Kapitelmarken

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 3340
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Kapitelmarken

Beitrag von Andre Peschke » 10. Jul 2018, 14:19

Kleines Update: Ich habe mal mit M4A als Format experimentiert. Dabei existieren derzeit zwei Probleme:

1. Unser RSS-Feed ist auf MP3 gemünzt. Wir müssten also einen neuen RSS erstellen, der M4A-Dateien einsammelt. Und entweder müssten wir alle alten Episoden auf M4A umstellen (sau viel Arbeit), oder der neue Feed muss separat laufen (bisschen doof redundant) oder der Doc muss unserem Backend beibringen, mehr als ein Format pro RSS zuzulassen.

2. Patreon nimmt kein M4A. Heißt, für die Patreon-Uploads müssten wir die Datei weiterhin zusätzlich als MP3 rausrendern.

Auf absehbare Zeit keine Lösung. Sorry.

Andre

Benutzeravatar
BummsGeordy
Beiträge: 151
Registriert: 11. Mär 2017, 14:18
Wohnort: Saarland

Re: Kapitelmarken

Beitrag von BummsGeordy » 10. Jul 2018, 17:32

ab iOS12 unterstützt iOS auch MP3-Kapitelmarken in der Podcast-App.. vielleicht hilft das ja auch schon :)

Voigt
Beiträge: 961
Registriert: 14. Jun 2016, 14:43
Kontaktdaten:

Re: Kapitelmarken

Beitrag von Voigt » 10. Jul 2018, 17:43

Zumindest alle Folgen in m4a zu encodiern ist kein großes Problem, das kann man mit einem Skript alles durch encodieren lassen. Aufwändig wäre wohl du bloß die Beschreibungen zu kopieren.

joker0222
Beiträge: 49
Registriert: 8. Jul 2017, 12:11

Re: Kapitelmarken

Beitrag von joker0222 » 10. Jul 2018, 23:47

Also mir würde es im Prinzip schon reichen, wenn bei den Folgen im jeweiligen Artikel und RSS einfach die Timecodes dabeistehen.

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 353
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Kapitelmarken

Beitrag von Axel » 11. Jul 2018, 00:50

joker0222 hat geschrieben:
10. Jul 2018, 23:47
Also mir würde es im Prinzip schon reichen, wenn bei den Folgen im jeweiligen Artikel und RSS einfach die Timecodes dabeistehen.
+1

Bei 10JK stehen sie ja manchmal mit dabei. Warum nicht bei allen Folgen wo es sich anbieten würde? Bei Spielebesprechungen der Spoilerteil etwa. Bei Folgen wie die Publisher des Schreckens die einzelnen Pitches, beim Magazin die einzelnen Themen.

Jeder Podcast hat Timecodes. Warum hier nicht?

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 553
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Kapitelmarken

Beitrag von Peter » 11. Jul 2018, 07:56

Was sehr schön wäre: Eine Marke mit der sich das langweilige Bier-Gelaber überspringen lässt. So wie das z.B. in der aktuellen Sonntagsfolge gemacht wurde, ist das reichlich nutzlos.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 3340
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Kapitelmarken

Beitrag von Andre Peschke » 11. Jul 2018, 10:20

Peter hat geschrieben:
11. Jul 2018, 07:56
Was sehr schön wäre: Eine Marke mit der sich das langweilige Bier-Gelaber überspringen lässt. So wie das z.B. in der aktuellen Sonntagsfolge gemacht wurde, ist das reichlich nutzlos.
Tipp: Du hast mehr Erfolg mit Anfragen, wenn du sie weniger despektierlich formulierst. ;)

Andre

joker0222
Beiträge: 49
Registriert: 8. Jul 2017, 12:11

Re: Kapitelmarken

Beitrag von joker0222 » 14. Jul 2018, 04:24

MitSchmackes! hat geschrieben:
11. Jul 2018, 00:50
joker0222 hat geschrieben:
10. Jul 2018, 23:47
Also mir würde es im Prinzip schon reichen, wenn bei den Folgen im jeweiligen Artikel und RSS einfach die Timecodes dabeistehen.
+1

Bei 10JK stehen sie ja manchmal mit dabei. Warum nicht bei allen Folgen wo es sich anbieten würde? Bei Spielebesprechungen der Spoilerteil etwa. Bei Folgen wie die Publisher des Schreckens die einzelnen Pitches, beim Magazin die einzelnen Themen.

Jeder Podcast hat Timecodes. Warum hier nicht?
Das stimmt. Sowas leistet fast jeder Hobby-Podcast und sollte bei einem bezahlten Angebot eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein.

Z.B bei jüngst The Pod Magazin #35 wieder keine Timecodes.

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 407
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Kapitelmarken

Beitrag von Varus » 14. Jul 2018, 09:35

Also von den letzten 10 Folgen, die ich gerade mal durchgeschaut habe, hatte jede Folge Timecodes, sofern sich diese anboten. Einfach über die Podcast-App abzurufen. Auch Magazin 35 hat welche, genau wie die letzte Sonntagsfolge. Kann natürlich verstehen, dass Leute die keine App dafür nutzen wollen das nicht viel bringt, aber ich finde dann die ausführlichen Quellenangaben und Links im Zweifelsfall wesentlich wertvoller, als wenn dort nun nochmal alle Timestamps stehen würden.
I´m Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 353
Registriert: 1. Jul 2018, 20:43

Re: Kapitelmarken

Beitrag von Axel » 14. Jul 2018, 11:48

Varus hat geschrieben:
14. Jul 2018, 09:35
Also von den letzten 10 Folgen, die ich gerade mal durchgeschaut habe, hatte jede Folge Timecodes, sofern sich diese anboten. Einfach über die Podcast-App abzurufen.
Du meinst die erwähnten Kapitelmarken. Da hat aber lange nicht jede Podcast App eine Funktion dafür. Groover (meine App für Windows) nicht und auch die App unter iOS 10.3.3 (solange mein gutes iPad 4 für Multimedia gut funktioniert, kauf ich kein neues) hat diese Funktion nicht. Ich denke, dass es vielen so geht, dass sie Apps nutzen die solche Marken nicht unterstützen. Aber Timecodes in der RSS-Beschreibung, damit holt man jeden ab. Sind doch nur 4-5 Zeilen zusätzlich. :) ;)

Benutzeravatar
Varus
Beiträge: 407
Registriert: 18. Aug 2016, 15:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Kapitelmarken

Beitrag von Varus » 14. Jul 2018, 12:07

MitSchmackes! hat geschrieben:
14. Jul 2018, 11:48
Aber Timecodes in der RSS-Beschreibung, damit holt man jeden ab. Sind doch nur 4-5 Zeilen zusätzlich.
Klar völlig unbenommen :). Wollte nur den Vorwurf, dass es hier keine Timecodes geben würde aus dem Raum schaffen. Weils halt faktisch nicht stimmt.
I´m Commander Shepard and this is my favorite singature on the Internet

joker0222
Beiträge: 49
Registriert: 8. Jul 2017, 12:11

Re: Kapitelmarken

Beitrag von joker0222 » 14. Jul 2018, 13:46

Wenn das in irgendeiner App eingepflegt wurde ist es doch auch kein großes Ding, die auch noch in den RSS und den Artikel dazuzuschreiben. Ist dann eher noch weniger zu verstehen, dass das unterlassen wird.

