Moderationspolitik im Forum

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4692
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von Andre Peschke »

vorübergehend hat geschrieben:Und als Adressat muss ich im Nachhinein und mit etwas Abstand sagen: Völlig zu recht, und das war gut so. Es ist eine unermüdliche Sisyphosarbeit, die ihr hier macht, immer und immer wieder moderierend einzugreifen, zu begründen, zu vermitteln, zu entschärfen. Aber steter Tropfen höhlt den Stein: Die persönliche Ansprache bringt mehr als x Forenregeln, auch bei Rüpeln wie mir. Es führt zumindest mittlerweile zu Einsicht bei mir, und das ist ja bekanntlich der erste Schritt zur Besserung. Ein ehrliches Dankeschön dafür! :handgestures-thumbupright:
Hey, vielen Dank für die Offenheit und die Bereitschaft uns und dem Forum entgegen zu kommen. Wie schon beim Thema Kopierschutzmaßnahmen sind wir der Ansicht, dass die überwältigende Mehrheit der Nutzer einfach gute Menschen sind. Manche haben am Ende vielleicht einfach andere Vorlieben, manche brauchen ein wenig Eingewöhnungszeit, aber letztlich habt ihr es verdient und seid es wert, dass wir uns die Zeit nehmen (in dem Rahmen, den wir je nach Größe des Projekts leisten können).

Andre

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1529
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von Leonard Zelig »

Lurtz hat geschrieben:Finde das Löschen verfasster Beiträge auch eher unglücklich, da es viele Threads einfach unlesbar macht. IMO sollte das Recht aller User auf die Nachvollziehbarkeit öffentlich verfasster Beiträge hier Vorrang haben.
Sehe ich genauso. Vor allem wenn der User über 1000 Beiträge verfasst hat und sich in denen nichts befindet, was eine Löschung rechtfertigen würde. Wenn hier irgendein Troll Links zu Raubkopien und Phishing-Websites postet, dann sollen die Beiträge natürlich gelöscht werden.

Bei dem Thread z.B. wurden sogar die Quotes gelöscht, daher weiß man gar nicht worauf sich Exley bezieht:
viewtopic.php?f=2&t=2038" onclick="window.open(this.href);return false;

Sowas muss doch nicht sein.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Benutzeravatar
Andre Peschke
Beiträge: 4692
Registriert: 9. Jan 2016, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von Andre Peschke »

Leonard Zelig hat geschrieben:Sehe ich genauso. Vor allem wenn der User über 1000 Beiträge verfasst hat und sich in denen nichts befindet, was eine Löschung rechtfertigen würde. Wenn hier irgendein Troll Links zu Raubkopien und Phishing-Websites postet, dann sollen die Beiträge natürlich gelöscht werden.
Wir haben es hier im Thread schon mehrfach gesagt: Wir wurden um die Löschung gebeten. Der Grund für diese Bitte würde jeden von euch hier ebenfalls überzeugen. Es war eine Ausnahme. Wir können und wollen die Gründe nicht offenlegen.

Ich bitte darum, das dieses Thema jetzt endlich als abgeschlossen gelten kann. An diesem Einzefall wird sich nichts mehr ändern. Für die Zukunft haben wir bereits vermerkt, dass es als Ausnahme so schnell nicht wieder vorkommen wird. Die Diskussion ist also erschöpft.

Andre

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 1529
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von Leonard Zelig »

Andre Peschke hat geschrieben:
Leonard Zelig hat geschrieben:Sehe ich genauso. Vor allem wenn der User über 1000 Beiträge verfasst hat und sich in denen nichts befindet, was eine Löschung rechtfertigen würde. Wenn hier irgendein Troll Links zu Raubkopien und Phishing-Websites postet, dann sollen die Beiträge natürlich gelöscht werden.
Wir haben es hier im Thread schon mehrfach gesagt: Wir wurden um die Löschung gebeten. Der Grund für diese Bitte würde jeden von euch hier ebenfalls überzeugen. Es war eine Ausnahme. Wir können und wollen die Gründe nicht offenlegen.

Ich bitte darum, das dieses Thema jetzt endlich als abgeschlossen gelten kann. An diesem Einzefall wird sich nichts mehr ändern. Für die Zukunft haben wir bereits vermerkt, dass es als Ausnahme so schnell nicht wieder vorkommen wird. Die Diskussion ist also erschöpft.

