Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
1. Behandle andere User mit Respekt.
2. Do NOT piss off the Podcasters.
Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 1793
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16

Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Andre Peschke » 7. Dez 2016, 09:17

Ein Thread der möglicherweise im Laufe des Tages relevant sein könnte...

Andre

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Beiträge: 1494
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Dr. Zoidberg [np] » 7. Dez 2016, 09:36

Andre Peschke hat geschrieben:Ein Thread der möglicherweise im Laufe des Tages relevant sein könnte...


Bild

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 1793
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Andre Peschke » 7. Dez 2016, 09:39

Ich möchte an dieser Stelle sagen, dass dieses Rumgeeier mit Termin / Uhrzeit nicht unsere Schuld ist!!11 Wir warten da auf was, weil wir liebreizend und mitfühlend sind.

Herrmann
Beiträge: 93
Registriert: 14. Apr 2016, 10:30

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Herrmann » 7. Dez 2016, 09:46

Ihr habt euch einen indischen IT-Sklaven bestellt, und das Containerschiff hat sich verfahren?

Benutzeravatar
Nachtfischer
Beiträge: 1060
Registriert: 18. Jan 2016, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Nachtfischer » 7. Dez 2016, 10:07

Sapperlot! Jetzt holt halt den Sack aus der Katze! :evil:
Bild

Benutzeravatar
Philsen
Beiträge: 69
Registriert: 28. Mai 2016, 14:10

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Philsen » 7. Dez 2016, 10:08

Also Hype generieren könnt ihr.

Ich bin mittlerweile nicht mehr sicher ob ich mich mehr auf die Katze aus dem Sack oder das neue Kollegah Album freue :violin:

Benutzeravatar
Tiberias
Beiträge: 57
Registriert: 5. Sep 2016, 15:09

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Tiberias » 7. Dez 2016, 11:15

Andre's 666iger Beitrag und dann sowas...kein Wunder

Benutzeravatar
HerrZwoelf
Beiträge: 73
Registriert: 19. Nov 2015, 20:55

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon HerrZwoelf » 7. Dez 2016, 11:18

Jetzt wissen wir auch, warum sich einige große Spiele schlechter verkaufen als erwartet. Seit André von der GameStar weg ist, hat er nicht mehr die Reichweite um den nötigen Hype, zu dem offenbar nur er im Stande ist, für die Spiele zu generieren.
Zuletzt geändert von HerrZwoelf am 7. Dez 2016, 11:27, insgesamt 1-mal geändert.
„Die Philosophen haben das Geld nur verschieden interpretiert. Es kommt aber darauf an, es zu verplempern.“

Benutzeravatar
Yometheus
Beiträge: 146
Registriert: 18. Jan 2016, 13:41

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Yometheus » 7. Dez 2016, 11:27

Philsen hat geschrieben:Also Hype generieren könnt ihr.


Aber mal sowas von.
Vor allem weil im Eingangspost auch schon wieder ein relativierendes "möglicherweise" steht. 8-)

Wenns hilft das die Katze schneller aus dem Sack kommt: Ja, ihr habts geschafft, ich bin auch total neugierig und habe nicht den leisesten Schimmer, was sich hinter dem Patreon-Goal verbirgt. Und jetzt lasst das arme Vieh an die frische Luft! :mrgreen:
Ich würde übrigens vor Lachen vom Stuhl rutschen, wenn sich Jochen für die 10k eine superteure Rassenkatze geholt hätte, damit wir jetzt von beiden in allen Formaten Cat-Content bekommen. :lol:
Rhetorik-Tipp: Diskussionen gewinnt man leichter, indem man ruhig und sachlich bleibt und eine Pistole vor sich auf den Tisch legt.

Benutzeravatar
Mr. Trombone
Beiträge: 232
Registriert: 15. Okt 2015, 16:56

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Mr. Trombone » 7. Dez 2016, 11:32

Herrje, da ging aber kurzzeitig der Puls hoch, als ich den Threadtitel las und mein RSS-Feed nichts anzeigte. Nächstes Mal bessere direkt den Thread öffnen. Blöde Spoilerangst :shhh:

Benutzeravatar
Tiberias
Beiträge: 57
Registriert: 5. Sep 2016, 15:09

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Tiberias » 7. Dez 2016, 11:39

Wie wär's mit einem Hund?

Tofa
Beiträge: 14
Registriert: 7. Mär 2016, 09:57

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Tofa » 7. Dez 2016, 12:33

Na jetzt bin ich aber gespannt

Herrmann
Beiträge: 93
Registriert: 14. Apr 2016, 10:30

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Herrmann » 7. Dez 2016, 12:41

OK, die Katze heißt wohl Sebastian und lange Schnurrhaare stehen ihr gar nicht.

Hat sich wohl vor einiger Zeit in Andrés Pullover verkrallt.


Spoiler: show
Tschüss, Sebastian Stange! - Alle Details im Livestream um 14 Uhr

Nach drei Jahren zieht Sebastian weiter, weg von der GameStar und hin zu einem kleinen Podcast-Projekt.

FemShepardN7
Beiträge: 1
Registriert: 7. Dez 2016, 12:40

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon FemShepardN7 » 7. Dez 2016, 12:42

Kann die Katze im Sack ein gewisser Herr Stange sein? :D

Benutzeravatar
Cooper
Beiträge: 10
Registriert: 30. Aug 2016, 12:05

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Cooper » 7. Dez 2016, 12:44

Oha!

Spoiler: show
Wieso geht Sebastian? Und wohin?

Wieso also gehe ich dann? Weil mir die Chance eröffnet wurde, bei einem Projekt mitzuwirken, das mich bereits seit Monaten beeindruckt und das auf einer Art der Finanzierung basiert, die ich absolut klasse finde. Ich werde ab Mitte Februar das Gamespodcast-Projekt meiner Ex-Kollegen Andre Peschke und Jochen Gebauer als dritter Mann verstärken.

Voigt
Beiträge: 489
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Kontaktdaten:

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Voigt » 7. Dez 2016, 12:45

told you so

Dann willkommen, willkommen Sebastian.

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 650
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Lurtz » 7. Dez 2016, 12:48

Sebastian Stange geht zu Auf ein Bier, die Gamestar hat es gerade rausgelassen.

Ich bin ehrlich gesagt nicht begeistert. Erstens, weil es deutlich schwieriger ist, das Projekt zu dritt zu finanzieren. Zweitens, weil mir Sebastian in seinen Videos zwar als netter Mensch, aber gerade im PC-Bereich nicht gerade als der kompetenteste Spieler mit Historienwissen begegnet ist.

Aber gut, jetzt ist es eben so. Ich bin mal gespannt welche Rolle er bei Auf ein Bier übernehmen wird und warum ihr euch für ihn entschieden habt...

Edit: Sorry Sebastian, das klingt jetzt zu butthurt. Herzlich Willkommen bei Auf ein Bier und in der Community! :)

Benutzeravatar
Philsen
Beiträge: 69
Registriert: 28. Mai 2016, 14:10

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Philsen » 7. Dez 2016, 12:49

:dance: Tolle Neuigkeiten.

Edit: Gerade Sebastian Stange wird den Podcast bereichern. Das was Lurtz sagt empfand ich teilweise auch so, die Expertise die die zwei anderen haben (vorallem Andre) sehe ich bei ihm nicht ganz, was allerdings auch eine Sache der Erfahrung in der Branche ist.

Viel wichtiger ist allerdings dass Sebastian stets neugierig ist, sich wirklich jedes noch so nieschige Spiel anschaut und auch gerne über seine ganzen Entdeckungen berichtet. Ich glaube gerade Leute wie Axel die den Eindruck erwecken jedem noch so exotischen Indie Titel eine Chance zu geben, werden daran viel Spaß haben.
Zuletzt geändert von Philsen am 7. Dez 2016, 12:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Beiträge: 1494
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Dr. Zoidberg [np] » 7. Dez 2016, 12:50

LEAK!!!1 :lol:

Der Vollständigkeit halber: http://www.gamestar.de/news/vermischtes ... tange.html
Zuletzt geändert von Dr. Zoidberg [np] am 7. Dez 2016, 12:51, insgesamt 1-mal geändert.

Voigt
Beiträge: 489
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Kontaktdaten:

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitragvon Voigt » 7. Dez 2016, 12:51

Ehrliche Frage: Ist GamesPodcast denn ein PC-Spiele Podcast? Bisher wurden vorzugsweise PC Spiele besprochen, aber theoretisch hätte ich auch nichts gegen Konsolenspiele.

Sebastian war nun mal lange im Konsolenmarkt tätig und ist ein erst seit 3 Jahren "konvertierter" damit fehlt ihm natürlich das historische Wissen. Dies kann man aber auch als Vorteil auslegen, falls jemals Retrotitel besprochen würden, dann hätten die einen kompetenten "Redakteur" der allgemein Spieleerfahrung hat, aber die PC-Perlen nie spielte, und damit eine neue Perspektive geben kann.


Zurück zu „Weltherrschaftsforum (Feedback & Diskussionen zum Ausbau des Projekts)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste