Für wie repräsentativ haltet ihr die Meinungen im Forum bzgl. des Gesamtprojekts, wenn...

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Noagal
Beiträge: 4
Registriert: 26. Jun 2017, 18:17

Re: Für wie repräsentativ haltet ihr die Meinungen im Forum bzgl. des Gesamtprojekts, wenn...

Beitragvon Noagal » 9. Jul 2017, 10:28

Und nochmal jemand, der bisher noch nichts geschrieben aber alles gehört und vieles gelesen hat.
Bisher bin ich jemand, der mit seinem Schweigen zugestimmt hat. Alles was bisher gemacht wurde, wurde vorher klar kommuniziert und mit der Durchführung war ich auch immer voll zufrieden. Es gab also nichts zu meckern.
Ich habe durchaus öfter hier im Forum mitgelesen und fand die Diskussionen immer sehr spannend und vielschichtig, kam mir aber, um ehrlich zu sein, etwas "doof" vor. Ich spiele zwar schon länger, aber wirklich Gedanken zu dem Thema mache ich mir erst seit "Auf ein Bier", darum denke ich oft, dass meine Gedanken noch zu unreflektiert sind, um hier "mithalten" zu können (man möchte ja dann auch nicht diejenige sein, die das Niveau senkt). Und, wenn ich dann lange genug nachgedacht hatte und mir sicher war, was ich schreiben wollte, hat das idR schon jemand anders gemacht (und das dann auch noch besser ausgedrückt, als ich es kann). Also habe ich mich rausgehalten.
Aber ich hatte nie das Gefühl, dass etwas über meinen Kopf hinweg entschieden wird, weil eine Minderheit (das Forum) es so will. Aus meiner Sicht machen Jochen, Andre und Sebastian alles richtig.
Aber Danke für die Zahlen Monkeypunch87, ich fand sie auch sehr interessant.

Benutzeravatar
Inv1s1ble
Beiträge: 70
Registriert: 30. Sep 2016, 14:45

Re: Für wie repräsentativ haltet ihr die Meinungen im Forum bzgl. des Gesamtprojekts, wenn...

Beitragvon Inv1s1ble » 29. Jul 2017, 12:36

Ebenfalls nur selten am Schreiben, da viele Threads schon in den ersten drei Postings ellenlange Texte haben und sich selbst Diskussionen über Kleinigkeiten über viele Seiten erstrecken... das ist mir zu müßig. Respekt an das Team, dass ihr euch durch all das durchkämpft.

Zudem heiße ich "freundlich und respektvoll" für sehr erstrebenswert, aber irgendwie fühle ich mich manchmal auch dazu gedrängt, mich gewählt ausdrücken zu müssen... und mir widerstrebt es bspw. (!) einfach, statt einem m.E. lockeren "abfucken" ein ach so niveauvolles "echauffieren" oder ähnliches zu nutzen. Aber das ist okay; Lieber verzichte ich auf einen lockeren Umgangston als auch hier das Niveau der typischen Gaming-Foren zu sehen. So poste ich nur eben weniger.

Andre Peschke hat geschrieben:Eure Gruppengröße ist irrelevant. Wir nehmen Ideen, Gedanken und Kritik an, wenn uns die Argumentation überzeugt. Ob das eine Person äußert oder 40 oder 4000 ist egal.

Die Einstellung gefällt und beruhigt :handgestures-thumbup:

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 997
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Für wie repräsentativ haltet ihr die Meinungen im Forum bzgl. des Gesamtprojekts, wenn...

Beitragvon bluttrinker13 » 29. Jul 2017, 19:05

@Invisible: abfucken klingt voll ok für mich

Ich fuck mich gerade über das Wetter hier in Florida ab, fucking thunderstorms, es ist der verfickteste Abfuck ever... :D

Benutzeravatar
Symm
Beiträge: 126
Registriert: 22. Feb 2016, 18:22
Kontaktdaten:

Re: RE: Re: Für wie repräsentativ haltet ihr die Meinungen im Forum bzgl. des Gesamtprojekts, wenn...

Beitragvon Symm » 29. Jul 2017, 21:39

Noagal hat geschrieben: Ich habe durchaus öfter hier im Forum mitgelesen und fand die Diskussionen immer sehr spannend und vielschichtig, kam mir aber, um ehrlich zu sein, etwas "doof" vor. Ich spiele zwar schon länger, aber wirklich Gedanken zu dem Thema mache ich mir erst seit "Auf ein Bier", darum denke ich oft, dass meine Gedanken noch zu unreflektiert sind, um hier "mithalten" zu können (man möchte ja dann auch nicht diejenige sein, die das Niveau senkt). Und, wenn ich dann lange genug nachgedacht hatte und mir sicher war, was ich schreiben wollte, hat das idR schon jemand anders gemacht (und das dann auch noch besser ausgedrückt, als ich es kann). Also habe ich mich rausgehalten.
.


Was Noagal sagt!

tha
Beiträge: 36
Registriert: 12. Sep 2016, 12:50

Re: Für wie repräsentativ haltet ihr die Meinungen im Forum bzgl. des Gesamtprojekts, wenn...

Beitragvon tha » 22. Aug 2017, 15:41

Ich habe tatsächlich kaum Zeit ausser Eure Podcasts zu hören - mich aktiv mit Feedback im Forum zu beteiligen. Ich würde aber erwarten da ich das Projekt aktiv unterstütze das man mich - sollte meine Meinung entscheidend sein,... danach fragt.
Die Möglichkeit das ich mich freiwillig im Forum von meiner Seite äussern kann ist gut - aber werde ich wohl eher nur selten in Anspruch nehmen.

Nach meiner Meinung gefragt bin ich mit dem aktuellen Stand des Projekts zufrieden.

Wenn man überlegt das 5 USD Abogebühr = 4,25 EUR sind und davon sicher noch Patreon Geld abzwackt finde ich es gut das das Projekt andere Wege etablieren will damit Zahlungen direkt bei Ihnen landen. Ich nutze schon jetzt kein Patreon um den Podcast zu unterstützen, da ich möchte das mein Geld zu 100% Euch 4 Jungs zugute kommt. Auch mache ich lieber Einmalzahlungen - ich hoffe das diese Option zukünftig wenn ThePod Geld über ein eigenes System einsammeln kann - dann auch mit dabei ist.

Ansonsten erwarte ich ausser den Podcasts-Folgen und EHRLICHEM Journalismus eigentlich keine weiteren Vergünstigungen.

Das man den Podcast jetzt mit mehr Geld auch auf Patreon unterstützen kann ist grundsätzlich eine gute Sache - das es als Anreiz dafür zusätzlichen Bonus-Content geben muss ist etwas was mir persönlich widerstrebt. Ich möchte nur dann das Ihr neuen Content generiert, wenn dieser auch in der Qualität dem entspricht was ich sonst von euch gewohnt bin - ganz ehrlich eine Folge über z.B. euren Lese/Büchergeschmack interessiert mich nicht. Aber gut ich kann gewisse Dinge akzeptieren solange der Rest der Podcasts davon profitiert...

Sollte es also vorerst so bleiben wie es ist - ist mein Hunger nach weiteren News aus der PC Branche gedeckt und die 10 EUR die ich früher monatlich für PRINT Spielemagazine hingelegt habe (um diese inkl CD bzw DVD zu erhalten) sind bei Euch gut angelegt.

Danke für das was Ihr macht und wie Ihrs macht.
vg Tha

PS: Super Idee übrigens das Ihr Wolfgang an Bord geholt habt !
Disclaimer: Ich schreibe komfortlos vom Handy. Rechtschreibfehler und sinnlose automatische Wortkorrekturen lassen sich leider nicht vermeiden. Ich bitte um etwas Toleranz ;)

tha
Beiträge: 36
Registriert: 12. Sep 2016, 12:50

Re: Für wie repräsentativ haltet ihr die Meinungen im Forum bzgl. des Gesamtprojekts, wenn...

Beitragvon tha » 23. Aug 2017, 09:10

Gut ich muss mich korrigieren. Ich habe entdeckt das ich übers Handy im Forum schreiben kann. Dadurch ändert sich zwar mein textstil, da schreiben auf dem Handy eine Zumutung ist aber immerhin kann ich mich aktiv im Forum beteiligen. Und das ich vom Handy schreibe und deswegen keine textkunststucke zu erwarten sind packe ich in die Signatur. Enjoy tha
Disclaimer: Ich schreibe komfortlos vom Handy. Rechtschreibfehler und sinnlose automatische Wortkorrekturen lassen sich leider nicht vermeiden. Ich bitte um etwas Toleranz ;)


Zurück zu „Weltherrschaftsforum (Feedback & Diskussionen zum Ausbau des Projekts)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste