Weltherrschaft VII: Heute noch GameStar, ab 2017 bei uns! (aka Katze aus dem Sack)

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Dostoyesque
The Half-Banned
Beiträge: 1147
Registriert: 26. Nov 2015, 13:09
Wohnort: Franklin Terrace, West Baltimore

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von Dostoyesque »

Ach ja, ganz vergessen: An Hardwareformaten hab ich persönlich nur alle 5-10 Jahre Interesse, wenn ein neuer PC ansteht, daher von mir ein klares "meh" bzgl. etwaiger Hardwarepods von Sebastian, bei aller Freude ;)
Lo-lo-look at you, poster-r: a pa-pa-pathetic creature of meat and bone, panting and sweating as you r-read through my post. H-how can you challenge a perfect, fat machine? - asfm
Good night, sweet prince, And flights of angels sing thee to thy rest!

Benutzeravatar
tidus89
Beiträge: 380
Registriert: 7. Nov 2016, 20:25

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von tidus89 »

Dem enthusiastischen meh schließe ich mich an. Dann lieber kuratierte News am Ende der Woche.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3120
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Ich fände beim Thema Hardware Grundlagen auch interessanter, z.B. "Was sind ansitropische Filter und wie unterstützt eine GPU diese?". Fraglich aber, wie gut sich sowas überhaupt in einem Audioformat abdecken lässt. Ich lasse mich einfach überraschen.

Zum Newsformat: Fände ich auch sehr cool und bereichernd.

Benutzeravatar
Wladimirlis
Beiträge: 10
Registriert: 21. Aug 2016, 20:43
Wohnort: Altenkirchen

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von Wladimirlis »

Thema Hardware würde mich doch tatsächlich freuen :-)
Bin selber einer der seine PCs seit Jahren selbst zusammenbaut und auch gerne bei Freunden und verwandten Hand anlegt.
Und auch einer der bei Langeweile mal schaut wie ein PCs aussehen würde, wenn man ihn heute zusammen bauen würde :-)
Also sehr froh um die Bereicherung :-)

BeimTeutates
Beiträge: 3
Registriert: 7. Aug 2016, 13:36

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von BeimTeutates »

Ab heute bin ich auch im Spenderboot dieses Podcasts! Bisher habe ich überwiegend nur Blut spendiert, jetzt aber wo Sebastian Stange dabei ist seh ich das als vernünftige Investition. Gebauer redet mir Zuviel schlaues Zeug und das hat mich bisher manchmal auch zum abschalten bewogen, deswegen sah ich im Upgrade keinen Mehrwert.
Für einen Stammtisch in Nbg bin ich zu haben ;)

Spannendes Projekt, weiter so!!

Merbatur
Beiträge: 81
Registriert: 10. Jun 2016, 01:08

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von Merbatur »

Ihr solltet euch wirklich überlegen, ob ihr das Patreon-Systm umstellen wollt. Wenn ich mich kurz auf mein Erfahrungen beziehe, dich ich bei der Mitwirkung bei einem sehr vergleichbaren communityfinanzierten Projekt sammeln konnte:
Personen, die ein Bezahlsystem mit aktiv mit viel Aufwand ausnutzen, haben überhaupt keine Interesse, etwas zu zahlen. Der Trade-Off mit der Umstellung wäre, dass das Angebot für Neukunden viel uninteressanter wird. Sie können das Angebot nicht kostenlos testen (Anreiz + geringerer Risiko für sie), sondern werden "bestraft", wenn sie am Ende des Monats buchen wollen. Hier besteht die Gefahr, dass sie die Buchung auf den neuen Monat aufschieben könnten und es dann vergessen oder anders entscheiden. Spätestens am Ende der Wachstumsphase wäre dieses Preissystem zu unattraktiv.
Auch der Vorteil, dass sie auf das Archiv zugreifen können, hilft kaum. Content, der älter als ein Monat ist, hat in der Gesellschaft leider kaum einen Wert. Dies trifft auch auf zeitlose Themen zu.

Ich weiß, dass es besonders für einen Content-Creator frustrierend ist, dass man solche Lücken nicht schließen kann. Nur steht leider der theoretische Nutzen überhaupt im Verhältnis nicht zu den Kosten des Trade-Offs.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3120
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Die Umstellung hat doch mit den Ausnutzern überhaupt nichts zu tun, das haben sie mehrfach erwähnt. Der Hauptgrund ist die neue Webseite und eine Umstellung, dass nicht alle Benutzer die selben Zugangsdaten zum Premium-Feed haben, sowie mit dem Erreichten 10.000$ Stretchgoal zu den Kolumnen (nehme ich jetzt einfach mal an).

Peninsula
Beiträge: 573
Registriert: 16. Jun 2016, 21:56
Wohnort: Berlin

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von Peninsula »

BeimTeutates hat geschrieben:Bisher habe ich überwiegend nur Blut spendiert, jetzt aber wo Sebastian Stange dabei ist seh ich das als vernünftige Investition
:think: So läuft das hier also. Der Neuzugang Sebastian Stanges wurde mit dem Blut eines Users erkauft! Ich dachte immer eure satanischen Referenzen (advocatus diaboli usw.) wären nur Spaß...

BeimTeutates
Beiträge: 3
Registriert: 7. Aug 2016, 13:36

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von BeimTeutates »

Blut spenden - Leben retten.... Das ist doch der Slogan des DRK oder? ;)

Benutzeravatar
Blaight
Lord Moderator of the Isles, First of his name
Beiträge: 1099
Registriert: 2. Jun 2016, 10:41

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von Blaight »

Ich bin gespannt. Klingt alles ganz ordentlich! Sebastian wirkt symphatico.
Pietsmiet und Gronkh haben letztes WE übrigens 300.000 € für den guten Zweck mobilisiert. Jetzt müsst ihr nur noch die Reichweite in Relation setzen ;)

JokinJokun
Beiträge: 5
Registriert: 8. Dez 2016, 07:45

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von JokinJokun »

Nun habe ich mich extra angemeldet, um meine Meinung zum Ausdruck bringen zu können.
Hallo liebe Community, ihr seid echt nett,
Hallo an die Herren Contentprovider, die das alles überhaupt erst ermöglichen.

Herr Stange (persönlich unbekannterweise), liebe Grüße. Wie so viele verfolge ich mit erheblichem Respekt Ihren Schritt, an diesem Projekt teilzunehmen. In erster Linie bin ich aber letztendlich restlos begeistert, weil ich aufgrund Ihrer bisher gezeigten Leistungen überzeugt davon bin, dass Sie hier die Möglichkeiten bekommen werden, Ihre bisherige journalistische Integrität vor einem tendenziell kritischen Publikum beweisen zu können. Und das ist gut so. Ich bin sehr gespannt. Und ich freue mich kindisch – gebe ich zu – auf Ihre Arbeit. Viel Glück und ein wenig Ruhe und Gelassenheit in dieser sicherlich spannenden Zeit für Sie.

Wenn ich ein wenig figurativ werden darf...
Nun. Nun haben also Statler und Waldorf ihren...Fozzy. Den technisch affinen, liebenswürdigen, höchst kompetenten Macher, der aus der Tiefe des Raums die wichtigen Stichworte liefert. Der das Gegengewicht zu der reinigenden Säure des neuen deutschen Gamesjournalismus bietet.
JAWOHL. "SÄURE.". JAWOHL. "NEUER DEUTSCHER GAMESJOURNALISMUS".

Analog dazu, wenn ich diesen Vergleich anstellen darf, haben also die deutschen Games-Roger-und-Ebert ihren, nun...Fozzy. Der vielleicht die anderen Dinge anspricht. Die andere Meinung sagt. In ganz andere Richtungen zeigt, um dieses Projekt für wiederum neue Zielgruppen zu erschließen.

Vielen Dank für alles,

JokinJokun

P.S.: In eigener Sache, wenn ich darf...
Bei dem Live-Q.&.A. auf Twitch (LE-GEN-DÄÄÄÄR!) war ich der Typ, der Herrn Gebauer mit einem Kriegsberichterstatter aus Fallujah verglichen hat. Und ich habe drauf beharrt. Sehr. Das war damals bissi lustig, if I may say so myself, haha, HAHAHA, aber dennoch durchaus nicht so lustig, wie ich damals in biergeschwängerter Laune gedacht habe. Das war einer dieser unbedachten Jokes, die man macht, wenn man gerade in einer "dieser Launen" (Bier) ist , der einem aber sofort unangenehm wird. Deswegen möchte ich mich bei den entsprechenden Teilnehmern des Q.-&-A-Chats entschuldigen. Auch wenn´s womöglich irgendwie untenrum lustig war, sollte man sich nich über ALLES lustig machen dürfen. Sorry. Ihr wisst, was ich meine. Peinlich. Mea culpa. Okay?

TL;DR: Ich mag Fozzy.