Andre
OK, dann hab ich das wohl überlesen. :oops:

Wenn jemand hier mit seinem Klarnamen schreibt, dann kann es ja auch Sinn ergeben alle Beiträge zu löschen. Mich als Forenbetreiber würde es nerven, wenn die Nutzer nicht nur die Sperre, sondern die Löschung all ihrer Beiträge verlangen. Aber was jetzt genau vorgefallen ist in dem konkreten Fall weiß ich natürlich nicht.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

zackzackab
Beiträge: 405
Registriert: 1. Apr 2017, 14:17

Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von zackzackab »

Megan Phelps-Roper ist die Enkelin des Begründers der berüchtigten Westboro Batist Church. Die Kirchengemeinde ist bekannt dafür, öffentlich Hassreden gegen Homosexuelle, verschiedene Glaubensrichtungen, Soldaten und Politiker gehalten zu haben. Im Alter von 27 Jahren hat sie Kirche und beinahe ihre ganze Familie hinter sich gelassen und ist heute eine Social-Media-Aktivistin, die das bekämpft, wofür sie lange Zeit eingetreten ist. Bei Ihrem Sinneswandel haben nach ihrem Bekunden Dialoge über Soziale Medien eine bedeutende Rolle gespielt. Im nachfolgend verlinkten TED-Talk betont sie unter anderem die Vorzüge, die Kommunikation im Internet gegenüber direkteren Formen der Kommunikation bietet und argumentiert überzeugend dafür, einander zuzuhören und auch auf Menschen zuzugehen, deren Geisteshaltung einem zunächst vollkommen unverständlich erscheint.

Ich kann allen, die hier mitdiskutiert haben, die Rede nur wärmstens empfehlen. Sie mag argumentativ nicht viel Neues bieten und wirkt zu Beginn etwas hölzern, entfaltet aber mit zunehmender Dauer inspirierende Überzeugungskraft. Die Rede ist ein brennendes Plädoyer für aufrichtige Neugier und konstruktive Auseinandersetzung mit dem Gegenüber, auch oder gerade wenn sie oder er eine Ansicht vertritt, die sich mit dem eigenen Wertekanon in keinster Weise vereinbaren lässt. Und ich musste sofort an diesen Thread denken, als ich sie hörte.

Am Ende des Videos formuliert Megan Phelps-Roper 4 prägnante, goldene Regeln für ein gutes Diskussionsklima. Ich denke, die würden ausgezeichnete neue "Forumregeln" abgeben und sind auch in unserer Diskussion hier so oder so ähnlich schon aufgetaucht. Welche das sind? Rede hören! :)

https://www.youtube.com/watch?v=bVV2Zk88beY" onclick="window.open(this.href);return false; (15 Minuten Eurer Zeit)

Wer die Rede zu schätzen weiß, dem sei auch der Podcast von Sam Harris ans Herz gelegt, in dem Megan Phelps-Roper zu Gast war und ausführlich über ihre persönliche Entwicklung erzählt. Über diese lange Unterhaltung habe ich erst zum kürzeren TED-Talk gefunden.

https://www.youtube.com/watch?v=-hwLFjD ... F&index=93" onclick="window.open(this.href);return false; (74 Minuten 33 Sekunden Eurer Zeit)

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1178
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von Sebastian Solidwork »

zackzackab hat geschrieben: Am Ende des Videos formuliert Megan Phelps-Roper 4 prägnante, goldene Regeln für ein gutes Diskussionsklima. Ich denke, die würden ausgezeichnete neue "Forumregeln" abgeben und sind auch in unserer Diskussion hier so oder so ähnlich schon aufgetaucht. Welche das sind? Rede hören! :)

https://www.youtube.com/watch?v=bVV2Zk88beY" onclick="window.open(this.href);return false; (15 Minuten Eurer Zeit)
Könntest du diese vier Regeln der Einfachheit halber hier posten? Das würde für alle Beteiligten eine geringe Hürde darstellen. Ich habe leider gerade selbst nicht die Zeit, würde mich dafür aber interessieren.
Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

zackzackab
Beiträge: 405
Registriert: 1. Apr 2017, 14:17

Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von zackzackab »

