mich.
guthwulf04 (Steam), dreosan (PSN), Guthwulf06 (Xbox), Guthwulf16 (Switch: SW-7403-8257-5609)
SirGaiwan&TheGreenT
Beiträge: 295
Registriert: 3. Apr 2022, 17:55

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von SirGaiwan&TheGreenT »

Jochen Gebauer hat geschrieben: 28. Sep 2022, 18:19 Will sagen: Angesichts der Sirenen-Dichte in München Innenstadt müsste André wahrscheinlich irgendwo weiter draußen ein Büro anmieten, damit man das einigermaßen sicher ausschließen kann. Und wer München kennt, weiß, was ein Büro selbst irgendwo weiter draußen kostet. Plus die Zeit und die Kosten für die tägliche Pendelei. Das ist unterm Strich leider ein Fall von kein Verhältnis von Kosten zu Ertrag. Ich verstehe total, wenn das jemanden nervt, aber soooo gravierend präsentierte sich das Problem bislang nicht, dass André sein Büro in der teuersten Stadt Deutschlands verlegen müsste oder sollte.
Nee, dass sollte auch nicht so rüberkommen, dass ihr jetzt irgendwelche Handstände machen müsst. Bei Sirenen meinetwegen gerne einen Schnitt mehr, als zu wenig. Aber insgesamt ist alles okay. Auch die Audioqualität an sich ist meines Erachtens sehr gut.
Und meinetwegen können die Hunde gerne im Raum bleiben, das ist wiederum etwas, was mich gar nicht stört. Das mag daran liegen, dass mit uns zu Hause auch ein Hund lebt. Vermutlich sind die Nebengeräusche ein zu individuelles Thema um eine zufriedenstellende Lösung für alle zu finden, außer man macht es so klinisch wie beim Radio, aber dann geht wahrscheinlich ganz schnell das Podcast-Feeling flöten.
Benutzeravatar
Smutje187
Beiträge: 2097
Registriert: 8. Mär 2021, 14:44
Wohnort: Edinburgh

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von Smutje187 »

Sonderfolge „Jochen spielt Stray und nimmt eine Audiospur mit Hundekommentar auf“!
Floki
Beiträge: 1245
Registriert: 25. Dez 2019, 15:41

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von Floki »

Jochen Gebauer hat geschrieben: 26. Sep 2022, 22:53
GosyTX hat geschrieben: 26. Sep 2022, 20:09Aber sorry Jochen, was mich persönlich wirklich manchmal echt stört ist dein Hund. Der war letzte Woche in irgend einer Folge so nervig mit dem ständigen bellen und das rumgetapse.
Welche Folge und an welcher Stelle war das denn? Damit ich das nachhören kann.
Ist mir gerade sehr beim letzten Feierabendbier mit Sebastian aufgefallen. Bei 1 Stunde und 35, 36 Minuten. Es gibt wirklich Schlimmeres, aber wenn man das Hundegebell eh nicht sonderlich als Geräusch mag, dann registriert man das schon. 🙂
Mauswanderer
Beiträge: 1282
Registriert: 10. Jan 2022, 18:36

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von Mauswanderer »

Vielleicht sollte einfach jede Folge mit Jochen als Titelbild ein niedliches Hundefoto bekommen, dann ist die Assoziation direkt positiver. :D
Benutzeravatar
exx
Beiträge: 375
Registriert: 10. Apr 2017, 22:07

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von exx »

Mauswanderer hat geschrieben: 28. Sep 2022, 23:53 Vielleicht sollte einfach jede Folge mit Jochen als Titelbild ein niedliches Hundefoto bekommen, dann ist die Assoziation direkt positiver. :D
Wäre ja ein guter Kompromiss für die nicht vorhandenen Kapitelbilder :P
BlackSun84
Beiträge: 616
Registriert: 10. Feb 2016, 17:42

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von BlackSun84 »

