News – Folge #1: Der Prototyp

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
CriticalFew
Beiträge: 64
Registriert: 19. Aug 2016, 10:56

News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von CriticalFew »

So, ich fang einfach mal an:
Der Prototyp hat mir sehr gut gefallen. Deshalb nicht falsch verstehen, wenn jetzt erstmal nur Kritik kommt :wink: Aber das fällt mir irgendwie leichter.
Einfach mal als Vorschläge in den Raum gestellt:
Wie wäre es z.B. mit einem einem Jingle zwischen den Themen? Muss gestehen ich hab mich jetzt nicht 100% auf das hören konzentriert, aber gerade weil die Themen ja nicht miteinander verwandt sind, könnte man sie ja auch akustisch nochmal voneinander trennen.
Die Gespräche mit Andre und Jochen fand ich zu lang. Gerade Jochen, dessen Thema auch weniger konkret war, kam da imo zu lange zu Wort. Das fand ich insofern ein bisschen störend, als das ich den "Zuhörmodus" von "Monolog/Vortrag" auf "Gespräch" schalten musste. Falls das irgendwie Sinn ergibt. Vielleicht bei dieser Sorte von Einspielern eine sehr offene Frage am Anfang stellen ("Was hälst du davon, Andre/Jochen?") und dann ein Monolog von Andre/Jochen?
Nochmal was ganz kleinliches: Die Stelle weiß ich jetzt nicht mehr, aber vielleicht kannst Du die Zitat-Passagen eindeutiger beenden? Vielleicht mit einer noch stärker wechselnden Intonation? Einmal hatte ich einen Halbsatz weiter dann bemerkt: "Ah gut, das war zu Ende. Das gehört jetzt nicht mehr dazu."
Nochmal Sorry dass das jetzt nur Verbesserungsvorschläge sind :oops:
Aber ansonsten war das halt schon beim ersten mal echt gut :D Schön eingesprochen, toll recherchiert (mit Gast!) und jeweils gut dosiert. Nicht zu lang und nicht zu kurz.

Und der Mann heißt echt DJ Power. Wahnsinn.

EloProf
Beiträge: 6
Registriert: 26. Aug 2016, 15:34

Feedback zu "The Pod News"

Beitrag von EloProf »

Weil es noch kein anderer getan hat fange ich hier einfach mal an.

Positiv:
  • Mir gefällt das "Zuschalten" von anderen Personen (z.B. Jochen und Andre) zum Kommentieren und Einordenen sehr gut
  • Den kurzen Überblick über kommende "wichtige" Erscheinungen finde ich sehr praktisch
  • Ich war erst etwas irritiert von der Länge, aber das es ja effektiv nur 20 Minuten sind, finde ich den Umfang gut (15-25 Minuten sollte man meiner Meinung nach anpeilen)
Negativ:
  • Ich würde mir wie bei Jochens Kolumne eine Art "Jingle" zwischen den einzelnen Meldungen wünschen, damit Sie auch gedanklich besser abgeschlossen wirken und man sich auf das neue Thema einstellen kann
  • Das Anhängen des Interviews finde ich ein wenig eigenartig. Unter anderem weil bei mir dadurch erst den Eindruck entstanden ist: "Uff 40 Minuten Nachrichten..."

Benutzeravatar
Steph
Beiträge: 154
Registriert: 26. Aug 2016, 14:05

Re: News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von Steph »

Der Prototyp war vielversprechend und Sebastians Ton-/Stimmlage wie immer sehr angenehm.

Die Gastauftritte und das Interview haben mich positiv überrascht, weil ich die Einbindung von solchen Elementen nicht erwartet hatte (bzw. schon wieder vergessen habe, was in dem Format so geplant war). Ich empfand die Gespräche auch gerade noch im Rahmen was die Länge angeht. Würde mich daher freuen, wenn das in zukünftigen News-Folgen so beibehalten wird (sofern es sich zu den jeweiligen News auch anbietet).

Ansonsten könnte man den Newswechsel eventuell noch sanfter gestalten. Gerade die ersten Newswechsel waren hier etwas abrupt. Von der Verwendung von Jingles würde ich allerdings abraten, das könnte bei 3-4 News schnell nervig werden. Sprachliche Übergänge oder eine dezent längere Sprechpause würden hier sicher schon viel bewirken.

Das Format hat für mich in der Form wirklich einen Mehrwert, da die News detaillierter sind, als man es gewohnt ist. Die Recherchearbeit ist hier auf jeden Fall spürbar. Klasse Arbeit! :clap:

In welchen Abständen soll das Format kommen? Falls schon erwähnt, verzeiht - mein Gedächtnis ist auch nicht mehr das Beste :mrgreen:
Zuletzt geändert von Steph am 17. Mär 2017, 18:35, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
TrueKraut
Beiträge: 273
Registriert: 3. Jun 2016, 13:10
Wohnort: WesterWald

Re: News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von TrueKraut »

DJ Power. The name to end all DJ names :D

Bin noch mittendrin aber der Herr Stange liefert erwartungsgemäß solides Handwerk ab. Top Posten im Kader *feier*

Edit: Die Jingle Forderung unterstütze ich auch mal, die Spielveteranen gehen da mit gutem Beispiel voran. :pray:
Zuletzt geändert von TrueKraut am 17. Mär 2017, 18:35, insgesamt 1-mal geändert.
? Wer - Sie - Sind ?

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 988
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von Peter »

Mir hat die 1. Folge sehr gut gefallen, lediglich die einzelnen Beiträge hätte man besser voneinander abgrenzen sollen.

Das ist aber auch wirklich das einzige, was ich daran zu kritisieren habe. Von meiner Seite aus könnte es ansonsten genau in der Art weitergehen :)

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 6086
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von Andre Peschke »

Steph hat geschrieben:In welchen Abständen soll das Format kommen? Falls schon erwähnt, verzeiht - mein Gedächtnis ist auch nicht mehr das Beste :mrgreen:
Unser Wunsch wäre, dass es wöchentlich erscheint. Wir müssen aber schauen, ob das für Sebastian von der Belastung her tragbar ist. Wenn er am Ende die halbe Woche nur mit News zugange ist, dann taugt das nicht. Erstens weil er dann zu wenig Luft für anderes hat, zweitens weil sein Leben dann zu einem einzigen Newszyklus wird und das wird ihm auf kurz oder lang keinen Spaß machen, IMO. Und auch wenn er ein heißer Typ ist, zum verbrennen haben wir ihn nicht eingestell. ;)

Sprich: Mal schauen. Vielleicht klappt es mit mehr Routine in der Form wöchentlich. Oder in einer reduzierten Form. Oder in der Form 14-tägig... Wir schauen uns jetzt euer Feedback an, probieren ein bisschen weiter herum und treffen diese Entscheidung, wenn wir klüger sind.

Andre
PS: Verschoben ins WH-Forum.

Benutzeravatar
Dr. Zoidberg [np]
Cronjob of Justice
Beiträge: 3402
Registriert: 7. Jul 2016, 23:28
Kontaktdaten:

Re: News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von Dr. Zoidberg [np] »

Pro Jingle oder alternativ eine etwas längere Pause, bevor es zum nächsten Thema geht.

Die Einbindung von Andre und Jochen fand ich super, weil sie Monotonie verhindert hat. Gute Idee auch, das Interview ans Ende der News zu stellen.

MidgeS
Beiträge: 1
Registriert: 17. Mär 2017, 18:48

Re: News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von MidgeS »

Da hab ich mir doch endlich mal nen Account gemacht (Sebastian hat sich für euch also schon jetzt gelohnt :mrgreen: ), um auch etwas Feedback da zu lassen.

Inhaltlich war es top. Es war gut, dass nicht versucht wurde so viele Themen wie möglich rein zu quetschen. Eine geringe Anzahl an Themen die ihr für wichtig erachtet gut aufbereitet, ist mir lieber als ein reines wiederkauen irgendwelcher Meldungen.

Aber natürlich hab ich auch so meine Kritikpunkte.
Die Abschnitte mit Jochen und Andre waren mir auch etwas zu lang. Etwas knapper auf das wesentliche beschränkt passt besser zu einer Newssendung. Für die Monologe sind ja die anderen Formate da :twisted:
Für ein Format wo man auch mal nebenbei kurz reinhört, war es stellenweise etwas schwer die Übergänge zwischen den News mitzubekommen. Ich finde einen Jingle braucht es hier aber nicht, der würde wahrscheinlich schnell nerven und unnötig ablenken. Aber eine etwas längere Sprachpause könnte hier viel bewirken. Und wenn ihr euch doch für ein akustisches Signal entscheidet, dann bitte etwas dezentes, dass man auch ignorieren kann.
Und zuletzt etwas seeehr subjektives. Ich mag diese News Stimme nicht. Das liegt nicht an Sebastian (der hat in den Podcasts bisher gute Leistung erbracht), sondern an einer Abneigung dagegen, wenn etwas vorgelesen klingt.

Insgesamt aber gerne mehr davon. :)
Zuletzt geändert von MidgeS am 17. Mär 2017, 19:12, insgesamt 2-mal geändert.

Tyrosh22
Beiträge: 248
Registriert: 31. Jul 2016, 14:29

Re: News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von Tyrosh22 »

Mir hats gut gefallen! Schließe mich dem Tenor zu den Themen-Jingles an. Ich fand es auch seltsam, die ganze Zeit gesiezt zu werden. Ansonsten aber top, die Einspieler waren auch super! :D
Meine zwei YouTube Projekte:

gameWitty - Kurze Essays zu kurzen Videospielen. Als Video und als Text.
inkWitty - Videos zu Füllern, Tinten und die Freude am Schreiben.

Benutzeravatar
greenBene
Beiträge: 24
Registriert: 12. Nov 2016, 21:20

Re: News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von greenBene »

Axel hat geschrieben:- Wenn ihr englische Passagen reinschneidet, bitte auch eine Voice-Over-Übersetzung mit anbieten.
Die anderen Punkte von Axel finde ich sehr gut, aber hier würde ich sagen "Bitte nicht!". Ich persönlich finde es eher nervig, wenn das englische Original übersprochen wird. Entweder nur indirekt Zitieren oder (meine präferierte Möglichkeit) so wie es von Sebastian gemacht wurde. :)

JayTheKay
Beiträge: 433
Registriert: 26. Feb 2016, 21:17

Re: News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von JayTheKay »

Hatte keine Probleme mit der Trennung zwischen den Themen. Wenn jingles, dann bitte kurz gehaltene (z.B. wie in der Kolumne).
Das Interview mit Andre hätte man noch ein wenig kürzen können, alles andere hat mir aber sehr gut gefallen.
Insbesondere die Themenauswahl, ich habe bei jedem Thema etwas neues erfahren, dass ich vorher noch nicht wusste. So sollte es ein.
Bild

Benutzeravatar
Wudan
Beiträge: 1020
Registriert: 26. Dez 2015, 21:16
Kontaktdaten:

Re: News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von Wudan »

Finds ein super Format! Hab auch nix dran rumzumäkeln. Jingles brauch ich nicht (kann auch eher negativ einwirken imo), Sprachgeschwindigkeit ist ok und angenehm, Einspieler waren auch cool und informativ, weiter machen :clap:

Finds auch einen angenehmen Bonus dass das volle Interview noch drangehängt wurde.

Wu_tal
Beiträge: 24
Registriert: 5. Feb 2017, 00:23

Re: News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von Wu_tal »

Ein sehr schönes Format. Für mich ist es ein absolutes Pflichtformat für einen Podcast über Spiele und allem damit anhängendem Zipp und Zapp.
Von daher plädiere ich auch dafür, dass es ein wöchentliches Format gibt, auch wenn es in einigen Wochen nur 1-2 News geben sollte, die einen max. 10 minütigen Podcast zur Folge hätten.

Zwei ergänzende Anmerkung abseits des Inhaltes hätte ich auch noch.

1.
Meiner Meinung nach muss gerade bei einem Nachrichtenformat darauf geachtet werden, dass die Stimme des Sprechers ohne räumlich erzeugtes
Echo aufgenommen wird. (Sollte aber auch nicht so trocken klingen wie bei Herrn Peschke)

2.
Herr Stange, Sie können das. Ich kann Ihre Nervosität gerade im Hinblick auf den etwas unglücklichen Start absolut verstehen. Leider höre ich aus allen Beiträgen immer einen etwas devoten Unterton heraus, respektive Sie wollen sich immer für alles entschuldigen und einsichtig zeigen. Gerade die letzte Folge des Weltherrschaftspodcasts 11 war geprägt von einem unterwürfigen Verhalten gegenüber Herrn Gebauer und Herrn Peschke. Beide sollten sich die Folge noch einmal anhören und überlegen, ob man als Arbeitgeber öffentlich über Vorproduktionen eines Mitarbeiters so urteilen darf.

Ich hoffe für Sie und für alle Hörer dieses großartigen Podcasts, dass Sie im Verlauf der nächsten Wochen zu Ihrer alten Lockerheit und selbstbewussten bekannten Art zurückfinden werden. Sie sind aus meiner Sicht ein unglaublicher Gewinn, da Sie die langsam entstehenden Redundanzen zwischen Herrn Gebauer und Herrn Peschke wunderbar durchbrechen.

P.S. Ihre Art und Weise während des Interviews...... top.
Zuletzt geändert von Wu_tal am 17. Mär 2017, 23:20, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1302
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München
Kontaktdaten:

Re: News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von Sebastian Solidwork »

Mir fehlen Kapitelmarken.
Wie wäre es am Anfang mit einem kurzen Überblick über die Themen? Man muss nichts extra lesen und weiß gleich was auf einen zukommt.
Leider fehlt die Themenübersicht im RSS-Eintrag.

Ich fand alles angenehm zu hören.
Auch wenn mich gerade keines der Spiele interessiert, hat mir besonders die Nennung der nächsten Veröffentlichen gefallen. Das finde ich eine gute Idee.

Der Link bezüglich der Switch-Preise zu Eurogamer verweißt nur auf den Autor der ihn/sie geschrieben hat. Und nicht auf den Artikel selbst.
„Schönheit ist auch immer ethisches Empfinden.“

Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

der unbestechliche
Beiträge: 338
Registriert: 1. Jun 2016, 21:10

Re: News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von der unbestechliche »

Inhaltlich nichts zu kritisieren. Muss man sehen, wie es sich auf Dauer entwickelt mit einem wöchentlchen Format. Ob da immer genug zusammenkommt...

Aber zwei Anmerkungen zur Form: Es gab einige Stellen, wo viele Infos oder Eigennamen am Stück oder kompliziertere Satzkonstruktionen vorkamen. Da musste ich zurückspulen, um folgen zu können. Sowas ist sicher in schriftlicher Form kein Problem, aber in Audioform fände ich es hilfreich, solche Stellen etwas zu entschärfen, z.B. durch ein wenig langsameres Sprechen, kleine Pausen oder einen Satz mehr draus zu machen.
Bei frei gesprochenen Texten hab ich da nie Probleme und höre oft mit höherer Abspielgeschwindigkeit, aber bei den vorher ausformulierten Texten ist es manchmal anstrengend. Man hört Podcasts ja auch zur Entspannung oder macht nebenbei noch irgendwas stumpfsinniges und ist somit nicht immer hochkonzentriert dabei.

Außerdem find ich besser, wenn die Hörer mit "ihr" statt "Sie" angesprochen werden, wie du es auch bei GSTV gemacht hast. Ist ja nicht die Tagesschau hier. ;)

madmexx
Beiträge: 41
Registriert: 7. Dez 2016, 18:27

Re: News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von madmexx »

So, eben gehört. Das Interview werde ich mir gleich noch geben, bei gemütlich Fifa17 & Wein, standesgemäß. ;)

Meine Gedanken während dem Hören:

- Wo ist das Inhaltsverzeichnis? Am besten so im Groben klären, worum es geht. Vielleicht habe ich nur kurz Zeit und möchte direkt zu meinem Thema jumpen, beispielsweise beim Frühstück?!

- Oh, schon das nächste Thema? Da fehlt doch die Pause? Ich bin gegen einen Jingle, jedoch für eine Art newslike' Signalton der Marke tagesschau! Beispiel gefällig? https://www.youtube.com/watch?v=VJNXaa9uBDY" onclick="window.open(this.href);return false;
- Wie bereits angesprochen ist das ganze vielleicht einen Zacken zu schnell gesprochen. Zwar kann man immer noch folgen, jedoch würde ein gemächlicherer Tonfall eher Sebastians Wesen entsprechen. (Soweit ich das nach seinen bisherigen Podcast-Auftritten und diversen Youtube-Schnipseln beurteilen kann, also ja :) )

Die Gedanken sollen als Kritik auf hohem Niveau verstanden werden. Grundsätzlich bin ich guter Dinge, was ein regelmäßiges Newsformat aus dem Hause "Auf ein Bier" angeht. Sebastians Stimme ist wahnsinnig angenehm und strahlt einen hohen Grad Besonnen- sowie Reflektiertheit aus. Sprich genau das, was man unter journalistischen Standarts versteht!

In diesem Sinne: Trauhaftes Wochenende den Machern, Hörern und Lesern!

Benutzeravatar
thewormking1190
Beiträge: 46
Registriert: 24. Nov 2016, 22:46

Re: Feedback zu "The Pod News"

Beitrag von thewormking1190 »

Ich muss EloProf zu allen Punkten 100% zustimmen. Die Länge/Umfang finde ich gut. Auch die Sprachgeschwindigkeit geht für mich voll in Ordnung. Allerdings kann man das mit der Abgrenzung der einzelnen Nachrichten untereinander nicht genug betonen. Ein paar Sekunden Pause, ein kurzer Einspieler ist absolut notwendig. Vor allem weil die visuelle Komponente/Abgrenzung fehlt. Und man muss die Nachrichten erst mal kurz verarbeiten, was meinem Gefühl nach bei reinem Audio schwieriger ist. Davon ab bin ich schwer begeistert, wie auch schon vom Hardware-Format! :obscene-drinkingcheers:

PS: Der Link bei "Anleitung zum Deaktivieren der Explorer-Ads auf com-magazin.de" stimmt nicht ;)
Bild

Benutzeravatar
Took
Beiträge: 91
Registriert: 15. Dez 2016, 18:49

Re: News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von Took »

Axel hat geschrieben:Das Problem: Es ist sehr schwer von deutsch auf englisch und wieder zurück zu deutsch innerhalb kurzer Zeit zu switchen. Und wenn man die Aussage sowieso schon zusammenfasst, kann man den O-Ton auch gleich weglassen.
Seh ich komplett anders. Ich surfe komplett gemischt auf englischen/deutschen Seiten, schaue gemischt Videos und nehme zum Teil gar nicht mehr wahr welche Sprache grade gesprochen wurde. Aber das mag Leuten mit schlechteren Englischkenntnissen anders gehen. :think:

Das Format hat mir sehr gut gefallen. Vorschlag für die Pausen zwischen den News: Nehmt nur das Bierplopp vom Sonntagspodcast Intro. :dance:

Benutzeravatar
Lurtz
Beiträge: 1464
Registriert: 22. Feb 2016, 17:19

Re: News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von Lurtz »

Axel hat geschrieben:Die Themen selbst waren mir noch ein wenig zu "gamestarig". Der Aufhänger Steam war gut. Aber beispielsweise ob nun Mass Effect nach den 10 Stunden einen gemischten Eindruck macht ist dann doch nicht das was ich unter relevante Spielenews verstehe. Ist halt dasselbe als wenn man über jeden DLC und sowas berichtet. Zumal es zu dem Spiel ja sowieso irgendwann noch ne große Wertschätzung geben wird.

Ich finde da einfach übergordnete bzw. auch Branchennews interessanter.
Ging mir ehrlich gesagt auch so. Klar, es sollen News sein, aber ich hätte manches lieber weggelassen und wäre bei anderen dafür noch mehr in die "Tiefe" gegangen - das Interview mit dem deutschen Entwickler war schon ziemlich gut. So hats auch mich noch etwas zu sehr an News erinnert, wie man sie auch auf großen Spieleseiten findet.

Sprechtempo gut, eine Abgrenzung zwischen den einzelnen Themen habe ich aber auch etwas vermisst.

Bin noch etwas zwiegespalten, ich vermute der Aufwand für das Format ist relativ hoch - so viel Mehrwert hats mir jetzt nicht gebracht, auch wenns inhaltlich wie förmlich wieder hörenswert war.

Guter Pilot, aber da geht noch was :)

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 2071
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: News – Folge #1: Der Prototyp

Beitrag von Leonard Zelig »

Ich fand das Format ein wenig steif und gehetzt. Vielleicht würde dies anders rüberkommen, wenn Sebastian mit Andre oder Jochen in entspannter Atmosphäre die relevantesten News der letzten Woche durchgehen würde. Es reicht ja, wenn Sebastian die ganze Recherche übernimmt und der Gesprächspartner hauptsächlich Fragen stellt.

Vielleicht ein bisschen so wie hier (Zeitreise in den August 2009 ;) ):

http://spieleohnegrenzen.podspot.de/pos ... -nummer-1/" onclick="window.open(this.href);return false;

Die Themenauswahl fand ich gelungen und auch die Einbindung des Entwickler-Interviews war eine gute Idee. Inhaltlich hab ich nichts zu beanstanden.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

Konsolengaming in den 2010er-Jahren - Eine Dekade in Zahlen und Worten

Antworten