Könntest du diese vier Regeln der Einfachheit halber hier posten? Das würde für alle Beteiligten eine geringe Hürde darstellen. Ich habe leider gerade selbst nicht die Zeit, würde mich dafür aber interessieren.
https://youtu.be/bVV2Zk88beY?t=9m19s" onclick="window.open(this.href);return false;

Rund 5 Minuten Deiner Zeit, auch wenn ich es eigentlich für die Überzeugungskraft wichtig finde, die Rede in Ihrer Gesamtheit zu hören. Aber wenn Du keine 15 Minuten erübrigen kannst, dann vielleicht ein Drittel davon. ;)

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1178
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Re: RE: Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von Sebastian Solidwork »

zackzackab hat geschrieben:
Könntest du diese vier Regeln der Einfachheit halber hier posten? Das würde für alle Beteiligten eine geringe Hürde darstellen. Ich habe leider gerade selbst nicht die Zeit, würde mich dafür aber interessieren.
https://youtu.be/bVV2Zk88beY?t=9m19s" onclick="window.open(this.href);return false;

Rund 5 Minuten Deiner Zeit, auch wenn ich es eigentlich für die Überzeugungskraft wichtig finde, die Rede in Ihrer Gesamtheit zu hören. Aber wenn Du keine 15 Minuten erübrigen kannst, dann vielleicht ein Drittel davon. ;)
Ich wollte darauf raus, dass du dir selbst damit einen Gefallen tun würdest. Es ist einfach eine weitere Hürde sich das Video anschauen und die Regeln anzuhöhern.
Es würde sogar beim Ein oder Anderen das Intresse erhöhen sich das Video überhaupt an zu schauen. Auch halte ich geschrieben Text für eine bessere Diskussionsgrundlage.
So dauert es länger bis darüber diskutiert wird. Wir haben jetzt schon zwei Kommentare für was anderes gebraucht.
Dir ist das wichtig, nicht mir. Ich will dir nur helfen.
Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 1978
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von bluttrinker13 »

Fällt zackzackabs ursprünglicher post damit eigentlich unter clickbait...? :D

Kleiner Scherz.

Aber ich sehe es wie Sebastian S. (Nicht Stange! :D), wenn es gute und universelle Regeln sind, sollten sie ruhig auch direkt gepostet werden, denn dann brauchen sie ja keinen Kontext. Auf das Video habe ich persönlich wenig Lust, 15min finde ich auch ziemlich lang.

Just my 2 cents.

zackzackab
Beiträge: 405
Registriert: 1. Apr 2017, 14:17

Re: RE: Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von zackzackab »

bluttrinker13 hat geschrieben: Aber ich sehe es wie Sebastian S. (Nicht Stange! :D), wenn es gute und universelle Regeln sind, sollten sie ruhig auch direkt gepostet werden, denn dann brauchen sie ja keinen Kontext. Auf das Video habe ich persönlich wenig Lust, 15min finde ich auch ziemlich lang.
Als Bulletpoints präsentierte Kommunikationsregeln wirken meiner Erfahrung nach trivial, wenn sie nicht näher erläutert werden, weil jeder der Ansicht ist, sie bereits zu befolgen, wenn nicht weiter ausgeholt wird. Vor dem Hintergrund verweise ich ganz bewusst auf das Video. Dass der ein oder andere nicht die Zeit und/oder Lust hat, sich das Video anzuschauen, nehme ich in Kauf. Selbst, wenn das dazu führt, dass ihr zwei jetzt lieber darüber diskutiert, ob es zielführend ist, das Video verlinkt zu haben, statt den Inhalt schriftlich wiederzugeben. :D

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 822
Registriert: 22. Okt 2016, 08:47
Wohnort: Ettlingen
Kontaktdaten:

Re: RE: Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von Peter »

zackzackab hat geschrieben:Als Bulletpoints präsentierte Kommunikationsregeln wirken meiner Erfahrung nach trivial, wenn sie nicht näher erläutert werden, weil jeder der Ansicht ist, sie bereits zu befolgen, wenn nicht weiter ausgeholt wird.
Damit widersprichst du dir aber selbst, schließlich hast du weiter oben gesagt, dass sie "ausgezeichnete neue Forumregeln abgeben" würden. So ausgezeichnet können sie dann ja doch nicht sein, wenn sie erstmal näher erläutert werden müssen, damit sie nicht trivial erscheinen.

Benutzeravatar
Sebastian Solidwork
Beiträge: 1178
Registriert: 4. Aug 2016, 09:07
Wohnort: nördlich von München

Re: RE: Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von Sebastian Solidwork »

Peter hat geschrieben:
zackzackab hat geschrieben:Als Bulletpoints präsentierte Kommunikationsregeln wirken meiner Erfahrung nach trivial, wenn sie nicht näher erläutert werden, weil jeder der Ansicht ist, sie bereits zu befolgen, wenn nicht weiter ausgeholt wird.
Damit widersprichst du dir aber selbst, schließlich hast du weiter oben gesagt, dass sie "ausgezeichnete neue Forumregeln abgeben" würden. So ausgezeichnet können sie dann ja doch nicht sein, wenn sie erstmal näher erläutert werden müssen, damit sie nicht trivial erscheinen.
Was Peter schrieb. Und wie willst du sicher stellen, dass alle Forenmitglieder das 15-minütige Video gesehen haben, wenn das die Forenregeln sein sollen? Manchmal ist es schon die Frage ob der Text überhaupt gelesen wurde (Wer liest EULAs bis zum Ende?).
Es wird auf Bulletpoints hinaus laufen. Zum Glück haben wir hier Kläger und Richtiger (ja, gerne in Personalunion) die die Regeln einfordern.
Umweltschutz beginnt im Geldsystem.
Fix the system!

Der Sinn des Lebens ist, dass Menschen voller Sinn das niemals wissen müssen. - Gunter Dueck in Omnisophie

zackzackab
Beiträge: 405
Registriert: 1. Apr 2017, 14:17

Re: RE: Re: RE: Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von zackzackab »

Peter hat geschrieben:
zackzackab hat geschrieben:Als Bulletpoints präsentierte Kommunikationsregeln wirken meiner Erfahrung nach trivial, wenn sie nicht näher erläutert werden, weil jeder der Ansicht ist, sie bereits zu befolgen, wenn nicht weiter ausgeholt wird.
Damit widersprichst du dir aber selbst, schließlich hast du weiter oben gesagt, dass sie "ausgezeichnete neue Forumregeln abgeben" würden. So ausgezeichnet können sie dann ja doch nicht sein, wenn sie erstmal näher erläutert werden müssen, damit sie nicht trivial erscheinen.
Ich erkenne den Widerspruch nicht. Ich habe gesagt, dass es aus meiner Sicht keine goldenen Regeln für eine gute Diskussion gibt, die ohne Erläuterung in der Lage sind, die Leute, die ihnen nicht bereits folgen, von ihrem Sinn zu überzeugen. Ein paar erläuternde Sätze halte ich generell für erforderlich, gleich wie die Regeln lauten. Dass die Leitsätze im Video generell nicht taugen, weil ich sie nicht ohne Erläuterung hier zur Diskussion stellen möchte, sagt daher auch nach meinen bisherigen Ausführungen nichts über deren (mangelnde) Qualität aus.


Ich würde Euch einfach bitten, Euch mit den Regeln in der dargebotenen Form auseinanderzusetzen oder, falls ihr das nicht möchtet, es einfach zu lassen. Die Diskussion darüber, ob Regeln, die man nicht kennt, gut sein können, weil sie nicht in der gewünschten Form präsentiert werden, halte ich für nicht zielführend.

Übrigens lautet mein Vorschlag nicht, das Video als Forenregeln zu posten. Ich werde es hier nur einfach nicht schriftlich wiedergeben, weil ich es für zumutbar und erforderlich halte, es selbst zu schauen, um die Qualität der Regeln zu diskutieren und ich es nicht als meine Aufgabe ansehe, die Rede für Leute mitzuschreiben, die keine Lust haben, sie anzuschauen.
Zuletzt geändert von zackzackab am 14. Nov 2017, 23:08, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Frostkaktus
Beiträge: 236
Registriert: 14. Okt 2015, 13:44
Wohnort: Hamburg

Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von Frostkaktus »

zackzackab hat geschrieben: Rund 5 Minuten Deiner Zeit, auch wenn ich es eigentlich für die Überzeugungskraft wichtig finde, die Rede in Ihrer Gesamtheit zu hören. Aber wenn Du keine 15 Minuten erübrigen kannst, dann vielleicht ein Drittel davon. ;)
Werter Kollege, nicht jeder kann immer und überall sich der Beschallung widmen und wer ein Forum aufsucht, möchte lesen und nicht hören. Ich möchte daher die Bekundungen meiner Vorredner bestärken und um Darlegung der vier erhabenen Thesen bitten.

