Wolfgang und die Paywall

Hier bitte alle Diskussionen rein zu Dingen, die sich um Ausbau und Verbesserung unseres Angebots drehen.
Forumsregeln
Datenschutzerklärung: https://www.gamespodcast.de/datenschutzerklaerung/
Impressum: https://www.gamespodcast.de/impressum/

Forenregeln und zukünftige Weltverfassung
ART 1: Behandle andere Nutzer mit Respekt.
ART 2: Do NOT piss off the Podcasters

Lies bitte weitere Hinweise hier: viewtopic.php?f=4&t=2789
snoogie
Beiträge: 142
Registriert: 6. Apr 2017, 13:52

Re: Wolfgang und die Paywall

Beitrag von snoogie » 20. Apr 2018, 08:50

Doofe Fragen:
  • Der Sonntagspodcast kommt ja inzwischen auch im Backer-Feed, wäre es evtl. möglich 2 seperate "Sonntagspodcasts" zu machen?
    Die "normale" Folge wie bisher auch im Backerfeed & eine "angepasste" in der am Ende (oder auch am Anfang) der Folge ein erweiteres "Wochengebet" kommt um auf die Premium Backer-Inhalte (alle Inhalte sind premium!) der kommenden Woche hinzuweisen?
  • Oder eine kurze kostenlose Folge für alle (Backerstream + normaler) in dem ihr einen 3 minütigen akustischen Wochenplan macht? Das würde ich mir als Backer auch gerne anhören, die Patreon & Facebookposts verpasse ich doch zu gerne...
  • Bilder in den normalen Feed kann man ja nicht einbauen oder?
Viele Grüße,
Snoogie

Benutzeravatar
Lansbury
Beiträge: 75
Registriert: 8. Apr 2018, 15:19

Re: Wolfgang und die Paywall

Beitrag von Lansbury » 20. Apr 2018, 23:46

@Andre

Euer fast schon zaghaftes Verhalten was Werbung angeht, ehrt euch wirklich.

Man merkt dadurch deutlich, dass ihr es gerne macht und aus reiner Leidenschaft. Ansonsten würde das alles hier ganz ganz ganz anders aussehen. Ihr liebt und lebt offensichtlich, was ihr hier aufgebaut habt, ohne großes "Getöse". Und um Getöse geht es nicht einmal in meiner Intension.

Ihr seid aus eurer Redakteurstätigkeit, in der ihr wohl genug mit "Kommerzhürden" und Vorgaben zu tun hattet, "gebrannte Kinder". Aber das hier ist was grundauf anderes. Ihr bestreitet hier eure Existenz, vielleicht sogar euer Lebenswerk und habt Verantwortung für unzählige Backer. Dennoch wird der Markt nicht kleiner.

Und in meinem Anliegen um mehr Eigenwerbung am Anfang bzw. einem eventuellen Free-Format im Monat, von mir aus alle 2 Monate, ging es auch eher darum, dass sich der Podcast vor nichts und niemanden verstecken oder entschuldigen muss.

Es ist, und da stimmt mir wohl jeder zu, beispiellos und sogar wegweisend, wie das Medium für leidenschaftliche Spieler behandelt werden kann und sollte. Andere geben sich erkenntlich Mühe, aber kratzen noch nicht mal an der Oberfläche eures Konzeptes.

Und vergesst nicht, dass die Stretchgoals jedesmal erfüllt werden, weil jeder hier das Projekt mit euch ausbauen will, und dazu gehört auch Werbung. Und wir reden über kürzeste, legitime Erwähnungen.

Seht diese 10 Sekunden Eigenwerbung nicht als Last, sondern als Auftrag. Kurz: Ob ihr am Anfang oder am Ende Werbung macht, nimmt die selbe Zeit ein. Am Anfang sind alle Hörer da und hören, was ihr zu bieten habt. Am Ende wohl wesentlich weniger, aus unterschiedlichsten Gründen.

Diejenigen, die sich sogar an 10-sekündigen Hinweisen stören, sind sowieso die, die niemals backen würden und gleichzeitig nicht euer Ziel.

Macht es für das Team ;)

Benutzeravatar
Leonard Zelig
Beiträge: 797
Registriert: 5. Jan 2016, 19:56

Re: Wolfgang und die Paywall

Beitrag von Leonard Zelig » 2. Mai 2018, 18:36

Fu!Bär hat geschrieben:
18. Apr 2018, 10:59
Auf die Gefahr hin dass diese Idee auch schon mal jemand anderes hatte:
Wie wäre es in der Sonntagsfolge einfach einen kurzen Rückblick auf die Woche zu geben um allen Nicht-Backern zu zeigen was sie alles an bemerkenswertem Content verpasst haben. Oder andersrum, eine Vorschau auf nächste Woche?
Das würde mich als Zuhörer stören, egal ob ich Backer bin oder nicht. Insert Moin macht so eine Wochenrückschau wenn ich mich recht entsinne und ich fand die nie sonderlich spannend.

Besser fände ich es Backer-exklusive Folgen als Teaser in den normalen Feed zu laden. Dann könnten Nicht-Backer zumindest immer die ersten 15 Minuten hören und wissen was sie verpassen. ;)

Ergibt bei den Kolumnen von Wolfgang natürlich wenig Sinn, aber bei 10-Jahre-Klüger würde es sich zum Beispiel anbieten.
"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, but wiser people so full of doubts."

www.gamersglobal.de

Antworten