Stew_TM
Beiträge: 69
Registriert: 13. Jul 2016, 01:01

Re: Kapitelmarken

Beitrag von Stew_TM » 14. Jul 2018, 19:41

Lars hat bereits am 03.07. geschrieben, dass die Folgen in Zukunft Timecodes enthalten werden.
Bei der Sonntagsfolge von letzter Woche finden sie sich doch auch im Beschreibungstext.
Lars Rühmann hat geschrieben:
3. Jul 2018, 18:49
Zwischenzeitlich wird es die Timecodes ab der morgigen Folge (Wertschätzung von "Ancestors: Legacy") jetzt auch zusätzlich immer in den Beschreibungstexten geben- sowohl im Podcatcher, als auch auf SoundCloud, dem Beitrag auf der Website und auf Patreon.
Das Magazin wird soweit ich weiß von Sebastian geschnitten und landet nie auf dem Schreibtisch von Lars. Vielleicht hat die Nachricht Sebastian noch nicht erreicht, oder möglicherweise hat er es vergessen.

joker0222
Beiträge: 49
Registriert: 8. Jul 2017, 12:11

Re: Kapitelmarken

Beitrag von joker0222 » 14. Jul 2018, 22:32

In einem Mailbag oder Weltherrschaft wurde extra angesprochen, dass er das jetzt machen würde.

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 3340
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Kapitelmarken

Beitrag von Andre Peschke » 14. Jul 2018, 23:42

Seb ging es am Freitag gesundheitlich nicht gut und er hat trotzdem das Magazin noch durchgezogen. Dabei vermutlich die Kapitelmarken vergessen.

Andre

Benutzeravatar
NobodyJPH
Quantifier of Virtues
Beiträge: 507
Registriert: 20. Jul 2016, 06:08
Wohnort: Hessen

Re: Kapitelmarken

Beitrag von NobodyJPH » 15. Jul 2018, 07:26

Andre Peschke hat geschrieben:
14. Jul 2018, 23:42
Seb ging es am Freitag gesundheitlich nicht gut und er hat trotzdem das Magazin noch durchgezogen. Dabei vermutlich die Kapitelmarken vergessen´.
Zur Klarstellung: Die Kapitelmarken sind da, Sebastian spricht das ja sogar in der Folge an. Es geht den Hörern hier um die Timecodes im Beschreibungstext, für die Apps bzw. Programme, die mit den Kapitelmarken nicht klarkommen.

cejian
Beiträge: 46
Registriert: 29. Aug 2016, 22:25

Re: Kapitelmarken

Beitrag von cejian » 15. Jul 2018, 09:36

Exakt. Die Kapitelmarken funktionieren in der Episode genau so wie sie sollen und machen das Format damit für mich überhautpt erst wieder interessant, vielen Dank dafür. =)

Meiner Meinung nach wäre der Platz im Beschreibungstext für etwas aussagekräftigere Shownotes am sinnvollsten genutzt. Ein Problem, dass ich ob der Menge der veröffentlichten Inhalte sehe, ist die Auffindbarkeit von bestimmten Themen/Diskussionen, an die ich mich wage erinnere. Text kann ich schnell querlesen und Text ist einfach durchsuchbar. Vielleicht wäre das ein Feld, in des es sich mittel- oder langfristig lohnt Ressourcen zu investieren. DIe bestehende Suchfunktion der Website würde dadurch auch aufgewertet.

In dem Zusammenhang würde es sich dann auch anbieten die eh schon vorhandenen Kapitelmarken in den Podlove-Player zu integrieren. Jetzt kenne ich euren Workflow nicht im Detail, aber wenn ihr eh am Ende mit mit Auphonic den Output rendert sollte der Servcie zumindest nach Dokumentation zusätzlich zum mp3 ohne Mehrkosten/Aufwand auch die vorhandenen Kapitelmarken im Podlove Simple Chapters Format liefern. Die in der Player-Konfiguration zu aktivieren und dann zu integrieren sollte hoffentlich auch nach einmaliger Koordination kein Hexenwerk sein. Damit hätte man dann auch direkt auf der Hompage ein Angebot geschaffen Kapitelmarken zu nutzen. Das wäre auch hifreich für Nutzer, die keine Podcast-App, die diesen Namen verienen würde (den kleinen Seitenhieb kann mich mir einfach nicht verkneifen ;)) verwenden können oder wollen.