Floki hat geschrieben: 28. Sep 2022, 23:28
Jochen Gebauer hat geschrieben: 26. Sep 2022, 22:53
GosyTX hat geschrieben: 26. Sep 2022, 20:09Aber sorry Jochen, was mich persönlich wirklich manchmal echt stört ist dein Hund. Der war letzte Woche in irgend einer Folge so nervig mit dem ständigen bellen und das rumgetapse.
Welche Folge und an welcher Stelle war das denn? Damit ich das nachhören kann.
Ist mir gerade sehr beim letzten Feierabendbier mit Sebastian aufgefallen. Bei 1 Stunde und 35, 36 Minuten. Es gibt wirklich Schlimmeres, aber wenn man das Hundegebell eh nicht sonderlich als Geräusch mag, dann registriert man das schon. 🙂
Wer kein Hundegebell mag, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. :snooty:
SirGaiwan&TheGreenT hat geschrieben: 28. Sep 2022, 09:08 Beim Autofahren irritieren mich die Sirenen, bzw. Martinshörner auf euren Aufnahmen schon und habe mir da schon öfters insgeheim gewünscht, dass ihr diese herausgeschnitten hättet. Man ist dann doch immer für einen Moment vom Verkehr und euren Podcast abgelenkt, weil man sich erstmal umschaut, ob von irgendwo her die Polizei, Feuerwehr oder Krankenwagen kommen.
Moment! Andre gibt es nur echt mit dem Rettungsdienstwasserzeichen. Ohne das wäre ich mir nicht mehr sicher, ob Andre auch wirklich Andre ist. :naughty:
Floki
Beiträge: 1245
Registriert: 25. Dez 2019, 15:41

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von Floki »

BlackSun84 hat geschrieben: 29. Sep 2022, 19:27
Floki hat geschrieben: 28. Sep 2022, 23:28
Jochen Gebauer hat geschrieben: 26. Sep 2022, 22:53

Welche Folge und an welcher Stelle war das denn? Damit ich das nachhören kann.
Ist mir gerade sehr beim letzten Feierabendbier mit Sebastian aufgefallen. Bei 1 Stunde und 35, 36 Minuten. Es gibt wirklich Schlimmeres, aber wenn man das Hundegebell eh nicht sonderlich als Geräusch mag, dann registriert man das schon. 🙂
Wer kein Hundegebell mag, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. :snooty:
Ich habe selber einen Hund, aber hab ihm das Bellen im Haus abtrainiert. ;-)
Als es noch nicht so gut klappte, habe ich ihn in einem anderen Zimmer gelassen, als ich telefonierte oder Zoom Calls hatte ;-)
BlackSun84
Beiträge: 616
Registriert: 10. Feb 2016, 17:42

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von BlackSun84 »

Passend dazu ein Video über den Transport der Krabben:

https://youtu.be/L--Egbr2uLA
Lunarius
Beiträge: 34
Registriert: 13. Apr 2019, 04:39

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von Lunarius »

Na dann will ich auch mal meine Meinung dazu einwerfen. Ich fände es sogar schade wenn es komplett raus wäre oder auch, je nach lautstärkegrad, durch ignoriert wird. Aber glaube das liegt an dem persönlichen Anforderungsprofil für diesen Podcast. Für mich ist er immer ein wohliges Gefühl das ich als stiller Lauscher am Küchentisch beisitzen darf wo halt auch mal das Leben oder die Welt kurz Aufmerksamkeit einfordert und so ein völlig Lupenreines Ergebnis verliert für mich auch dann schnell an "Profil". Also zumindest subjektiv würde für mich persönlich dabei viel verloren gehen
Benutzeravatar
tanair
Beiträge: 394
Registriert: 16. Sep 2019, 09:42

Re: Hunde, Katzen, Paketboten und Krankenwägen

Beitrag von tanair »

Lunarius hat geschrieben: 6. Okt 2022, 13:37 Na dann will ich auch mal meine Meinung dazu einwerfen. Ich fände es sogar schade wenn es komplett raus wäre oder auch, je nach lautstärkegrad, durch ignoriert wird. Aber glaube das liegt an dem persönlichen Anforderungsprofil für diesen Podcast. Für mich ist er immer ein wohliges Gefühl das ich als stiller Lauscher am Küchentisch beisitzen darf wo halt auch mal das Leben oder die Welt kurz Aufmerksamkeit einfordert und so ein völlig Lupenreines Ergebnis verliert für mich auch dann schnell an "Profil". Also zumindest subjektiv würde für mich persönlich dabei viel verloren gehen
Meine Antwort gestern ist wohl beim Ausfall des Forums verloren gegangen:
Ich sehe es genauso wie du. Für mich macht sowas wie Hunde im Hintergrund oder Sirenen oder Paketboten die Podcaster nahbarer.
Ich stellte mir immer vor, wie Jochen gemütlich zu Hause mit seinen Hunden sitzt und man hört Scout im Hintergrund, während Dom in seiner Großstadtwohnung mit seinen Katzen sitzt und man hört im Hintergrund Sirenen. Das gehört nun mal zum Leben dazu und ich finde es besser als ein klinisch reines Produkt.

Also bitte nicht Scout und Recon in ein anderes Zimmer sperren.
Antworten