Mit freundlichen kollegialen Grüßen ;) 8-)
Und das Chaos sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."
Ich lächelte und war froh. Und es kam schlimmer.

Benutzeravatar
Frostkaktus
Beiträge: 236
Registriert: 14. Okt 2015, 13:44
Wohnort: Hamburg

Re: RE: Re: RE: Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von Frostkaktus »

zackzackab hat geschrieben:
Übrigens lautet mein Vorschlag nicht, das Video als Forenregeln zu posten. Ich werde es hier nur einfach nicht schriftlich wiedergeben, weil ich es für zumutbar und erforderlich halte, es selbst zu schauen, um die Qualität der Regeln zu diskutieren und ich es nicht als meine Aufgabe ansehe, die Rede für Leute mitzuschreiben, die keine Lust haben, sie anzuschauen.
Jetzt schaue ich es schon aus Prinzip nicht, da Du in der Zeit, in der Du die beiden widerlegen wolltest, sowohl die Thesen als auch die Gründe für diese hättest darlegen können. :P :P :P
Du verschwendest unsere Zeit, Mister! :P :twisted:

Disclaimer: Zacki und ich hatten neulich die Befürchtung nicht miteinander streiten zu können und freuen uns nun, dass wir doch nicht immer der gleichen Meinung anhängen und haben Spaß am Disput. :)
Und das Chaos sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."
Ich lächelte und war froh. Und es kam schlimmer.

Benutzeravatar
bluttrinker13
Beiträge: 1978
Registriert: 4. Jun 2016, 22:44

Re: RE: Re: RE: Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von bluttrinker13 »

Frostkaktus hat geschrieben:
Disclaimer: Zacki und ich ... :)
Sucht euch n Zimmer!

:lol: :lol:

;)

zackzackab
Beiträge: 405
Registriert: 1. Apr 2017, 14:17

Re: RE: Re: RE: Re: RE: Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von zackzackab »

Frostkaktus hat geschrieben:
zackzackab hat geschrieben:
Jetzt schaue ich es schon aus Prinzip nicht, da Du in der Zeit, in der Du die beiden widerlegen wolltest, sowohl die Thesen als auch die Gründe für diese hättest darlegen können. [emoji14] [emoji14] [emoji14]
Du verschwendest unsere Zeit, Mister! [emoji14] :twisted:
Exakt Deinen Gedanken hatte ich auch den anderen Empörten gegenüber. ;) Genau deshalb werde ich die Rede hier erst recht nicht schriftlich wiedergeben. So ergibt eins das andere.

Ich bin raus, bevor die Diskussion hier noch weiter off-topic gerät. Schade, dass mehr Bereitschaft besteht, mit großem Aufwand über die Form zu diskutieren, in der ein Vorschlag präsentiert wird als über die Inhalte zum eigentlichen Gegenstand des Threads.
Zuletzt geändert von zackzackab am 14. Nov 2017, 23:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Frostkaktus
Beiträge: 236
Registriert: 14. Okt 2015, 13:44
Wohnort: Hamburg

Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von Frostkaktus »

Ich sach's mal so: dass Du mein eigentliches Argument - falscher Kommunikationskanal - nicht aufgreifst, spricht für sich. ;)
Und das Chaos sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."
Ich lächelte und war froh. Und es kam schlimmer.

Benutzeravatar
Wudan
Beiträge: 763
Registriert: 26. Dez 2015, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von Wudan »

Oh Leute :roll:

Die im Video gesagten Punkte lauten:

1. Dont assume bad intent
(Gehe nicht von bösen Absichten aus)

2. ask questions
(stelle Fragen)

3. Stay calm
(Ruhe bewahren)

Benutzeravatar
Frostkaktus
Beiträge: 236
Registriert: 14. Okt 2015, 13:44
Wohnort: Hamburg

Re: Moderationspolitik im Forum

Beitrag von Frostkaktus »

Danke, Wudan. Kann ich alles unterschreiben.
Und das Chaos sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."
Ich lächelte und war froh. Und es kam schlimmer.

Gesperrt