DuffMan
Beiträge: 2
Registriert: 8. Dez 2016, 21:38

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von DuffMan »

Genial, ich habs auch mal geschafft mich im Forum anzumelden und Patreon backer zu werden nach dieser grandiosen Nachricht.
Ich glaube das Dreiergespann wird großartig.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2804
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von derFuchsi »

Dostoyesque hat geschrieben:Ach ja, ganz vergessen: An Hardwareformaten hab ich persönlich nur alle 5-10 Jahre Interesse, wenn ein neuer PC ansteht, daher von mir ein klares "meh" bzgl. etwaiger Hardwarepods von Sebastian, bei aller Freude ;)
Geht mir ähnlich. Die Grundkonfiguration steht bei mir immer Jahre (Mein letzter PC glaube ich 8 Jahre). Da kommt nur alle Jubeljahre eine neue Grafikkarte rein und vielleicht einmal in der Lebenszeit ein neuer Prozessor. Mehr ist nicht nötig wenn man sich am Anfang ein Anständiges Teil zusammengestoppelt hat. Und da habe ich ziemlich genaue Vorstellungen: AMD kommt mir nicht mehr ins Haus.
Dr. Zoidberg [np] hat geschrieben:Ich fände beim Thema Hardware Grundlagen auch interessanter, z.B. "Was sind ansitropische Filter und wie unterstützt eine GPU diese?". Fraglich aber, wie gut sich sowas überhaupt in einem Audioformat abdecken lässt. Ich lasse mich einfach überraschen.
Ja so technische Grundlagen wären gut. Hardware fände ich persönlich jetzt mäßig interessant.

Japanische Spiele übrigens auch aber man muss ja auch nicht alles anhören, irgendwem wird es schon gefallen ;)
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

JokinJokun
Beiträge: 5
Registriert: 8. Dez 2016, 07:45

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von JokinJokun »

Hey Duffman.
Hi und Willkommen. Da wir quasi fast beinahe zeitgleich unseren ersten Post in diesem Forum verfasst haben, besagt die mittelhochdeutsche Sage, dass wir uns ein Geschenk wichteln müssen, da Advent is. Wenn du bitte ein geldliches Limit festlegst, müssen wir irgendwie Kontaktdaten austauschen und uns...wichteln. Is nur eine Idee. Kontaktiere mich. Wenn du das überhaupt nich magst, was auch irgendwie wahrscheinlich is, schreib einfach eine entsprechende Nachricht an mich in diesem Forum. Das geht doch irgendwie, oder?
Willkommen nochmal.
Ich wichtel dich hart.
;)

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5192
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von Andre Peschke »

JokinJokun hat geschrieben:Hey Duffman.
Hi und Willkommen. Da wir quasi fast beinahe zeitgleich unseren ersten Post in diesem Forum verfasst haben, besagt die mittelhochdeutsche Sage, dass wir uns ein Geschenk wichteln müssen, da Advent is.
Ooooder, ihr macht beim offiziellen Forenwichteln mit im Hauptforum. :)

Andre

JokinJokun
Beiträge: 5
Registriert: 8. Dez 2016, 07:45

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von JokinJokun »

Bei allem Respekt, Herr Peschke, das ist eine Angelegenheit zwischen Herrn DuffMan und mir. ;)

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1277
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von Lurtz »

derFuchsi hat geschrieben:
Dostoyesque hat geschrieben:Ach ja, ganz vergessen: An Hardwareformaten hab ich persönlich nur alle 5-10 Jahre Interesse, wenn ein neuer PC ansteht, daher von mir ein klares "meh" bzgl. etwaiger Hardwarepods von Sebastian, bei aller Freude ;)
Geht mir ähnlich. Die Grundkonfiguration steht bei mir immer Jahre (Mein letzter PC glaube ich 8 Jahre). Da kommt nur alle Jubeljahre eine neue Grafikkarte rein und vielleicht einmal in der Lebenszeit ein neuer Prozessor. Mehr ist nicht nötig wenn man sich am Anfang ein Anständiges Teil zusammengestoppelt hat. Und da habe ich ziemlich genaue Vorstellungen: AMD kommt mir nicht mehr ins Haus.
Wenn man einen von zwei Herstellern kategorisch ausschließt, bleibt natürlich noch viel Auswahl übrig.

Benutzeravatar
derFuchsi
Beiträge: 2804
Registriert: 11. Nov 2015, 10:00
Wohnort: Hessen

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von derFuchsi »

Lurtz hat geschrieben: Wenn man einen von zwei Herstellern kategorisch ausschließt, bleibt natürlich noch viel Auswahl übrig.
Eben :mrgreen: :whistle:
BildBild Bild
Gamer since ~1987 (C64 C)

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 5192
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von Andre Peschke »

JokinJokun hat geschrieben:Bei allem Respekt, Herr Peschke, das ist eine Angelegenheit zwischen Herrn DuffMan und mir. ;)
Spalter! ;)

Stanley
Beiträge: 26
Registriert: 10. Jun 2016, 11:32

Re: Weltherrschaftspodcast 7: Katze aus dem Sack

Beitrag von Stanley »

Ich habe Gestern die aktuelle Folge gehört und mich ebenfalls sehr darüber grefreut, dass Herr Stange ab Februar zum Team gehören wird.

Wollte an der Stelle auch nur kurz mein Interesse an einem Nürnberger Stammtisch bekunden - wäre eine schöne Sache, wenn sich hier ein dritter Stammtisch etablieren könnte, vorausgesetzt man finden genug Teilnehmer.

Antworten