Wenn jetzt ein Nutzer nach einer alten Aussage such für einen Kommentar/eine Diskussion, könnte er mit der Suche die relevanten Episoden ermitteln, in den Shownotes eingrenzen wo das Thema genauer auftritt, und dann mit der Kapitelmarke direkt im Webplay zum relevanten Abschnitt springen und diesen nachhören.

Das wären meine etwas ausfühlicheren Gedanken zu dem Thema.

joker0222
Beiträge: 49
Registriert: 8. Jul 2017, 12:11

Re: Kapitelmarken

Beitrag von joker0222 » 15. Jul 2018, 11:24

NobodyJPH hat geschrieben:
15. Jul 2018, 07:26
Andre Peschke hat geschrieben:
14. Jul 2018, 23:42
Seb ging es am Freitag gesundheitlich nicht gut und er hat trotzdem das Magazin noch durchgezogen. Dabei vermutlich die Kapitelmarken vergessen´.
Zur Klarstellung: Die Kapitelmarken sind da, Sebastian spricht das ja sogar in der Folge an. Es geht den Hörern hier um die Timecodes im Beschreibungstext, für die Apps bzw. Programme, die mit den Kapitelmarken nicht klarkommen.
Genau. Die neueste AeB-Folge hat auch wieder keine Timecodes.

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 984
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: Kapitelmarken

Beitrag von Lurtz » 16. Jul 2018, 13:14

cejian hat geschrieben:
15. Jul 2018, 09:36
Meiner Meinung nach wäre der Platz im Beschreibungstext für etwas aussagekräftigere Shownotes am sinnvollsten genutzt. Ein Problem, dass ich ob der Menge der veröffentlichten Inhalte sehe, ist die Auffindbarkeit von bestimmten Themen/Diskussionen, an die ich mich wage erinnere. Text kann ich schnell querlesen und Text ist einfach durchsuchbar. Vielleicht wäre das ein Feld, in des es sich mittel- oder langfristig lohnt Ressourcen zu investieren. DIe bestehende Suchfunktion der Website würde dadurch auch aufgewertet.
Ich denke auch dass man sich nochmal mehr Gedanken um die Organisation der Inhalte machen sollte. Bei dem Output und dem Magazingedanken würde ich mir ein Tagsystem oder ähnliches schon sehr wünschen. Sonst ist es kaum möglich, etwas wiederzufinden.

Benutzeravatar
Feamorn
Beiträge: 525
Registriert: 20. Mai 2017, 23:12
Wohnort: Bonn

Re: Kapitelmarken

Beitrag von Feamorn » 16. Jul 2018, 15:19

Lurtz hat geschrieben:
16. Jul 2018, 13:14
cejian hat geschrieben:
15. Jul 2018, 09:36
Meiner Meinung nach wäre der Platz im Beschreibungstext für etwas aussagekräftigere Shownotes am sinnvollsten genutzt. Ein Problem, dass ich ob der Menge der veröffentlichten Inhalte sehe, ist die Auffindbarkeit von bestimmten Themen/Diskussionen, an die ich mich wage erinnere. Text kann ich schnell querlesen und Text ist einfach durchsuchbar. Vielleicht wäre das ein Feld, in des es sich mittel- oder langfristig lohnt Ressourcen zu investieren. DIe bestehende Suchfunktion der Website würde dadurch auch aufgewertet.
Ich denke auch dass man sich nochmal mehr Gedanken um die Organisation der Inhalte machen sollte. Bei dem Output und dem Magazingedanken würde ich mir ein Tagsystem oder ähnliches schon sehr wünschen. Sonst ist es kaum möglich, etwas wiederzufinden.
Ich benutze die Webseite zwar so gut wie nicht, weiß aber noch, dass ich einem Freund mal was empfehlen wollte und damals schon Schwierigkeiten mit der Navigation hatte. Insofern würde ich diesen Vorschlag gerne auch noch einmal unterstreichen!
Mad Max: Fury Road ist einer der besten und besterzählten Filme der Dekade!!!11einself

Steam
Musiksammler.de
Last.fm
Letterboxd

Antworten